Superb 3.6 V6 zu hoher Verbrauch

Diskutiere Superb 3.6 V6 zu hoher Verbrauch im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Forummitglieder, ich habe lange Zeit hier nur sporadisch mal gelesen, hab mich aber heute mal angemeldet, weil ich ein kleines...

Knorcke2010

Dabei seit
19.12.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
1
Ort
14776 Brandenburg an der Havel
Fahrzeug
Skoda Superb II 3T5 3.6L V6
Werkstatt/Händler
Skoda Vertragswerkstatt
Kilometerstand
165000
Hallo liebe Forummitglieder,

ich habe lange Zeit hier nur sporadisch mal gelesen, hab mich aber heute mal angemeldet, weil ich ein kleines Problem habe.

Kurz vorne weg: Ich fahre einen Superb II 3.6L V6 von 2010, mit aktueller Laufleistung um die 165000

Bisher alles ohne Probleme oder Reparaturen die über Verschleissteile hinaus gehen.

Nun ist er aber in einem Alter, wo scheinbar langsam die Probleme anfangen. Nachdem er vor kurzem komplett neue Bremsen, Dämpfer, Federn, Querlenker, Domlager, etc. (einmal alles an der Aufhängung) bekommen hat, fing der Motor an unruhig zu laufen. Er hat oft die Leerlaufdrehzahl bei ca. 1300 gehalten, bevor er auf normal zurück ging, nach dem Gas geben im Leerlauf ruckelte der Motor auch kurz und er hat seitdem einen zu hohen Spritverbrauch. Normal war ich zwischen 12-13L/100km (viel Stadtverkehr) und nun bin ich bei 15,4L/100km. Der Tank ist dementsprechend schnell leer und ich schaffe keine 400km mehr sondern nur noch 300km.

Ein Problem wurde schnell gefunden. Die Kurbelgehäuseentlüftung war Schrott. Also schnell getauscht und siehe da, Motor läuft wieder schön ruhig. Jedoch ist der hohe Verbrauch nicht zurückgegangen. Ich komme einfach nicht von den über 15L weg.

Ich glaube auch, dass er anfängt im Stand bei Leerlaufdrehzahl leicht unterschwellig zu ruckeln. Ausserdem kommt es mir so vor, dass er im Stand doll aus den Auspuff "qualmt" (quasi der Dampf im kalten).

Habe gestern mal alles ausgelesen und es sind keine Fehler (zu diesem Problem) abgelegt. Ich habe lediglich festgestellt, dass meine Scheinwerferwaschanlagepumpe defekt ist (mal wenigstens ein günstiges Teil :P).

Ich konnte aber beim Auslesen feststellen, dass ich sporadisch geringe Zündaussetzer habe (1-2).

Ich habe verschiedene Vermutungen und vielleicht könnt ihr mir da etwas weiterhelfen wie ich das am besten Prüfen kann. Sind es evt. die Einspritzdüsen? Oder gehen mir die Lambdasonden hopps? Könnte eventuell der LMM oder vlt sogar der Ansaugtemperatursensor ursächlich sein?

Würde mich über Antwort freuen. Sollte etwas unklar sein oder dazu noch Infos benötigt werden, einfach Fragen.

Viele Grüße
Christian
 

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.844
Zustimmungen
4.107
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Die VR6 sind durchaus auch für Probleme mit der Steuerkette bekannt. Stimmen deine Steuerzeiten noch?
 

Knorcke2010

Dabei seit
19.12.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
1
Ort
14776 Brandenburg an der Havel
Fahrzeug
Skoda Superb II 3T5 3.6L V6
Werkstatt/Händler
Skoda Vertragswerkstatt
Kilometerstand
165000
Die VR6 sind durchaus auch für Probleme mit der Steuerkette bekannt. Stimmen deine Steuerzeiten noch?
Ich muss jetzt mal ganz blöde Fragen, wie ich das am besten Prüfe? Geht das übers OBD oder muss ich es manuell prüfen und den „halben“ Motor zerlegen?
 

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
6.931
Zustimmungen
2.142
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
Die Zündanlage ist aber ok?!


Mit freundlichen Grüßen
 

Knorcke2010

Dabei seit
19.12.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
1
Ort
14776 Brandenburg an der Havel
Fahrzeug
Skoda Superb II 3T5 3.6L V6
Werkstatt/Händler
Skoda Vertragswerkstatt
Kilometerstand
165000
Die Zündanlage ist aber ok?!


Mit freundlichen Grüßen
Ich sag mal so, da sind bisher keine Probleme festgestellt worden. Der Motor läuft auch so absolut ohne Probleme. Ohne jetzt auf dem Prüfstand gewesen zu sein, fühlt er sich auch noch genauso Kraftvoll an und "schnurrt" beim Fahren auch wie eh und je.
 

Knorcke2010

Dabei seit
19.12.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
1
Ort
14776 Brandenburg an der Havel
Fahrzeug
Skoda Superb II 3T5 3.6L V6
Werkstatt/Händler
Skoda Vertragswerkstatt
Kilometerstand
165000
Sorry für OT, aber ich lach mich gerade kaputt.
400 km sind die normale Reichweite für nen S2 3.6?
Sicherlich nicht für alle ;) Aber ich habe mit meinem vielem Stadtverkehr und den schweren Arbeitsschuhen :P über die Jahre ca. 400km mit einer Tankfüllung geschafft.
 

Lamensis

Dabei seit
12.09.2013
Beiträge
2.443
Zustimmungen
771
Ort
Edermünde
Fahrzeug
Jaguar XF Sportbrake 2.2D
Kilometerstand
102000
Okay, danke für die Info. Ziemlich witzig, dass die sagenumwobene "Reichweitenangst" scheinbar nicht für Verbrennungsmotoren gilt...
 

Toxicatpc

Dabei seit
27.04.2016
Beiträge
542
Zustimmungen
78
Ort
Bleicherode
Fahrzeug
Superb II FL, 2.0TDI 125KW
Blöde frage, wieviel Liter kann dein Tank fassen? 60L?
Also bei 15L Verbrauch solltest du ja rein rechnerrisch 400km weit kommen, wenn du "nur" 12L Verbraucht hast 500km.
Wenn du nur 300km weit kommst, sind es ja dann 20L auf 100km Verbrauch.
 

Knorcke2010

Dabei seit
19.12.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
1
Ort
14776 Brandenburg an der Havel
Fahrzeug
Skoda Superb II 3T5 3.6L V6
Werkstatt/Händler
Skoda Vertragswerkstatt
Kilometerstand
165000
Blöde frage, wieviel Liter kann dein Tank fassen? 60L?
Also bei 15L Verbrauch solltest du ja rein rechnerrisch 400km weit kommen, wenn du "nur" 12L Verbraucht hast 500km.
Wenn du nur 300km weit kommst, sind es ja dann 20L auf 100km Verbrauch.
Ja das ist das rein mathematische...Die Kilometerangaben kenn ich nun schon ein paar Jahre und der Durchschnitt kommt direkt von der Anzeige ohne das jetzt genau ausgerechnet oder nachgerechnet zu haben. Aber ja grundsätzlich hast du recht. Auf jedenfall verbraucht er mehr als gewohnt. Und ja wer einen V6 fährt für den sind die 3 Liter mehr jetzt jammern auf höherem Niveau, aber irgendwas stimmt nicht und würde gerne den Fehler finden, da ich meinen kleinen Liebe und noch eine Weile fahren will.
 

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.128
Zustimmungen
676
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
108560
Steuerzeiten sind ein Anfang,Zündkerzen/Anlage ist auch nicht zu verachten und das typische verkoken der direkteinspritzer Motoren.
 

Knorcke2010

Dabei seit
19.12.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
1
Ort
14776 Brandenburg an der Havel
Fahrzeug
Skoda Superb II 3T5 3.6L V6
Werkstatt/Händler
Skoda Vertragswerkstatt
Kilometerstand
165000
Steuerzeiten sind ein Anfang,Zündkerzen/Anlage ist auch nicht zu verachten und das typische verkoken der direkteinspritzer Motoren.
Danke für deine Antwort. Hier auch nochmal die Frage, wie prüfe ich am besten die Steuerzeiten? Funktioniert das nur manuell, indem man den Motor "zerlegt", oder gibt es hier auch eine Möglichkeit über VCDS?
 

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
8.240
Zustimmungen
1.791
Ort
Dresdner Umland | Landkreis Sächsische Schweiz
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD GOLF V GTI EDITION 30
Dass der Wagen bei den derzeitigen Temperaturen und der damit verbundenen Luftfeuchtigkeit mehr und mehr aus dem Auspuff qualmt ist nahezu normal. Hinter den Temperaturen vermute ich auch den Zusammenhang des Mehrverbrauchs, gerade in Verbindung mit dem hohen Anteil an Stadtverkehr.
Der unruhige Motorlauf kann aufgrund verschlissener Zündkerzen zustande kommen. Für die von dir beschriebenen Verhaltensweisen empfehle ich eine Bedi-Reinigung. Der FSI ist mit entsprechender Laufleistungen für das Verkoken von Einlassventilen, Einlasskanäle und der Abgasrückführung prädestiniert. Hieraus resultiert in der Mehrheit aller Fälle genau das von dir geschilderte Phänomen.
 

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.128
Zustimmungen
676
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
108560
Ich hoffe dies hilft dir weiter und es hat keiner was dagegen:



Hat der Wagen evtl noch Probleme mit Nebenluft außer der KGE?
 

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.844
Zustimmungen
4.107
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Okay, danke für die Info. Ziemlich witzig, dass die sagenumwobene "Reichweitenangst" scheinbar nicht für Verbrennungsmotoren gilt...

Wie lange das "Nachladen" für weitere 400km wohl dauert?:whistling:

Davon abgesehen sind 400km doch nicht wenig. Als ich klein war hatte mein Vater einen Sierra Cosworth, der hatte den gleichen 40l Tank wie alle Sierras. Nur das bei ihm bei zügiger Fahrweise keine 200km drin waren. Aber auch damals schon kannte man diese Reichweite in wenigen Minuten wieder herstellen.. :D

@TE:
Startprobleme hast du keine? Warm wie kalt? Rasselt er beim Kaltstart? Als Beispiel hier:
 
Zuletzt bearbeitet:

Knorcke2010

Dabei seit
19.12.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
1
Ort
14776 Brandenburg an der Havel
Fahrzeug
Skoda Superb II 3T5 3.6L V6
Werkstatt/Händler
Skoda Vertragswerkstatt
Kilometerstand
165000
Ich hoffe dies hilft dir weiter und es hat keiner was dagegen:



Hat der Wagen evtl noch Probleme mit Nebenluft außer der KGE?
Danke für das Video. Habe mir eben ein Hex-V2 bestellt und werde das dann die Tage mal checken.
Ansonsten habe ich keine Probleme mit weiterer Nebenluft festgestellt. Nichts zu hören oder zu fühlen.

Wie lange das "Nachladen" für weitere 400km wohl dauert?:whistling:

Davon abgesehen sind 400km doch nicht wenig. Als ich klein war hatte mein Vater einen Sierra Cosworth, der hatte den gleichen 40l Tank wie alle Sierras. Nur das bei ihm bei zügiger Fahrweise keine 200km drin waren. Aber auch damals schon kannte man diese Reichweite in wenigen Minuten wieder herstellen.. :D

@TE:
Startprobleme hast du keine? Warm wie kalt? Rasselt er beim Kaltstart? Als Beispiel hier:

Startprobleme hat der Wagen seit Tausch der KGE keine. Startet absolut perfekt, egal ob Kalt oder Warm. Rasseln habe ich bisher nicht festgestellt, da fällt mir aber ein das ich ein Tickern bzw. leichtes Klackern beim Motorlauf habe. Hört man aber nur im Leerlauf und nur vorne im Motorraum.
 

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.128
Zustimmungen
676
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
108560
Das tickern kann das Ventil für die Tankentlüftung sein.

Vermute mal aufgrund von Laufleistung un Fahrprofil eher die Verkokung.Bist du ein Super oder Super + Tanker?
 

Knorcke2010

Dabei seit
19.12.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
1
Ort
14776 Brandenburg an der Havel
Fahrzeug
Skoda Superb II 3T5 3.6L V6
Werkstatt/Händler
Skoda Vertragswerkstatt
Kilometerstand
165000
Das tickern kann das Ventil für die Tankentlüftung sein.

Vermute mal aufgrund von Laufleistung un Fahrprofil eher die Verkokung.Bist du ein Super oder Super + Tanker?
Ich muss gestehen, dass ich schon eine Weile kein Super+ mehr getankt habe.

Zum Thema Verkokung habe ich jetzt nebenbei viel gelesen und ja mein Motor wird auch davon betroffen sein. Was mich aber bei meinem aktuellen Problem wundert, der erhöhte Verbrauch hat quasi von hier auf jetzt eingesetzt. Aber mehr ist nicht festzustellen. Bei Verkokung geht das ganze doch auch einher mit Leistungseinbußen und und und...von daher glaube ich, dass es nicht nur daran liegt.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Spawn

Dabei seit
03.05.2016
Beiträge
246
Zustimmungen
47
Ort
Germany
Fahrzeug
SuperB II 3.6 4x4
Werkstatt/Händler
Melzer
Nabend.

Nur so eine kleine Frage nebenbei, Du hast nicht zufällig eine Standheizung im Auto?
Auch dies könnte bei Winterlichen Temperaturen dazu führen das der Dicke mehr verbraucht.
Ich glaube ab 4Grad läuft die beim Starten automatisch mit, wenn das Auto nicht schon warm war.

Gruß Domm
 

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.128
Zustimmungen
676
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
108560
Naja Leistungseinbußen schon,aber das verkoken ist ja ein schleichneder Prozess,also dir fehlen nicht von heute auf Morgen 50PS.

Ich würde mir das mit der Kette mal anschauen und eben auch mal die Kerzen und dann weitersehen.
 
Thema:

Superb 3.6 V6 zu hoher Verbrauch

Superb 3.6 V6 zu hoher Verbrauch - Ähnliche Themen

Superb 3.6 V6 - Kaufkandidat oder Finger weg?: Hallo liebe Superb-Fahrer, ich wollte mein Anliegen nicht in die Kaufberatung posten, da ich mir eigentlich schon sicher bin, dass ich einen 3.6er...
Umstieg von F1 1.9 TDI auf F3 1.0 TSI - Elastizität?: Moin in die Runde! Weshalb ich nicht in die "Allgemeine Kaufberatung" schreibe: mir geht es hier allein um den Motorenvergleich. Da die...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Superb 3.6 - 2018 noch möglich?: Hallo zusammen, ich hoffe, dass ich nach meiner Suche nach einem ähnlichem Thema nicht eins übersehen habe. Wie aus meinem Titel vielleicht...
Makke (Markus) sein SuperB 2: Hallo Zusammen, da ich nun einen neuen Daily mein Eigen nennen darf will ich mich hier mal kurz vorstellen. Hatte in der Vorgangenheit schon...
Oben