SuperB 1.8 TSI DSG Elegance - Erfahrungsbericht nach 1.000 Km

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von tokai, 20.01.2009.

  1. tokai

    tokai

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Börgerende
    Fahrzeug:
    New Beetle 1.9 TDI und Mercedes /8- beide für immer! und nun auch einen Suberb 1.8
    Kilometerstand:
    15
    Nach 3 ½ Monaten war es soweit, ich konnte „meinen“ SuperB endlich vom Freundlichen abholen. Trotz einigem Hin und Her zu den Lieferterminen (siehe … Lieferzeit) kam er dann doch „nur“ einen Monat später als geplant. Alles in Allem nicht so schlimm, dank ordentlicher Kommunikation zur Verzögerung, wenn auch ohne bestimmten Grund. Mein Erster aus dem Hause Skoda, sonst immer VW (Golf II, III, Beetle und Touran). Die Übergabe hat tadellos geklappt, das Auto stand da wie bestellt:

    Black Magic Perleffekt, Onyx Schwarz und Leder Alcantara Emory,
    Entfall Typenbezeichnung, Skisack, Seitenscheibenrollos hinten und Sunset,
    Dekoreinlage Mirage, Seitenairbags hinten, Standheizung mit FB,
    17“ LM-Felgen Trifid, variabler Ladeboden und Parklenkassistent.

    Die ersten 450 Km gingen überwiegend über die Autobahn Richtung Heimat; ohne Probleme haben wir die gemeistert. Schön Sachte (max. 150 Km/h) zur Eingewöhnung von Motor und Fahrer. Alle Knöpfe und Schalter wurden Blind gefunden; auch die Bedienung war – dank jahrlanger VW-Erfahrung – ohne Anleitung möglich, die übrigen 550 Km nun überwiegend im Berufspendelverkehr (60% Stadt, 40% Dorf/Landstraße). Der Erste Eindruck wurde bisher nicht widerlegt. Ruhiges, gediegenes aber auch durchaus zügiges Vorankommen, ohne daß man das Gaspedal voll durchtritt. Nichts klappert oder wackelt, alle Funktionen einwandfrei. Mein Frauchen will ihn meist gar nicht mehr rausrücken – was mich dann wieder in meinen Beetle zwingt (ohne den ganzen Komfort!!!). Wie z.B. die Standheizung mit FB – gerade bei diesen Temperaturen angenehm, wenn man dann ganz früh morgens raus muß; einfach vor dem Frühstück die FB aus der Tür gehalten und los geht’s.

    Ich (1,98 m) und mein Frauchen (1,60 m – mit Schuhen) hatten in den bisherigen Wagen immer so unsere Probleme mit dem Einstellen von Sitzen, Spiegel etc. Im SuperB kein Problem mehr, jeder hat „seinen“ Schlüssel und die Einstellungen werden beim Türöffnen automatisch vorgenommen – sehr angenehm. Die Übersicht des Wagens, sowohl nach vorn als auch nach hinten lassen zu wünschen übrig, ist aber bei modernen Autos wohl so. Der Parklenkassistent inkl. PDC vorn/hinten machen das aber wett. Auch wenn ich es vorher nicht glauben wollte, es funktioniert einwandfrei. Nur einmal haben um das Auto herum laufende Menschen das System zum Stop gezwungen. Man will das manuelle Einparken ja auch nicht verlernen…

    Zum Verbrauch: nach den ersten 1.000 Km liegen wir im Schnitt bei 8,1 l auf 100 Km lt. Bordcomputer. Noch ein wenig über dem angegebenen Durchschnittsverbrauch; aber ich denke, daß wir noch weiter runter kommen. Für die vorbeschriebene Fahrleistung m.E. ganz ordentlich, hatte mich auf Mehr eingestellt.

    In der Testphase zur Entscheidung für den Neuen wurden div. Fahrzeuge aus dem VAG-Konzern getestet, u.a. Passat und A4. Der SuperB steht diesen in Qualität nichts nach. Letzten Endes war das größere Platzangebot bei einem günstigeren Preis ausschlaggebend. Bis jetzt haben wir den Markenwechsel nicht bereut!

    kann allen nur zu diesem Motor und dieser Ausstattung raten.

    gruß t
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mister Maus, 22.01.2009
    Mister Maus

    Mister Maus Guest

    Hallo Tokai,

    vielen Dank für deinen Bericht. Meiner kommt in ca. 3-4 Wochen. Auch 1,8er mit DSG. :thumbsup:

    Wie zufrieden bist du mit dem DSG ??? :?:

    Viele Grüße, Mr. Maus
     
  4. tokai

    tokai

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Börgerende
    Fahrzeug:
    New Beetle 1.9 TDI und Mercedes /8- beide für immer! und nun auch einen Suberb 1.8
    Kilometerstand:
    15
    hallo mr. maus,

    das dsg kannten wir schon aus dem vorgänger-fahrzeug (touran), da jedoch mit 6 gängen. auch das neue, 7-gang-dsg trägt einen großen teil zur laufruhe des wagens bei. für uns war klar, es muß wieder ein dsg sein.

    am anfang, als ich im suberB noch etwas sehr zögerlich mit dem gasfuß umgegangen bin, gab es beim anfahren (ich glaube vom 1. in den 2. gang ein leichtes ruckeln) - im normalen betrieb ist davon jetzt aber nichts mehr zu merken.

    wenn man zuvor kein dsg gefahren ist, wird man sich, insbesondere beim abbremsen und noch im rollen schon wieder gasgeben, an die schaltzeiten gewöhnen müssen; man hat halt beim runterschalten und wieder hochschalten mangels beschäftigung zeit, auf so etwas zu achten. ist aber eben nur eine gewöhnungsfrage.

    hoffe, daß dein liefertermin eingehalten wird; wann hast du denn bestellt?

    gruß von der ostsee

    t
     
  5. Razfaz

    Razfaz

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Hauptstrasse 30457 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II 1.8 TFSI DSG Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Hackerott
    Kilometerstand:
    110000
    Habe die gleiche Motorisierung mit DSG, herzlichen Glückwunsch dazu, meiner wir wohl erst mitte Feb. kommen.
    Habe aber ein Frage (siehe Zitat)
    Ich dachte man muss beim einsteigen einen Knopf am Sitz drücken, damit die porgrammierten Einstellungen durchgeführt werden.
    Also die Sitzverstellung und die Außenspiegel.
    Kann man das nun auch mit dem Schlüssel beim öffnen des Fahrzeuges machen? Wäre mir neu.
     
  6. tokai

    tokai

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Börgerende
    Fahrzeug:
    New Beetle 1.9 TDI und Mercedes /8- beide für immer! und nun auch einen Suberb 1.8
    Kilometerstand:
    15
    hallo razfaz,

    beide beschriebenen varianten funktionieren - für die einstellung mit dem schlüssel muß zuvor (also wenn man im auto sitzt) die programmierung/speicherung dem schlüssel zugeordnet werden. geht aber gaaaaanz einfach.

    und hat natürlich einen vorteil bei den von mir beschriebenen größenunterschieden: wenn ich mich auf den sitz pflanze, ist er bereits nach hinten gerückt.

    gruß

    t
     
  7. #6 Bernd64, 22.01.2009
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    ... das gab es auch schon im "alten" SuberB ... :)

    Je nach dem, mit welchem Schlüssel das Auto geöffnet wird,
    fahren beim Öffnen der Fahrertür Sitze und Spiegel in die vorher programmierte Stellung.
     
  8. #7 Mister Maus, 22.01.2009
    Mister Maus

    Mister Maus Guest

    Hallo Tokai,

    ich habe am 20.10. bestellt: 1,8 tsi mit DSG, Black magic, Leder Glamour beige, Bodenbelag beige, 18" Themisto, 4Speichen Multifunktions Lenkrad mir rSAP Premium, Alarmanlage, Anhängerkupplung, Außenspiegel automatisch abblendend mit Memory, Sitzheizung hinten, Navi Columbus, Schiebedach glas, Parklenkassi, Seitenairbags hinten, Soundsystem, Standheizung und Loungestep.

    Produktionswoche ist KW 6.

    Also beim Ausrollen und wieder Beschleunigen dauert es lange, oder wie soll ich das verstehen.

    Ich hatte zuvor einen ML 320 CDI (gottlob gewandelt) mit 7-Gang Automatik. Da hat´s nur geruckelt und teilweise nicht geschaltet oder im Gang "hängen" geblieben. Neben dem Turboloch, wo man drauftritt und so 1-1,5 Sekunden gar nichts passiert. War extrem nervig dieses Auto.

    Ist das bei dem DSG auch so ??? Ich hoffe doch nicht.

    Viele Grüße, Mr. Maus
     
  9. #8 Mister Maus, 22.01.2009
    Mister Maus

    Mister Maus Guest

    .... und noch ne Frage: Als 1,8er TSI mit DSG ist er ja angeblich EU 5 Ready. Bist du nun 2 oder nur 1 Jahr steuerbefreit ???
     
  10. #9 digidoctor, 22.01.2009
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    der 140 PS TDI mit DSG ist eine SChlafmütze. Treten, Zeit zum Beten, losfahren.
     
  11. tokai

    tokai

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Börgerende
    Fahrzeug:
    New Beetle 1.9 TDI und Mercedes /8- beide für immer! und nun auch einen Suberb 1.8
    Kilometerstand:
    15
    N'aben Mr. Maus,

    lt. Bescheid aus dieser Woche ein Jahr, ist ja eben nur Euro 4. Hab aber hier im Forum gelesen, daß es Papiere zum Umschlüsseln von Skoda geben soll. Hab meinen :rolleyes: per Mail angemorst, mal sehen was kommt.

    Bis Dein SuperB ausgeliefert wird, ist Euro 5 ja vielleicht schon Standard??

    Wenn ich die Umschlüsselung habe, werd ich auf jeden Fall versuchen, beim Finanzamt eine Änderung zu erhalten ...

    Gruß

    T
     
  12. tokai

    tokai

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Börgerende
    Fahrzeug:
    New Beetle 1.9 TDI und Mercedes /8- beide für immer! und nun auch einen Suberb 1.8
    Kilometerstand:
    15
    nochmal an Mr. Maus,
    ... auch ein feines Fahrzeug zusammengestellt, kannst Dich drauf freuen! Toi, toi, toi, daß er auch bald da ist.


    ... ruckeln, nicht schalten oder "im Gang hängen bleiben" hab ich noch nicht erlebt, auch nicht in den 3 Jahren zuvor beim 6DSG. Und soooo lange wie 1 bis 1,5 Sek. ist die Reaktionszeit auch nicht. Ist - denke ich - auch kein Turboloch, sonder technisch, wenn das DSG gerade runterschaltet, man selbst aber entscheidet, wieder Gas zu geben, also hochzuschalten. Ich fahr am WE mal ein längeres Stück und werd mal genau drauf achten ...

    gute N8

    t
     
  13. murksl

    murksl

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb II 2.0 CR 170 PS Elegance Limo BJ 2009
    Kilometerstand:
    135000
    Also ich als alter "Schalter" bin vor dem Kauf meines Autos auch DSG zur Probe gefahren. Das größte Manko, das mich dann auch meine Entscheidung gegen das DSG treffe ließ, war die "Gedenksekunde" auf den BAB bzw. Bundesstraßen-Beschleunigungsstreifen. Bei einem Schaltgetriebe fährt man schon in dem Gang auf den BS. mit welchem man dann auch beschleunigt - ergo keine Verzögerung. Dies ist beim DSG leider nicht der Fall, da es erst einmal herunterschaltet. Für mich trotz Interesse ein "No go".
     
  14. tokai

    tokai

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Börgerende
    Fahrzeug:
    New Beetle 1.9 TDI und Mercedes /8- beide für immer! und nun auch einen Suberb 1.8
    Kilometerstand:
    15
    @ murksl

    ja, du hast ja recht, natürlich ist das ein nachteil. wollte früher auch nieeeee eine automatik.

    aber: meiner meinung nach überwiegen nun doch die positiven aspekte. fahren jeden morgen im berusverkehr, alle 500 bis 1.000 meter ne ampel ?( und fast alle rot :thumbdown: . ständige das runter und wieder hoch schalten - mega nervfaktor!

    und als unterstützung zur einer angenehmen reise (ohne besonders schnell und rasant zu fahren) ist das dsg auch der ideale begleiter.

    letzten endes soll jeder fahren was er will - so werden immerhin alle getriebearten verbaut.

    gruß

    t
     
  15. #14 Lucky Supi, 31.01.2009
    Lucky Supi

    Lucky Supi

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0


    Ui, haben den 1,8 ohne DSG damit kommt man aber nur 400 km auf der Autobahn - und kein Kilometer weiter :-(
    Testumgebung Berlin-Bamberg - zurück das selbe "Spielchen", 130 Euro für 800km...
     
  16. a

    a

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    4
    Wenn man nur Bleifuß fährt, kommt das auch hin. Ebenso bei digitaler Fahrweise. Bei normaler, vernünftiger Fahrweise wäre das viel zu wenig, da müsste das Doppelte drin sein.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 SuperbElegance, 02.02.2009
    SuperbElegance

    SuperbElegance

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07743 Jena
    Fahrzeug:
    SuperbII 1.8 TFSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Fischer Jena
    Kilometerstand:
    85
    Kann das nur bestätigen
    Hab heute mal 400km runter gerissen. Da kommt man mit dem 1.8 (ohne DSG / 4x4) locker auf 13l/100km <- und dabei durfte ich schon wegen der Winterreifen nicht sooo schnell fahren ^^
    Wenn man aber schön den Tempomat reinmacht und zwischen 130 und 150 kmh bleibt hab ich auf der gleichen Strecke auch nur mal 7l/100km gebraucht :thumbup:

    Es kommt halt immer drauf an wie man fährt und ob einem der Spaß und die 10min eher am Ziel das Geld wert sind :P
     
  19. #17 Lutzsch, 02.02.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Das ist das logische Prinzip des aufgeladenen Saugmotors. Bei niedrigen Drehzahlen kraftvoll und doch sparsam und bei hohen Drehzahlen so durstig wie ein Sechszylinder. Deshalb staune ich immer wieder über die doch arg niedrig angegeben Durchschnittswert anderer. Wer sich zügig mit der Masse fortbewegen möchte, wird das wohl kaum mit 7,8 Litern Drittelmix schaffen. Wer dann mit 7,8 Litern unterwegs ist, ist dann wohl eher ein Hindernis für den fließenden Verkehr.
     
Thema: SuperB 1.8 TSI DSG Elegance - Erfahrungsbericht nach 1.000 Km
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb 1.8 tsi dsg probleme

    ,
  2. 1.8 tsi dsg

Die Seite wird geladen...

SuperB 1.8 TSI DSG Elegance - Erfahrungsbericht nach 1.000 Km - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  2. Privatverkauf Superb Display 3V0 Columbus 8"

    Superb Display 3V0 Columbus 8": Verkaufe hier ein sehr gut erhaltenes Columbus Display für den Superb 3V. Man kann es benutzen um beim Amundsen das Display upzugraden, aber auch...
  3. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  4. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  5. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....