[suche abhilfe] problem mit der anlage und bordspannung bricht zusammen + radio ist verdammt heiß

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von Morava, 01.07.2010.

  1. Morava

    Morava

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nest bei Jena Langendembach 07381 Langenorla Thüri
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Kombi 1,3l 68ps "Fussel"
    Kilometerstand:
    105000
    jaaa.. nachdem ich al wieder den fehler hatte, das meine komplette anlage aufeinmal austeigt und nur der sub kräftig durchgehend brummt bin ich mal wieder alle kabel durchgegangen.. und habe mal wieder festgestellt.. an der endstufe kannst garnichtmehr liegen.. so.. hab dann wietregesucht und herausgefunden, das mein radio verdammt heiß wird (ich hab mir ne brand blase beim rausziehen am metalkasten geholt.....)

    so.. weil das radio zu heiß wird. geht das in den save modus (wegen zerstörungund so.. und das führt dann dazu, das die endstufe zu macht und nur noch der sub voll brummt....

    dolle wurst.. nur wie kriege ich das hin, das es radio nichtmehr so derbe heiß wird???
    es ist bauartbedingt so ziehmlich eingeängt und es verlaufen auch noch die lüftungskanäle genau dahinter und drüber ( felicia)... es ist so schon warm im auto.. und die lüftung bringt auch nicht wirklich kalte luft durch, bei den tropischen temperaturen hier...



    hat also vll jemand eine idee für abhilfe für mich???

    vielen dank schonmal!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hifi Mafia, 01.07.2010
    Hifi Mafia

    Hifi Mafia

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    ffm
    Fahrzeug:
    Rapid
    Kilometerstand:
    120
    schließ das radio hinten im kofferraum an oder zieh es halb/ganz aus dem schacht. und schau ob es das alles immer noch macht, wo bei ein radio schon sehr heiß wird. hast du vieleicht ein vergleich?
     
  4. Morava

    Morava

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nest bei Jena Langendembach 07381 Langenorla Thüri
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Kombi 1,3l 68ps "Fussel"
    Kilometerstand:
    105000
    als ich zu hause war, hatte ich es mal rausgezogen.. da war es sco 10 min schon aus.. ich hab ans gehäuse gepackt und hatte ne brandblase!!!

    auch wenn ich es ein bissl rausziehe das selbe.. ich werd mal die kabel bissl länger machen und es mal probehalber auf dem beifahrersitz liegen lassen.. oder unterm sitz.... ansonsten vermute ich, das was im radio schrott ist...
     
  5. #4 Hifi Mafia, 02.07.2010
    Hifi Mafia

    Hifi Mafia

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    ffm
    Fahrzeug:
    Rapid
    Kilometerstand:
    120
    genau das meine ich versuchsaufbau!
     
  6. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Der Fehler wird wahrscheinlich nicht am Radio bzw. am Schacht liegen. Kann es sein, dass noch Lautsprecher direkt an dem Autoradio angeschlossen sind, dies würde die Hitzeentwicklung erklären.
    Falls es so ist, scheint die Impedanz (Widerstand) der Lautsprecher zu niedrig zu sein. Die Impendanz sollte bei normalen Autoradios bei min. 4 Ohm liegen. Liegt der Wert darunter kann es sein, dass Du eventuelle mehrere Lautsprecher parallel an einen LS-Ausgang angeschlossen hast. Falls dies nicht der Fall ist, könnte ein Fehler in der Frequenzweiche oder sogar ein Windungsschluss in einem der Lautsprecher möglich sein.
    Ein Ausbauen des Radios wird wahrscheinlich keine Hilfe sein, damit kompensierst Du den Fehler nur.
    Übrigens, falls Du die Lautsprecher mit einem normalen Ohmmeter messen solltest, wunder dich nicht, dass ein 4Ohm Lautsprecher nur etwa 3,2Ohm hat. Die Impedanz wird mit einem Sinussignal gemessen. Je höher die Frequenz bei einer Spule, desto höher ist der Widerstand.
     
  7. #6 Hifi Mafia, 02.07.2010
    Hifi Mafia

    Hifi Mafia

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    ffm
    Fahrzeug:
    Rapid
    Kilometerstand:
    120
    man muß den fehler ein greisen. aber auch ein guter ansatz. wenn das nichts hilft, dann tausch das radio mal mit einem freund, auch den amp mal tauschen. wenn möglich auch mal messen was die batt sagt wehrend des hören, auch mal mit laufenden motor. hast du richtig masse am radio, vieleicht mal komplett neues legen, ist auch schon ein altes auto ;)
     
  8. Morava

    Morava

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nest bei Jena Langendembach 07381 Langenorla Thüri
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Kombi 1,3l 68ps "Fussel"
    Kilometerstand:
    105000
    also.... ich hab das radio schttig gelegt.. und immernoch das selbe.. ich flippe hier aus....

    ich wills mal ebend erklähren....
    also.. das radio ist an.... dann mit einmal (egal bei welche laustärke.. egal welche einstellungen...) geht kein laustprecher mehr... kommt nirgendwo mehr ein signal raus.. hinten der woofer, der an der endstufe hängt.. (sonst hängen alle boxen am radio.. ob direkt weiß ich net.. die gehen halt mit dem stecker hinten is radio rein) also der woofer gibt nurnoch einen sau lauten durchgehenden basstonwieder.. weil die endstufe in safemodus geht.....

    wenn ich das messgeräd drann habe.. stelle ich ausserdem fest, das genau in dem momment die bordspannung unter 12 volt zusammenbricht (was erklährt, wieso die endstufe in safmodus geht)

    aber wieso fällt mit einem mal die bordspannung unter 12 volt zusammen??? wodurch dann keine box mehr geht und die endstufe in safe geht????
    alle lichter gehen dann noch.. es funtz alles noch.. nur das radio spinnt rum....

    und das kahm jetzt erst... seitdem es so bullen heiß ist!!!!
    die batterie kann es eigentlich nicht sein.. die ist erst neu reingekommen....

    jemand eine idee, worann das liegen kann.. alle kabel sind fest alles ist richtig verkabelt.... was ist das nur???

    ich hatte auch mal ein powercap reingeklemmt.. gleiches problem!!!!
    was ist das???
     
  9. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Also zuerst läuft das Radio.
    Dann versuche einmal folgendes: Klemme einmal die Lautsprecher ab die Du direkt an dem Radio hast. Lass die Endstufe dran und drehe das Radio etwas lauter. Normalerweise müsstest Du nur den Bass über die Endstufe hören.
    Bleibt das Radio nun an, oder geht es immer noch aus. Falls es immer noch ausgeht und Du nur ein brummen hast, wird der Fehler im Radio liegen.
    Sollte das Radio weiterlaufen, dann versuche die Lautsprecher einzeln (z.B. erst vorne links, dann rechts dann hinten links dann rechts) anzuschließen. Drehe bei jedem Lautsprecher das Radio lauter und schau was passiert.
    Sollte bei einem der Lautsprecher das Radio ausgehen, könnte dieser defekt sein. Sollte nichts passieren und das Radio läuft weiter, wird vermutlich die Impedanz zu niedrig sein.
     
  10. Morava

    Morava

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nest bei Jena Langendembach 07381 Langenorla Thüri
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Kombi 1,3l 68ps "Fussel"
    Kilometerstand:
    105000
    guuut. das werde ich mal probieren... reicht doch, wenn ich die an der box abmache.. ode rmuss ich die hinten am radio abmachen??
     
  11. #10 Hifi Mafia, 03.07.2010
    Hifi Mafia

    Hifi Mafia

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    ffm
    Fahrzeug:
    Rapid
    Kilometerstand:
    120
    man könnte so ein kabel defekt feststellen.
     
  12. #11 Scanner, 03.07.2010
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    ich les das schon ne weile mit ??
    Da ich das Radio nicht kenne, würde mich als erstes interessieren,
    ob die Endstufen im Radio auf Masse oder als Brückenschaltung laufen,
    und ob dort evtl Lautsprecher oder Adapter zu Endstufen auf Masse laufen.

    Mir scheint das Problem liegt eindeutig an Überlastung oder Falschbeschaltung der Leistungsteile.

    Macht das Radio auch Zicken, wenn es wie vom Hersteller (Singlebetrieb mit Originallautsprechern) betrieben wird?
     
  13. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Scanner, wohl ein alter Radio und Fernsehtechniker. Denke, dass es sich wohl um eine Brückeschaltung handelt, da man sonst nicht über eine Leistung von etwa 7 Watt rauskommt. Wenn ich ehrlich bin sind mir nur noch Gegentaktendstufen in den heutigen "Marken"radios bekannt.

    Mir scheint das Problem liegt eindeutig an Überlastung oder Falschbeschaltung der Leistungsteile.

    Macht das Radio auch Zicken, wenn es wie vom Hersteller (Singlebetrieb mit Originallautsprechern) betrieben wird?

    Dies vermute ich auch, zuviele Lautsprecher - zu niedrige Impendanz.

    Darum wäre es gut alle LS einzeln durchzugehen.
     
  14. #13 Scanner, 04.07.2010
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    @revilo
    berufsmässig eher nicht - ich hatte genug Geräte in Rauch aufgehen lassen ;)
    Ich hatte mich als Jugendlicher nur für diese Technik interessiert und oft genug diese Kassettenrecorder, die das kg 5 Mark kosteten, erfolgreich repariert, obwohl dann immer ein paar Teile weniger im Gerät waren :D
    Jetzt profitierte ich von diesem Wissen und hab mir etliche kW Sinusleistung bereits selbst gebaut, auch die Vorstufen, aktive Frequenzweichen und Mischpult sind aus eigener Herstellung.

    Zurück zum Thema:
    Endstufen für niedrige Impedanzen waren doch schon immer Gegentaktschaltungen - heisst doch nur, dass ein oder mehrere Transistorpaare die positiven und negativen Halbwellen getrennt verstärkten.
    Diese Gegentaktendstufen braucht man doch nur noch invertiert gegeneinander laufen zu lassen un der LS hängt zwischen den beiden Endstufen ohne Massebeschaltung - das nennt man dann Brückenschaltung ...

    Wenn nun ein Adapter für einen "Nachbrenner" am LS-Ausgang angeschlossen wird, der als Gegenleitung Masse hat, dann stimmt die Brückensymmetrie nicht mehr, bzw ein Ausgang dieser Brücke würde einen Masseschluss haben.
    Deshalb vermute ich mal, der Sub-Amp bzw dessen Beschaltung könnte dem Gerät ein Problem bereiten.

    Edit:
    Das mit den 4 Ohm als Impedanz muss auch nicht zwingend stimmen.
    In manchen KFZ-Systemen haben die LS sogar nur 1 bis 2 Ohm, damit man genug Ampere durch die Spulen schicken kann, um "Volt zu sparen".
     
  15. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Wenn das Radio keinen Vorverstärkerausgang hat und die Endstufe mit einem HighPower Adapter angeschlossen worden ist, dann kann dies natürlich auch zu dieser Fehlererscheinung kommen. Dachte aber gelesen zu haben, dass die Endstufe über Vorverstärkerausgang angeschlossen worden ist.

    Dies wäre natürlich der Tod für alle Nachrüstradios, da diese meist mit einer minimalen Impendanz von 4 Ohm auch bei hoher Leistung fehlerfrei arbeiten.
    Wenn ich aber ehrlich bin, kenne ich keine 1-2 Ohm Impendanz Lautsprecher und ich habe viele Jahre den Einkauf im Bereich Car Hifi für eine große Unterhaltungselektronikkette getätigt. Dies ist aber auch schon über 10 Jahre her. Sicher gibt es Endstufen, die 1-2 Ohmfest sind, dies ist aber hier nicht das Thema, da wir sonst schnell in den Bereich Soundwettbewerbe und Leistungsklasse kommen.

    Also bedeutet es für den Treaderöffner:

    Ist die Endstufe über einen High Power Adapter angeschlossen, oder über einen Vorverstärkerausgang?
    Wenn ein Adapter, dann bitte einmal die Masseanschlüsse vom Lautsprecherausgang des Radios entfernen. (selbst ohne Masseanschlüsse, dürfte der Sub ein Signal bringen).
     
  16. Morava

    Morava

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nest bei Jena Langendembach 07381 Langenorla Thüri
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Kombi 1,3l 68ps "Fussel"
    Kilometerstand:
    105000
    nur zur information.. es handelt sich um ein skoda symphonie mp3 (aus dem octi 1)

    und es klemmen keine vorverstärker oder sonst irgendwas dazwischen...

    ich werd nachher wenn es endlich mal etwas kühler ist bissl was durchprobieren, was ihr so vorgeschlagen habt.. schonmal danke , bei der hilfe der fehlersuche!!!
    ich hatte vorher das problem auch nicht.... schon mit komplett überall anderen boxen nicht!!!

    das ist erst seit es so warm ist.. oder vll irgendein kabel eine weg hat.. oder sonst irgendwas eine weg hat.. ich weiß nur nicht was net stimmt...
     
  17. #16 Scanner, 04.07.2010
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Morava,
    das hast Du jetzt falsch verstanden.
    Das Radio hat einen Vorverstärkerausgang bzw. deine Endstufe hat natürlich auch einen Vorverstärker integriert.
    Das sagt mir jetzt, dass Du dich erstmal mit der Materie ein wenig befassen solltest.

    @revilo
    Das serienmässige Soundsystem von MB hat eine Impedanz von 1,2 Ohm je Tieftöner
    ebenso manche System bei BMW, selbst BOSE ist von den 8 bzw 4 Ohm im CAR-HiFi abgegangen
    Durch die niedrigere Impedanz braucht es keine aufwändigeStromversorgung. Die Verstärker laufen intern mit 12V
    und Du kannst dir sicher ausrechnen, welche Leistung Du bei 1,2 Ohm mit 12V verbraten kannst.
    Die Radios sind deswegen aber nicht anders gestrickt als andere Geräte, denn die Leistung kommt aus separaten Verstärkern, die nur noch vom Radio befeuert werden.

    nochmal an Morava:
    miss doch mal, ob eine der LS-Leitungen einen Schluss nach Masse hat. Zuerst im angesteckten Zustand, dann abstecken und nochmal messen.
    Wenn nicht, als nächstes die LS-Scheinwiderstände nachmessen.
    Dann kannst Du schonmal Fehler in den Kabeln, bzw Lautsprechern ausgrenzen.

    Allgemein:
    Wenn einer sich ein wenig mehr in die Thematik mit balanced und unbalanced Line-In und Line-out
    kann hier >klick mich< mal ein wenig nachlesen.
    Im Übrigen gibts auf der Seite viele nette Sachen, die man auch mal genauer studieren könnte (manches sehr hilfreich, wenns um HiFi, auch CAR-HiFi geht)
     
  18. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Scanner, steht auf den LS 1,2 Ohm, oder hast Du diese gemessen, bzw. welchen Benz meinst Du, da ich ja schon fast 12 Jahre nicht mehr in diesem Bereich arbeite.
    Sicher hast Du recht um so geringer der Widerstand desto größer die Leistung.
     
  19. #18 Scanner, 04.07.2010
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    @revilo du hast PN,
    denn ich will hier Moravas Probleme und deren Behandlung nicht zu sehr verwässern
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Morava

    Morava

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nest bei Jena Langendembach 07381 Langenorla Thüri
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Kombi 1,3l 68ps "Fussel"
    Kilometerstand:
    105000
    soooo...
    ich habe mal alles so wie ihr gesagt habt durchprobiert.. und es sieht folgendermaßen aus...

    an den boxen oder radio liegt es net....
    es liegt hinten an der endstufe und den chinch steckern...

    erstmal hab ich ja keine chinch vom radio hinter gezogen, sonder hinten die bopxenkabel umgelöhtet mit chinchstecker drann!!
    soo.. und da liegt jetzt das problem.... wenn beide chinch drinne sind passierts... wenn nur der rechts drinne steckt gehts (wobei ich mal die kabel neu löthen muss.. habe ich gesehn, mache ich gleich...

    endstufe im eimer??
    oder nur mal neue chinchanschlüsse rein??

    oder ist was falsch verkabelt??
     
  22. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3

    Das wird Dein Fehler sein, Du kannst keine Chinchstecker an normale Lautsprecherausgänge anschließen.
    Dazu brauchst Du zumindest einen High-Power Adapter und selbst damit könnte es Probleme geben.
    Bitte geh mal zu einem Car Hifi Geschäft, wenn auch nur Saturn oder Mediamarkt. Die werden Dir preisgünstig helfen können.
     
Thema:

[suche abhilfe] problem mit der anlage und bordspannung bricht zusammen + radio ist verdammt heiß

Die Seite wird geladen...

[suche abhilfe] problem mit der anlage und bordspannung bricht zusammen + radio ist verdammt heiß - Ähnliche Themen

  1. Suche 2 DIN Fach und Radio Fabia2

    2 DIN Fach und Radio Fabia2: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...
  2. Update Radio - 10 Farben Ambientebeleuchtung

    Update Radio - 10 Farben Ambientebeleuchtung: Hallo auf der Motorshow Essen wurde mir am Skodastand gesagt, das man die 2016er Radios updaten kann, so das man auch bei den "alten" Modellen...
  3. Fabia II Suche 2 Din Fach und Radio gebr.

    Suche 2 Din Fach und Radio gebr.: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...
  4. Ladeschale MJ 17 wird heiss

    Ladeschale MJ 17 wird heiss: Moin zusammen, Wie sieht es bei den Leuten aus die auch das induktive Laden an Bord haben. Das Fach wird, selbst wenn das Handy nicht drin liegt...
  5. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...