Sub vs. Kofferraumboden

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von carver, 22.12.2002.

  1. carver

    carver Guest

    Mahlzeit!

    So, heute habe ich mal wieder bisschen mein Auto entdröhnt, aber ein Problem habe ich immernoch, den Kofferraumboden.
    Dieser jener welcher, vibriert schon bei den kleinsten Bässen und dröhnt recht stark.
    Dies liegt wohl daran, daß ich meinen Sub im Reserverad untergebracht habe (guckst Du hier ).
    Da ich einen 4x4 habe, habe ich nicht dieses Zwischenfach und habe nur so eine Kabackplatte als Kofferraumboden.
    Befestigung am Rand, sowie "weichere Lagerung" haben keine Besserung gebracht.
    Einzige Abhilfe: man drückt mittig direkt über dem Sub auf die Platte, dann dröhnt nichts mehr. Nun kann ich ja nicht immer jemanden hinten reinsetzen, der die ganze Zeit auf den Boden drückt (so viele Freunde habe ich ja nicht :D ) und ein Zementsack soll auch nicht immer im Kofferraum liegen.
    Nach Möglichkeit wollte ich alles so original wie möglich halten.
    Eine gute Faserplatte würde mein Problem wohl sofort lösen, aber dazu habe ich keine Lust.
    So, nun ein paar Lösungsansätze von mir, wäre schön, wenn Ihr Eure Meinung dazu kundtun würdet.
    1. Perforation (Löcher) der Bodenplatte (aber nur der Platte und nicht des aufgeklebten Filzes)
    2. komplett die Platte über dem Sub ausschneiden (aber immernoch den Filz drauflassen) und ein Gitter auf den Sub setzen, habe sogar noch eins da, aber dieses wird wohl etwas hoch bauen und so habe ich dann entweder eine Beule im Kofferraumboden oder die Platte liegt nicht mehr richtig auf
    Den Filz will ich draufbelassen, da ich im Winter öfter's nasses Gerät umherkutschiere.
    Wie sieht es eigentlich aus, dringt die Nässe durch den Filz durch, gibt es da schon Erfahrungswerte?

    So, nun erwarte ich Eure Vorschläge und meine Lösungen.:-)

    Viel Spaß, Frohes Fest und Guten Rutsch!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ivan

    Ivan Guest

    Nichts davon wird dein Problem ganz loesen koennen - weil auch mit dem Loch die Platte vibrieren wird. Das haengt mit der Resonanfrequenz der Platte zusammen.
    Ich wuerde irgendein Mechanismus machen, mit dem Du die Platte von unten ziehen kannst, statt von oben mit dem Zemment zu druecken.
    Ich wuerde sagen ein Loch der Subgroesse und Gitter , wobei man die Bodenplatte irgendwie mit dem Reservenrad oder Subbefestigung fest verbinden koennte.
    Fuer nasses Zueg wuerde ich mir lieber so ein Gummiteppich holen.
     
  4. #3 Benno523, 22.12.2002
    Benno523

    Benno523 Guest

    Hi,

    wo ist das Problem eine neue Platte einzubauen? :grübel:
    Wenn Du dazu keinen Bock hast, dann stell Dir doch einfach ne Kiste hinten rein....:wc:

    Benno
     
  5. carver

    carver Guest

    @ivan Danke für Deine Meinung, ich habe auch schon mal daran gedacht die Platte in der Mitte irgendwie nach unten zu ziehen, das Problem ist nur, daß (nun kommt eine umständliche, aber hoffentlich einleuchtende Erklärung), wenn ich nur wenige Zentimeter neben dem äußeren Rand des Sub's Druck auf die Platte ausübe, schon wieder alles zu dröhnen anfängt. D.h. ich müßte irgendwie mittig über dem Sub ziehen können, aber für eine spezielle Vorrichtuung ist dafür kein Platz, da der Sub ja auch einen gewissen Hubweg hat und wirklich alles an Volumen darunter ausgenutzt wurde.
    Ich werde nun nochmal probieren, wie stark sich das Gitter nach oben auswirkt, ich denke, daß wäre das, was mir noch am ehesten zu paß käme.

    @Benno Wie ich oben schon geschrieben habe will ich alles so original wie möglich halten und deshalb keine andere Platte einbauen.
    Wenn ich mir eine Kiste hätte reinstellen wollen, dann hätte ich das auch gemacht, denn das ist wohl erheblich günstiger als ein maßgefertigter Einbau in ein Reserverad. Also einen konstruktiven Vorschlag hätte ich dann schon erwartet.

    Dann nochmal zur Faserplatte (dachte so an 0,6-1cm), seid Ihr auch der Meinung, daß diese dann nicht mehr dröhnt, da sie genug Eigengewicht hat? Wie gesagt, der Sub liegt ziemlich dicht an der Platte dran, er kann gerade so voll ausschwingen.

    Viel Spaß!
     
  6. harvey

    harvey Guest

    Hi Carver,

    hast du dir schon mal überlegt, warum normalerweise auf einem Lautsprecher durchlässige Gitter als Abdeckung verwendet werden?
    So, wie deine Konstellation momentan aussieht, ist ein Klappern und Dröhnen vorauszusehen. Statt der Energie des Subs klangliche Freiheit in Form ungehinderter Bewegung zu geben drückt der Schall (= bewegte Luft) direkt an die undurchlässige Kofferraummatte.

    Die Lösung hast du schon selbst gegeben: Löcher.
    Ich würde der Einfachheit halber ein grosses Loch in den festen Teil der Auflage schneiden und eine flaches Streckgitter aus dem Baumarkt (und kein gewölbtes Lsp-Gitter) verwenden.

    Was mich noch interessieren würde: Wie hast du denn das Sub-Gehäuse aufgebaut und wo ist jetzt der Wagenheber?

    Harvey :schlumpf:
     
  7. carver

    carver Guest

    Moin!

    @Harvey Mir ist durchaus klar, daß ein gewisser Luftstrom zustandekommt, dachte nur, daß ich das eventuell auch anders umbiegen könnte, da, wenn ich von oben drück, ja nichts mehr klappert.
    Mit dem Streckgitter habe ich mir auch schon überlegt, aber bekomme ich den Filz so leicht ab? Denn wenn, will ich das schon direkt zwischen Filz und Platte haben.

    Das Sub-Gehäuse habe ich mir von nem Car-Hifi-Spezi bauen lassen. Dieser hat es das geschlossene Gehäuse mit MDF laminiert.
    Der Wagenheber ist in einem der Seitenfächer verschwunden, genau wie der ganze Rest. Das meiste ist auf der linken Seite vor der Endstufe, denn meine Tests haben ergeben, daß diese gar nicht so heiß wird wie angenommen (trotz Steg :-) ).
    So, ich muß aber auch dazu sagen, daß ich ein 16'' und mit 205er bestücktes Reserverrad drin habe, daß wird wohl beim Fabia vom Volumen her nicht gehen.

    Danke und Viel Spaß!
     
  8. Ivan

    Ivan Guest

    Um den Loch in der Bodenplatte wirst Du nicht herumkomen. Du kannst ein Rohr mit dem LS Durchmesser einbauen, das fest auf dem LS Chassis sitzen wird (auf dem LS einschrauben). Das entspricht dem Original ja nicht mehr - also kannst Du auch die Bodenplatte verstaerken, oder eine neue - einbauen.
    Uebrigens - Du musst Dir vorstellen, dass die ganze Platte eine Welle uebernimmt - bei der Resonanzfrequenz - wenn Du sie irgendwo festmachst, wird die Welle entsprechend gekuerzt (geteilt) - resp. die Resonanzfrequenz steigt. Wenn sie hoeher als das was der Sub spielt ist, hast Du kein Droehnen mehr. Bei der duenner Platte ein Problem.
     
  9. #8 tinohweh, 28.12.2002
    tinohweh

    tinohweh Guest

    Hallo Carver,

    erstmal möchte ich mich hiermit bei dir offiziell anmelden:polizei: (weißt, was ich meine).

    Was Deine lustige Box angeht, so wird es eine schwerere, neue Platte denke ich nicht tun, da die nicht so viel Eigengewicht aufbringen kann, daß das Dröhnen aufhört. Was das Thema mit dem Luftentweichen angeht (mfg @harvey), so hat Dein Hifi-Händler (ich kenn deinen Einbau ja) an der oberen Gehäuseseite doch extra "Züge und Felder" :schiessen: eingearbeitet, um die Luft entsprechend zirkulieren zu lassen.

    Wie bereits von anderen empfohlen, würde ich den Einbau eines stabilen Gitters erwägen. Bei der Gelegenheit findest Du ja vielleicht auch gleich eine Befestigungsmöglichkeit für eine Art Spannband (Gummi?) - doppelt hält ja vielleicht besser.

    Ich versteh bloß nicht, was bei Dir klappert. Bei meinem Einbau mit immerhin 30cm Woofer - Du kennst ihn ja - brabbelt auch nichts...mhm...die Felge schlägt nicht manchmal irgendwo an?!

    mfg Tino:headbang:
     
  10. harvey

    harvey Guest

    Selbst wenn die Luft um den Sub herumwirbeln kann - wie kommt der Schalldruck dann durch die Kofferraummatte in die Fahrgastzelle?:grübel: Der Boden ist noch immer im Weg...

    Kann man nicht mit einer Lochsäge die Platte durchlöchern und stellenweise vom Filz (der als Ganzes erhalten bleibt) lösen?

    Harvey :schlumpf:
     
  11. carver

    carver Guest

    Tach!

    @tino Meldung wurde angenommen. Rest habe ich Dir ja schon gestern geschildert. Wahrscheinlich vibriert Deine Platte net, weil ich einen Pro und Du "nur" einen Generator hast.:D Oder weil Du mehr Volumen für den Sub hast? Oder vielleicht auch, weil Du noch etwas Platz zum ausweichen hast? Der Abstand der Platte zum Sub dürfte ja ungefähr gleich sein.

    @harvey Ich habe die Platte über Weihnachten schon bisschen gelöchert und das ganze ist schon eine ganze Ecke besser geworden. Mit Filz abziehen habe ich auch schon probiert, scheint wohl auch recht problemlos zu gehen. Nun muß nur noch das große Loch her und dazu fehlt noch die Zeit.
    Was mich wirklich wundert ist, daß tinohweh einen 30cm Sub drinnen (in ungefähr gleicher Bauweise) hat und bei ihm die Bodenplatte nicht vibriert.

    @ivan Ich denke nicht, daß ich noch ein extra Rohr für die 1,5 cm (Abstand zwischen Sub und Platte) brauche und außerdem würden dann doch die Vibrationen über das Rohr auf die Platte übertragen werden. Oder irre ich mich da?
    Verstärken wird groß nichts werden, da ich unter der Platte keinen Platz habe und obendrauf möchte ich nicht.

    Dank an alle.

    Viel Spaß!
     
  12. Ivan

    Ivan Guest

    Ich meinte den Rohr als eine Verbindung zwischen der Platte und LS Chassis, bzw. Gehaeuse. Damit wuerde die Platte an dem ganzen Lochumfang quasi von unten festgezogen und mit dem unbeweglichem Teil festgebunden. So kann sie die Membranbewegung nicht folgen - also vibriert nicht. Das muss aber kein Rohr sein - Du kannst die Platte an 4 - 6 kleinen Bolzen an dem Lochumfang setzen und mit dem Sub festschrauben. Das niveliert das Vibrieren dort, wo es entsteht und wahrscheinlich groessten Pegel erreicht. Das wuerde dein Hauptproblem um 99,9% loesen koennen. Sonnst steht die Bodenplatte als eine passive Membrane vor dem Sub. Mit dem Loch (vergittert) verschwindet sie teilweisse, mit der Verschraubung mit dem Subgehaeuse wird sie in der Mitte unbeweglich gemacht also an der Membranenfunktion gehindert. Vibrationen kommen von der Submembrane - nicht Gehaeuse. Falls das Gehaeuse vibriert, hast Du eine Fehlkonstruktion. Alles klar?
     
  13. #12 tinohweh, 29.12.2002
    tinohweh

    tinohweh Guest

    Also die Einbauvariante von Ivan klingt nicht schlecht. Allerdings bekommst Du ein Problem: Wenn Du die Platte mit dem Gehäuse verschraubst, bekommst Du Probleme, wenn Du mal schnell an Wagenheber etc. und drin rankommen mußt. Es sei denn, Du baust z.B. die Bolzen so ein, daß Du sie jederzeit von oben auch ohne Werkzeug lösen kannst...

    Ich glaub ah net, daß es an den Woofermodellen liegt, weil auch wenn Deiner mehr Druck macht - die Platten vibrieren so und so...:hihi:

    @harvey

    Ich glaube schon, daß solche Einkerbungen etwas bringen. Die Luft kann sich in dem Bereich unter der Platte auf jeden Fall besser verteilen und an den Seiten entweichen, denn die Platte ist ja auch nicht dicht verschlossen. Freilich, da gebe ich Dir recht, ist es nicht dasselbe, als wenn man ein großes Loch drin hat.

    So long, mfg Tino :headbang:
     
  14. papitz

    papitz Guest

    @carver
    Was benutzt du für eine Frequenzweiche für dein Front-System?
    Wo hast du das her?
     
  15. Ivan

    Ivan Guest

    @tinohweh
    Ich denke, dass das nicht so ein groesses Problem ist - den Wagenheber hat er sowieso nicht mehr in dem Reservenrad und um an das Rad zu kommen, muss er sowieso den Sub rausziehen - es waere vielleicht noch einfacher, wenn er festgeschraubt mit der Bodenplatte bei Bedarf automatisch nach oben geht. Ausserdem ist die Bodenplatte (mindestens bei der Limo) geteilt - so dass man an die Dinge in dem Styroporkasten sowieso leicht kommt.
    Ich denke - das beste waere ein Distanzholzirng um den LS auf dem das ganze festgeschraubt waere.
     
  16. carver

    carver Guest

    @papitz das ist eine exact! XO20-5VCO. Ja, das ist eine 13er 2-Wege Weiche, diese paßt wohl besser zur eingebauten Combo. Bekommen habe ich das ganze bei S&L-Car-Audio in Annaberg-Buchholz (damit genug der Schleichwerbung). Ob ich Dir damit sehr helfen konnte wage ich zu bezweifeln.
    Deshalb noch 3 Adressen aus dem I-net, welche Car-Hifi führen:
    Car Stereo Components
    Hifigarage
    Hifinesse

    Alle nicht aufgeführten bitte nicht böse sein, aber das wäre dann doch zuviel.*gg*

    Mit dem Festschrauben ist keine dumme Idee, welche ich auch ganz zu Anfang hatte, diese aber wieder schnell verworfen habe, da ich doch recht häufig unter die Platte gehe (und sei es nur um mein Schätzchen zu zeigen). Selbst bei Befestigung ohne Werkzeug würden mir nur Flügelmuttern einfallen und da braucht man dann ja auch mehr als eine und dann dauert das wieder stundenlang bis die aufgeschraubt sind und dann stören sie im Laderaum und und und...
    Achso, an irgendwelche windigen Gummibänder habe ich auch schon gedacht, aber diese würden dann sicher auch den Laderaum stören oder eventuell nicht straff genug sein.
    Das Herausheben komplett mit Sub gestaltet sich recht schwierig, da das Gehäuse doch ein paar Kilochen auf die Waage bringt und wohl nicht der Kreisbahn der Platte aus der Tiefe folgen kann, da es doch recht straff im Reserverad sitzt. Auch ein Herausheben der Platte ist dann doch etwas schwer und außerdem müßte ich die Platte kurz vor der Rückbank abtrennen (hier ist sie am Boden befestigt, mitsamt dem Filz). Sie ist auch nicht so zweigeteilt wie in der Limo, sondern in einem recht großen Stück.

    Ich weiß, ich habe immer was zu nörgeln, aber vielleicht hat doch jemand noch eine zündende Idee, bis Ende Januar habt Ihr noch Zeit um meinen Einbau perfekt zu gestalten, ansonsten wird die Platte ausgeschnitten, ein Gitter darüber und der Filz wieder drauf.

    Danke für die weiteren Anregungen.

    Viel Spaß!
     
  17. Ivan

    Ivan Guest

    Na ja - wenn Du unbedingt staendig dorthin musst, wuerde ich den Ring am Sub befestigen und die Platte mit dem Ring mit so einem Kettenverschluss (oder wie das auch heissen mag - es fehlt mir gerade das passende deutsche Wort)) befestigen. Hat es genuegend Fleche haellt es auch ziemlich gut. Und das Gitter an den LS - nicht an die Platte montieren.
     
  18. carver

    carver Guest

    Moin!

    @Ivan Warum sollte ich denn das Gitter unbedingt am Sub befestigen? Wollte es lieber zwischen Platte und Filz machen.

    Viel Spaß!
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Ivan

    Ivan Guest

    Verstehe den Sub als ein festen Punkt. Die Membrane bewegt sich relativ zu dem Gehaeuse. Alles was man mit dem Gehaeuse verbindet, kann sich also an dem Punkt nicht bewegen, bzw. vibrieren. Stellst Du die Bodenplatte vor die Membrane, wird sie von der mitzuschwingen angeregt - das kann sie nicht, wenn Du das Loch am Rande mit dem Sub fest verbindest.
    Wenn Du das Gitter in den Loch reintust, ohne es mit dem Subgehaeuse zu verbinden, kann es sich genauso frei bewegen und wird wibrieren.
     
  21. carver

    carver Guest

    So, nun mal neuer Zwischenstand.
    Habe direkt über dem Sub ein Loch in die Platte gemacht und mit dem Filz wieder abgedeckt.
    Nun dröhnt gar nichts mehr.
    Allerdings habe ich noch eine kleine Erhebung im Boden, da dort das Gitter vom Sub gegendrückt.
    Nun soll dort noch ein Gitter zwischen Filz und Platte und dann ist es hoffentlich gegessen. :D

    Viel Spaß!
     
Thema:

Sub vs. Kofferraumboden

Die Seite wird geladen...

Sub vs. Kofferraumboden - Ähnliche Themen

  1. Samsung Galaxy S7 vs. S7 Edge

    Samsung Galaxy S7 vs. S7 Edge: Hallo, Ich bestehe vor der Entscheidung ein neues Phone zu Kaufen. Kann man aktuell immer noch nicht entscheiden ob S7 oder S7 Edge. Zufällig...
  2. Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich

    Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich: Hi. Ich lebe seit mehreren Jahren in Österreich und werde aber nach Deutschland umziehen. Nun überlege ich, ob es schlau ist, vom ersten Tag an...
  3. Kaufberatung EU-Import vs. Deutschlandwagen

    Kaufberatung EU-Import vs. Deutschlandwagen: Hallo! Ich habe eine neue Arbeitsstelle, die etwa 40km von meiner Wohnung entfernt liegt, angenommen und stehe nun vor der Entscheidung, mein...
  4. 1,2er HTP/70PS vs. 1,0er/75PS

    1,2er HTP/70PS vs. 1,0er/75PS: Wir bestellen uns die Tage einen neuen F3 Combi. Im F2 Combi hatten wir den 1,2er HTP mit 70PS und waren voll zufrieden. Ich kann mir irgendwie...
  5. 16 Zoll vs 17 Zoll

    16 Zoll vs 17 Zoll: Hallo zusammen, wir haben einen Rapid Spaceback Joy 1,2 TSI bestellt und dabei die Bereifung 215/40 R17 gewählt. Jetzt habe ich gelesen das die...