Stromanschluss im Kofferraum

Diskutiere Stromanschluss im Kofferraum im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, als meine erste Frage im Forum hab ich mal was, wovon ich nicht genau weiß, ob es nicht irgendwie eher in das "Hifi"-Forum...

  1. Ralex

    Ralex Guest

    Hallo zusammen,
    als meine erste Frage im Forum hab ich mal was, wovon ich nicht genau weiß, ob es nicht irgendwie eher in das "Hifi"-Forum reinpaßt, aber ich probiers erstmal im Octavia-Forum.

    Hintergrund:

    Ich möchte mir einen Stromanschluß im Kofferraum meines Octavia legen. Und zwar für ein Schnellladegerät für Modellflugakkus.

    Für diejenigen, die sich darunter nix vorstellen können: Diese Geräte laden Akkus für z.B. Modellflieger mit relativ hohen Strömen direkt aus dem Akku des Autos und werden i.d.R. mit fetten Zangen direkt an der Batterie angeschlossen, was auf Dauer aber relativ unpraktisch ist, immer im Motorraum rumpfuschen zu müssen...

    Konkret pumpt mein Gerät bis zu 5A in die Modellakkus und nimmt laut technischen Daten bis zu 17A ("Versorgungsstrom") auf. Der Hersteller verbietet explizit den Anschluss an Zigarettenanzünder-Steckdosen, für ein eventueller Verlängerung in den Kofferraum verlangt er einen Kabelquerschnitt von 10, besser 16mm2.

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Problematik sehr gut vergleichbar ist mit dem Anschluss einer Endstufe im Kofferraum - wobei ich diesem Forum entnommen habe, dass es da immer Streitereien gibt, ob jetzt ein Anschluss an der Batterie oder am Verteilerkasten unter dem Lenkrad vorzuziehen ist.

    Da der direkte Batterieanschluss scheinbar recht mühsam ist, würd ich gern die zweite Möglichkeit vorziehen, da ich aber nicht beurteilen kann, ob das bei den von mir oben angegebenen Strömen machbar ist, würd mich mal eure Meinung interessieren! Danke schon mal.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodabauer, 31.05.2005
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.257
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    In Deinem Fall würde ich eine 2te Batterie im Kofferraum empfehlen,die Du immer wieder zu Hause aufladen kannst.Das erspart Dir Teilzerlegungen des Autos und eine evtl.defekte "Hauptbatterie"Deines Autos.Die Fahrzeugbatterien sind ja stellenweise schon mit einer Standheizung überfordert.
     
  4. #3 Mummelratz, 31.05.2005
    Mummelratz

    Mummelratz

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erfurt / Thüringen Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Das mit der 2. Batterie ist schon eine sehr gute Idee, nur hat die auch einen Nachteil. Wenn Du da ständig Akkus lädst und das auch noch für Deine Modellbaufreunde den ganzen Tag mitmachst, ist die ganz schnell entladen. Und die Starterbatterie gleich dazu! Du solltest also unbedingt ein Trennrelais dazwischenschalten, welches bei ausgeschalteter Zündung die 2. Batterie vom Bordnetz trennt. Aufgeladen wird die dann während der Fahrt von der Lichtmaschine.
    Die Zusatzbatterie würde ich an Deiner Stelle in einen speziell dafür angefertigten Rahmen setzen und an Stelle des Reserverades einbauen. Für Pannenfälle hätte in diesem Bereich auch so ein Pannen-Set seinen Platz.
    Und als Kabelquerschnitt zur Zusatzbatterie nehmen wir immer für solche Geschichten 10mm² bei 80 Ah Batterien.
     
  5. Ralex

    Ralex Guest

    Hmm... also bislang hatte ich noch keine Probleme mit entleerter Autobatterie - wahrscheinlich weil ich ja nicht durchgehend elektrofliege, und außerdem oft lange Strecken fahre, d.h. die vorhandene Batterie sollte meist gut voll sein.

    Daher hab ich noch gar nicht an eine zweite Autobatterie gedacht, aber das wäre natürlich grundsätzlich eh eine Überlegeng wert, dann kann man das Ladegerät auch unabhängig vom Auto nutzen.

    Wenn ich jetzt aber doch ein Stromkabel in den Kofferraum legen möchte - sei es zum Laden der Zusatzautoautobatterie oder zum direkten Anschluss des Schnellladegeräts: Anschluss direkt am der vorhandenen Autobatterie, oder am Verteilerkasten?

    Und für das Trennrelais - gibt es da Anleitungen?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Stromanschluss im Kofferraum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia stromanschluss

Die Seite wird geladen...

Stromanschluss im Kofferraum - Ähnliche Themen

  1. 1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage

    1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage: Moin, bekanntlich hat der neue 1.6 TDI die Batterie im Kofferraum in der Ersatzradmulde. Bei mir ist eine ungefähr rechteckige Styrophor Einlage...
  2. Superb 2 Kombi Kofferraum Ladeschutz ausbauen

    Superb 2 Kombi Kofferraum Ladeschutz ausbauen: Hallo zusammen, bei unserem Superb Kombi ist am Kofferraum an der silbernen Ladeschutz Leiste (Hoffe das Teil heißt so) eine Delle drin. Diese...
  3. Automatischer Kofferraum öffner auch für die Limousine?

    Automatischer Kofferraum öffner auch für die Limousine?: Hallo zusammen, ich habe seit letzter Woche einen Rapid :) bin auch sehr zufrieden damit. Allerdings will ich mir das eine oder andre extra...
  4. Kofferraum geht nicht zu

    Kofferraum geht nicht zu: Hallo, habe da ein Problem an meinem Superb 3T von 2010 2,0TDI und zwar das die Zuziehhilfe vom Kofferraum nicht mehr funktioniert. Momentan...
  5. Hund im Kodiaq / Abstand Kofferraum zum Boden

    Hund im Kodiaq / Abstand Kofferraum zum Boden: Hallo zusammen! Als Hundebesitzer freue ich mich besonders auf den Kodiaq. Zur Zeit benutzen wir die Hunderampe DogWalk3 von Kleinmetall. Hier...