Stromanbieter Wechsel – ein Thema für euch ?

Diskutiere Stromanbieter Wechsel – ein Thema für euch ? im Off-Topic Forum im Bereich Skoda Community; Wenn ja, welche Tarife Bevorzugt Ihr ? Oder verharrt Ihr noch, wie so viele Kunden beim Grundversorger?

JuppiDupp

Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
5.329
Zustimmungen
2.094
Ort
Linz / Rhein
Fahrzeug
Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
Werkstatt/Händler
Skoda Servicepartner / EU Händler
Kilometerstand
mit Ansteigender Tendenz
Wenn ja, welche Tarife Bevorzugt Ihr ?

Oder verharrt Ihr noch, wie so viele Kunden beim Grundversorger?
 

Der Jens

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
709
Zustimmungen
266
Ich habe vor ca. 1 Jahr gewechselt. Zu Eprimo, weil die in der Aufstellung die ich hatte die günstigsten waren.

Der Umstieg lief vollkommen problemlos mit Ausnahme einer Anekdote:

Kurz nach dem Wechsel sind wir in Urlaub geflogen und hatten den Wagen 4 Wochen auf einem Parkplatz in der Nähe vom Frankfurter Flughafen stehen. Irgend so ein Holiday Parking mit Bus-Shuttle und so.
Nach der Rückkehr habe ich die Parkgebühr mit EC-Karte bezahlt.

Einige Tage später prüfe ich routinemäßig meine Konto-Auszüge und sehe zusätzlich zu der eigentlichen Parkgebühr noch eine weitere Abbuchung in Höhe von ca. 50€ !
Keine Angabe dabei, worum es sich handelt, sondern nur die Adresse des Abbuchenden: Eprimo, Flughafenstr. Frankfurt.
Da hab' ich gedacht: "Die Säcke, versuchen gleich noch eine Zusatzgebühr für's Parken zu kassieren !" und hab' die Abbuchung zurück gehen lassen.

Einige Tage später kam dann ein böser Brief von Eprimo ...
 

Duffy

Dabei seit
29.09.2016
Beiträge
1.620
Zustimmungen
710
Ich wechsle immer mal wieder. So wie die Stromanbieter ihre Preise anziehen suche ich mir einen Günstigen.
 

Metaslug

Dabei seit
26.05.2013
Beiträge
218
Zustimmungen
9
Ort
Bad Abbach
Fahrzeug
Skoda Octavia 5e Elegance 1,6TDI
Kilometerstand
123000
Wir wechseln auch jedes Jahr, sparen dadurch mit Shoop und Co sehr viel.
Für viele ist das zu viel Aufwand, für mich eine Art Hobby :)
 

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Ich wechsel jedes Jahr über ein großes Vergleichsportal mit nervender Werbung. Der Wechsel ist sehr einfach und man spart schnell dreistellige Beträge.

Leider gibt es heute keine langfristige Kundenbindung mehr, als Neukunde wird man immer besser gestellt. Ich habe neulich sogar ein Konto eröffnet und dafür 160 Euro bekommen. 8o:wacko:
 

Montagsauto

Dabei seit
14.03.2017
Beiträge
1.707
Zustimmungen
398
Ort
LALALAND
Fahrzeug
Fabia 3 TSI 66 kw Joy Limo, Octavia 3 FL TDI 110 kw Drive Combi
Kilometerstand
31000/135000
Das mit den Neukunden scheint sich eingebürgert zu haben. Nicht nur beim Strom.
Habe auch erst gewechselt. War noch ein Uraltvertrag und die wollten absolut nicht mit sich reden lassen. Haben se Pech gehabt.
Und hab gleich noch den schon längst fälligen neuen Zähler bekommen.
Mit den Tarifen muß sich wohl jeder selbst beschäftigen. Hängt ja stark vom Verbrauch und Nutzungsverhalten ab.
Zumindest hat sich der Zweitarif bei mir nicht mehr gerechnet, unbequem war er auch für mich.
 

Montagsauto

Dabei seit
14.03.2017
Beiträge
1.707
Zustimmungen
398
Ort
LALALAND
Fahrzeug
Fabia 3 TSI 66 kw Joy Limo, Octavia 3 FL TDI 110 kw Drive Combi
Kilometerstand
31000/135000
Der Zähler bleibt Eigentum des Netzbetreibers, der häufig mit dem Grundversorger identisch ist.
Das schon, der alte Vertrag wurde vor längerer Zeit umgestellt. Damit wäre der Zweitarif Zähler nicht mehr zulässig gewesen, wurde aber nicht demontiert, auch lag dem Netzbetreiber keine Meldung vor. Das lief ca. 2 Jahre lang. Jetzt mit dem Wechsel in diesem Jahr sind wohl einige munter geworden und das ging richtig schnell.
 

Duffy

Dabei seit
29.09.2016
Beiträge
1.620
Zustimmungen
710
Der Zähler bleibt Eigentum des Netzbetreibers, der häufig mit dem Grundversorger identisch ist.
Ja, selbstverständlich, der Zähler ist ja der Netzabschluss des Betreibers. Was mich viel mehr ärgert, ist der Umstand das es den Netzbetreibern völlig egal ist ob du als Kunde bleibst oder zu einem anderen Anbieter gehst. Die Netzbetreiber verdienen nämlich trotzdem an jedem Kunden da sie immer noch die Durchleitungsgebühren bekommen.
 

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Das ist aber doch nur gerecht, dass derjenige, der das Netz betreibt, dafür entsprechend bezahlt wird.
 

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Das muss der Wasserver- und -entsorger auch nicht.
 

Mäxchen

Dabei seit
15.02.2016
Beiträge
686
Zustimmungen
225
Ort
Berlin
Fahrzeug
Skoda Superb 3V Combi 1.6 TDI DSG
Kilometerstand
236000
Ich informiere mich jährlich über aktuelle Preise und frage dann bei unserem Anbieter nach diesem Preis fürs nächste Jahr, dann wird aufgelegt und 1 Woche später meldet sich jemand und bietet mir einen etwas höheren Preis an, wenn ich Kunde bleibe.

Bei unseren Versicherungen und Telefonverträgen ähnlich, bei Laufzeitverträgen hilft eine Kündigung enorm und das Kundenrückgewinnubgsteam wird aktiv.


Grüße Lars
 

JuppiDupp

Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
5.329
Zustimmungen
2.094
Ort
Linz / Rhein
Fahrzeug
Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
Werkstatt/Händler
Skoda Servicepartner / EU Händler
Kilometerstand
mit Ansteigender Tendenz
Wir haben 2005 das erste Mal gewechselt, .....

ich glaube damals war das zu Yello, dann E wie Einfach, wieder zurück zum Grundversorger da er zu der Zeit einen sehr guten Tarif anbot, nur leider nicht lange. Die letzen Drei Jahre hat uns Schwarzwald Energy versorgt, die zu Vertragsbeginn mit einer Attraktiven Drei Jährigen Nettopreisgarantie warben. Im Moment habe ich wieder von Ihnen ein Angebot vorliegen, das mit nur leicht veränderten Konditionen ebenfalls einen Drei Jährigen Nettopreis garantieren, muss mal durchrechnen wo sie im Wettbewerb stehen.

Erwähnen will ich noch, das Tarife die mit Bonus Zahlungen Werben, für uns nicht in frage kommen/gekommen sind. Ich halte diese für Augenwischerei, wo ab dem zweiten Vertragsjahr kräftig Aufschläge zu erwarten sind. Hier sollte man(n) sich nicht für Dumm verkaufen lassen, und diese Tarife mal ohne den Bonus durchrechnen, da gehen dann einem die Augen auf.
 

General_Lee

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
169
Zustimmungen
25
Ort
Ibbenbüren
Fahrzeug
Skoda Superb Combi FL 2.0 TDI DSG Exclusive 170 PS
Werkstatt/Händler
Deitert & Suhre Ibbenbüren
Kilometerstand
167000
Ich Wechsel jedes Jahr, mache auch nur 1 Jahres Verträge. Fahre damit ganz gut, aber ich gebe dem alten Anbieter vorher immer die Chance, das ich zu gleichen Konditionen verlängern würde.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Erwähnen will ich noch, das Tarife die mit Bonus Zahlungen Werben, für uns nicht in frage kommen/gekommen sind. Ich halte diese für Augenwischerei, wo ab dem zweiten Vertragsjahr kräftig Aufschläge zu erwarten sind. Hier sollte man(n) sich nicht für Dumm verkaufen lassen, und diese Tarife mal ohne den Bonus durchrechnen, da gehen dann einem die Augen auf.
Oder einfach einen Eintrag im Kalender machen und rechtzeitig kündigen. So mache ich das und nehme jährlich die Bonuszahlungen mit.
 

JuppiDupp

Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
5.329
Zustimmungen
2.094
Ort
Linz / Rhein
Fahrzeug
Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
Werkstatt/Händler
Skoda Servicepartner / EU Händler
Kilometerstand
mit Ansteigender Tendenz
Tja tehr, ...
kann man machen, wenn man Diszipliniert ist und den Kündigungstermin im Auge behält. Verpasst man Ihn aber, besteht gefahr das die Kostenfalle zuschnappt. :thumbdown:

Mir ist es lieber einen günstigen Seriösen Versorger mit möglichst langer Nettopreisgarantie zu haben, so ist die Gefahr einen Kündigungstermin zu verpassen gering.
 

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Tja tehr, ...
kann man machen, wenn man Diszipliniert ist und den Kündigungstermin im Auge behält. Verpasst man Ihn aber, besteht gefahr das die Kostenfalle zuschnappt.
Man muss ja nicht bis auf den letzten Drücker warten. Man kann auch schon ein halbes Jahr vorher kündigen. Ich lasse immer über ein Vergleichsportal kündigen. Das ist am schnellsten und einfachsten.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

JuppiDupp

Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
5.329
Zustimmungen
2.094
Ort
Linz / Rhein
Fahrzeug
Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
Werkstatt/Händler
Skoda Servicepartner / EU Händler
Kilometerstand
mit Ansteigender Tendenz
Vergleichsportale sind auch so eine Sache, .... vielen ist nicht bewusst das Verivox und Konsorten nicht unabhängig sind, und reichlich Geld machen mit Ihrem Service.

Wenn, dann niemals nur über ein Portal suchen (lassen). Die Treffer, die bei der Suche ganz Oben angezeigt werden sind meist auch die, die dem Portalbetreiber die meiste Provision bringen.

Ich habe nur einmal über Verivox gewechselt, ansonsten Informiere ich mich in den Portalen, um dann mit den Anbieter selbst in Kontakt zu treten.
 

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Vergleichsportale sind auch so eine Sache, .... vielen ist nicht bewusst das Verivox und Konsorten nicht unabhängig sind, und reichlich Geld machen mit Ihrem Service.
Für mich zählt nur der Preis, den ich selbst zahlen muss.
Wenn, dann niemals nur über ein Portal suchen (lassen). Die Treffer, die bei der Suche ganz Oben angezeigt werden sind meist auch die, die dem Portalbetreiber die meiste Provision bringen.
Natürlich muss man die Augen aufhalten und genau lesen, nach welchen Kriterien sortiert wurde.
Ich habe nur einmal über Verivox gewechselt, ansonsten Informiere ich mich in den Portalen, um dann mit den Anbieter selbst in Kontakt zu treten.
Seltsamerweise ist der Wechsel ohne Beteiligung des Vergleichsportals bei mir nie günstiger gewesen. Die eingesparten Provisionen werden also nicht weiter gegeben, sondern vom Anbieter selbst geschluckt.
 
Thema:

Stromanbieter Wechsel – ein Thema für euch ?

Stromanbieter Wechsel – ein Thema für euch ? - Ähnliche Themen

Wechsel der Kartenansicht VC / Navi Amundsen: Guten Morgen, mich habe mir kürzlich meine Karoq (2020) bekommen. Ich habe hierzu mal eine Frage zum Navi bzw den Wechsel der Kartenansicht...
Mal wieder Connect Thema: Hallo Gemeinde, ich bin Neu im Skoda-Land. Hatte bisher die letzten 20 Jahre nur VW als Firmenwagen. Nun gibt es bald einen Octavia Kombi als...
AHK - Welcher Elektrosatz 1.6 TDI 2012 66kW: Liebe Community, ich benötige dringend eine AHK, bevorzugt 13-polig. Ich möchte eine sehr einfache Lösung für den Elektrosatz. Am liebsten mit...
Enyaq iV 80x, Infos und Bestellstart: Hallo zusammen. Bei mir steht der Wechsel eines Dienstwagens im kommenden Winter an und wie es aussieht kommt ja aktuell kein Kodiaq PHEV. Somit...
Telematic Tarif: Hat jemand bei HUK, VHV, HDI, Allianz ect. den Telematic Tarif, mich würde da einmal Interessieren wie hoch da der Datenverbrauch beim Smartphon...
Oben