Streik

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Superb_M, 13.04.2007.

  1. #1 Superb_M, 13.04.2007
    Superb_M

    Superb_M

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Skoda hat angekündigt ab Dienstag einen 1-stündigen Streik (pro Schicht)anzutreten.
    Den geforderten 17% (!) standen nur einem Angebot von 13% gegenüber.

    Apropos: Wird der Superb in einer anderen Stadt gebaut als Octavia & Co? Wenn ja, warum?

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pietsprock, 13.04.2007
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Gehaltssprünge von deutlich über 10 Prozent gab es in den 70er-Jahren in Deutschland auch...


    Ich habe letztens einen Bericht über eine Fabrik in Tschechien gesehen, wo auf Grund des "hohen" Lohnniveaus der einheimischen Arbeiter schon gar keine Tschechen mehr arbeiten, sondern der Unternehmer chinesische Arbeiterinnen, die in Containern wohnen und für 150 Euro im Monat arbeiten, beschäftigt...

    Der Unternehmer meinte im Interview, dass er überlegt, den Betrieb komplett nach Asien zu verlegen, da sich die Welle mit steigenden Löhnen zeitversetzt nun von West nach Ost verlagern würde und somit der Standort OST für viele Unternehmen schon unattraktiv würde...

    GLOBALISIERUNG SEI DANK
     
  4. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Kann ich verstehen. Das Lohnniveau bei Skoda liegt zwar schon über dem Landesschnitt, trotzdem weit weit unter westlichen Gehältern. Da sind 17 Prozent absolut gesehen ok. Wenn man sich mal ansieht das die Autos nahezu für VW-Preise weggehen bleibt schon ein ordentlicher Gewinn im Konzern. Die starke Krone knabbert davon zwar wiede was ab, wird Zeit das der Euro kommt.
    Auch auf längere Sicht wird das östliche Mitteleuropa für Inversoren interessant bleiben. Einmal die Nähe zu Deutschland und auch die niedrigen Steuern, auch wenn das Lohnniveau in den nächsten Jahren anziehen wird. Das passiert aber auch in China.

    Der Superb wird m.E. im Werk Kvasyni im Riesengebirge gebaut.
     
  5. Juli66

    Juli66 Guest

    Aber die Richtung, wo Skoda in Zukunft produziert zeichnet sich ja schon ab. Für Osteuropa/Russland wird wohl demnächst in Russland produziert und für Asien in China/Indien. Ich schätze, dass in Tschechien in Zukunft nur noch für Westeuropa produziert wird. Das kann natürlich zum Teil auch in Deutschland sein, siehe aktuellen Thread bei "Skoda allgemein".
     
  6. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Macht ja auch Sinn vor Ort zu produzieren, und ein nicht betræchtlicher Teil der Kundschaft wohnt ja auch in Osteuropa.Skoda wächst weltweit, da heißt es alle Kapazitäten zu nutzen.
    Hab mir im Sommer mal vor Ort die in der Ukraine gebauten Octavia angeschaut, und die sind auch nicht schlechter als die originalen...
     
  7. #6 pietsprock, 13.04.2007
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Sicherlich macht es Sinn, Autos da zu bauen, wo sie gefahren werden.

    Dass das nicht die Entscheidungsgrundlage der Konzerne ist, zeigt z.B., dass GeneralMotors gerade wieder den Stellenabbau von 30 % der europäischen Stellen beschlossen hat und Produktionen nach Asien verlagern will...

    Begründung ist auch hier, dass dort der Markt der Zukunft ist...

    Ok, dann ist Europa also als Markt abgeschrieben... Macht ja auch Sinn, da wir hier ja sowieso überaltern und irgendwann die möglichen Käufer von Autos etc. eh abnehmen... *IRONIE*
     
  8. #7 U1kberg, 13.04.2007
    U1kberg

    U1kberg

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    es ist richtig das der Superb in einem anderen Werk gebaut wird als Fabia und Octavia. Das hat geschichtliche Gründe, der erste Superb in den 30ern wurde da auch gebaut. Den namen der tschechichen Stadt weiß ich leider nicht genau, aber ich glaube er wird mit dem Roomster in Kasini oder Quasini gebaut.

    Euer U1kberg
     
  9. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    ...genau da, das habe ich oben schon geschrieben. .
    :-)

    Asien ist ein Wachstumsmarkt, da heißt es rechtzeitig einen Fußins Geschäft zu bekommen.
    Westeuropa wird trotzdem ein bedeutender Markt bleiben, auch wenn die Zuwächse natürlich nicht mehr so hoch ausfallen wie in den 90 er Jahren...
     
  10. rofo88

    rofo88 Guest

  11. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SachsenLE
    Fahrzeug:
    Skoda Favorit,Mercedes C Klasse,Rover25
    Sowas ähnliches kam von einem Französischen Unternehmer. War interessant, aber sollange unsere Hirnis in Brüssel nix machen, wirds noch besser. China hat eigendlich kein Interesse an Skoda Autos, ist ne nette zugabe von VW. Die wollen selber welche Bauen ohne fremden zugriff der Ausländer, es kommen schon die ersten paar tausend ja zu uns. Auf der AMI waren die ja auch schon und wenn der Preis stimmt, können die anderen sich warm anziehen.Die Überfluten uns mit den Dingern wie , mit den Raubkopien.

    MfG
     
  12. aendy

    aendy Forenurgestein

    Dabei seit:
    11.11.2001
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen, Lkr. Gotha
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,2 FSI 77KW
    Werkstatt/Händler:
    Automobile am Mönchhof Gotha
    Pressemeldung DPA vom 17.4.07

    Prag (dpa) - Im Tarifstreit bei der tschechischen VW-Tochter Skoda
    hat die Belegschaft am Dienstag mit mehrstündigen Warnstreiks ihrer
    Forderung auf eine deutliche Lohnerhöhung Nachdruck verliehen. Das
    Unternehmen hatte seinen insgesamt 27 000 Arbeitnehmern, die
    durchschnittlich 800 Euro verdienen, zuletzt 13 Prozent mehr Lohn
    geboten. Die Gewerkschaften fordern jedoch 17 Prozent. Wegen der
    Warnstreiks werde Skoda am Dienstag nur rund 1000 statt der sonst
    täglich üblichen 2500 Fahrzeuge fertigen, was einen geschätzten
    Verlust von etwa 1,5 Millionen Euro bedeute, berichtete der Prager
    Rundfunk. Skoda mit Hauptsitz in Mlada Boleslav ist mit etwa 7,2
    Milliarden Euro Umsatz eines der stärksten Unternehmen des Landes.
    Man gehe davon aus, dass an diesem Mittwoch die Arbeit in allen
    Werken normal laufe, sagte ein Gewerkschaftssprecher. Nach einer
    Umfrage der Prager Nachrichtenagentur CTK findet die Haltung der
    Arbeitnehmervertretung aber nicht die ungeteilte Zustimmung aller
    Skoda-Beschäftigten. Auch Tschechiens Präsident Vaclav Klaus hatte
    die Forderungen der Gewerkschaft als überzogen und «schlechtes
    Signal» für die Wirtschaft des Landes kritisiert. Dies wies
    Gewerkschaftschef Milan Stech zurück. Das Staatsoberhaupt sollte sich
    aus dem Tarifstreit heraushalten, meinte Stech am Dienstag.
    Unmittelbar vor Beginn der Warnstreiks war bekannt geworden, dass
    Skoda den Absatz im ersten Quartal 2007 im Vergleich zum Vorjahr um
    15,5 Prozent steigern konnte. In den ersten drei Monaten des Jahres
    habe das Unternehmen 149 926 Fahrzeuge verkauft. Mit 60 665
    verkauften Autos sei der März gar «der erfolgreichste Monat der
    Firmengeschichte».
    dpa wo xx n1 pi
     
  13. #12 TheDixi, 17.04.2007
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Stimme Sachse zu.

    Sicherlich ist China ein riesiger Wachstumsmarkt, der gerade erst anfängt zu wachsen.
    Aber was man leicht übersieht ist die Technologie, die von den Chinesen übernommen wird.
    Dies ist teilweise sogar vertraglich festgelegt(Beispiele VW & GM).
    Man züchtet sich also durch das ewige nach Osten verlagere die eigenen Mitbewerber heran.
     
  14. praha

    praha

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause
    Fahrzeug:
    Fabia II (und sicher nie wieder einen neuen Skoda!)
    Kilometerstand:
    258000
    ... falls jemand von Skoda mitliest :D (wohl eher nicht, ich weiß ...):

    MIR ist es nicht egal, wo mein Skoda gebaut wird. Für mich gibt es nur einen "zulässigen" Produktionsstandort: Die Tschechische Republik. Punkt.

    Für mich ist "Skoda" auch ein Stück Lebensgefühl, innere Einstellung. Ich bin begeistert von Land und Leuten ... Und von den Autos :herz: Das gehört für mich einfach zusammen. (Auch wenn das vielleicht nicht viele nachvollziehen können ...).

    Es gibt auch andere Autos, die ich prinzipiell ganz "nett" finde, aber das Herkunftsland "verbietet" einen Kauf. Globalisierung hin oder her. (Obwohl, ich kaufe ja schon "global" :D).

    Ansonsten hoffe ich, daß der Streik ganz schnell "Geschichte" ist und mein neuer Fabi in bester Qualität gebaut wird. Dazu bedarf es natürlich motivierter Mitarbeiter ... Was Skoda in den letzten Jahren geleistet hat: :respekt: Und "Skoda" sind für mich selbstverständlich auch die ("einfachen")
    Mitarbeiter. Leistung muß sich lohnen.

    Gruß
    praha
     
  15. #14 fabia12, 17.04.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    genau Praha LEISTUNG MUSS BELOHNT WERDEN!!!

    das was skoda in den letzten Jahren geleistet hat verdient 1000x :respekt: das muss erstmal einer nachmachen sich jahr für Jahr zu verbessern

    Von daher SKODA FOREVER

    Mfg Fabia12
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. praha

    praha

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause
    Fahrzeug:
    Fabia II (und sicher nie wieder einen neuen Skoda!)
    Kilometerstand:
    258000
    ... man hat sich geeinigt :hoch:

    Radio Prag Nachrichten


    Na dann können Sie meinen neuen Fabi ja hochmotiviert und besser bezahlt bauen. Ich freue mich (für alle) :D


    Gruß
    praha
     
  18. #16 SKODA DOC, 18.04.2007
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Also ich weiß nicht. Ne gefällige Karrosserie über vohandene Fahrgestelle und Motoren bauen ist jetzt nicht so aufregend. Das machen doch alle Hersteller die ihre etablierten Modelle nicht mehr loswerden weil se einfach zu teuer sind. Dann wird einfach die gleiche Technik genommen etwas umgedengelt und man lässt da bauen wos nix kostet und schon hat man nen Kassenfüller. Wenn man bedenkt das nen Skoda nur 10-15% billiger ist als nen VW und dafür aber der SKODA Arbeiter weit über 50% weniger verdient als nen VW Werker gibt das ne nette Marge. Über sowas darf man eigentlich garnicht nachdenken da wird einem nur schlecht.
     
Thema:

Streik

Die Seite wird geladen...

Streik - Ähnliche Themen

  1. Skoda droht Streik in tschechischen Werken

    Skoda droht Streik in tschechischen Werken: Den Rekordzahlen folgt möglicherweise Ärger in den heimischen Werken: Nachdem es bislang keine Einigung bei den laufenden Tarifverhandlungen...
  2. Längere Lieferzeiten wegen Streik?

    Längere Lieferzeiten wegen Streik?: Hoffen wir alle, die auf einen neuen Fabia bzw. ein anderes Auto von Skoda warten, dass dies nicht zutrifft...
  3. Scheibenwischer streiken & Motorgebläse spinnt

    Scheibenwischer streiken & Motorgebläse spinnt: Vater sein Octavia gammelt immer mehr vor sich hin, wenn ich nicht ab und zu mal beischauen würd. Seit kurzem hat der Wagen folgende Mängel:...