straffes Bremspedal

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von RSfreund, 06.02.2007.

  1. #1 RSfreund, 06.02.2007
    RSfreund

    RSfreund

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale
    Fahrzeug:
    RS TFSI
    Kilometerstand:
    17800
    Hallo,

    ich hätte mal ne Frage....

    Wie zu lesen ist( Sig.) besitze ich einen RS TFSI. Wenn mein Wägelchen längere Zeit steht- über Nacht, und ich dann zur Arbeit muss, lässt sich das Bremspedal extrem schwer treten bzw. trotz starken Bremsdruck rollt der der Wagen los. Nach dem sarten geht alles Butterweich zu schalten und zu treten. Ich nehme nie die Handbremse sondern lege immer nen Gang ein. Wenn der Wagen ca. 3-4 Std. steht, lässt sich das Bremspedal immer leicht treten und der Wagen steht. Nur über Nacht bzw. über wenn der Wagen über einen längeren Zeitraum (ab ca.6-7 Std. und mehr) nicht bewegt wurde, lässt sich das Bremspedal nicht mehtr treten.

    Kennt das jemand von euch?? Gibt es da Abhilfe? Schon blöd, wenn jetzt die Scheiben eingefroren sind oder beschlagen und man startet (Gang eingelegt, also Kupplung treten) und der Wagen rollt fast auf den Vordermann. HAbe bisher 2x Glück gehabt- grad noch so bemerkt und Anker geworfen (Handebremse).

    Bei VW gabs doch mal ne Rückrufaktion wegen der "Unterdruckbremsleitung", hat es damit eventuell etwas zutun??? Hab da technisch leider wenig bis keine Ahnung.

    Vielen Dank schon mal im voraus für eure Hilfe und Antworten.

    Grüsse Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NiteCrow, 06.02.2007
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Seit wann fährt man mit zugefrorenen los?! :headbang:
     
  4. #3 felicianer, 06.02.2007
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Schon mal was von Bremskraftverstärker gehört? Geht nur bei laufendem Motor... Wenn Motor aus --> Bremskrafverstärker aus....
     
  5. #4 RSfreund, 07.02.2007
    RSfreund

    RSfreund

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale
    Fahrzeug:
    RS TFSI
    Kilometerstand:
    17800
    Ihr seid ganz schöne Witzbolde!

    Isses nicht manchmal so, dass nach dem kratzen und man dann einsteigt von innen die Scheibe beschlägt?? Motor starten, anschnallen und dann losfahren- vor dem starten natürlich Kupplung treten. Die Luft aus dem Gebläse ist natürlich noch nicht so warm, dass es die Scheiben gleich frei hält.


    Bremskraftverstärker ist natürlich auch klar! Deswegen kann man doch trotzdem bei jedem Auto wenigstens so auf die Bremse treten, dass es nicht gleich wegrollt.
     
  6. #5 felicianer, 07.02.2007
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Naja aber man muss doch mit ganz schöner Kraft treten, wenn er aus ist...
     
  7. #6 RAW-mEAT, 07.02.2007
    RAW-mEAT

    RAW-mEAT Guest

    Starte bitte einfach den Motor bevor du dich in den Straßenverkehr begibst. :hmmm:
     
  8. #7 Rudi Carrera, 07.02.2007
    Rudi Carrera

    Rudi Carrera Guest

    Ihr seid alle Helden!

    Wenn er den Wagen abstellt, und die Bremse nicht betätigt, sollte der Unterdruck noch am nächsten Tag da sein, so dass das Bremspedal einwandfrei in der Funktion ist. Für mich hört sich das nach Druckverlust an. Lass das mal in der Werkstatt überprüfen!

    Rudi Carrera
     
  9. #8 RSfreund, 07.02.2007
    RSfreund

    RSfreund

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale
    Fahrzeug:
    RS TFSI
    Kilometerstand:
    17800
    Ahhh Daaaankeee Rudi Carrera, wenigstens ein vernünftiger unter uns :hoch:

    Ich meine ja auch, dass der Restdruck noch locker für 1-2x ausreichen müsste. Werde mal beim Freundlichen vorsprechen. Hatte auch ein bissel gehofft zu erfahren, woran es liegen könnte. Naja wozu hat man denn Garantie.

    Vielleicht hatte ich mich ja auch etwas blöd ausgedrückt. Aber die Antworten ....naja.

    Danke Rudi

    Gruß Andreas

    p.s. wozu den Wagen starten?? ich rolle doch immer zur Arbeit um Sprit zu sparen ;-))
     
  10. #9 felicianer, 07.02.2007
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Dann drücke dich doch mal deutlich aus, Meister. :lmaa:
     
  11. #10 MucTom1976, 07.02.2007
    MucTom1976

    MucTom1976

    Dabei seit:
    30.04.2006
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut 84030 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sedlmaier
    Kilometerstand:
    41000
    Hatte das heute auch....
    Parkplatz abschüssig: Stand auf der Bremse, Kupplung drücken - Motor starten -> da war ich schon min 15 cm weiter hinten...

    Das Auto vorher für ca 9 Stunden geparkt.
    Man braucht wirklich sehr viel Kraft um das Rollen zu verhindern.
     
  12. #11 KleineKampfsau, 08.02.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Hey, so nicht ... ja ! Das ist ausschließlich mit vorbehalten, es sei, ich bewege mein Auto samt Garage :engelteufel: (Insiderinfo).

    Andreas

    P.S. willkommen und gruß in die nachbarschaft ...
     
  13. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Das Bremspedal-Phänomen hat mein Fabia auch ... wenn man bei bzw. nach Anlassen des Motors weiterhin auf der Bremse steht, merkt man richtig, wie sich das Pedal sofort leicht absenkt, weil dann eben der notwendige Druck aufgebaut wird. Habe das auch ab so ca. 10 Stunden Fahrzeugstillstand ... oder 15 ... oder 17 Std. 23 Min. :D

    Nordische Grüße

    Örnie
     
  14. #13 uLTiMaTe, 08.02.2007
    uLTiMaTe

    uLTiMaTe

    Dabei seit:
    26.09.2005
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    an den RS fahrer..

    dein bremszylinder ist wohl defekt, geh zum :cool:
    das hatte schonmal ein RS fahrer hier

    oder du bildest dir nur was ein..

    aber wie gesagt, bremskraftverstärker funktioniert erst nach der zündung bzw motorstart!
     
  15. #14 Ricola7, 11.02.2007
    Ricola7

    Ricola7

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi TFSI RS
    Hallo zusammen,

    ich kann Dir auch nur raten lass dei Bremse testen. Bei mir wurde ein Defekt am Hauptbremszylinder festgestellt.

    guckst Du
    Bremsdruck
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Plinki

    Plinki

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    O2 Combi Eleganz, Xenon, Pegasus usw
    Kilometerstand:
    296245
    Ich hab da auch mal noch was. Es ist vielleicht besser die Handbremse ab und zu mal zu benutzen, ich hatte mal nen Golf4 und hab auch gedacht, Gang einlegen reicht, nach drei Jahren war ich dann zum ersten mal beim TÜV. Und was war, erstmal keine Plakette wegen Handbremse. Die war dann so eingegammelt das sie nicht mehr richtig an beiden Rädern zog.
     
  18. #16 Michelman, 11.02.2007
    Michelman

    Michelman

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Arolsen/Hessen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Fa.Ostmann in Wolfhagen
    Kilometerstand:
    40
    Hallo.
    Sicher ist es wichtig auch ab und zu mal die Handbremse anzuziehen.Denn wenn man es nicht tut gammelt da gern mal was fest.Das ist leider ein typisches VW-Problem,was es schon sehr lange gibt.Hat bei Golf2 schon angefangen und die Sättel sind immer vergammelt.Frage mich sowieso,warum VW das System der Handbremse noch nicht geändert hat.Wenn alles gängig ist funktioniert es ja auch super.Aber wehe die Bremssättel kommen in die Jahre....
    Allerdings würde ich bei starken Minustemperaturen die Handbremse auch nicht unbedingt anziehen.....denn wie gerne friert das ganze mal fest.....

    Was das zu harte Pedal betrifft würd ich auch mal die Unterdruckschläuche und den Bremskraftverstärker prüfen lassen.Sicher muß sich nach dem Starten der Unterdruck erstmal komplett wieder aufbauen.Aber es sollte nicht sein,daß das Fahrzeug trotz getretener Bremse losrollen kann.

    Schönen Sonntag allen.
    Gruß Micha
     
Thema:

straffes Bremspedal

Die Seite wird geladen...

straffes Bremspedal - Ähnliche Themen

  1. Temperaturschwankungen/Bremspedal hart

    Temperaturschwankungen/Bremspedal hart: Moin, erstmal ich weiß hier gibt es schon iwo immer dieses thema aber ohne eine richtige aussage und feedback was jetzt kaputt war, desswegen...
  2. Lenkung straffer stellen

    Lenkung straffer stellen: Hallo Zusammen, wollte fragen, obe es über VCDS möglich ist die Lenkungscharakteristik zu verstellen. Ich habe das Sportfahrwerk aber kein DCC...
  3. Bremspedal läßt sich 1/3 durchtreten ohne zu bremsen

    Bremspedal läßt sich 1/3 durchtreten ohne zu bremsen: Hallo in die Runde, auf unserer 950Km Reise auf der Autobahn ist mir folgendes zweimal passiert: Nach längerer Fahrzeit ca.2 Std und ca. 200Km...
  4. Bremspedal "rutscht" nach hinten

    Bremspedal "rutscht" nach hinten: Moin, witam, hab folgendes Problem. Letztens hatte ein Kollege mal kurz mein Auto. Nachdem er Ihn zurück gebracht hatte meinte er.. "Irgendwie...
  5. Start/Stopp-Automatik mit Bremspedal umgehbar?

    Start/Stopp-Automatik mit Bremspedal umgehbar?: Hallo zusammen, Seit Ende April haben wir einen SII Combi FL TDI 140PS Exclusiv mit DSG. Das ist mein erstes Auto mit Automatil sprich DSG und...