Stossdämpfer wechseln, welchen und was noch?

Diskutiere Stossdämpfer wechseln, welchen und was noch? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, werd demnächst mal meine Stossdämpfer wechseln (km Stand momentan ca 190Tkm und es sind noch die ersten drin) welche könnt ihr mir...

  1. #1 Panzerjogi, 23.09.2008
    Panzerjogi

    Panzerjogi

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg/ München 39112 Magdeburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1,9TDI 81 kW EZ 01/2003 197TKm Verbrauch: 6,0L/100km über die letzten 60Tkm habs runter gekriegt juhu (95%BAB Reisegeschwindigkeit 140/160)
    Kilometerstand:
    197000
    Hallo,
    werd demnächst mal meine Stossdämpfer wechseln (km Stand momentan ca 190Tkm und es sind noch die ersten drin) welche könnt ihr mir empfehlen? Lohnt sich der (momentan dank eines Angebotes) der minimale Aufpreis für "Monroe Reflex"? Was muss alles noch mit gewechselt werden außer dem Dämpfer selbst? (keine Angst, mein bester Kumpelhat das alles drauf und hilft mir aber der weilt noch in den USA und deshalb kann ich ihn noch net fragen und wollt alles parat haben) welche allgemeinen Schwierigkeiten sind zu erwarten?
    DANKE schonmal im Voraus!!!

    PS: im Anhang ne PDF Datei wo ich mir die Teile besorgen wollte, wenn einer nen günstigeren Laden kennt immer her damit!: Den Anhang Günstige Auto-Ersatzteile, ...pdf betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Homer J., 23.09.2008
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Naja, wenn Du die Dämper sowieso rausreißt (bei 190Tkm wird´s Zeit) dann bietet es sich an die Domlager mit zu wechseln. Kosten nicht die Welt und wenn man mal dabei ist....
    Auf jeden Fall solltest Du alle Schrauben und Muttern neu da haben. Zu den Monroe: ich hatte Monroe in meinem alter 3er BMW (Gott hab ihn Seelig) drin und war sehr zufrieden. Aber die Originalen sollten auch nicht sooo übel sein. Schwierigkeiten hatte ich damals keine, hatte einen anständigen Federspanner parat (empfehlenswert, spart ´ne Menge Ärger). Ähm, evtl. die Anschlagpuffer mal anschauen ob die noch gut sind. Ansonsten wüsste ich jetzt nichts was mir Kopfschmerzen bereiten würde...
    Mit günstigen Kfz-Teilen kann ich momentan nicht dienen, ich besorge mir meine Teile meist über Stahlgruber und Firmenrabatt. Es gibt aber jede Menge Shops wo man seine Teile günstig schießen kann...
     
  4. #3 FabiaOli, 24.09.2008
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.461
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    157000
    HM, ich würd die ganzen Kombonenten wechseln.
    Also Dämpfer, Federn, Domlager, Stabis und dann einfach mal drunter schauen wie die ganzen Lager usw aussehen und wieviel Spiel in der Lenkung is.
     
  5. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    158000
    Nachdem mein Octi langsam, aber sicher in schnell gefahrenen Kurven und bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn etwas zu "schwimmen" angefangen hat, hab ich meinen Freundlichen mal darum gebeten, nach Fahrwerk und insbesondere den Dämpfern zu schauen.
    Er meinte, die hinteren wären noch ok, aber die vorderen wären ziemlich durch...
    Ob die Dinger jetzt 20.000km früher oder später gewechselt werden, ist ja eigentlich ziemlich egal.. Wurden bei meinem bei 204.000km gewechselt, inkl. Domlager, Stabis hab ich scho bei 170.000km machen lassen.

    Und siehe da, wieder ein komplett neues Fahrgefühl; liegt wieder satt auf der Strasse, kein Aufschaukeln mehr in Kurven, und man kann endlich wieder eine gerade Linie fahren, ohne ständig wegen irgendwelchen minimalen Fahrbahnunebenheiten nachkorrigieren zu müssen. :thumbsup:

    Zu den Monroe-Stosdämpfern kann ich leider keine Auskunft geben, ich hab mich wieder für die originalen Öldruckdämpfer entschieden, welche ja vorher schon verbaut waren. Diese müssen jetzt wohl bis zum bitteren Ende durchhalten... ^^

    Allerdings hab ich auch vorher keinerlei Änderungen am Fahrwerk vornehmen lassen, alles ist original und bleibt auch so. Weder Tieferlegung noch sonstwas...Ich für meinen Teil finde das Octi-Fahrwerk ok, so wie es ist... :D

    Beste Grüsse
    whois
     
  6. Benz

    Benz

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    A
    Fahrzeug:
    Skoda + alter Zuffi
    Kilometerstand:
    11236
    Ab Werk werden teilweise auch Monroe Stossdämpfer verbaut, ist praktisch Erstausrüsterqualität.
     
  7. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    158000
    @ benz

    Welche Marke der Stossdämpfer bei mir verbaut wurde, ist mir nicht bekannt... Die Verpackung trug die Logos der Marken des VW-Konzern, also Original-Ersatzteile... Welcher Hersteller wohl dahinter steckt??? Könnte Monroe, aber auch eine andere Herstellerfirma sein; hoffentlich ist es nicht die Firma, die die Bremsscheiben für die Octis herstellt... :wacko:
    Die neuen Dämpfer sind jedenfalls tip top! Die Anschaffung lohnt sich (jedenfalls nach 200.000km) :thumbsup:

    Beste Grüsse
    whois
     
  8. #7 Panzerjogi, 24.09.2008
    Panzerjogi

    Panzerjogi

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg/ München 39112 Magdeburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1,9TDI 81 kW EZ 01/2003 197TKm Verbrauch: 6,0L/100km über die letzten 60Tkm habs runter gekriegt juhu (95%BAB Reisegeschwindigkeit 140/160)
    Kilometerstand:
    197000
    @whois was hat der Spaß denn beim Freundlichen gekostet?

    werd versuchen alles mit meinem KFZetti selber zu machen mal sehen ob wir das hinkriegen, hinten is ja relativ simpel aber vorn macht mir ein wenig sorgen..
    :cursing:
     
  9. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    158000
    @ panzerjogi

    Muss erst die Rechnung raussuchen, melde mich denn... :)

    Beste Grüsse
    whois
     
  10. #9 felicianer, 25.09.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.600
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    143460
    Ich habe zwar nen Feli, aber ich habe beim Daämpferwechsel auch Monroe Reflex bekommen, sind wirklich gut.
     
  11. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    158000
    @jogi

    Also, ich hab hier 2x Federbein à 85,-€, 2x Federbeinlager à 5,85€ + ca. 70€ Lohnkosten, alles zzgl. MwSt.


    Beste Grüsse
     
  12. #11 Mummelratz, 25.09.2008
    Mummelratz

    Mummelratz

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Erfurt / Thüringen Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Hat denn jemand von Euch schon Erfahrungen mit den Koni FSD Dämpfern?
     
  13. #12 rs michi, 01.10.2008
    rs michi

    rs michi Guest

    Ich würde auch die Domlager und die Federn mit machen, vergiss nicht das Spur einstellen ;-)
    Wenn du zufrieden bist nimm original oder die Monroe, da machste nichts falsch, wobei ich einen kenne und auch mal im Forum gelesen habe, dass die hinteren Dämpfer mal nicht so lange hielten (2Jahre und 40TKM).
    Ich selber würde mir eine dezente Tieferlegung, also ein Komplettfahrwerk von Weitec oder so holen. Kostet auch nicht mehr wie die original KLotten und die Quali stimmt auch. Gibt ja ab 30mm Tiefgang, was für ordentlichen Restkomfort spricht.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Panzerjogi, 06.10.2008
    Panzerjogi

    Panzerjogi

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg/ München 39112 Magdeburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1,9TDI 81 kW EZ 01/2003 197TKm Verbrauch: 6,0L/100km über die letzten 60Tkm habs runter gekriegt juhu (95%BAB Reisegeschwindigkeit 140/160)
    Kilometerstand:
    197000
    Hat einer mal ne vernünftige Anleitung oder weiß wo ich eine finden/erwerben kann um die Stossdämpfer zu wechseln? Mein Kumpel ist zwar ein begnadeter Schrauber, aber ich wollte wenigstens mal wissen wi des geht und ihm dann evtl. mit Bild und Wort zu Seite stehen..
     
  16. ingoth

    ingoth

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth
    Hallo

    Habe dal mal eine Anleitung für Vorn und Hinten als PDF erstellt. Ist leider zugroß zum anhängen.
    Bei Intresse einfach eine E-Mail senden.

    MFG Ingo Theilig
     
Thema: Stossdämpfer wechseln, welchen und was noch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 2 stoßdämpfer vorne wechseln

    ,
  2. stoßdämpfer wechseln skoda octavia

    ,
  3. skoda octavia stoßdämpfer vorne wechseln

    ,
  4. skoda octavia 1z fahrwerk wechseln,
  5. skoda octavia stossdämpfer wechseln,
  6. octavia 2 stoßdämpfer wechseln,
  7. skoda octavia 1z stoßdämpfer vorne wechseln,
  8. was muss man noch zu stoßdämpfer wechseln,
  9. octavia 1z stoßdämpfer,
  10. skoda octavia stoßdämpfer hinten wechseln,
  11. stoßdämpfer vorn skoda octavia 2 rs 1z,
  12. octavia 1u5 stoßdämpfer hinten wechseln,
  13. octavia stossdampfer,
  14. skoda octavia 1z stoßdämpfer,
  15. was muss außer stoßdämpfer noch erneuert werden,
  16. welchen stoßdämpfer,
  17. octavia 1z stoßdämpfer wechseln,
  18. stoßdämpfer skoda 1z Anleitung ,
  19. stoßdämpfer skoda octavia1z,
  20. skoda octavia 1z stoßdämpfer hinten wechseln,
  21. stoßdämpfer tauschen octavia 1U,
  22. octavia vordere stoßdämpfer,
  23. stoßdämpfer wechseln skoda octavia kosten,
  24. stossdämpfer vorne octavia rs,
  25. skoda octavia stoßdämpfer wechseln
Die Seite wird geladen...

Stossdämpfer wechseln, welchen und was noch? - Ähnliche Themen

  1. Tagfahrlicht Birne selbst wechseln, möglich?

    Tagfahrlicht Birne selbst wechseln, möglich?: Hallo, gestern leuchtet mein Tagfahrlicht auf, Birne defekt. Superb 2 Bj 2010. Kann ich das selbst wechseln, falls ja wechseln Leuchtmittel...
  2. Skoda octavia 1u Klappantenne wechseln

    Skoda octavia 1u Klappantenne wechseln: Hallo, die Klappantenne von meinem octavia combi 1u ist abgebrochen. Kann ich sie einfach durch eine andere Antenne eines Octavias ersetzen? Ich...
  3. Kopfdichtung wechseln, was ...

    Kopfdichtung wechseln, was ...: brauch ich alles an Teile? Kopfdichtung klar Zylinderkopfschrauben auch klar Dichtungen Ansaug? nur die direkt am Kopf sitzen wechseln oder auch...
  4. Drehmoment Stoßdämpfer /Domlager

    Drehmoment Stoßdämpfer /Domlager: Hallo zusammen Ich bin neu und besitze einen Skoda Pick up 1999 , So da die Vorderachse total hinüber war incl. antriebswellengelenk habe ich...
  5. Fabia 3 Ansaugung wechseln

    Fabia 3 Ansaugung wechseln: Hallo Leute! Nachdem ich bei meinem Fabia bevor ich die Software machen lasse noch einen Teil der Ansaugung wechseln mag wollte ich fragen, ob...