Stoßdämpfer + Querlenkerbuchse. Was alles mittauschen?

Diskutiere Stoßdämpfer + Querlenkerbuchse. Was alles mittauschen? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, hatte vor einiger Zeit mein Problem mit meinem Fabia Combi (BJ 2005 1.9TDI, 160T km, gekauft vor einem Jahr mit 140T km)...
  • Stoßdämpfer + Querlenkerbuchse. Was alles mittauschen? Beitrag #1

markugra

Dabei seit
14.10.2014
Beiträge
32
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Fabia Combi, 1.9TDI/74kW, BJ 2004
Kilometerstand
200000
Hallo zusammen,

hatte vor einiger Zeit mein Problem mit meinem Fabia Combi (BJ 2005 1.9TDI, 160T km, gekauft vor einem Jahr mit 140T km) geschildert:
Fahrzeug bricht bei Bodenwellen leicht aus! Nach Sturzkorrektur!

und habe ihn heute morgen im Zuge des Service zur Werkstatt gebracht. Wie ich das bisher indirekt telefonisch mitbekommen habe (meine Freundin hat mit der Werkstatt telefoniert und mir berichtet) sind vorne die Querlenkerbuchsen verschlissen und hinten ein Stoßdämpfer komplett hinüber. Ganz grober Kostenausblick war wohl irgendwas mit ~600€ für beides wobei das Material angeblich nur 20€ ausmacht. Den Preisen nach, die ich bisher für Stoßdämpfer gefunden habe, bedeutet das wohl, dass die Werkstatt nicht allzu viel auswechseln will! Wahrscheinlich gibt es da noch ein Missverständnis, da schon der einfache Stoßdämpfer ohne Feder geschweige denn Domlager schon bei mind. 30€ liegt. Nichtsdesto trotz würde ich gerne wissen, welche Teile ihr auswechseln lassen (ich befürchte das kann ich nicht selbst) würdet und mit welchen ihr sie ersetzen würdet? Das ganze sollte allerdings wirtschaftlich sein, da ich leider nicht gerade im Geld schwimme!

Folgendes habe ich bisher an Empfehlungen zusammengesucht:

Stoßdämpfer(Bilstein B4) + Feder(?) + Domlager(?)
Querlenkerbuchsen (Ersatz durch Buchsen vom Audi A2?)

Wenn Geld keine Rolle spielen würde, würd ich alle 4 komplett wechseln lassen, aber so? Was ist eure Meinung und gibt es noch andere Teile, die man am besten gleich mittauscht?

Bekomme gerade ein Update, dass vorne auch irgeneine Schraube locker ist und ich das Auto so nicht mehr bewegen darf...

Werde da heute Abend vorbei gehen und mir das erklären lassen, es wäre günstig aber auch günstig wenn ich gleich fragen könnte wieviel ein Austausch zusätzlicher Teile kostet bzw. wie viel ich spare wenn ich es auf einen Schlag machen lasse!

Danke im Vorraus für eure Tips!
 
  • Stoßdämpfer + Querlenkerbuchse. Was alles mittauschen? Beitrag #2
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.290
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Die hinteren Stoßdämpfer kann man auch selber Wechseln wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat. Die Querlenkerbuchsen sollen 20€ kosten und die Arbeit demnach 580€? Was soll den da alles gewechselt werden?
Die Domlager/Dämpferlager würde ich auf jeden Fall gleich mit erneuern da diese eh vom Stoßdämpfer gelöst werden müssen.
Was hat das eigentlich mit der Feder zu tun die Du mit dem Stoßdämpfer erwähnst?
 
  • Stoßdämpfer + Querlenkerbuchse. Was alles mittauschen? Beitrag #3

markugra

Dabei seit
14.10.2014
Beiträge
32
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Fabia Combi, 1.9TDI/74kW, BJ 2004
Kilometerstand
200000
So habe jetzt einen etwas genaueren Überblick. Folgende Teile müssen laut Werkstatt gewechselt werden:

1. Radlager vorne rechts + Kardanwelle (inkl. Arbeitszeit 404€)
2. Querlenkerbuchsen vorne (inkl. Arbeitszeit und Aussrichtung ~280€)
3. Stoßdämpfer hinten (~300€)
evtl.
4. Bremsscheiben vorne (da die beim Radlagerwechsel sowieso ab müssen) (Teilepreis ~120€)

außerdem wurde ein Service (30Tkm Interval) gemacht.

Krass wirds allerdings bei den Kosten. Ich muss dazusagen ich habe nicht die große Ahnung, aber was ich so aus Vergleichen lese ist das denke ich schon etwas zu viel für ne freie Werkstatt. Speziell die Preise der Teile sind etwa doppelt so hoch wie das was ich bei ebay finde und die Stundenanzahl (z.B. 4h für den Austausch der Querlenkerbuchsen) ist laut vergleichbarem im Forum auch recht üppig angesetzt. Punkt 1 bis vier sind dann fast 1300€ (ohne Arbeitsstunden Bremsscheibenwechsel, aber alle Arbeitsstunden für 1-3 separat berechnet).
Nun muss ich auch dazusagen, dass das ganze hier in Belgien ist, das der Arbeitsstundensatz mit 48€ inkl. Mwst. ziemlich gut ist und dass die Werkstattinhaber nicht den Eindruck machen einen über den Tisch ziehen zu wollen (ein älteres sehr freundliches Paar, dass auch gerne mal von Reparaturen abrät oder einen zu ner Fachwerkstatt weiterleitet wenn es ihren Kompetenzbereich übersteigt). Sie haben uns deshalb auch angeboten die Teile selbst zu bestellen und von Ihnen einbauen zu lassen. Radlager (140€) + Welle (120€) wurden allerdings schon bestellt, da die Reparatur essentiell ist.

Habe besagtes nun auch getan und mir folgende Teile bei ebay bestellt:
Querlenkerbuchsen (http://www.ebay.de/itm/400598598158)
Bremsscheiben-Set (http://www.ebay.de/itm/130743776098?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT)
Al-Ko Stoßdämpfer-Set (http://www.ebay.de/itm/131323581662)

Werde dann die Vorderachse von der Werkstatt machen lassen und überlege mir die Stoßdämpfer hinten selbst einzubauen. Wozu ich laut dem Video von Florian aus dem Forum hier (https://www.youtube.com/watch?v=JWh-JygRZU8) folgendes brauche:
- Unterstellbock + Wagenheber
- Torxdreher für Radhauskappe
- 2 x SW16 Ringschlüssel
- Steckschlüssel mitt SW16 Nuss
- Grippzange
- eine neue SW16 Mutter pro Stoßdämpfer (ist jedoch laut Abbildung in dem Set enthalten)

Habe ich was wichtiges vergessen?
 
  • Stoßdämpfer + Querlenkerbuchse. Was alles mittauschen? Beitrag #4

alimustafatuning

Guest
Es muss jeder selber wissen ab wann man was tauschen muss!
Das der Werkstatt zu überlassen ist quatsch!
In den Vertragswerkstätten wird oft nicht billig gearbeitet.
z.B für die Querlenkerbuchen wird oft die ganze Konsole herausgebaut um das Gummi einzupressen.
Es gibt auch Spezialwerkzeug ohne die Konsole ausbauen zu müssen.
Aber wenn die Reparatur so im Skoda Leitfaden ist dann wird das so gemacht mit mehr Arbeitszeit.

Wie es nun um dein Radlager ausschaut dass kann ich von hieraus nicht sagen. Eigentlich beginnt es mit leichtem Surren, mal auf Flüsterasphalt fahren.
Und wenns leicht surrt kann man immer noch 5-10 000km fahren. Geräusche müssten also mindestens beim Einlenken da sein um zu sagen dass das Rager kaputt ist!!!

Sicherlich mag das für einen Unerfahrenen logisch erklingen, dass wenn man was macht alles mit macht, aber dann werden die Kosten für ein gebrauchtes Auto zu hoch. Ob nun die Bremsen auch fällig sind oder noch 10 oder 20 000km gehen kann ich von hieraus nicht sagen.

Hinterer Stoßdämpfer hinten ist bei mir jetzt erst mal der Gummipfropfen abgeborchen. Stößdämper ölt aber immer noch nicht und ich lass ihn noch drinne..

Sicherlich Mechaniker freut sich wenn er gleich neue Teile verbauen kann..
Mag sein dass vorne Domlager neu gemacht werden soll, und vielleicht noch die Koppelstange.. aber wie gesagt ich würde die Rep. alles auf einmal nicht so zustimmen!

Was um Gottes Willen ist an deiner Kardanwelle, er gibt das vielleicht nur an da das Radlager und die Antreibswelle getrennt werden müssen. Ne neue Welle bekommst bestimmt nicht für 400Euro. Radlager mit einbau sollte es bei der Freien für bis zu 300Euro geben. Je nach RAdlagerqualität. Kosten ca 170Euro Material
 
  • Stoßdämpfer + Querlenkerbuchse. Was alles mittauschen? Beitrag #5

markugra

Dabei seit
14.10.2014
Beiträge
32
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Fabia Combi, 1.9TDI/74kW, BJ 2004
Kilometerstand
200000
Hallo,

danke für die Antworten. Was genau am Radlager defekt ist weiß ich leider immer noch nicht und das gestaltet sich aufgrund von meiner Unwissenheit und Übersetzungsschwierigkeiten (Holländisch - deutsch) auch immer etwas schwierig. Kann also sein dass es nicht die Kardanwelle direkt ist. Problem war jedenfalls, dass das Auto in Linkskurven bei höherer Geschwindigkeit laut wurde. Dem Mechaniker ist dann nach Probefahrt aufgefallen, dass vorne eine Art "Schraube oder Welle" locker saß und rostig war (er meinte das passiert normalerweise nur wenn da vorher schon etwas drangemacht wurde und nicht richtig angezogen wurde - außerdem war wohl der Faden, der normalerweise darumgewickelt ist, nicht vorhanden). Beim Versuch das ganze wieder anzuziehen gings dann wohl kaputt, so dass das Auto momentan nicht mehr bewegt werden darf. Auf dem Kostenvoranschlag dafür finde ich dann neben der Arbeitszeit zwei Posten: Wiellager (= Radlager) 140€ und kardonkop (=dann wohl nicht kardanwelle?) 120€.
 
  • Stoßdämpfer + Querlenkerbuchse. Was alles mittauschen? Beitrag #6
CHRI5

CHRI5

Dabei seit
28.07.2012
Beiträge
230
Zustimmungen
11
Ort
Graz
Fahrzeug
Octavia 4 Kombi, Style 2.0 TDI, BJ2021
Kilometerstand
5000
Die "lockere Schraube" (vielleicht von der Manschettenschelle) und der zu tauschende "Kardankop" klingen sehr nach einem defekten Antriebswellengelenk aufgrund einer undichten Manschette. Wenn das Gelenk im Eimer ist können die Geräusche beim Kurvenfahren auch daher rühren, die Seite würde passen, rechtes Gelenk lärmt wenn der Druck in der Linkskurve steigt. Wär natürlich auch möglich, dass beides kaputt ist... aber auf der Hebebühne sollte ein erfahrener Techniker das feststellen können.
 
  • Stoßdämpfer + Querlenkerbuchse. Was alles mittauschen? Beitrag #7

selangh

Dabei seit
17.04.2011
Beiträge
83
Zustimmungen
0
Ort
Dettenhausen
Fahrzeug
Fabia Kombi 1.9TDi (6Y5264 - MJ07)
Zur finanziellen Orientierung - Region Stuttgarter Umland: Ich habe neulich für zwei neue Querlenkerbuchsen mit Einbau sowie Ölwechsel in einer freien Werkstatt 260€ gezahlt. Das Öl war der mit Abstand teuerste Materialposten mit knapp 60€. Die verstärkten Buchsen lagen bei 8,50€ pro Stück. Die kannten dieses typische Problem schon und meinten: Alles kein Akt. Die Buchsen kosten nicht viel und der Tausch geht sehr zügig von statten... und so sieht dann auch die Rechnung aus. Fazit: reiner Tausch der Querlenkerbuchsen sollte in einer ehrlichen und damit erfahrenen Werkstatt für irgendwas um die 180..190€ drin sein.

VG Sebastian
 
Thema:

Stoßdämpfer + Querlenkerbuchse. Was alles mittauschen?

Stoßdämpfer + Querlenkerbuchse. Was alles mittauschen? - Ähnliche Themen

Neue Stoßdämpfer und neue Kupplung -> Trotzdem Probleme: Liebe Community, ich bedanke mich bereits vorab für eure Aufmerksamkeit und Unterstützung! :) Ich habe letzte Woche Dienstag alle vier...
Der kleine S3 Aerodynamik-Workshop: Moin, Nachdem mein Thread zu den Unterschieden zwischen S3 Greenline und "Normal"-TDI nicht wirklich was gebracht hat, habe ich über die...
Superb 3.6 V6 zu hoher Verbrauch: Hallo liebe Forummitglieder, ich habe lange Zeit hier nur sporadisch mal gelesen, hab mich aber heute mal angemeldet, weil ich ein kleines...
Unser Brownie: Hallo an alle im Forum! ich bin schon ein paar Tage hier im Forum angemeldet/ aktiv und möchte unseren fahrbaren Untersatz nun mal vorstellen...
Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...

Sucheingaben

audi a2 stoßdämpfer federn vorne wechseln kosten

,

domlager tauschen octavia 1z

,

mutter Stoßdämpfer vorne audi a2

,
querlenker wechseln skoda octavia domlager
, queerlenker lager und stoßdämpfer defekt skoda octavia, sroßdämpferwechsel berechen octavia, austausch stoßdämpfer hinten skoda fabia 2006 kosten, domlager Audi A2 kosten, audi a2 querlenkerbuchse wechseln, stoßdämpfer hinten mittauschen?, oktavia 2 querlenkerbuchse www.skodacommunity.de, stoßdämpfer wechsel oktavia intervall, querlenkerbuchsen wechseln skoda octavia 1z, bei domlager gleich stossdampfer eechseln, stossdämpfer wechseln a2 diesel zeit, stossdämpfer superb kosten, audi a2 stossdämpfer hinten wechseln, querlenker stoßdämpfer wechseln kosten, stoßdämpfer vorne wechseln kosten, audi a2 stoßdämpfer hinten wechseln, aufi A2 neue Stoßdämpfer, skoda octavia 1z stoßdämpfer vorne ausbauen ohne hebebühne, octavia 1z wann sind stoßdämpfer fällig, einbau stossdämpfer audi a2 hinten, querlenker hinterachse skoda octavia preise
Oben