Stoßdämpfer ÖL oder GAS?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Keen, 24.06.2005.

?

ÖL oder GAS?

  1. ÖL

    1 Stimme(n)
    25,0%
  2. GAS

    3 Stimme(n)
    75,0%
  1. Keen

    Keen Guest

    Mein Stoßdämpfer ist kaputt und ich müßte ihn wechseln, was meint ihr, sind Gas oder Öl Stoßdämpfer besser?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mummelratz, 24.06.2005
    Mummelratz

    Mummelratz

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt / Thüringen Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Öhm, Du redest nur von einem Dämpfer. Du weißt aber schon, dass Du Dämpfer, genau wie Bremklötze oder Scheiben auch, achsweise tauschen solltest.

    Deine Frage nch Öl oder Gas kann man pauschal so eigentlich gar nicht beantworten. Sowas ist imho Ansichstsache....
     
  4. Keen

    Keen Guest

    Mir ist schon bewusst das ich die Stoßdämpfer Achsweise austauschen muss, ich würde nur gern von euch ein paar Erfahrungsberichte oder ein paar Technische Details hören. Dann könnte ich mir selber meine Meinung bilden.
     
  5. Mick

    Mick Guest

    Klarer Fall: Nimm Gasdruckdämpfer!

    Ein Gasdruckdämpfer ist genau so wie ein herkömmlicher Dämpfer mit Öl gefüllt, welches für die Dämpfung zuständig ist. Beim Gasdruckdämpfer befindet sich über dem Ölspiegel eine Gasfüllung, welche des Öl am Aufschäumen hindert, den Flüssigkeitsstand beruhigt und damit die Funktion des Dämpfers optimiert.

    Jeder moderne Stoßdämpfer ist eigentlich ein Gasdruckdämpfer, beim Motorrad beispielsweise gibt es kein einziges Sportmotorrad, welches noch Öldruckstoßdämpfer am Hinterrad verbaut hat.

    Leider sind Gasdruckdämpfer auch etwas teurer als herkömmliche Dämpfer.

    MfG

    Mick
     
  6. #5 skoddi81, 25.06.2005
    skoddi81

    skoddi81

    Dabei seit:
    10.04.2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfen/Deutschland
    Also ich will meine Gasdämpfer nicht mehr missen.

    Hab mich vor 2Jahren für die Monroe Reflex entschieden. Waren zwar nicht billig, aber ich bereue nach etwa 50000km diese Entscheidung nicht.
    Wenn Du eine Straße hast die sehr schlecht ist. dann "Pumpen" sich die Dämpfer auf-das heißt sie werden straffer und das Fahrwerk wird "härter" Es schlägt so schnell nicht mehr durch!
     
  7. Keen

    Keen Guest

    Ich habe mir bei Ebay doch die Öl Stoßdämpfer gekauft, ich hab 2 Stück für knapp 30 Euro bekommen. Der Preis ist echt nicht zu schalgen. Es ist nur mein 2.Wagen und mit den fährt meine Freundin nur auf Arbeit und mal einkaufen, und so schlimm sind unsere Straßenverhältnisse hier nicht. :D
     
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Besonders gern scheinst du deine Freunding ja nicht zu haben! :D Bei mir kommt für "Frauchen" nur das Beste in Frage; OK, alles hat Grenzen, aber wenn um die Sicherheit geht...

    Ich finds schon komisch, daß erst ne Umfrage gestartet wird um dann wider besseren Wissens und Umfragergebnis (das momentan 100% zu Gasdruckdämpfern rät) dann doch nicht drauf gehört wird. Wozu dann der ganze Zauber? :müll: ;-)
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Pampersbomber, 05.07.2005
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Also ich würde auch Gas nehmen. Hatte damals bei meinem Golf die Monroe Sensortrak (schreibt man die so ???) drinnen. Das über 4 Jahre und keinen Verschleiß. Ein bischen härter wird er auch. Gas kosten aber ein bischen mehr als Öl. Dafür halten sie meines erachtens auch länger.

    Ist und bleibt aber Geschmackssache. Wirklich schlecht sind beide nicht.

    Schönen Gruß !
     
  11. Keen

    Keen Guest

    Ich mußt mich doch erstmal Informieren, und wenn andere die gleichen Fragen haben und die Suchfunktion benutzen werden sie eine Antwort finden. Ich habe mit Arbeitskolegen reichlich darüber diskutiert (EX KFZler) und bin dann zu den Ergebnis gekommen die Ölis reichen auch. Ich möchte mit Gasdämpfer doch nicht den Wert des Autos verdoppeln :freuhuepf: Der hat schon 10 Jahre auf den buckel und der brauch nicht mal 8000 km im Jahr fahren.
     
Thema: Stoßdämpfer ÖL oder GAS?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hat der superb gasdruck stoßdämpfer

    ,
  2. Stoßdämpfer skoda 1gas oder öll

    ,
  3. stoßdämpfer skoda fabia ölverlust

Die Seite wird geladen...

Stoßdämpfer ÖL oder GAS? - Ähnliche Themen

  1. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  2. Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..

    Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..: Bald trifft es Skoda.. Castrol ganz vorne mit dabei seit Juli 2016...
  3. Welches Öl nehmen?

    Welches Öl nehmen?: Hallo Leute, bei mir steht in 2 Wochen die nächste Inspektion an und da wollte ich mir wie immer ÖL bestellen und dieses dann mitbringen. Jetzt...
  4. 2.0TDI CR Öl und Wasser Temperaturen zu kühl

    2.0TDI CR Öl und Wasser Temperaturen zu kühl: Hallo zusammen. Ich habe im Moment mein erstes richtiges Problem mit meinem Octavia 1z BJ11. Es ist mir letzte Woche aufgefallen, bin eine...
  5. Skoda Octavia Scout Haldex welches Öl

    Skoda Octavia Scout Haldex welches Öl: Guten Tag Forengemeinde Stehe hier gerade vor einem kleinem Problem Ich besitze einen Skoda Octavia Scout 2Fl 2.0 tdi Erstzulassung...