Stossdämpfer defekt / neues Fahrwerk?

Diskutiere Stossdämpfer defekt / neues Fahrwerk? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, der Vorbesitzer von meinem Octavia Lim 1.9 TDI hat durch ABT die Original Federn durch ziemlich tiefe H&R Federn (52/53)...

MiTec

Guest
Hallo zusammen,

der Vorbesitzer von meinem Octavia Lim 1.9 TDI hat durch ABT die Original Federn durch ziemlich tiefe H&R Federn (52/53) ersetzen lassen. Allerdings die Standard Stoßdämper drin gelassen. Nun sind meine Stoßdämpfer durch und müssen ersetzt werden. Ich überlege alternativ ein komplett neues Fahrwerk zu nehmen. Da relativ günstig bin ich auf das Inxx Sportfahrwerk aufmerksam geworden. Alternativ könnte ich auch die H&R Federn lassen und nur die Stoßdämpfer wechseln. Allerdings hatte ich mit der Tieferlegung schon teilweise extreme Probleme und hatte mir auch mal den Unterboden aufgerissen. Wobei sich jetzt natürlich die Frage stellt, ob dies nicht nur wegen den defekten Stoßdämpfern passiert ist, was leider in mehreren Vertragswerkstätte nicht rechtzeitig festgestellt wurde. Habt ihr einen Tip für mich??

Gruß
Michael
 

JET

Guest
Für die H&R Federn gibt es von H&R spezielle Cup Kit Dämpfer, die harmonieren sehr gut und das Fahrverhalten wird wesentlich besser. Die H&R Dämpfer werden je nach Fahrzeug von Bilstein oder Sachs gefertigt und haben eine sehr gute Qualität. Da die Dämpfer härter sind und die Seriedämpfer mit der Tieferlegung total überfordert sind, liegt er nachher etwa 2-3 mm höher. Wenn es dir zu tief ist, bleibt nur ein anderes Fahrwerk. Ob allerdings die "Billigfahrwerke" von der Abstimmung, der Qualität und der Haltbarkeit so gut sind, ist die Frage.
 

MiTec

Guest
Danke erst einmal für Deine Antwort! Ich schaue gleich mal, was das Kit für den Octi kostet. Die Tieferlegung ist duch den Diesel Unterbau wirklich an der Grenze. Mit Winterreifen geht es noch, mit meinen Sommerreifen kann man kaum in eine Einfahrt fahren. Ein Teil geht auf die wirklich überforderten Seriendämpfer, aber welche Tieferlegung ist empfehlenswert um sowohl ein besseres Fahrverhalten zu erhalten als auch das Auto wie ein Auto fahren zu können und nicht wie ein rohes Ei?

Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit den diversen günstigeren komplettfahrwerken. Auf Kosten der sicherheit möchte ich diesen Kauf natürlich nicht wagen, auf der anderen Seite sind letzten Monat schon nicht wenig Teuros in den Wagen geflossen und die Querlenker müssen auch getauscht werden, ein Fahrwerk für 1000 Euronen würde derzeit wirklich die Portokasse sprengen.
 

JET

Guest
Na ja ich habe Efahrung mit einem sehr guten Fahrwerk, aber es ist nicht günstig. Bilstei B12, das sind gekürzte Bilstein B8 Sprint Dämpfer und Federn, die Bilstein für die Volkswagengruppe von H&R bezieht. Die Tieferlegung beträgt 35 mm. Es ist straff aber trotzdem komfortabel und in den Kurven liegt er super mit deutlich weniger Seitenneigung. Es kostet aber für meinen Bora Variant fast 700 Euro. Bei meinem Goodyear Partner habe ich aber Protzente bekommen, man muß halt verhandeln. Etwas komfortabler ist das Eibach Pro-System, das kostet etwas unter 600 Euro und ist 30 mm tiefer. Straffer als das Bilstein ist wiederum das Sachs-Performance, es ist auch 30 mm tiefer und kostet etwas über 500 Euro. Bei allen 3 ist die Qualität und Haltbarkeit sehr gut. Dann gibts noch die Fahrwerke von KW, die kosten knapp unter 500 Euro und haben ebenfalls gekürzte Dämpfer bei 35 mm Tieferlegung. Ich würde lieber etwas mehr ausgeben, denn Qualität zahlt sich meiner Meinung nach auf Dauer aus. Meine Empfehlung ist ganz klar Bilstein B12, also die gekürzten B8 Dämpfer mit den 35er H&R Feder. Ich habs bei mir drin und würde es immer wieder kaufen.
 

MiTec

Guest
Ich habe hier mittlerweile verschiedene Angebote vorliegen und werde das noch einmal mit demjenigen besprechen, der den Austausch für mich erledigen wird. Mittlerweile bin ich schon fast am überlegen, Serienfedern mit Monroe oder Koni o.ä. Stoßdämpfern zu nehmen, da ich eigentlich bislang immer nur Streß mit diversen Tieferlegungen hatte. Wie gesagt, gerade bei dem tiefen Unterboden vom TDI. Wäre schön, wenn vielleicht noch der ein oder andere seine empfehlung / Erfahrung mitteilen würde.

Grüße
Michael
 

smhu

Guest
Was für eine Zufall..... ich habe seit Anbeginn den Eibach Pro Kit mit Seriendämpfern verbaut (ca. 30mm) und war bisher mit der Auslegung (aber nur zusammen mit den 8x17 und den 225/45) zufrieden. Meine neue WS hat mir nun geraten, Sportdämpfer einbauen zu lassen, das das Fahrverhalten der Sportfedern mit den Seriendämpfern nicht wirklich gut sei. Nachdem ich der WS gesagt habe, sie sollen mit dem aktuell verbauten Fahrwerk mal eine schnelle Runde drehen und mir dann mitteilen, ob der Einbau anderer Stossdämpfer immer noch notwendig sei, habe ich nichts mehr gehört (die WS schwärmte vom Fahrwerk des RS, welches meiner mit einfachen Mitteln tiefergelegten Variante schon serienmässig drückend überlegen sei, nach der Probefahrt mit meinem Octi konnte diese Aussage wohl nicht in allen Teilen aufrecht erhalten werden, daher wohl kein Kommentar mehr)

Obwohl ich mit den Eibach Federn total zufrieden bin (kein Durchschlagen auch nicht bei voller Ausnutzung der Zuladung) erkundige ich mich momentan aber doch auch nach dem Preis eines Eibach Pro Damper Satzes. Was ich bisher mitbekommen habe von Tieferlegungsgeschädigten ist:

- über 30mm runter mit Seriendäpfern geht nicht gut
- zusammengebastelte Lösungen mit Federn/Däpfern von verschiedenen Herstellern kommen auch nicht gut
-am besten ist es wirklich aus einer (kundigen) Hand (nicht unbedingt ein Tuner sondern ein Hersteller) ein Komplettpaket zu verbauen.

Meine Seriendämpfer sind nach 60TKM immer noch nicht durch
 

Octavianer

Guest
Hi,
mein Vorbesitzer hatte auch Eibach Federn (30mm) eingebaut.
Das Auto ist jetzt schon 92.000 km gelaufen mit den ersten Stoßdämpfern.
Die Werkstatt hat mir nun angeraten diese wechseln zu lassen. Aber nicht weil festgestellt wurde daß sie am Ende sind sondern weil es bei 90.000 km einfach Zeit wäre...
Weiß zwar nicht was Stoßdämpfer von Eibach kosten, aber die Seriendämpfer sind auch nicht gerade billig...
 

MiTec

Guest
Tjo .. mein Octi hat leider nun schon 120TKM auf dem Buckel und war vom ersten Tag mit H&R Federn von ABT auf 40mm tiefergelegt. Mittlerweile eher mehr, müßte ich mal genau nachmessen. 30mm wäre auch meine persönliche Grenze bei einer Tieferlegung, nach einigen schlechten Erfahrungen mit meiner derzeitigen Kombination tendiere ich aber wirklich eher in Richtung Sachs oder Koni Dämpfer mit Originalfedern. Wobei es bei mir noch davon abghängt, ob ich die Originalfedern günstig organisieren kann. Ansonsten wird der Spaß nämlich wirklich zu teuer und wäre schon preislich mit sehr guten Komplettfahrwerken zu vergleichen und dann darf ich wieder von vorne überlegen :)
 

MiTec

Guest
Habe noch einmal einige Anfragen und "Nachforschungen" betrieben und es ist immer wieder spassig, wie jede Werkstatt etwas anderes erzählt. Abt selbst meinte, daß die Abstimmung mit den Federn und Original Stoßdämpfern nicht optimal seien und die das eigentlich nicht empfehlen würden und wollten mir für rund 600 Euro die dazugehörigen Stoßdämpfer verkaufen. Eine große Audi/Vw/Skoda Werkstatt, die auch mit Abt zusammen arbeitet hat heute wiederum mit H&R gesprochen, die die Federn für Abt herstellen und die sagten, daß diese Federn speziell für Seriendämpfer entwickelt worden seien und die auf gar keinen Fall gekürzte Stoßdämpfer bei diesen Federn einbauen würden, da damit eine Tierferlegung von 50mm erreicht werden würde. Meine ehemalige Vertragswerkstatt hatte den Wagen vor kurzer Zeit noch zum Check da und hat mich gar nicht auf die Stoßdämpfer hingewiesen, eine andere sagte mir, daß die Dämpfer laut Testgerät noch ok seien und wollten ggf. nur die Manschetten wechseln, wobei man mit einem einfachen Druck z.b. direkt sieht, daß der Wagen nachschlägt und zu weich federt .... Normalerweise tue ich mir einen solchen Streß nicht an, aber da mir bislang keine Werkstatt einen richtig vertrauenswürdigen Eindruck gemacht hat und ich zudem natürlich auch die Preise vergleichen möchte und eine vernünftige Beratung / Empfehlung für den Preis erwarte, mußte ich leider die ein oder andere fahrt auf mich nehmen.

Falls jemand von euch noch die Original Federn herum liegen hat und nicht mehr benötigt, kann er sich ja gerne einmal bei mir melden.

Grüße
Michael
 

MiTec

Guest
Achso, apropos RS. Kann mir jemand sagen, welches Fahrwerk im RS verbaut ist und ob man dieses auch in einem Octavia TDI verbauen kann? Soweit ich weiß, ist die Tieferlegung damit ja recht human (15-20mm) und das schlechteste soll es ja auch nicht sein.
 

rs michi

Guest
Ich suche auch ein neues Fahrwerk für meinen RS Combi, ich hoffe ihr seit nicht böse, dass ich ein so alten Beitrag wieder hoch hole

Ich habe jetzt Quasi vor etwas tiefer zu kommen und gleichzeitig etwas straffer zu werden. Allerdings möchte ich einen Restkomfort behalten. Das Weitec Gewinde ist mir definitif zu hart auf der Autobahn, sonst wäre ich super zufrieden damit. Ich mag halt die steigende Front nicht beim beschleunigen. Meine Frage ist jetzt Bilstein B4 oder ähnliches mit Eibach Pro Kit, die Bilstein B6 oder B8 mit max 20mm tieferen Federn (RS ist ja schon 15mm tiefer) also 35mm. Oder was könnt ihr noch empfehlen? Da meine Seriendämpfer eh schon 60TKM gelaufen haben werde ich die nicht mit kürzeren Federn verbauen, da die sonst ziemlich fix durch sind. Also was meint ihr?
 
Thema:

Stossdämpfer defekt / neues Fahrwerk?

Stossdämpfer defekt / neues Fahrwerk? - Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht Fahrwerksanpassung: Bilstein B6 + H&R Stabilisatoren: Tach zusammen, an dieser Stelle will ich kurz meine Erfahrung mit folgenden Fahrwerkskomponenten teilen. Fahrzeug 2.0 TDI 4x4 190ps Standard...
der neue "Fire Fabia" ohne Flammen: Hallo, ich habe jetzt ne Zeit von mir nichts mehr hören lassen, bis auf ein paar Beiträge in den letzten Tagen. Mittlerweile hat sich auch mein...

Sucheingaben

Lebensdauer Stoßdämpfer vw mit eibach pro kit federn

,

neues fahrwerk defekt

,

b12 fahrwerk haltbarkeit

,
bilstein b12 pro kit haltbarkeit
, kosten neues fahrwerk skoda octavia
Oben