Stimmen/Erfahrungen beim Autokauf/Reparatur Region Mannheim

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von katjaandreas, 10.11.2003.

  1. #1 katjaandreas, 10.11.2003
    katjaandreas

    katjaandreas Guest

    Hallo zusammen,:knuddel:

    wir sind aus Mannheim und haben nun seit ca. 3 Wochen unseren Skoda Fabia Combi Excellent. :fahren:
    Nun gibt es ja immer gute und schlechte Stimmen/Erfahrungen über ein Autohaus. :hoch: :nieder: Uns würde interessieren, wie zufrieden ihr mit eurem Autohaus in Mannheim und im Rhein-Neckar-Kreis seid. :frage:

    Als wir damals so vor 3 Monaten unser Auto ausgesucht haben, war kein einziger Händler in der Region, den wir abgeklappert haben wirklich Kompetent. Der eine wußte das eine, der andere das andere, aber keiner wußte alles und besonders peinlich mußte es denen in Mannheim gegangen sein, wir kamen jede Woche einmal mindestens und immer stellten wir eine Frage und wieder wußten sie keine richtige oder passende Antwort, ging aber anderen genauso. War echt Mühsam, aber es hat ja nun doch geklappt. Wenn die Kommunikation innerhalb des Autohauses wenigstens geklappt hätte, wären wir ja teilweise froh gewesen, aber der Angestellte wußte nicht das was sein Chef wusste und umgekehrt. :oops:
    Wir haben übrigens in Mannheim gekauft, weil das der billigste Händler war, und weil er von uns net weit weg ist. Was man vorher wissen sollte, ich bin keiner, der immer das erst beste kauft, sondern auch mal Dinge hinterfragt und überprüft. Eine Große Hilfe war uns einmal das Forum und das Internet.

    Hier mal ein längerer Bericht über die Odysee Autokauf.

    Naja um euch mal ein paar Beispiele zu geben was wir wissen wollten:
    - Das Autohaus bietet seinen Kunden an, ein Becker - Navi einzubauen. Nur leider haben Sie von dem Ding keine Ahnung. Ich zumindest denke ein Verkäufer, wenn er es schon anbietet, sollte auch wissen, wie das Teil funktioniert. Ferner wurden wir von unserem Händler darauf hingewiesen, dass wenn wir ein anderes Radio einbauen, die Schublade nicht mehr aufgeht. (Wir haben dann eines über den Saturn gekauft, was auch mal 400,00 EUR billiger war :beifall: . [Incl. Einbau] Der Verkäufer wußte immerhin alles was wir wissen wollten, und der Einbau läuft über die Firma Schollmeier. Als wir das Auto dann abgeholt hatten, oh Wunder die Schublade geht auf und das ohne Probleme.) :hoch: Was wir dem Autohaus zu Gute halten, wir konnten das Navi schon mal einbauen, obwohl der Fahrzeugbrief noch nicht da war. Das fanden wir TOP. :bluemchen:
    - Wir haben unser Auto mit der 0,9 % Finanzierung finanziert. Anfang hat es geheißen, entweder wir übernehmen die Händlerkosten für die Finanzierung oder der Rabatt wird kleiner. Naja nachdem wir den Händler mit unserer Anwesenheit genervt hatten, gab`s das Thema plötzlich nicht mehr.
    - Als wir dann den Excellent bestellt hatten, machten wir uns auf die Suche nach Winterreifen. Fürs erste Auto wollten wir schon Qualität und haben genau nach dem ADAC-Test 10/03 ausgesucht. Nun aber die spannende Frage an den Händler/Verkäufer: Welche Reifen kann ich denn auf das bestellte Auto draufziehen? :nono: Zuerst mal eine blöde Antwort, das steht dann im Fahrzeugschein, na so schlau war ich auch, aber ich will die Reifen jetzt schon bestellen, dann suchte er ein Prospekt und sagte, es reichen auch die kleinsten Reifen mit 165 ...! die sind billiger. Scherzkeks. Naja wir schauten dann auf die Autos im Ausstellungsraum und durchsuchten hier das Forum und oh Wunder, die passen ja gar nicht sondern es sollten schon 185 .. Reifen sein. Das war dann auch eigentlich ein Minus-Punkt.
    - Mit was wir auch alle Händler in der Region konfrontiert haben, war: Was kaufen denn eigentlich die meisten Kunden bei Ihnen? Benzin oder Diesel? Diese Frage wurde immer mit Diesel und einer Diskussion angefangen, vor allem der ist ja billiger im Unterhalt, nur dass er teuerer in der Versicherung und in der Steuer ist, das haut keiner gesagt. :schiessen: Auch als wir uns dann für einen Benziner entschieden hatten, wollten uns alle weis machen, der Diesel ist in der Versicherung genauso teuer wie der Benziner. Stimmt leider net. :hammer:
    - Beim Thema Sondermodell und den Standardmodellen sind die Verkäufer auch so richtig ins strudeln gekommen. Zuerst heißt es, da ist das Lederpacket mehr drin. Naja von den Dingen die man weggelassen hat, bekommt man erst mal gar nix gesagt, erst als wir mehrmals nachgefragt hatten, kamen sie wenn auch zögerlich mit der Wahrheit raus. :fluch:
    - Eine Frage, wenn man sich ein Auto kauft, war auch, wie viel kostet eine Inspektion? Diese Frage, war auch schlecht, die konnte kein Verkäufer den wir das gefragt hatten beantworten. Schade eigentlich, wäre nur ein Anruf in der Werkstatt gewesen. :-( :keineahnung:
    - Als wir uns dann endlich für ein Auto entschieden hatten, ließen wir uns von beiden Verkäufern in Mannheim ein Angebot über fast das selbe Auto machen und erlebten da doch noch die ein Überraschung. Plötzlich konnte man den Werksradio beim Kauf des Sondermodells auch rausstreichen. Sie wussten ja mittlerweile, dass wir ein Navi einbauen lassen und das nicht bei denen. Wir bekamen zwar nur 250,00 EUR aber das ist besser als wegwerfen für das Standardradio, vor allem wussten wir keine Verwendung und wäre im Keller bei uns eingestaubt. Die Geste fanden wir :beifall: :kuesschen:
    - Wir nahmen dann das eine Angebot und gingen dann mit dem zu einem anderen Verkäufer und der war dann völlig überfordert, als wir dann sagten, und genau das was hier drauf steht möchten wir bestellen. Zuerst kam ein :liebe: strahlen in den Augen, wahrscheinlich mit dem Hintergedanken, endlich wollen die keine Angebote mehr und kaufen nun, aber dann kam er ins grübeln und fing an wie wild zu rechnen. :nee: Dann stutzte er leicht und fing an das Angebot in seinen PC zu tippen. Doch der PC wollte nicht so wie das Angebot aussah. :unschuldig: Naja da war er wenigstens kreativ und fing an wie früher ein Formular (Bestellung) per Hand auszufüllen. War sicher nicht üblich, tat aber so. Naja und dann kamen wir zum Kreditvertrag. Das ausfüllen lief noch reibungslos und dann als wir endlich alles unterschreiben hatten, machte der Verkäufer innerlich sicher Luftsprünge. Er sagte er gebe am nächsten Tag dann die Sachen in den PC ein, das Auto wird schon mal bestellt.
    - Zwei Tage später kam dann ein Anruf, also das Gute ist, das Fahrzeug ist in der Dispo aufgenommen, aber für ihren Kreditantrag, brauchen wir bei der Abholung noch alles mögliche und VK muß er auch versichert werden. Naja wollten wir sowieso, aber das viel ihm ziemlich spät ein, wenn wir nein gesagt hätten.
    - Als das Fahrzeug dann endlich kam, mussten wir leider 14 Tage auf unseren Fahrzeugbrief warten. :nieder: Scheint aber üblich bei Skoda zu sein. Naja kam immerhin 4 Wochen früher als erwartet. Bei der Abholung bekamen wir das Fahrzeug mehr oder weniger gut erklärt, aber oberflächlich das wichtigste und es konnte los gehen. :fahren: Und der Ganze Schriftverkehr wie Bestellung Kreditvertrag, musste nochmals unterschrieben werden, diesmal PC-Ausdrucke!
    - Einen Tag später leuchtete auch gleich die Motorsteuerungslampe auf :zuschuetten:. Super neues Auto und schon kaputt. :stinkig:
    - Naja am nächsten Tag morgens um 7 Uhr vorgefahren und den Fehlerspeicher ausgelesen. Dann die Aussage: Mal schauen, ist irgendwas mit der Bremsanlage, was genau prüfen wir aber noch. Das Auto auf die Bühne und es wurde ein Bauteil ausgebaut. Leider haben wir das Teil net da, müssen wir bestellen, dauert 24 H. :duspinnst: Diese Teil haben wir für das Modell 2004 noch net da und 2003 sah es anders aus. Ich als kein Mechaniker kenn mich da leider zu wenig aus. Na immerhin bekamen wir dann einen kostenlosen Lupo. Süß der Kleine, nur eben net meins. :fahrrad: Am nächsten Tag kam um 9 Uhr dann der Anruf: Ihr Auto ist fertig. Seit da an sind wir nun über 2500 km gefahren und gab keine Mängel mehr. Wir haben natürlich auch mehr aus Scherz den Verkäufer angerufen und gesagt, das Auto steht wieder bei ihm auf dem Hof. Eine Stunde später kam dann der Rückruf, es sind ja „nur“ die Bremslichter nicht gegangen. Super!!! Vom Rest hat mir keiner was gesagt, ich kann´s sowieso nicht nachprüfen, aber es geht wieder.

    Fazit von uns nach dem etwas längerem Bericht:
    Das Auto fährt super! :fahren:
    Die Werkstatt machte zumindest einen kompetenten Eindruck. :einfall:
    Bei den Verkäufern waren wir enttäuscht, da wir davon ausgingen, bei ca. 8 Modellen mit unterschiedlicher Ausstattung muß man doch seine Autos eigentlich kennen, VW und Audi bieten mehr Autovarianten an, aber das war bei allen Autohäusern gleich, Verkaufen wollten sie alle, beim Wissen wenig bis gar keine Ahnung und mehrmals auch was falsches gesagt, vor allem wie das mit einem Navi im Auto funktioniert wusste keiner von 4 Autohäusern bei den Reifen, welche mitgeliefert werden, wusste auch keiner, fanden wir jedoch als einfache Frage. :wc:

    Bis dann

    :wink: :wink: katjaandreas :wink: :wink:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hallo Ihr da (?) - Katjaandreas !

    Ich gratuliere zum neuen Auto !


    Warum ist es Skoda NICHT möglich, endlich mal diese IMMER WIEDER und immer häufiger auftretenden Fehler beim Fabia zu beseitigen ?

    Es ist mehr als traurig. Ich ärgere mich jedes Mal, wenn ich von solchen Störungen lese, leider ist das immer häufiger anstelle seltener - ich als grosser Skoda - Fan kann niemandem mehr empfehlen, einen Fabia zu kaufen.

    Zum Thema Werkstätten / Händlerinformation und Kaufberatung kann ich nur sagen: BESCHÄMEND.

    Wie sich das Skoda SAD Deutschland (scheinbar unbeeindruckt, wie man immer wieder lesen kann) leisten kann, ist mir schleierhaft.

    Mit solchen Händlern und Desinteresse (man liest es immer öfter) kann man heutzutage auf Dauer keine Superbs mehr verkaufen.


    Ich wünsche Euch, daß ihr von weiteren Fehlermeldungen und Störungen verschont bleibt, der Fabia ist an sich ein schönes Auto, was aber leider recht häufig durch solche (weil lange bekannt ABSOLUT VERMEIDBAREN) Fehler den Fahrern Ärger bereiten kann.

    Gruß Michal
     
  4. #3 Joker1976, 10.11.2003
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Also zu der Autohauswahl im Großraum Mannheim:

    HEMA, Mutterstadt (mit der Suche findet ihr meine Beiträge dazu)

    des weiteren Kundenunfreundlichkeit im AH BEMA, Frankenthal , wurde einfach im Verkaufsraum stehen gelassen und einer am Handy verdrückte sich und kam nichtmehr wieder. Stand dort wie bestellt und nicht abgeholt; mußte auch zum beschweren gegenüber ins VW-AH gehen, da bei Skoda keine Menschenseele mehr war

    Bis jetzt SEHR EMPFEHLENSWERT: AH Jäger&Keppel, Speyer - mein -bis jetzt- Stammautohaus bzw AH des Vertrauens


    Wichtig! Neue Erfahrungen mit dem Autohaus! Unbedingt lesen!
     
  5. #4 Xelasim, 10.11.2003
    Xelasim

    Xelasim Guest

    Wollt ihr nicht mal Namen von Autohäusern nennen? Ich kenne in Mannheim nur den ERNST, wo ich auch gekauft habe. Aber den habe ich inzwischen verlassen. Folgende Gründe:

    1.) Der Service ist katastrophal. Mir ist unbegreiflich, wieso ich, wenn ich einen Termin für eine Inspektion habe, dann noch über eine halbe Std. warten muss, nur um den Schlüssel abzugeben...

    2.) Dieses AH hält sich nicht an Skoda-Kulanzvorgaben. Laut SAD müssen gleich beide Koppelstangen getauscht werden, bei mir haben sie erst mal nur eine, die andere folgte später. Koppelstange ist ne Sache von 5 min., was ich damals leider nicht wusste. Musste Termin ausmachen und mein Auto DEN GANZEN TAG dort stehen lassen.

    3.) Der letzte Stundenlohn, den ich mitbekommen habe, liegt bei 75€ !!!

    4.) Leihwagen ist mit €16+Benzin zwar günstig, aber bei den Preisen muss der inbegriffen sein

    5.) Kulanzfragen werden sehr mangelhaft durchgeführt, habe keinen Antrag durchbekommen! (z.B. Lichtschalter hat offensichtlich Herstellungsfehler, Motoraufhängung defekt (beides kurz nach Ende der Gewährleistung)

    6.) Man wird prinzipiell für dumm eingestuft/Bin damals 18 gewesen, inzwischen 20, man wird nicht für voll genommen. Als ich den Fabia vorgeführt haben wollte, hieß es nur flapsig: Wagen ist aufgeschlossen....

    7.) Beim Kauf hat niemand was von Garantieverlängerung gesagt. Hätte ich das gewusst, hätte ich eine abgeschlossen und mind. €500 Werkstattkosten sparen können. Habe jetzt eine Gebrauchtwagengarantie, brauchte aber dafür ein Tüv-Siegel. Diese Kosten verlangte ich von diesem Autohaus, da ich diese mit Anschlussgarantie nicht gehabt hätte. Aber das war der Geschäftsleitung schnuppe. Der Verkäufer meinte noch, diese Anschlussgarantie bekommt kein Neukunde angeboten, derjenige, der sie will wird sich schon selbst melden...... (Der Mann hat offensichtlich den falschen Beruf)


    Bin jetzt beim Autohaus Flößer, direkt an der B3 bei Weinheim/Hohensachsen. Die reparieren das Auto sofort (hatte noch nicht mal den Reparaturauftrag unterschrieben und schon war mein Auto fertig (Koppelstange).
    Inspektionen sind dort (ohne Material) bis zu 50% billiger, Stundenlohn beträgt € 56, Leihwagen gratis (wenn überhaupt nötig). Bin bisher hochzufrieden mit dem AH!

    Gruß Simon
     
  6. #5 katjaandreas, 10.11.2003
    katjaandreas

    katjaandreas Guest

    Also gekauft haben wir beim Ernst in Mannheim, weil er der billigste war, der in Heidelberg AH Bernhardt hatte kein Fahrzeug dastehen, Weinheim war uns zu klein, der in Mutterstadt, wollte unbedingt einen Diesel verkaufen und hatte keine Ahnung über sein PC, kann auch daran liegen, daß es ein Vw-mitarbeiter war, aber schon komisch, daß ein Mitarbeiter keine 2 Systeme bedienen kann, obwohl es ein Konzern ist. Soviel Unterschied kann das gar nicht sein. Der in Speyer hatte uns in 5 Minuten abgefertig gehabt, und in Frankenthal war ich nur einmal da hatte aber keiner Zeit, waren alle im Gespräch.

    Wo ich euch zustimmen mußte. Mit Cross-Selling innerhalb von Skoda-Produkten haben die in Mannheim NULL Erfahrung. Uns wurde nichts angeboten was wir nicht haben wollten oder nachgefragt haben, und als wir dann das Fahrzeug zum Navi-Einbau überführten kam eine seltsame Frage: Wo macht der Schollmeier denn die Antenne hin? Ich als Laie hatte null Ahnung, aber es wird schon net schlecht aussehen dachte ich mir. Als das Navi dann eingebaut war, wurde übrigens auf das Armaturenbrett gebaut beim Beifahrer kam nur das Kommentar Wir hätten die Antenne aufs Dach gemacht. Klar dachte ich mir, damit ihr noch eine Antenne verkaufen könnt, aber sonst keinen Ahnung über Navi´s. Ich bin mir net sicher, aber viele Navi´s haben die im Skoda noch net gesehen.

    Für einen Ersatzwagen haben wir übrigens damals nichts bezahlt.

    katjaandreas
     
  7. Gucki

    Gucki

    Dabei seit:
    16.09.2002
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MTK
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.4 16V 75PS
    Au weia, ich habe demnächst dort einen Termin für die 30.000er. Hoffentlich geht's gut... :verwirrt:
    Am Telefon zwecks Terminvereinbarung war der Werkstattmeister jedenfalls sehr freundlich und sagte mir auch die voraussichtlichen Kosten von ca. 220 EUR.

    Gucki
     
  8. #7 Xelasim, 12.11.2003
    Xelasim

    Xelasim Guest

    @ Gucki: Kann dich beruhigen. Zumindest die Inspektionen waren bei mir immer ok. Nur wenn man sie halt bis zu 50% billiger bekommt für 10km fahren, dann denkt man schon mal über Alternativen nach... und wenn´s dann noch am Service hapert....... so gings mir zumindest.
    Meine 30.000 er dort hat übrigens auch so um die 220€ gekostet.

    Gruß Simon
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    @ Michal

    Also ich persönlich glaube nicht, dass SAD unbeeindruckt von zweifelhafter Qualität im Autohaus ist, egal ob im Service oder im Verkauf. Was sollte denn SAD machen können, um da was zu verbessern? Vertrag wegnehmen geht nicht, da ein Autohaus, wenn es die verlangten Bedingungen erfüllt einen Vertrag bekommen MUSS. Notfalls kann er den einklagen (s.a. hier).
    Letzlich entscheiden doch also wir als Kunden über Wohl und Wehe eines solchen Betriebes.
    Ich habe ziemlich oft das Gefühl, dass gerade in den VW/Audi-Betrieben "unsere" Marke mal so nebenbei mitläuft und entsprechend gross auch das Interesse daran ist. Allerdings kenne ich auch einige richtig gute Gegenbeispiele!
    In diesem Sinne...
    Ralph
     
  11. #9 katjaandreas, 12.11.2003
    katjaandreas

    katjaandreas Guest

    Hallo Michal, :freuhuepf:

    hauptsächlich ging es uns darum auch mal anderen zu zeigen, daß nicht immer alles stimmt was der Verkäufer einem erzählen will. Als unser häufigster Kritikpunkt ist eigentlich, daß ich als Kunde mehr über das Produkt am Ende weis, als mein Verkäufer und der den ganzen Tag nix anderes macht als Auto´s verkaufen. Vielleicht denke ich da falsch, aber es gibt Dinge, wie in Mannheim, da sind 2 Mitarbeiter nur mit Skoda beauftragt, aber diese Mitarbeiter muß man eben auch mal schulen. Uns kam so vor, als werden die selbst ins eiskalte Wasser geworfen, oder nicht richtig informiert. Das viel uns hauptsächlich bei Kleinigkeiten auf (z.B.: Reifengröße eines neuen bestellten Fahrezuges) , aber auch bei Dingen, die man sich erlesen kann. (z.B.: Wenn man ein Navi anbietet, sollte man auch wissen was es kann. ) Das sind nur 2 Beispiele, auch wie wickelt man einen Kreditvertrag ab, am Anfang braucht man dafür nix, außer Perso und Lohnnachweise und wenn das Auto auf dem Hof steht, kommen plötzlich Forderungen, die nicht mal im Kleingedruckten stehen. Da denke ich mir, sind wir die ersten Kunden die einen Kreditvertrag ausgefüllt haben?? :verwirrt: Wohl kaum.

    Wir wollen nicht sagen, daß alles schlecht ist, vor allem das Auto finden wir super :sonne: und auch die Verkäufer waren freundlich, und haben recht viel durch uns gelernt, das haben sie zumindest teilweise durchschimmer lassen, leider haben wir uns recht viel selbst anlesen müssen. :schnueff:

    Wir kaufen eben nicht immer gleich alles ohne zu überprüfen, ob es unseren Anforderungen passt. Aber das Personal mal richtig zu schulen, würden den Mitarbeitern von Skoda schon helfen. Vor allem ist es immer schlecht, wenn die Kunden am Ende mehr wissen als der Verkäufer und der dann anfängt in seinem Handbuch zu blättern. :unschuldig:

    Naja mit der Werkstatt haben wir ja nur eine Erfahrung, und so schlecht war die ja gar nicht. X( Rein - Rauf - Runter - :anbeten: Fehler gefunden - Bestellt - nach 24 h wieder raus :bluemchen:. Mit meinem alten Auto, ein Opel Corsa, der hatte immer ein Problem mit seinem Bordcomputer, das war schlimmer, als die bisherigen Erfahrungen mit der Skoda-Werkstatt, Opel hat den Fehler 2 Jahre lang nicht gefunden. ?(

    In diesem Sinne,

    katjaandreas:wink::wink::wink:
     
Thema:

Stimmen/Erfahrungen beim Autokauf/Reparatur Region Mannheim

Die Seite wird geladen...

Stimmen/Erfahrungen beim Autokauf/Reparatur Region Mannheim - Ähnliche Themen

  1. Keine Kontaktbilder beim Bolero

    Keine Kontaktbilder beim Bolero: Moin. Habe folgendes Problem. Seit einer Woche habe ich ein Oneplus 3T Smartphone (Android 6.0.1 über OxygenOS 3.5.3) und es funktioniert...
  2. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  3. kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface

    kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface: Hallo, habe mir "neue" Scheinwerfer geholt. Vom Glas her weit besser als meine aktuellen. Habe Sie noch nicht verbaut, weil Sie ein Problem...
  4. Probleme nach Reparatur

    Probleme nach Reparatur: Moin! Nach Jahre langem "stillen" verfolgen des Forums, muss ich nun leider selber mal aktiv werden. Ich hab mich hier jetzt eine Stunde...
  5. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....