Steuerkette 1.2 TSI

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Guppy12, 27.12.2012.

  1. #1 Guppy12, 27.12.2012
    Guppy12

    Guppy12

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Octavia III 1.4 TSI Ambition
    Hallo

    also ich habe einen 1.2 TSI BJ 2010
    muß ich jetzt auch angst baben, das meine Kette kaputt geht, die Garantie ist ja nun abgelaufen, was kann ich tun?
    Danke für eure Mithilfe
    :S
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    a) Ob ein Steuerkettenschaden droht, kann Dir keiner seriös sagen!

    b) Was tun? Es gibt hier mehrere (zu kombinierende) Möglichkeiten.

    - Abwarten und hoffen, dass es nicht zu einem Schaden kommt bzw. bei ungewöhnlichen Geräuschen gleich die Werkstatt aufsuchen, damit keine Folgeschäden entstehen
    - Inspektionsintervalle (bei Skoda!) einhalten und ggf. auf Kulanz hoffen
    - Das Auto verkaufen (in jedem Fall eine kostspielige Angelegenheit).
     
  4. #3 Marco_Pfalz, 27.12.2012
    Marco_Pfalz

    Marco_Pfalz

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi Family 1.2Tsi 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Jäger & Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    8942
    Nach 2 Jahren sollte man kein Auto verkaufen müssen.. man kann aber auch eine Garantieverlängerung machen
     
  5. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Nur innerhalb der ersten 24 Monate nach Erstzulassung - und dieser Zeitlauf scheint abgelaufen zu sein (wenn ich den TE richtig interpretiere).

    Diese Option besteht also nicht mehr. Und dennoch gebe ich Dir recht: Nicht jeder 1.2 TSI hat einen Kettenschaden - man kann also nur abwarten und im Schadensfall auf Kulanz hoffen.

    Oder eben doch verkaufen... ;) Wenn man ganz sicher gehen will (dann aber auch ganz sicher einen hohen Verlust hat).
     
  6. #5 LausitzerSven, 27.12.2012
    LausitzerSven

    LausitzerSven

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Zittau
    Fahrzeug:
    FabiaIII Style 1.2TSI 81kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Donath
    Kilometerstand:
    8000
    bloss keine Panik machen lassen, solange der TSI nich auf der Rennstrecke ausgefahren wird und bis zum letzten Pfiff gequält wird denke ich mal das er dir noch lange erhalten bleibt, denn wenn du ne vernünftige Skodawerkstatt hast, dann müssten die das mit der kette sch geregelt haben, da gabs so eine aktion bei meim, oder besser gesagt zwei, die kette und der turbolader wurde da "überholt", wenn man das als laie so sagen kann!!

    also ich bin innerhalb eines 3/4 jahres scho 45000km mit meim gefahren und hab noch keinerlei Probleme oder Geräusche ausm Motorraum warnnehmen können!!



    MfG LausitzerSven ^^
     
  7. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Stimmt!

    Aber: Die Probleme mit den Steuerketten betreffen vor allem Motoren aus 2010 und 2011 (bis wann???). Insofern ist die Frage schon berechtigt.


    Damit hat es wohl offenkundig nichts zu tun.



    Das besagt leider wenig, weil a) nicht alle Autos betroffen sind und b) Du ein Fahrzeug von Ende 2011 oder aus 2012 haben dürftest; da sollen die Probleme gelöst sein.


    Von daher: Ich kann die Frage des TE absolut nachvollziehen - aber es gibt eigentlich nur die Empfehlung, auf evtl. Geräusche zu achten und die Inspektionen genau nach Vorgabe durchführen zu lassen, um ggf. Kulanz zu erhalten.
     
  8. #7 LausitzerSven, 27.12.2012
    LausitzerSven

    LausitzerSven

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Zittau
    Fahrzeug:
    FabiaIII Style 1.2TSI 81kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Donath
    Kilometerstand:
    8000
    ich denk mal meiner is älter als ende 2011, der stand scho länger beim händler, nur so mal am Rande!!



    ...das seh ich auch so!! ^^
     
  9. #8 Marco_Pfalz, 27.12.2012
    Marco_Pfalz

    Marco_Pfalz

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi Family 1.2Tsi 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Jäger & Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    8942
    Der 1.2Tsi vom TE ist BJ 2010, normale Werksgarantie verläuft 2 Jahre. Also ist die normale Garantie abgelaufen, man kann eine Anschlußgarantie machen von 1, 2 und 4 Jahren. Jedenfalls wurde mir das so angeboten. Ich habe auch nur 1 Jahre Verlängerung gemacht, da ich ja dann 2013 einen 1.2Tsi erhalte..

    Die Steuerkttenprobleme haben weniger mit der Handhabung zu tun, da manche die Probleme schon mit 4000km und weniger hatten und andere erst später.

    Es ist einfach Zufall, da der Hersteller der Ketten (nicht VW) schlechtes Material verwendet hat und dazu noch Fabrikationsschmutz in den Kettengliedern verlagert ist.

    Ich behaupte mal frech, wenn nach 2 Jahren sich keine merklichen Probleme eingeleitet haben wird sich in den nächsten 2 Jahren auch nicht wirklich was tun.

    Die Ketten wurden ja nur ausgetauscht, wenn sich jemand über das extreme Rasseln im Motor beschwert hat, ansonsten hat die VAG-Gruppe nicht reagiert.

    Aber das ist wie in einem anderen Thread schon beschrieben wo mir Skoda versicherte, dass seit Sommer 2012 ein anderer Kettenhersteller verwendet wird! Und andi darauf antwortetet, dies sei doch schon seit 2011 der Fall! :(

    Ich fürchte fast, dass selbst die Händler keine Ahnung haben und nur irgendwas sagen um den Kunden zu vertrösten. Und man ist dann als Kunde selbst angehalten auf sein Auto peinlichst genau zu achten - gerade Motormanagement!

    Also wenn du noch eine Anschlußgarantie machen kannst, tu das. Lass dir auch ausrechnen wenn ja, was kosten 12 Monate und was kosten 24 Monate?

    Bei mir waren 12 Monate 209Euro und 24Monate 536Euro.. mache ich 2x12Monate spare ich dabei 108Euro :) und habe trotzdem Garantie auf Motor und Antriebsstrang!
     
  10. #9 LausitzerSven, 27.12.2012
    LausitzerSven

    LausitzerSven

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Zittau
    Fahrzeug:
    FabiaIII Style 1.2TSI 81kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Donath
    Kilometerstand:
    8000
    das kommt mir leider auch oft so vor, aber nichts desto trotz mag ich mein AH und steh auch weiterhin voll hinter ihm, denn die machen ihre Arbeit sehr gut da wo ich bin!! ^^
     
  11. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Die der Herstellergarantie entsprechende Anschlussgarantie (genauer Anschlussversicherung) lässt sich, wie schon geschrieben, nur bis zu 24 Monaten nach Erstzulassung abschließen.


    Das halte ich in der Tat für eine gewagte Behauptung... ;) Wenn es sich um Materialdefekte o.ä. handelt, können Alter und Laufleistung schon entscheidend sein.
     
  12. #11 Marco_Pfalz, 27.12.2012
    Marco_Pfalz

    Marco_Pfalz

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi Family 1.2Tsi 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Jäger & Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    8942
    Klar schon, er muss halt auf den Motor achten. Muss man aber bei jedem Motor eigentlich.

    Ggf. bei nem alten Lanz Traktor net.. :D

    Dann nur 24 Monate Anschlußgarantie. Die kann er ja machen, das ist kein Problem, die muss man nicht bei EZ abschließen! So wie bei andern Autoherstellern..bei denen man dazu genötigt wird, beim Kauf und EZ eine Anschlußgarantie oder -versicherung abzuschließen.

    Wenn die innerhalb 3Wochen abgelaufen ist, kann man einfach beim Händler eine Verlängerung machen, das geht paar Minuten und dann isses gültig. Ist die Werksgarantie abgelaufen und man bemüht sich erst 3 Monate später darum geht das nichtmehr.



    Aber wie ja schon bemerkt, vom Thread-Ersteller dessen Fzg ist von 2010, wir haben 2012 = 2 Jahre normale Werksgarantie uned dann eine Anschlußgarantie oder -versicherung. Ist egal wie das heißt.. wichtig ist der Zweck! Und einfach beim Händler anfragen und abschließen. Die 200 Euro oder 400 Euro im Jahr oder was es auch kostet, ist billiger als wenn was am Motor sein sollte und man steht alleine da. Und wenn nix passiert, schläft man Nachts trotzdem ruhiger :)
     
  13. #12 Chieves, 27.12.2012
    Chieves

    Chieves

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mondbasis Alpha 1
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II 1.4 TSI
    Wenn du mal zu einer Inspektion in einer Skoda Werkstatt warst wurde die TPI schon durchgeführt und es dürfte keine Probleme geben.
    Und wenn bei den TSI´s ein Schaden eintritt ist es so gut wie immer innerhalb der ersten 2 Jahre, mach dir keine Platte.
    Ich weiß das viele hier Fans der Anschlussgarantie sind,
    das sind dann aber auch Leute die eine Versicherung gegen Vulkanausbruch oder Meteoritenschlag haben. :thumbsup:
     
  14. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Tschuldigung - aber das ist ja nun Quatsch! Und das weißt Du sicherlich auch.

    Die TSI-Schäden sind ein reales Problem, bei dem wir zwar nicht den Prozentsatz der betroffenen Motoren kennen, aber die Zahl der Defekte ist zumindest merklich.
    Von einem Meteoriten getroffen zu werden steht da auf einem anderen Blatt.

    Letztlich muss jeder wissen, gegen was er sich versichert. Und auf eine Versicherung verzichten zu können,muss man sich leisten können und wollen. Wer einen Defekt für sehr unwahrscheinlich hält oder sich nicht über die Folgekosten ärgert, der möge darauf verzichten. Wer einen Motorschaden (oder einen anderen Defekt!) ersetzt sehen will, der muss die Kosten einer solchen Versicherung einkalkulieren.



    Ich finde es stellenweise erstaunlich, dass das Problem hier nun klein geredet wird - und staune auch darüber, dass Fehler nur in den ersten beiden Jahren auftreten sollen...


    Aber letztlich hat der TE doch gar keine Wahl als abzuwarten.
     
  15. #14 LausitzerSven, 27.12.2012
    LausitzerSven

    LausitzerSven

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Zittau
    Fahrzeug:
    FabiaIII Style 1.2TSI 81kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Donath
    Kilometerstand:
    8000
    ich find das is kein quatsch, wenn mans im übertragenen sinne sieht hat er verdammt nochmal recht!! :thumbup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
     
  16. #15 dieselschrauber, 27.12.2012
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Im a3quattro Forum (3,2 ltr hat Steuerkette) gibt es einen Fred und einen Steuerkettenbericht.

    Er drückt im großen und ganzen die Problematik des vorzeitigen Verschleiß aus. Nicht nur das Chargen mit schlechten Ketten verbaut worden sind, es gab auch diverse andere Fehler bei den TSI Motoren im Kettentrieb. Gebrochene Federspanner, gelöste Schruben die in den Kettentrieb fallen und und und. Diese Probs sollten in den ersten zwei Jahren auftreten und per TPI abgestellt sein. Daher empfiehlt sich in den letzten Tagen eine Durchsicht machen zu lassen und ggf TPI abzugleichen. So Etwas bieten gute Händler von sich aus an und rufen die Kunden an.

    Der nächste Teil ist die Geschichte mit LL und Kurzstreckenbetrieb und Castrolöl. Sehr gut beschrieben in dem Kettenbericht. Es ensteht Ölkohle die dem Kettentrieb zusetzt. Daher auf jeden Fall einmal im Jahr das Öl wechseln. Gerade die Benziner können auf das etwas einfachere ÖL wechseln welches deutlich höhere TBN Werte hat.

    Der Kettenbericht ist sehr gut beschrieben und für mich absolut plausibel. Kettenschäden gibt es in allen Baureihen, die Hersteller halten sich bedeckt. bei IWIS kann man viel nachlesen:

    http://www.iwis.de/index.php?id=72

    http://www.a3quattro.de/index.php?page=Thread&threadID=6148

    http://www.a3quattro.de/index.php?page=Thread&threadID=6568

    http://www.a3quattro-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=2825

    http://www.a3quattro-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=6013&highlight=

    http://tsubaki.de/auto/



    So das ist sehr viel Lesestoff

    Gruß

    Klaus
     
  17. #16 Chieves, 27.12.2012
    Chieves

    Chieves

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mondbasis Alpha 1
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II 1.4 TSI
    Sollte natürlich ein kleiner Ulk sein, da viele Leute absolut Überversichert sind.
    Das die Schäden in den Ersten beiden Jahren ausftreten war Aussage des Werkstattmeisters und der macht einen recht fähigen Eindruck daher glaube ich ihm das auch.
    Wollte die Schadensfälle nicht klein reden aber andererseits wird von anderen das Thema doch sehr hochgejubelt.
    Es gibt inzwischen einfach so viele TSI´s auf den Straßen das wenn da ein ernsthaftes Problem bestehen würde man da doch sehr viel mehr hören würde als von ca. 10 Usern oder so.
     
  18. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Nee, hat er sachlich gesehen nicht.

    Weil es Risiken gibt, die man für wahrscheinlich hält und solche, die eher unwahrscheinlich sind.

    Aber das ist eine grundsätzliche Ansichtssache. Es gibt Leute, die haben (praktisch) keine Versicherungen (außer den Dingen, die Pflicht sind) und andere, die sich besser absichern und auch bereit sind, Geld dafür zu zahlen.

    Ich kenne Selbständige, die haben keine Krankenversicherung. Nicht, weil sie es sich nicht leisten könnten, sondern weil - sie noch nie krank waren! Wer das so sehen will, der mag es so sehen...
     
  19. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Das stimmt unzweifelhaft!


    Da bin ich skeptisch, weil mein Eindruck ist, dass die auch nur die Angaben weitergeben können, die man ihnen vorher vermittelt hat.



    Das besteht, nur wissen wir einfach nicht in welchem Ausmaß. Das ist das zentrale Problem in dieser Angelegenheit; vermutlich ist der Prozentanteil sehr klein - die Zahl der betroffenen Motoren angesichts der Stückzahl dennoch groß.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Marco_Pfalz, 27.12.2012
    Marco_Pfalz

    Marco_Pfalz

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi Family 1.2Tsi 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Jäger & Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    8942
    Darum rate ich ja zur Anschlußgarantie oder Anschlußbersicherung, man schläft dann auch gesünder 8)

    Erfahrungen zeigen eben, das in der Stastitik die TSi Motoren nur in den ersten 2 Jahren Probleme machen.. aber das ist klaro quatsch. Es ist nur eine Statistik - das ist aber kein realer Wert, wie alle Stastitiken nur Schätzfaktoren.

    Nur die miesten mit einem Austauschmotor bekannten Fälle, waren in den ersten 2 Jahren und nicht später. Wäre sowas nach 5 Jahren bekannt, könnte man das auf das Alter schieben oder auf die Laufleistung und nichtmehr auf das TSi-Syndrom.

    Das soll hier ja auch nicht ausarten! Der 1.2Tsi wird sogar im Sharan verbaut *krass*. Es ist eben aber nur ein 1.2l Motor und kein Wunderwerk der Technologie!

    Mir ist das Herz eines Auto wichtig, daher kann ich getrotst eine Anschlußgarantie (Anschlußversicherung) empfehlen. Diese beinhaltet sowieso nur noch Motor und Antriebsstrang! Und nichtmehr Klimaanlage oder Sitzheizung oder anderes gedöns.
     
  22. #20 Chieves, 27.12.2012
    Chieves

    Chieves

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mondbasis Alpha 1
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II 1.4 TSI
    Naja Andi, ich weis du bist ein gebrandmarktes Kind da du schon einen TSI Verrecker hattest und somit bei dem Thema sicher sensibler bist als andere.
    Fakt ist der 1.2 hatte bei seiner Einführung massive Probleme die mittlerweile aber vom Tisch sind. Würde den jedenfalls lieber kaufen als die neuen Motoren die
    einen "wartungsfreien" Zahnriemen haben.
     
Thema: Steuerkette 1.2 TSI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda steuerkette 1.2 tsi kulanz

    ,
  2. skoda steuerkette tsi

    ,
  3. steuerkette 1 2 tsi kulanz

    ,
  4. skoda 2010 steuerkette 1.2 tsi kulanz ,
  5. skoda 1.2 tsi ez 8 2010 steuerkette,
  6. steuerkette Skoda 1 2 TSI
Die Seite wird geladen...

Steuerkette 1.2 TSI - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  3. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  4. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  5. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...