Steuergerät Zentralverriegelung

Diskutiere Steuergerät Zentralverriegelung im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin, Ich suche das Steuergerät für die Zentralverriegelung an meinem Skoda 1U2 aus 6/2001 Ich habe am Fahrzeug keine elektronischen...

Mega400

Dabei seit
15.10.2013
Beiträge
250
Zustimmungen
18
Moin,

Ich suche das Steuergerät für die Zentralverriegelung an meinem Skoda 1U2 aus 6/2001

Ich habe am Fahrzeug keine elektronischen Fensterheber und auch keine Funk Fernbedienung. Das einzige was sich elektronisch verstellen lässt ist der Seitenspiegel.

Wo muss ich suchen?
 
Evel knievel

Evel knievel

Dabei seit
20.04.2020
Beiträge
90
Zustimmungen
25
Ort
Halle (Saale)
Wenn es Probleme mit der ZV gibt ist als erstes das Türsteuergerät (TSG) in der Fahrertür verdächtig bzw. zu prüfen. Teilweise gibt es auch Probleme durch freigescheuerte Kabel in der Gummimanschette zwischen A-Säule (Fussraum) und Fahrertür.
 

Mega400

Dabei seit
15.10.2013
Beiträge
250
Zustimmungen
18
Verschließe ich das Fahrzeug geht die rote LED an und blinkt. Öffne ich die Fahrertür pumpt die Benzinpumpe vor. Schließe ich die Fahrertür auf geht die Innenraumbeleuchtung an und nach dem zuschließen wieder aus.

Problem was ich habe ist das, dass während der Fahrt insb bei Unebenheiten ein "klack klack" hörbar ist, manchmal nicht und manchmal 5-6x während der Fahrt.

Die Stifte in den Türen bleiben oben, ich muss jedoch mit dem Schlüssel die geöffnete Tür mit dem Schlüssel nochmals öffnen bevor ich abschließen kann. Das nächste Problem ist das, dass sich der Kofferraum erst beim 3x verschließen lässt, ist alles zu blinkt die rote LED.

Schlage ich während der Fahrt gegen die Tür von innen dann kann ich dieses "klack klack" manchmal auch ohne Bodenwelle reproduzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.007
Zustimmungen
5.442
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Könnten auch die üblichen kalten Lötstellen an den Mikroschaltern in den Schlössern sein.
 

Mega400

Dabei seit
15.10.2013
Beiträge
250
Zustimmungen
18
Also neues Schloss fällig. Kann ich Anhand meines Schlüssels eins bestellen wenn ja, wie teuer wäre der Spaß? Bleibt der Zylinder gleich, kann ich den übernehmen?

Den Gummischlauch an der A-Säule habe ich abgenommen, da geht eine dick umwickelte Leitung entlang. Etwas wackeln und ziehen brachte keine Reaktion.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mega400

Dabei seit
15.10.2013
Beiträge
250
Zustimmungen
18
Habe mir soeben einige Videos dazu angesehen. Die Verkleidung abbauen sollte machbar sein, aber dann hört es bereits auf. Fensterscheibe muss wohl irgendwie arretiert werden und Federzüge ausgehängt, das bekomme ich nie wieder zusammengebaut :-(
 
Evel knievel

Evel knievel

Dabei seit
20.04.2020
Beiträge
90
Zustimmungen
25
Ort
Halle (Saale)
Das täuscht! Ich bin handwerklich begabt, aber kein Schrauber-Gott und habe das auf Anhieb hinbekommen (vor ein paar Jahren).
Ich kann wärmstens das Reparatur-Handbuch von Haynes 'Skoda Octavia Petrol and Diesel Service and Repair Manual' empfehlen in dem diese und viele ander Reparaturen schrittweise bebildert beschrieben sind ( allerdings in Englisch).
 

Mega400

Dabei seit
15.10.2013
Beiträge
250
Zustimmungen
18
Moin Gemeinde,

vielen Dank für die zahlreichen Wortmeldungen zum genannten Problem.

Ich habe heute das Fenster runter gekurbelt und von außen die Fahrertür mit dem Schlüssel mehrfach verschlossen und wieder geöffnet. Es fehlt diese charakteristische Besonderheit des 2. klacken, nach 3-4 Versuchen schließt es dann richtig (klack-klack) und die LED blinkt. Es ist aber auch vorgekommen das sich nichts getan hat und ich nur die Fahrertür öffnen konnte ohne irgendwelche Mithilfe der ZV, quasi der Nippel ging mit etwas Widerstand beim drehen des Schlüssels hoch und das war es auch, die ZV reagierte auf garnichts mehr, weder Beifahrertür noch Heckklappe.

Jetzt die Besonderheit:

Das Experiment habe ich beim geöffneten Fenster gemacht um beim Totalausfall des ZV noch ins Auto zu gelangen und um akustisch evtl etwas zu hören was da nicht hingehört.

Also Kopf ins Auto und mehrfach von außen auf und wieder zu. Während der Schließvorgänge hörte ich ein klacken vom Fußraum welches sehr dominant die Schließvorgänge begleitet hat. Es war das typische Geräusch eines Relais was ich in meiner Position als sehr laut empfand. Es hat sich angehört als würde das Relais unkontrolliert arbeiten da es teilweise mehrfach hintereiander geklick und bei jedem dieser klicks spinnte die ZV rum obwohl der Schlüssel nicht mehr bewegt wurde.

Ich habe dann im Fußraum geschaut und eine Leiste mit Relais gefunden.

Relais wie folgt:

Nr. 53
Nr. 100
Nr. 409
Nr. 1U0941243C
(mehr Relais sind im Fußraum nicht vorhanden)

Das letzte Relai soll laut Internet das für die ZV sein. Ich versuche das Relais zu tauschen bevor ich anfange die Schlösser zu tauschen. Auf dem Ralais ist seitlich 18/01 aufgedruckt, ergo 18. Woche 2001.

Was mein ihr dazu?
 
Thema:

Steuergerät Zentralverriegelung

Steuergerät Zentralverriegelung - Ähnliche Themen

Diverse elektrische Fehler - Ursache unklar: Hallo liebe Community, ich fahre einen Superb 3 2.0 16V TDI Combi Green tec und habe seit dem Kauf vor 2 Jahren diverse elektronische Fehler. Ich...
Fabia I Schlüssel Lassen sich nicht anlernen: Liebes Forum, liebe Mitglieder, ich begrüße euch im Forum zu dem ich mich angemeldet habe weil ich bzw. meine Freundin einen Rat braucht. Ich...
Zentralverriegelung mit Aussetzern & allg. Empfehlungen: Skoda Superb 2.0 , BJ 2006, 100T km, Garagenwagen Bei meinem Skoda Superb spinnt seit einigen Monaten die Zentralverriegelung. Erst war es die...
Probleme über Probleme - aktuell Zentralverriegelung: Moin zusammen, hab meinen 1Z5 seit Februar 2018 und irgendwie nur Probleme... Zwar immer nur Kleinigkeiten, die man nicht zwingend beheben muss...
Fehlermeldung Schlüssel nicht gefunden: Hallo ich habe ein Problem mit meinem Skoda Octavia 2.0 TDI Bj 2015. Seit einiger Zeit funktioniert mein Funk Schlüssel nicht mehr und das Auto...
Oben