Steuercodes / Ringtöne

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Henker, 19.10.2005.

  1. Henker

    Henker Guest

    Hallo Skodagemeinde,

    also was mich an meinem Auto seit der 1ten Sekunde nervt:

    Das Bingbong wenn ich die Zündung rumdrehe ohne den Gurt eingesteckt zu haben...
    Ebenso das Bingbong wenn die Reservelampe (Sprit) beginnt zu leuchten. Das ist doch Lebensgefährlich und ich erschrecke jedesmal wieder und bin froh das ich das Lenkrad nicht verreisse.

    Kann man das Abstellen in einer Werkstatt und was braucht man dafür (für eine freie Werkstatt) ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fussel

    Fussel Guest

    Mittels VAG Com müsste man das eigentlich einstellen können.

    Man kann ja dabei auf alles elektrische zugreifen. Fahr doch einfach mal zu ATU und frag nach :D

    Wobei ich mir allerdings vorstellen könnte, dass die dir das aus irgendwelchen Gründen der Sicherheit net machen würden, man kennt ja die beklopptesten Argumentationen :D


    Im Zweifel gehst zu nem Tuner, die machen das ja auf jeden Fall.
     
  4. #3 SKODA DOC, 19.10.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Also wenn dich das schon erschreckt halte ich dich für eine Verkehrsgefährdung.
    Wenn du dich wegen geräuschen die du schon 1000mal gehört hast so erschreckst das du fast das Lenkrad verreist gehört dir der Führerschein entzogen. :schiessen: :schiessen: :schiessen:
     
  5. #4 TorstenW, 19.10.2005
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Dann oute ich mich auch als Verkehrsgefährdung! :pfeifen:

    Mal im Ernst. Wenn man nichts böses ahnend kurz vor der Reserve fährt, bergauf oder eine Kurve fährt PIIIIIIEEEEEEP!!!!
    Dann sind meine Herzrhythmusstörungen erstmal wieder korrigiert.

    Wer sich dieses Geräusch ausgedacht hat, gehört eingesperrt! Warum kann die Reserve nicht leise "ping" oder "pips" machen????
    Schließlich ist es ja wohl keine unmittelbare Gefahrensituation (zumindest nicht bis es gepiept hat... :stinkig:), weder für den Motor noch für die Insassen!

    Grüße
    Torsten
    PS: Das "Reserve"piepen kann man NICHT ändern oder abstellen!
     
  6. #5 Tschechentrecker, 20.10.2005
    Tschechentrecker

    Tschechentrecker Guest

    Moin,

    den Weckruf bei "Zündung an ohne Gurt" kann man ganz schnell selber tot legen: Einfach unter dem Sitz den kleinen schwarzen Stecker, der am Kabel vom Gurtschloß hängt, aus der Mehrfachsteckdose herausziehen. Und schon kehrt Ruhe ein.

    Gruß
    Carsten
     
  7. #6 Theresias, 02.11.2005
    Theresias

    Theresias Guest

    Viel Spaß wenn du mal bei einem Unfall ein Auslösen deines Airbags hast, dann hast du nämlich den Salat. Wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man von all diesen Dingen die Finger lassen, oder jemanden Fragen der sich auskennt. Moderne Airbagsysteme sind auf Signale wie das des Gurtschlossschalters angewiesen, andernfalls nehmen sie bestimmte Zustände an, die die AIrbagauslösung verändern.

    Vielleich solltest du nochmal ernsthaft nachdenken und dann den Murks wieder rückgängig machen. Die einzige echte und legitime/ungefährliche Methode ist das deaktivieren via Eigendiagnose, dabei wird nur die Warnmeldung deaktiviert, andere Systeme werden NICHT beeinflusst.
     
  8. #7 Tschechentrecker, 02.11.2005
    Tschechentrecker

    Tschechentrecker Guest

    @Theresias

    Nun komm' aber mal wieder runter von der Gardinenstange!

    Wer in einem Auto unangeschnallt fährt, der ist selbst schuld, wenn er bei einem Unfall mehr als nötig abkriegt!

    Im Gurtschloß des O1 ist ein simpler Schalter, der durch das Einstecken der Schloßzunge geöffnet wird. Durch das Abziehen des Steckers wird also nur ein dauerhaftes "ich bin angegurtet"-Signal erzeugt. Wenn man dann angegurtet fährt, und die Knalltüte im Lenkrad explodiert, ist alles genau so wie es sein sollte!

    Und überhaupt, was nützt denn der Airbag-Auslösung die Information, ob ich angeschnallt bin, oder nicht, wenn die Elektronik noch nicht einmal weiß, ob ich den Gurt ganz locker, oder ganz stramm angelegt habe, ob ich 50 oder 150 kg wiege, oder ob ich gerade im Moment des Aufpralls das Lenkrad küsse? Da wird doch beim Aufprall immer der Pyrosatz vom Gurtstrammer ausgelöst, und passend zur Aufprallgeschwindigkeit der Airbag. Und alles unter der Annahme, daß der Fahrer kerzengerade vor dem Steuer sitzt und angeschnallt ist.
    Der Beifahrer muß übrigens auch ganz ohne Schaltkontakt auskommen.

    Carsten
     
  9. #8 Theresias, 03.11.2005
    Theresias

    Theresias Guest

    Beim Octavia I ist die Problematik noch nicht so extrem ausgeprägt wie beim Nachfolger Octavia II, im 1er werden Gurtschlösser nur als Zusatzausstattung verbaut, dennoch findet die Überwachung nicht nur ausschließlich im Kombiinstrument, sondern auch im Airbagsteuergerät statt. Das schloss selbst kenn 2 Zustände, "Gurt: Ja" und "Gurt: Nein", die Auswertung im Airbagsteuergerät jedoch kenn zusätzlich noch "Nicht Verbaut" und "Unterbrechung", im Falle einer Unterbrechung wird ein Ersatzzustand angenommen, der zwar die Airbagauslösung garantiert, nicht jedoch das optimale Auslöseverhalten. Wie bereits gesagt ist dies im Octavia I nicht derart ausgeprägt, es gibt nur einen Airbagzünder und nicht 2 wie beim neueren Modell, worüber die Auslösegeschwindigkeit bzw. das -verhalten geregelt werden.

    Die Elektronik muss nicht wissen ob du den Gurt locker oder straff trägst, denn wie du selbst gesagt hast, wird hier ein definierter Zustand durch den Gurtstraffer hergestellt, sprich im Falle der AUslösung ist der Gurt immer straff.

    Die Beifahrersitzplätze hier in den USA haben Beispielsweise eine Sitzbelegungserkennung, darüber kann man bis auf 500g genau sagen was der Beifahrer wiegt. Ein derartiges System wird es in Deutschland in nicht allzu langer Zeit ebenfalls geben.

    Am Ende ist es euer Auto, euer Leben, aber man sollte einfach und simpel nichts tun von dem man nicht genau weiß welche Auswirkungen es hat.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Henker

    Henker Guest

    Ich weis nur das das nertötende Piepen einen grossen Einfluss auf ca 1-2 sek Fahren hat. Priorität auf das Reserve-Anzeige piepen.

    Manche nervts manche nicht. Mich nervts.
     
  12. #10 Octavia Combi 2003, 04.11.2005
    Octavia Combi 2003

    Octavia Combi 2003

    Dabei seit:
    19.01.2004
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Mülheim / Ruhr 45475 deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Limo 3T Elegance 1.8 TSI Vollausstattung
    Werkstatt/Händler:
    ich selbst und SvenFa
    Versuch es doch mal mit früher tanken gehen!!!!!!!!!!! :cool:
    Dann piepst es nich.............
    Mit dem Gurt einfach vorher anschnallen bevor man die zündung anmacht...
    Dann piest es auch nich.....

    Ist doch die einfachste lösung für alles......
     
Thema:

Steuercodes / Ringtöne

Die Seite wird geladen...

Steuercodes / Ringtöne - Ähnliche Themen

  1. Navi DX mit DVD500UX - Steuercodes anpassen

    Navi DX mit DVD500UX - Steuercodes anpassen: Ich grüße alle Skodafreunde und erläutere einmal mein Problem. Gestern baute ich ein DVD500U-Laufwerk in meinen Superb I ein. Bild und Ton...
  2. steuercodes VAG

    steuercodes VAG: hi leute, hat jemand die möglichkeit folgende steuercodes einmal auf anwendbarkeit bei skodafahrzeugen zu testen? audi (VAG) steuercodes...