Stellmotor für Umluft

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von olivero, 12.06.2006.

  1. #1 olivero, 12.06.2006
    olivero

    olivero

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    2380 Perchtoldsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I 1.9 Tdi Elegance + Fabia II 70PS Ambiente mit Sportpaket
    Kilometerstand:
    108790
    Guten Morgen!

    Ein Freund vom mir hat genau den selben Fabia TDI wie ich nur BJ 8/2003.
    Nun funktioniert bei Ihm seit gestern die Umluft nicht mehr!
    Wenn man die Taste drückt tut sich einfach nichts - genau das selbe wenn man der Retourgang einlegt!!

    Hat von Euch das Problem schon jemand gehabt???
    Wird wahrscheinlich der Stellmotor defekt sein?!?!?!?

    Mfg, Oliver
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 6Y

    6Y Guest

    Bei mir trat der Fehler sporadisch auf. Mal geht's, mal nicht, mal schaltet sich die Umluft zwischendurch selbsttätig aus. In der Werkstatt hat man die Klappe neu justiert, seitdem ist es besser.

    Eine neue Einheit ist preismäßig wohl nicht ganz ohne.
     
  4. #3 Harald1, 12.06.2006
    Harald1

    Harald1

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Hi,

    die Ursache ist ein defekter Drehwinkelsensor im Stellmotor für die Umluftklappe.
    Dort ist ein Potentiometer eingebaut, das dem Steuergerät die aktuelle Stellung der Klappen mitteilt.
    Dieses Potentiometer hält der häufigen Betätigung nicht stand.
    Ich hab mal in Datenblättern der großem Hersteller geblättert und so ein Trimmpoti ist meist für nur etwa 500 Betätigungszyklen ausgelegt.
    Und 500 Zyklen würde beispielsweise 500 mal Rückwärtsgang einlegen und in Umluftbetrieb schalten, bedeuten...

    Das Steuergerät erhält dann im Fehlerfall unplausible Werte, geht in Notbetrieb und legt einen Fehler im Fehlerspeicher ab.
    Beim Tastendruck kann fallweise nicht mehr auf Umluft umgeschaltet werden.

    Die gute Nachricht: VW (und deren Töchter wie Seat und Skoda) verbaut mittlerweile bessere Potentiometer.
    Die schlechte Nachricht: Man muß den kompletten Stellmotor neu kaufen, denn das Poti ist nicht einzen erhältlich.
    Und das, obwohl es nur gesteckt ist und ohne großen Aufwand einzeln ersetzt werden könnte!!!

    Hier Bilder des geöffneten Stellmotors.
    Links im Bild das alte Potentiometer mit blauem Gehäuse und rechts die neue Version mit weißem Gehäuse:
    [​IMG]

    Der Austausch des Stellmotors an der Umluftklappe ist relativ einfach durchzuführen, weil er gut zugänglich ist.
    Man baut das Handschuhfach aus (drei Torx Schrauben oben und zwei seitlich unten) und dann erreicht man rechts neben dem Gebläsemotor den Halterahmen des Stellmotors.
    Schrauben entfernen, Halterahmen abnehmen, Stecker ziehen, Stellmotor ausclipsen und neuen Stellmotor einsetzen.
    Die Stellung des Motors vergleichen und gegebenenfalls per Tastendruck anpassen und in der richtigen Lage einsetzen.
    Man erkennt das an einer Zahnlücke, die in richtiger Postition stehen muß.
    Nach dem Einbau die leichtgängige Funktion prüfen.

    Mit diesem Stellmotor werden eigentlich zwei Klappen betätigt.
    Eine unten für die Umluftansaugung aus dem Fußraum und eine oben für die Frischluftansaugung.
    Je nach Stellung des Motors ist eine zu und die andere auf.

    Wenn man den Austausch selbst vornimmt muß man noch in die Werkstatt um den Fehlerspeicher zu löschen und die Klappe neu zu kalibieren.
    Wenn man im Besitz eines VAG-COM Interfaces ist, kann man das auch selbst vornehmen.
     
  5. #4 olivero, 12.06.2006
    olivero

    olivero

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    2380 Perchtoldsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I 1.9 Tdi Elegance + Fabia II 70PS Ambiente mit Sportpaket
    Kilometerstand:
    108790
    Vielen Dank für den Tipp!!
    Hat jemand eine Ahnung was dieser Stellmotor kostet????

    Mfg, Oliver B.
     
  6. #5 ThomasNorwegen, 12.06.2006
    ThomasNorwegen

    ThomasNorwegen Guest

    Ich hab da auch diverse Probleme mit der Klima und vielleicht auch den stellmotoren.

    Die anlage regelt zwar noch, jedoch bekomme ich keine kalte luft aus den schaechten. wenn ich ac anmache leuchtet die lampe jedoch kommt nuescht kuehles. kann es sein das es nur an den stellmotoren liegt oder ist was mit dem komp. VAG-com hat schon diverse male stellmotoren angemeckert. hatte die anlage mal neu befuellen lassen und danach ging sie fuer kurze zeit.

    Ideen???

    Gruss

    Thomas
     
  7. #6 Harald1, 12.06.2006
    Harald1

    Harald1

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Wenn Du mit VAG-COM eine Fehlermeldung auslesen kannst, die den Stellmotor für die Temperaturklappe - V68 - betrifft, dann hilft auch nur ein Austausch dieses Stellmotors.
    Dieser ist allerdings nicht so servicefreundlich wie der Stellmotor für die Umluftklappe positioniert, sondern man muß die untere Hälfte des Armaturenbretts fast über die ganze Breite abbauen.
    Lt. Skoda Reparaturanweisung, sogar das gesamte Armaturenbrett.
    Ich kenne mittlerweile die lage des Stellmotors und nehme nur den linken unteren Teil der Verkleidung ab.
    Dann mittels Holzkeil Platz schaffen und Stellmotor mit gelenkigen Fingern ersetzen.
    Sonst ist das eine Arbeit von bis zu 6 Stunden.

    Die Stellmotoren kosten abhängig vom Typ (Umluft oder Temperatur) ca. 90 bzw. 130 Euro.
    Das sind aber österreichische Preise und hier ist alles ein wenig teurer.
    Bastler können auch den billigeren Stellmotor kaufen und das Potentiometer entnehmen und in den anderen Motor einsetzen.
    Habe ich auch schon gemacht...

    Bezüglich der Kühlung würde ich empfehlen, den Temperaturregler in Stellung Kalt ganz an den Anschlag zu drehen, denn dann wird die Temperaturregelung vollständig deaktiviert und nicht geheizt.
    Wenn dann immer noch warme Luft ausstömt, dann ist möglicherweise das Bedienteil mit integrierter Steuerung defekt.

    Diesen Fehler hatte ich auch schon in einem meiner drei Fabia.
    In diesem Zusammenhang wäre das Datum der Erstzulassung deines Fahrzeuges interessant, weil Skoda zwei mal die Regelungscharakteristik des Steuergerätes der Heizung änderte.
    Fahrzeuge ab Produktionsdatum 5/2001 haben die letztgültige Heizungsregelung eingebaut.
    Bei älteren Fahrzeugen ist die Regelcharakteristik sehr träge und reagiert nur langsam auf Temperaturänderungen.

    Wenn ein älteres Steuergerät für die Heizungsregelung vorhanden ist, dann kann es u.U. erforderlich sein, auch dieses Gerät zu ersetzen.

    Dieses in der Heizungsregelung integrierte Steuergerät war in einem meiner Fabia auch defekt, Fehlereintrag gab es jedoch keinen.

    Da mir Ersatz von Skoda mit 255 Euro zu teuer war, habe ich Das Teil von einem Polo 9N gekauft (neu ca. 90 Euro). Beim Verwerter noch billiger.
    Das ist aber nur für Leute mit Grundkenntnissen in der Elektronik und SMD Lötkolben realisierbar.
    Man muß dann bei der Elektronikplatine nur eine SMD Brücke umjumpen (dort ist SKoda, VW und Seat aufgedruckt), den Vorwiderstand für die LED der Beleuchtung ändern und die 3 LED für die Schalterbeleuchtung von rot auf grün umlöten und den Vorwiderstand ebenso...

    Hier ist die Elektronikplatine des Steuergerätes zu sehen. Die weißen Würfelchen waagrecht in der Mitte sind die besagten Leuchtdioden:
    [​IMG]


    Und hier ist die Selektion für die Fahrzeugauswahl zu sehen. Je nach gesetzter Lötbrücke kann das Steuergerät in Skoda, VW oder Seat eingesetzt werden. Im Bild ist die Auswahl für Skoda zu sehen:
    [​IMG]

    Weitere Bilder bei diesen Links. Ins Posting kann ich sie nicht setzen, weil ich eine Fehlermeldung (*Es sind zu viele Bilder in der Nachricht vorhanden.*) erhalten...

    Hier das Gehäuse des Steuergerätes vor dem Öffnen. Im Bild das Gerät vom Polo. Das Gehäuse ist mit Ausnahme der Form der Drehregler und Tasten vollkommen mit jenem im Fabia identisch.
    [​IMG]


    und hier mit abgenommenen Drehreglern:
    http://members.aon.at/hholece8/Uebersicht_Polo.jpg



    An Materialkosten sind mir bei dieser Aktion beide Stellmotoren und das Steuergerät zu erneuern 224 Euro angefallen.
    Arbeitszeit ca. 6 Stunden. Diagnosegerät VAG-COM ist vorhanden, denn zum Kalibrieren der neuen Stellmotoren benötigt man unbedingt ein Diagnosegerät.
    Kulanz gab es nicht, weil das Fahrzeug (12/1999) schon sechs Jahre alt ist.

    Und am Wochenende habe ich das zweifelhafte Vergnügen die beiden Stellmotoren im Fabia (10/2002) meiner Tochter zu erneuern.
    Sie erhält ebenfalls keine Kulanz, weil das Fahrzeug gerade mal knapp über der Kulanzzeit von drei Jahren ist.
    Da es diesmal in meinem Fuhrpark der dritte Fabia mit defekten Stellmotoren ist, bin ich schon in Übung und der Austausch dauert beim Stellmotor Temperaturklappe nur mehr eine halbe Stunde und bei der Umluftklappe gerade mal 10 Minuten.
    Diese Arbeitszeiten sollten für einen geübten Mechaniker auch nachvollziehbar sein, nur mal so am Rande erwähnt, weil man häufig von horrenden Arbeitskosten für diese Tätigkeit hört...

    Mein dritter Fabia von 04/2003 hat auch schon zwei neue Stellmotoren. Bei diesem hatte ich das Glück jenen für die Umluftklappe auf Garantie zu bekommen. Eingebaut habe ich ihn auf ausdrücklichen Wunsch aber trotzdem selbst.
     
  8. #7 Harald1, 12.06.2006
    Harald1

    Harald1

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark

    Die Stellmotoren kosten abhängig vom Typ (Umluft oder Temperatur) ca. 90 bzw. 130 Euro.
    Das sind aber österreichische Preise und hier ist alles ein wenig teurer.
     
  9. #8 Lothar520, 12.06.2006
    Lothar520

    Lothar520 Guest

    Hallo Harald1,

    schön, dass man Leute wie dich hier im Forum hat. Deine Beiträge, gleich mit Fotos, sind absolute Spitze. Das musste ich mal loswerden.

    Grüsse von :schleimer: Lothar :wink:
     
  10. #9 ThomasNorwegen, 13.06.2006
    ThomasNorwegen

    ThomasNorwegen Guest

    @Harald

    danke fuer die ausfuehrliche antwort von dir!! Respekt!

    Also meiner ist 07.2003 gebaut und mit kulanz kann ich nicht rechen da ich so gut wie keine insp. machen lassen habe. der wagen ist in D gekauft und ich fahre jetzt schoin ein jahr in Norwegen.

    Wenn ich auf ganz kalt stelle tut sich da gar nichts mit kalter luft. ich weiss aber auch nicht ob der kompressor anspringt. jedoch leuchtet die AC leuchte nach dem einschalten. Ich rechne schon mit einem leck im system, denn nachdem ich sie mal neu befuellen lassen hatte war ja auch alles wieder so weit in ordnung fuer kurze zeit.

    werde mal die genauen fehler auslesen und ein stellglied test machen und posten. Vielleicht kann man da mehr draus erkennen...

    Gruss aus dem Norden

    Thomas
     
  11. #10 Harald1, 13.06.2006
    Harald1

    Harald1

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark

    Hallo Thomas,

    das hört sich nach einer undichten Stelle im Kühlmittelkreislauf der Klimaanlage an.
    Wurde bei der letzten Neufüllung Kontrastmittel beigefügt?
    An sich ist dieses bei guten Klimafirmen schon dem Kältemittel beigemengt.

    Dadurch kann man sich mal selbst auf die Suche nach dem Leck machen, weil am an der Austrittstelle das Kontrastmittel mit einer UV-Leuchte gut erkennen kann.
    Das Kontrastmittel leuchtet unter UV-Licht, abhängig vom Hersteller, gelb oder rötlich.
    Wie es leuchtet kann man meist nach Abnehmen der Staubschutzpfropfen an den Füllventilen, oder an der Innenseite der Verschlußstopfen erkennen.
    Dort haften meist Reste dieses Mittels von der letzten Füllung.

    Am besten kontrolliert man in der dunklen Garage, oder wer keine Garge hat nachts.
    Als UV Lichtquelle kann man behelfsmäßig einen Geldscheinprüfer mit blauer UV-Leuchtdiode verwenden, wie man sie als Schlüsselanhänger billig bekommt.
    Ich habe eine billige Arbeitsleuchte (mit Gummigehäuse und Drahtgitterkorb) aus dem Baumarkt mit einer UV Glühlampe von Conrad Electronic bestückt und somit eine leistungsstarke Lichtquelle. Gesamtkosten ca. 20 Euro.

    Man sucht alle Flansche entlang der Klimaleitungen ab, ob man Spuren des Kontrastmittels findet.
    Verläuft die Suche ergebnislos, weitet man sie auf die übrigens Komponenten wie Kondensator (Kühler vorn vor dem Wasserkühler), Kompressor, Verdampfer (Kühler innen beim Gebläse) etc. aus.

    Den Verdampfer könnte man nach Ausbau des Handschuhfaches und des Gebläsemotors mittels Spiegels kontrollieren.
    Das habe ich allerdings am Fabia selbst noch nicht versucht und kenne die Sichtverhältnisse daher nicht.
    Aber man kann auch die Öffnung des Kondensawasseraböaufs auf Spuren dieses Mittels prüfen, weil es eigentlich bei einem Leck im Verdampfer dort rausgespült werden sollte...

    Ich hatte bisher an allen meinen Fahrzeugen (zwei davon mit selbst nachgerüsteten Anlagen) erst einmal ein Leck in der Anlage.
    Bei der Verschraubung am Verdampfer war ein O-Ring gequetscht.
    Vermutlich ein Einbaufehler, weil die Schläche so steif sind, dass man sie kaum anbringen kann.
    Die Kälteleistung ließ aber erst 11 Monate nach dem Kauf spürbar nach.
    Und der Sicherheitsschalter, der die Anlage bei zu geringem Anlagendruck stilllegt sprach noch nicht an.

    Falls noch kein Kontrastmittel in der Anlage ist, kannst Du es einzeln auch nachfüllen lassen.
    Ein Klimatechniker hat mir das für einmal für ein Trinkgeld gemacht. Das Kontrastmittel wird einfach mit einer Art Fettpresse (die einen passenden Anschluß für das Nachfüllventil hat) in die unter Druck stehende Anlage eingefüllt.

    Ich bevorzuge für die Befüllung und das Klimaservice eine kleine Spezialfirma, oder den ÖAMTC (österr. Schwesterclub des ADAC).

    Unabhängig von den Herstellervorgaben (die geben an, dass Klimanlagen wartungsfrei wären...) lasse ich im 2-3 Jahresintervall das Kältemittel absaugen, entwässern und die Anlage neu befüllen.
    Ich habe zwar das Know How die Anlage selbst zu befüllen (habe für schwierige Einbauverhältnisse in exotischen Fahrzeugen schon selbst aus Universalkomponenten und Meterschlauchware Anlagen zusammengestellt und eingebaut), aber es fehlt am Gerät.
    Dieses Service kostet durchschnittlich 60 Euro.

    Bakterielle Beläge entferne ich mit Schaum aus der Dose, der in den Verdampfer eingebracht wird.

    Ein sogenannter Klimacheck ist m.E. nur Abzocke, weil da nicht wirklich etwas getan wird. Das ist mehr Show...


    Harald
     
  12. #11 ThomasNorwegen, 13.06.2006
    ThomasNorwegen

    ThomasNorwegen Guest

    @Harald
    Danke, jetzt werd ich mal auf die suche nach einem Klima service hier in oslo machen! Hab mir auch schon fast gedacht das der klima undicht ist. mal sehen... Klima hab ich bisher wegen der hohen druecke nie selber angefasst. wenn ich denn feststellen sollte das die anlage undicht ist bei einer dichtung, wie bekomme ich dann den druck ohne gefaehrliche experimente zu machen runter?

    Gruss

    Thomas
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Harald1, 13.06.2006
    Harald1

    Harald1

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark

    Der Austausch des defekten Teils muß natürlich beim Fachbetrieb erfolgen.
    Aber die mitunter zeitaufwändige Lecksuche kann man in Eigenregie machen und spart dadurch kostenintensive Arbeitszeit des Klimafachmanns...

    Harald
     
  15. #13 Silence667, 01.03.2013
    Silence667

    Silence667

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade den Stellmotor von der Umluftklappe ausgebaut und geguckt ob der Motor richtigen freigang hat. Habe den Motor eben im angeschlossenen , aber nicht eingebautem Zustand getestet, aber das Umluftlämpchen schaltet nach knapp einer Minute aus und der Motor fährt wieder in Grundstellung zurück. Ist das normal? Worin könnte der Fehler bestehen?

    P.S. es handelt sich um einen Skoda Fabia 1 1,9 TDI mit Klimaanlage. Ich habe im Moment auch Probleme mit der Heizungsregulierung, das die Heizung z.B. im Sommer auf 19°C eingestellt ist und das diese plötzlich voll heizt oder voll kühlt. Das Bedienteil wurde von mir schon gewechelt.


    Nachtrag: Das Problem mit der Umluft wurde wie folgt gelöst : Der Anschlag des Zahnrades des Stellmotors wurde ganz wenig weggepfeilt : Folge --> Repariert!!! 8)
     
Thema: Stellmotor für Umluft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia stellmotor umluftklappe

    ,
  2. stellmotor umluftklappe yeti

    ,
  3. polo 9n stellmotoren wechseln ohne

    ,
  4. stellmotor umluftklappe funktion,
  5. superb stellmotor umluft,
  6. umluftklappe skoda fabia kosten ,
  7. staudruckklappe stellmotor skoda fabia 5j,
  8. skoda fabia gebläse Umluft ,
  9. Stellmotor,
  10. vordere umluftklappe schaltet nicht,
  11. skoda fabia umluft beleuchtung,
  12. skoda fabia 6y umluft,
  13. polo 9n gebläse geht nur wenn umluft an ist,
  14. stellmotor Lüftung skoda fabia,
  15. skoda fabia frischluftklappe,
  16. skoda umluft,
  17. stellmotor für temperatur und umluftklappe fabia,
  18. funktion stellmotor umluft,
  19. skoda fabia stellmotor kalibrieren,
  20. wo sitzt die umluftklappe polo,
  21. skoda fabia 6y umläuft taste ohne funktion,
  22. octavia 1z umluftansaugung,
  23. skoda fabia rs umluftklappe öffnet nicht,
  24. skoda 5j gebläse stellmotoren prüfen
Die Seite wird geladen...

Stellmotor für Umluft - Ähnliche Themen

  1. Suche defekte Stellmotoren für Superb II Heckklappe 3T9827851A

    defekte Stellmotoren für Superb II Heckklappe 3T9827851A: Hallo, ich suche für einen Reparaturversuch 2 Stück Stellmotoren für die Heckklappe für den SUPERB 2 mit der Teilenummer 3T9827851A. Vielleicht...
  2. Außenspiegel Fahrerseite, Stellmotor - woher?

    Außenspiegel Fahrerseite, Stellmotor - woher?: Hallo zusammen, habe mich hier mal registriert, weil ich eine Frage/ein Problem mit meinem Skoda Fabia habe. Kurz zu meiner Person, bin Anfang...
  3. Ansaugbereich der Lüftung bei Umluft

    Ansaugbereich der Lüftung bei Umluft: Weis jemand wo der Roomster FL die Luft ansaugt wenn die Lüftung im Umluftbetrieb läuft? Die Beschreibung des Desinfektionsmittels schreibt man...
  4. Suche: Stellmotor Heizung Reperatur Raum Köln

    Suche: Stellmotor Heizung Reperatur Raum Köln: Hallo, laut Fehlerspeicher sind meine beiden Stellmotoren für die Heizung in meinem Fabia Combi 2001 defekt und da ich mich nicht von VW...
  5. Stellmotor Tankklappe tauschen...

    Stellmotor Tankklappe tauschen...: Hallo, weiss jemand wie ich am besten beim 3T den Stellmotor tausche für den Tankdeckel? Hab schon im Forum geschaut aber leider nichts finden...