Steinschlagschutzfolie vor hinteren Radläufen enfernen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von rootboyrudi, 15.02.2014.

  1. #1 rootboyrudi, 15.02.2014
    rootboyrudi

    rootboyrudi

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Monschau
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1,8 TSI
    An meinem weißen Superb Kombi befindet sich vor dem hinteren Radlauf eine Steinschlagschutzfolie. Habe gesehen, dass nicht alle Superb eine solche Folie besitzen. Die Folie ist ja bestimmt nützlich. Trotzdem gefällt mir diese optisch bei meinem weißen Wagen absolut nicht. (Gelbstich!). Daher die Frage ob diese Stelle wirklich so Steinschlag gefährdet ist. Wenn nicht, werde ich die Folie nämlich schnellst möglich entfernen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suerlänner, 15.02.2014
    Suerlänner

    Suerlänner

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3.6 L&K und Citigo Monte Carlo 44kw
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider Hagen
    Kilometerstand:
    41000
    Gibt es auch in schwarz mit Struktur, müsstest mal einen Betrieb ansprechen die Fahrzeuge bekleben.
     
  4. #3 Superb-Bua, 16.02.2014
    Superb-Bua

    Superb-Bua

    Dabei seit:
    12.04.2013
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    63
    Hi, ich habe sie bei mir auch runtergerissen. Wüsste nicht warum da vermehrt Steinschlag sein sollte... Schaut einfach bescheiden aus!

    In schwarz würde ichs noch schlimmer finden :D
     
  5. #4 supifan, 17.02.2014
    supifan

    supifan

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS DSG 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Point S Remshalden
    ist sicherlich auch von den rädern abhängig -> weiter aussen haste mehr steinschlag nach hinten hin
     
  6. #5 Lutz 91, 17.02.2014
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.079
    Zustimmungen:
    1.158
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Also ich finde bei mir ist die Folie so gut wie garnicht zusehen, würde sagen das die in Wagenfarbe bzw. transparent ist.

    Komisch ?(
     
  7. #6 Scanner, 17.02.2014
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Folien altern und vergilben im Lauf der Zeit.
    Wender Gilb stört, weil zB sein Lack sehr hell ist,
    der muss wohl das Teil entfernen
    aber ich würde empfehlen, dass man sich möglichst bald
    neue besorgt und anklebt.
     
  8. #7 Slaigrin, 18.02.2014
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Die Folie hatte mein Octavia auch und ich hab sie ebenfalls entfernt, nach 3,5 Jahren sah das einfach nicht mehr gut aus. Ich frage mich allerdings auch, wie es dort zu Steinschlägen kommen soll, bisher sind mir an dieser Stelle an noch keinem Fahrzeug welche aufgefallen. Daher kann man die Folie vernachlässigen, wie ich finde.

    Allerdings sollte man beim Entfernen etwas aufpassen, auf der Fahrerseite ging die Folie bei mir rückstandslos ab, an der Beifahrerseite blieb allerdings ein Großteil des Klebers am Lack haften und ging auch nur sehr schwer ab. Mit Fön und Salatöl war da gar nichts zu machen, erst mit Teerentferner habe ich die Rückstände einigermaßen weich bekommen und musste sie aber immer noch mit dem Fingernagel mechanisch abkratzen, eine Politur danach empfiehlt sich also unter Umständen.
     
  9. #8 Lapinkulta, 18.02.2014
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Auch wenn es blöd klingt: Reste von Klebern (auf Lack ebenso wie auf Scheiben) lassen sich am einfachsten mit etwas Spucke (wer das nicht mag ein wenig Wasser mit einem Tropfen Spülmittel) und einem Mikrofaser-Tuch entfernen. Wirkt auch Wunder bei Insektenresten am Lack. Mikrofaser-Tücher gibts verschiedene, am besten funxen jene, die nicht ganz glatt sondern ein bisschen "flauschig" sind.

    lg
    sigi
     
  10. #9 Scanner, 18.02.2014
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    ach, ich hab mein Zaubermittel bestimmt schon 100x empfohlen.
    Spucke löst auch Fett, ist aber lange nicht so effizient wie:
    Auto(Super)benzin und Spiritus 1:1 mischen,
    und du hast eine fettlösende Emulsion(das macht das Benzin),
    die auch mit Spüliwasser leicht abzuwaschen ist (das macht der Spiritus).
    Wer noch skeptisch ist: der Lack muss wohl oder übel benzinfest sein,
    und Spiritus ist sowieso ein sehr sanftes Mittel zum Lack.

    Die Thematik mit den Steinschlägen ist auch sehr einfach zu erklären:
    An der Stelle ist eine leichte Wölbung nach aussen
    und geau da füngt sich Schmutz und Dreck,
    der von den eigenen Reifen, als auch durch den Gegenverkehr hochgewirbelt wird.
    Anders als an der Motorhaube, die im Vergleich relativ hoch ist,
    schwebt die Seite doch relativ dicht überm Dreck...
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 rootboyrudi, 28.02.2014
    rootboyrudi

    rootboyrudi

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Monschau
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1,8 TSI
    Sind nun ab. Mit dem Fön kriegt man die Aufkleber auch komplett kleberestefrei runter. Kurz nachpolieren, fertig!
     
  13. #11 allradfan, 01.03.2014
    allradfan

    allradfan

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Superb III Combi, 280 PS, Style
    Kilometerstand:
    EZ: 02. 12. 2015, 8 Kilometer
    Die angegilbte Schutzfolie wurde im Rahmen der Garantie getauscht.
     
Thema: Steinschlagschutzfolie vor hinteren Radläufen enfernen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia schutzfolie kotflügel

    ,
  2. radlauf steinschlagschutz folie

    ,
  3. Skoda Fabia Steinschlagschutzfolie

    ,
  4. yeti folie kotflügel,
  5. superb steinschutzfolie,
  6. steinschlagfolie hintere ,
  7. steinschlagfolie radlauf octavia
Die Seite wird geladen...

Steinschlagschutzfolie vor hinteren Radläufen enfernen? - Ähnliche Themen

  1. Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.

    Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.: Moin , Hat mal jemand ausprobiert , vorn und hinten im Superb zu sitzen und die Klangqualität zu vergleichen? Wenn ich hinten sitze, ist es...
  2. Radhausschalen hinten

    Radhausschalen hinten: Hallo, hat schon jemand beim Feli (II) Limo hinten Radhausschalen eingebaut? Gibt es hier Befestigungspunkte / Löcher, die man nutzen kann, so...
  3. Klackern Türe Hinten

    Klackern Türe Hinten: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem einen fabrikneuen Rapid Spaceback und mir ist folgendes aufgefallen. Die Türen hinten muss man mit etwas...
  4. Sitzheizung vorne & hinten geht nicht

    Sitzheizung vorne & hinten geht nicht: Hallo, folgendes Problem: Skoda Superb Combi Exklusiv, 2.0 TDI, BJ 2011 Die Sitzheizung vorne und hinten wird nicht warm bzw. arbeitet nicht....
  5. Mangelhafte Scheibenwaschanlage hinten

    Mangelhafte Scheibenwaschanlage hinten: Hallo allerseits, ich fahre meinen Superb jetzt seit vier Monaten und bin mit dem Fahrzeug sehr zufrieden. Aber es gibt eine Sache, die mich...