Steinschlagschaden, wie verhalten?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von feli 1982, 15.09.2009.

  1. #1 feli 1982, 15.09.2009
    feli 1982

    feli 1982

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    ribbeck Ribbecker Dorfstr. 10 16792 Zehdenick Deut
    Fahrzeug:
    Felicia 1.6 GLX; dann Octavia 1.8 SLX; jetzt Octavia 1Z 1.9 TDI DPF Elegance
    Werkstatt/Händler:
    noch offen
    Kilometerstand:
    302000
    Hallo,

    ich hatte soeben eine Begegnung mit einem Stein auf meiner Windschutzscheibe. Ein Fahrzeug überholte mich mit zu hoher Geschwindigkeit in einem Bereich, auf dem vor 8 Wochen Rollsplitt gestreut wurde. Die Hinweisschilder sind aber schon abgebaut. Nun habe ich das gleich bemerkt (Steinschlag liegt direkt im Sichtbereich). Der andere war leider zu schnell weg, aber Kennzeichen konnte ich mir noch merken. Ich habe nur Haftpflichtvers. . Bei meiner Versicherung habe ich mich bereits gemeldet.
    - Was kann ich tun?

    Henry
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berndtson, 15.09.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Hast du Zeugen?
     
  4. #3 feli 1982, 15.09.2009
    feli 1982

    feli 1982

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    ribbeck Ribbecker Dorfstr. 10 16792 Zehdenick Deut
    Fahrzeug:
    Felicia 1.6 GLX; dann Octavia 1.8 SLX; jetzt Octavia 1Z 1.9 TDI DPF Elegance
    Werkstatt/Händler:
    noch offen
    Kilometerstand:
    302000
    nee, war ja allein unterwegs.
     
  5. #4 Berndtson, 15.09.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Keine Chance. Eventuell eine günstige Scheibe vom Verwerter holen, oder bei Carglas ein gutes Angebot raushandeln.
     
  6. #5 DarkDiver, 15.09.2009
    DarkDiver

    DarkDiver

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Google weiß Rat.
    Schau mal hier:
    http://www.autowebsite.de/tipps-und-tricks/autoglas-steinschlag-reparieren.htm

    Carglass und co kommen für dich ja auch nicht in Betracht, da du ja selber sagst, das der Schaden im direkten Sichtbereich liegt. :thumbdown: :thumbdown:
    Mußt wahrscheinlich bei einer neuen Scheibe die Selbstbeteiligung akzeptieren, ohne das du in den Prozenten der Teilkasko hochgestuft wirst.
    Aber nagel mich nicht darauf fest, bin schließlich kein Jurist oder Rechtsverdreher. 8o
    mfg DarkDiver

    Stimmt, wer lesen kann ist im Vorteil, Feli 1982 schrieb ja "nur Haftpflicht" uuuppps :thumbsup:
    Da war ich wohl etwas vorschnell.
     
  7. #6 feli 1982, 15.09.2009
    feli 1982

    feli 1982

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    ribbeck Ribbecker Dorfstr. 10 16792 Zehdenick Deut
    Fahrzeug:
    Felicia 1.6 GLX; dann Octavia 1.8 SLX; jetzt Octavia 1Z 1.9 TDI DPF Elegance
    Werkstatt/Händler:
    noch offen
    Kilometerstand:
    302000
    hab ja blöderweise keine TK.
     
  8. #7 Berndtson, 15.09.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    geht nicht, da:
     
  9. #8 Felix Blue, 15.09.2009
    Felix Blue

    Felix Blue

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17087 Altentreptow
    Fahrzeug:
    Octavia²FL Combi
    Werkstatt/Händler:
    Aheimer & Behm in Neubrandenburg
    Kilometerstand:
    15000
    Er hat nur Haftpflicht somit ist das mit der Teilkasko auch nicht brauch bar für ihn
     
  10. abc

    abc

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 feli 1982, 16.09.2009
    feli 1982

    feli 1982

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    ribbeck Ribbecker Dorfstr. 10 16792 Zehdenick Deut
    Fahrzeug:
    Felicia 1.6 GLX; dann Octavia 1.8 SLX; jetzt Octavia 1Z 1.9 TDI DPF Elegance
    Werkstatt/Händler:
    noch offen
    Kilometerstand:
    302000
    @abc
    an wenn kann ich mich dann wenden?
    Habs erstmal an meine Versicherung gemeldet. Aber is ne gute Idee, danke. Wär ich nicht drauf gekommen.

    Henry
     
  12. abc

    abc

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Mhh, so genau weiss ich das leider auch nicht.
    Ich glaube ich würde mich direkt an die Stadt, die für das Straßenstück zuständig ist, wenden, Rathaus, Straßenmeisterei oder Wegewart. Villeicht weiss auch die Versicherung oder die Polizei wer da genau zuständig wäre. Auch ein Anwalt oder der ADAC könnten villeicht weiterhelfen.
    Ich drück dir die Dauemen!

    MfG, abc
     
  13. #12 ronhill, 16.09.2009
    ronhill

    ronhill Guest

    hallo,
    ja versuchen kannst Du es. Ich denke aber da hast Du schlechte Karten. Will Dir den Mut nicht nehmen, denn so eine neue Frontscheibe geht gleich in den hohen dreistelligen Betrag.
    Doch wie ich es immer halte, wer es nicht versucht hat schon verloren.
    Habe vor einiger Zeit mal einen Bericht im TV gesehen, ohne jetzt zu wissen wo und wann, dass man 6- 8 Wochen als ausreichend nach Straßenerneuerung ansieht für die Entfernung von Beschränkungsschildern.
     
  14. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Der Ganze Aufwand für eine etwa 10-20%tige Chance auf Beteiligung?
    Versuchen kann man alles, aber ob sich die Mühe lohnt?

    Auf den Schrottplätzen stehen zur Zeit genug Felicias rum (wenns um den geht?). Das sollte ne Scheibe nicht mehr wie 50€ kosten.
     
  15. #14 Felix Blue, 16.09.2009
    Felix Blue

    Felix Blue

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17087 Altentreptow
    Fahrzeug:
    Octavia²FL Combi
    Werkstatt/Händler:
    Aheimer & Behm in Neubrandenburg
    Kilometerstand:
    15000
    ne den Hat er nicht mehr. Geht um sein Octavia
     
  16. #15 turbo-bastl, 16.09.2009
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Schritt 1: TK abschließen. Kostet nur ne niedrige dreistellige Summe im Jahr und kann vor viel Ärger bewahren. Kann ja auch mit hohem Selbstbehalt und entsprechend günstiger ausgestaltet werden - 300 EUR SB sind immernoch günstiger als 500 EUR für eine neue Scheibe - je nach Versicherung bleiben reparable Schäden ja auch noch SB-frei.

    Schritt 2: Gebrauchte Scheibe beim Verwerter oder im Autoscout-Teilemarkt suchen.

    Evtl. gibt es noch einen dritten Weg. Steinschlag-Reparaturen im Fahrersichtfeld sind in Deutschland nicht erlaubt - allerdings sagte mir eine Fachwerkstatt für Autoglas (die mir die Scheibe kpl. austauschen durfte), dass die Begründung, es könnte zu Sichtbehinderungen führen, kaum nachvollziehbar sei. Ich selbst konnte auch keine Sichtbehinderung nach einer Reparatur auf der Beifahrerseite feststellen. Ich möchte niemanden auf dumme Gedanken bringen, aber mglw. kann eine Reparatur zumindest bis zum Kauf einer neuen/gebrauchten Scheibe trotz des Verbots eine Lösung sein - besser, als ein paar Wochen mit Steinschlag rumzufahren ist es allemal ;)
     
  17. #16 feli 1982, 16.09.2009
    feli 1982

    feli 1982

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    ribbeck Ribbecker Dorfstr. 10 16792 Zehdenick Deut
    Fahrzeug:
    Felicia 1.6 GLX; dann Octavia 1.8 SLX; jetzt Octavia 1Z 1.9 TDI DPF Elegance
    Werkstatt/Händler:
    noch offen
    Kilometerstand:
    302000
    @turbo bastl

    das mit der Versicherung hab ich mir geklemmt, sind bei meinem 320 eu mehr, die ich zahlem müsste. Werde jetzt nochmal die Gemeinde anschreiben. Nun fahre ich die Strecke ja jeden Tag und habe gestern nochmal gekuckt. In dem Bereich in dem ich überholt wurde ist ne Einmündung in ein Gewerbegebiet und die liegt noch voller loser Kiesel vom Rollsplitt. Könnte mir denn das helfen?

    Henry
     
  18. abc

    abc

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Möglich ist das. Fahrzeuge die z.B. von einer Baustelle kommen müsse vor verlassen so gesäubert werden das sie die Straße nicht verschmutzen. Hält sich zwar keiner dran aber so sollte es sein. Bei Kieswerke u.ä. ist das genau so. Du müsstest nur irgendwie nachweisen können das der Dreck auf der Straße von einem der Werksgelände kommt.
     
  19. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Der Verkehrsrechtsbeitrag mit den fehlenden, bzw. zu früh entfernten Steinschlagschildern ist aber nicht mehr anwendbar. Diese Schilder gibt es offiziell seit dem 01.09.2009 nicht mehr und werden nur noch in begründeten Ausnahmefällen bereitgestellt. Aus der StvO sind sie entfernt worden. ?(
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei dieser Sache wird sich wenig machen lassen.

    Wenn nicht gerade ein LKW Ladung verliert, dann handelt es sich um übliche Betriebsrisiken. Dass hier ein Amt seiner Verkehrssicherungspflicht nicht nachgekommen ist, dürfte ebenfalls kaum beweisbar sein. Derlei Dinge gestalten sich in der verwaltungsrechtlichen Praxis sehr schwierig.

    Da bleibt also nur der Besuch bei Carglass, sofern eine Reparatur möglich ist - oder die Suche nach einer Ersatzscheibe. So ärgerlich das auch ist.
     
  22. #20 felicianer, 16.09.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.057
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    in der Bucht sind viele Scheiben für den Octavia drin.
     
Thema: Steinschlagschaden, wie verhalten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schadenregulierung Rollsplitt in scheibe

Die Seite wird geladen...

Steinschlagschaden, wie verhalten? - Ähnliche Themen

  1. Seltsames TFL Verhalten

    Seltsames TFL Verhalten: Halli Hallo Hallöle :D, da ich selber einfach nichtmehr weiter weiß, wende ich mich jetzt mal an Euch. Und zwar geht es um meinen Octavia II...
  2. Amundsen (MIB 2) komisches Verhalten

    Amundsen (MIB 2) komisches Verhalten: hat mein Amundsen heute kurz nach Start im Navi Modus gezeigt. Bei der Routenberechnung kam nicht die Ansage "die Route wird berechnet", sondern...
  3. 1.2 TSI (81 kw) - normales Verhalten?

    1.2 TSI (81 kw) - normales Verhalten?: Hallo liebe Skoda-Fahrer! nachdem ich lange Zeit nur ein stiller Mitleser war, muss ich euch jetzt mal selbst um eure Meinung bitten :) Ich hoffe...
  4. Seltsames Verhalten der ZV

    Seltsames Verhalten der ZV: Hallo Forumgemeinde, ich hab eine Frage, auf die ich noch kein vernünftigen Antwort gefunden hab, weder hier noch im Net. Es handelt sich um...
  5. ... und wie verhält es sich mitdem YETI 1.4 TSI-Motoren?

    ... und wie verhält es sich mitdem YETI 1.4 TSI-Motoren?: Ich hatte ja weiter oben schon mal bzgl. der Steuerkettenproblematik beim 1.8 TSI gefragt und erfahren, dass ich doch lieber die Finger davon...