Startprobleme Skoda Fabia 1.9TDI

Diskutiere Startprobleme Skoda Fabia 1.9TDI im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich einen Fabia 1,9TDI BJ.2003, wenn ich dass Auto aufwärts abstelle kann ich es spätestens nach 10 Minuten nicht mehr starten (er...

  1. teffl

    teffl

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich einen Fabia 1,9TDI BJ.2003, wenn ich dass Auto aufwärts abstelle kann ich es spätestens nach 10 Minuten nicht mehr starten (er stottert nur noch grausam). Mein Mechaniker tippt auf die in Tank Pumpe. Jedoch hatte der Ersatzteilhändler mir gesagt dass so lange es den Fabia gibt er noch nie so eine bestellen musste. Hat irgendjemand sonst noch eine Idee?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Timeagent, 27.07.2011
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Es gibt für alles ein erstes Mal. ;(

    Hast du das Problem wenn der Wagen richtung Steigung steht, oder auch in der anderen Richtung? Schon mal ausprobiert?
    Wenn dir die Werkstatt sagt, es ist die Schwimmerpume im Tank, hast du glaub ich keine Wahl.
    Im TV war mal ein Bericht, bei dem der Rücklaufschlauch für Benzin nicht im kleinen Becken des Tankes steckte, sondern daneben gerutscht war. Kleiner Effekt große Wirkung. Die Pumpe hat zwar gearbeitet, aber anstatt Benzin in den Vorratsbehäter zu Pumpen ging alles wieder zurück in den eigentlichen Tank daneben. Das er nicht anspringt tritt ja nur am Berg auf.
    Der Effekt, das du nicht mehr starten kannst, tritt der nur auf wenn du den Tank fasst leer hast, oder auch bei vollem Tank?

    Dein Mechaniker vermutet? Er hat also nicht mal kurz den Benzinfluss getestet, oder die Pumpe durchgemessen? Kann man am besten bei fasst leerem Tank, dann braucht der auch keine 45 Grad Steigung für den Wagen!!!!

    Gruß
    Stefan
     
  4. teffl

    teffl

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Problem nur wenn der Wagen Richtung Steigung steht (Motor höher als der Tank) ob der Tank voll oder leer ist spielt keine Rolle. Der Mechaniker hat in meinem Beisein zwischen Dieselfilter und Einspritzpumpe einen Schlauch abgehängt und dort den Fluss kontrolliert. Laut meinem Mechaniker stimmt Dieser. Auf den Rücklaufschaluch werde ich ihn ansprechen.

    Gruss ebenso Stefan
     
  5. #4 Timeagent, 27.07.2011
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Hier das Video hatte ich gemeint



    Gruß
    Stefan
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Startprobleme Skoda Fabia 1.9TDI

Die Seite wird geladen...

Startprobleme Skoda Fabia 1.9TDI - Ähnliche Themen

  1. Skoda 120L Motorschaden

    Skoda 120L Motorschaden: Servus an alle, erst ein Mal kurz was über mich. Ich bin Willi, 20 Jahre und habe einen Skoda 120L BJ 79 gekauft. Beim Ölwechsel, ist mir sehr...
  2. Fabia III Ambition löst Japaner ab

    Fabia III Ambition löst Japaner ab: Hallo zusammen, vor ein paar Tagen habe ich mein neues Auto bestellt, nachdem ich seit fast 16 Jahren einen Mitsubishi Colt gefahren bin. Meine...
  3. Allgemein Skoda Drive app geht nicht auf iOS

    Skoda Drive app geht nicht auf iOS: Hallo zusammen Ich kann unter keinen Umständen mehr auf dem iPhone 6 mit iOS 10.2 mich in der Skoda Drive app anmelden. Auf dem iMac geht es ohne...
  4. Ursache für Startprobleme gesucht

    Ursache für Startprobleme gesucht: Hallo, ich habe ein rätselhaftes Problem bei meinem Auto. Nach mehreren Batteriewechsel ist das Problem nicht weg. Unter 0 Grad springt das Auto...
  5. Mein Skoda 1U5 hat bei höheren Drehzahlen Leistungsverluste

    Mein Skoda 1U5 hat bei höheren Drehzahlen Leistungsverluste: Hallo zusammen, Seit kurzem hat mein Octi bei höheren Drehzahlen Leistungsverlusste Und wenn ich den mal auf der Autobahn trete, dann leuchtet...