Startprobleme Diesel

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Cube, 27.01.2016.

  1. Cube

    Cube

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI 4x4 DSG
    Hallo liebe Community,
    habe ein Problem mit meinem Octavia. Der Motor (1,9 TDI, 110 PS, BJ. 2003.) startet schlecht, zum Teil muss mann 15-20 sec. Anlasser drehen lassen bis er startet. Danach kommt eine riesige Rauchwolke aus dem Auspuff. Das Problem tritt sporadisch auf, sowohl beim kalten, als auch beim warmen Motor. Batterie neu. Habe hier ein Thema gefunden, wo das gleiche Problem beschrieben ist, allerdings ohne Lösung, ging leider ins Nirwana.
    Der Freundliche ist ratlos. Demnächst wird er versuchen die "Einspritzzeiten einzustellen".
    Das Problem habe ich nachdem der Kraftstofffilter getauscht wurde. Dabei hat der Freundliche das Gehäuse nicht mit Diesel aufgefüllt, sondern hat versucht das mit der Pumpe (durch den Anlasser) zu tun (ohne Erfolg). Danach hat er das doch aufgefüllt und seit dem hab ich das Problem. Dabei meint er, dass es definitiv nicht an der Luft im System liegt.
    Danke für jeden Hinweis
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bernd64, 27.01.2016
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Gerade jetzt in dieser Jahreszeit ...
    Was machen z.B. die Glühkerzen? Sind die in Ordnung ?

    Gruß Bernd
     
  4. Cube

    Cube

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI 4x4 DSG
    Das Problem besteht seit einem Jahr. Auch im Hochsommer und warmen Motor. Ansonsten hab ich die Glühkerzen noch nie gewechselt.
     
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Steht was im Fehlerspeicher? Klingt so bisschen nach nem Temperaturgeber.
    Am Filtertausch kann das fast nicht liegen. Weil wenn die Lft raus ist, ist sie raus. Außer natürlich, das System zieht wieder Luft - bspw. durch den Anschluss oben auf dem Filter. Das kommt gelegentlich mal vor.
     
  6. #5 Cube, 27.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2016
    Cube

    Cube

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI 4x4 DSG
    Hallo Cordi. Fehlerauslese hat nichts gebracht. Werde aber dieses Wochenende noch mal machen. Das mit dem Temperaturgeber habe ich schon mehrmals gelesen. Anscheinend kann man durch das Abklemmen prüfen, ob es an dem liegt... Wo sitzt das Teil?

    Nachtrag: habe in anderem Forum die Antwort gefunden. Werde nächste Tage das ausprobieren.
     
  7. BGDARK

    BGDARK

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Filter richtig angeschlossen???
    Zuleitung am Filter abziehen, Zündung an und schauen ob (Sprit kommt) die Förderpumpe arbeitet. Am besten zu zweit.

    -Kommt nix an,
    Sicherung, Relais, und Kabel zur Förderpumpe überprüfen. Wenn der Fehler hier liegt dann wechseln, tauschen oder ersetzen.

    -Kommt was an,
    Schauen bis wohin....
    Leitung zum Zylinder "leicht" lösen nicht ab und schauen ob es läuft.
    Natürlich zu zweit einer muss leiern.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Octi_TDI, 16.02.2016
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    SEAN Leon ST
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    56899
    Der VP TDI mit 110 PS hat keine Vorförderpumpe!

    Bei einer Undichtigkeit im Krafstsoffsystem läuft der Sprit bis in den Tank zurück. Beim Starten saugt die VP den wieder an und das dauert dann.
    Kandidaten sind: Kraftstoffilter, Knackfrosch, Dichtungen an der VP, Rücklaufleitungen, selten noch der Schlingertopf im Tank.
     
  10. Cube

    Cube

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI 4x4 DSG
    Vielen dank an Alle, die Ihre Beiträge geschrieben haben! Es hat gedauert, aber wir haben das Problem gefunden.
    Die Ursache war die falschen Einspritzzeiten der Pumpe! Hat beim Freundlichen 170€ gekostet. Jetzt springt der Motor sofort an und läut auch rund!
    Und wieder was gelernt!
    Gruß
    Cube
     
Thema: Startprobleme Diesel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb startprobleme

Die Seite wird geladen...

Startprobleme Diesel - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  3. Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht

    Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht: Hallo zusammen, habe ein Problem: Mein Octavia 2009er Diesel, macht seit einiger Zeit Zicken beim Starten. Nach dem Vorglühen springt er...
  4. Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw)

    Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw): Hallo, ist es eigentlich immer noch so, das man neue Autos die ersten 1000km behutsam einfahren sollte, oder betraf das nur die älteren Neuwagen?...
  5. Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel

    Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel: Wie bekomme ich den Innenraum des Diesel nach Kaltstart relativ schnell warm, da ja bekantliich Dieselfahrzeuge dazu etwas länger brauchen als...