Startprobleme bei Felicia 1,3

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von Felicia13, 29.05.2005.

  1. #1 Felicia13, 29.05.2005
    Felicia13

    Felicia13 Guest

    Unser Skoda Felicia 1,3 GLXi (EZ 02/97, ca. 49.000 km) verfügt über eine ruhende Hochspannungsverteilung (ist uns so von einem Mechaniker gesagt worden), in der die Zündspule in einem festen Gehäuse mit 4 Abgängen unter gebracht ist. An diesem Gehäuse sind eine kleine Beule (weich) und zwei kleine Risse sichtbar.
    Der Motor springt schlecht an. Wenn er nun mal läuft, geht er nach kurzer Zeit wieder aus; Gasgeben beschleunigt das noch.
    Kennt jemand dieses Problem? Wie ist das mit den "Macken" in der Hochspannungsverteilung? Sind es überhaupt Fehler, oder ist dies normal?
    Im voraus schon mal vielen Dank.
    Nach Recherchen im Forum habe ich einige Threads gefunden, die auf ein ähnliches Problem hinweisen, jedoch keines beinhaltete das Thema "Hochspanungsverteilung".
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MendeMC, 29.05.2005
    MendeMC

    MendeMC Guest

    mhmm...viel kann ich dir dazu auch nicht sagen, aber
    [Wenn er nun mal läuft, geht er nach kurzer Zeit wieder aus; Gasgeben beschleunigt das noch.)

    das hatte ich auch immer, nur war die kappe von innen nass,
    ist immer passiert als ich durch eine etwas größere pfütze gefahren bin.

    einige zeit später ist sie aber dann doch gebrochen, habe mir beim
    skoda-händler eine bestellt, hat mich 11,50 € gekostet.
     
  4. #3 Felicia13, 01.06.2005
    Felicia13

    Felicia13 Guest

    Nach Ausbau der (gekapselten) Zündspule, deren 3-tägiger "Lagerung" in der Wohnung und anschließendem Einbau fuhrt der Wagen wieder als sei nie etwas gewesen. Dieser Zustand hielt ca. zwei Tage an. Jetzt steht er wieder, die gleichen Probleme wie letzte Woche sind wieder aufgetreten: Geht aus während der Fahrt, startet anschließend schlecht bis gar nicht.

    Ich glaube, ich stampf die Kiste bald in die Tonne, wenn das Problem nicht abzustellen ist.
     
  5. #4 Superbratti, 02.06.2005
    Superbratti

    Superbratti

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Fahrzeug:
    Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    45000
    Hallo....

    .... hatte das Problem vor Jahren auch an meinem 1.3 Felicia. Kappe ausgewischt.... trockne lassen..... lief erst gut..... nach 2 Tage war wieder Schluss!

    Dann wurde die Kappe gewechselt weil sie Haarrisse hatte! Zündkabel wurden auch gewechselt weil sie nass waren. Danach lief er wieder wie neu!

    Weiß leider nicht mehr wie teuer der Spass war!

    Superbratti
     
  6. #5 Bastler, 04.06.2005
    Bastler

    Bastler Guest

    Besorge dir ne neue kappe und gut iss.
    Aber Achtung im Handel werden 2 Sorten angeboten die passen.
    Einmal orginal cZ geht so
    Und irgendwelche nachgmachten von automotive (Steht ne eng. Firma dahinter )
    die sind definitiv scheisse. (Haltbarkeit bei mir ca 2 wochen).

    Anschliessend die Dritte version besorgt.(war teurer aber orginal Beru . die läuft bis heute (ca 35 000 Km ) ohne Probleme.
    Gunter
     
  7. #6 meanman, 10.01.2006
    meanman

    meanman

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen
    hallo!

    genau mein problem was hier beschrieben wird......aber ich steh etwas auf m schlauch.....welche kappe soll man sich denn da besorgen???

    gruß

    al
     
  8. Alex85

    Alex85 Guest

    Halli Hallo.
    Zunächst muss man mal unterscheiden, dass es beim Feli 2 verschiedene Zündanlagen gibt, eine Hallgeberzündung mit Hochspannungsverteilung(also die mit Verteilerkappe - hatten die älteren Modelle glaube bis 96 in Verbinung mit Mono-Motronic) und eine Ruhende Hochspannungsverteilung,sprich Doppelfunkenzündspule(ab 96 in Verbindung mit L-Jettronic,also MPI).
    Der Feli vom "Felicia13" hat ja nun schon die Doppelfunkenspule,also den "Kasten" auf den Zündkerzen.Das die mal den Geist aufgeben ist nicht so selten,darf nach der Laufzeit mal mit passieren und wird durch beschriebene Probleme deutlich. Allerdings ist eine neue Spule nicht ganz billig, dafür ist sie absolut easy zu wechseln, man braucht dafür lediglich 'nen 5er Innensechskantschlüssel - ist in 5 Minuten gewechselt.

    Viel Erfolg
    MfG Alex
     
  9. Alex85

    Alex85 Guest

    Und nochmal was zu den Verteilerkappen...

    Das definitiv WICHTIGSTE da dran ist, die richtige zu erwischen, die haben Unterschiede bei den Anschlüssen zwischen Kappen vom Favo und vom Feli. Favo hat in den Kabel-Anschlüssen Metallhülsen drin und beim Feli sind in der Kappe in den Anschlüssen solche Metallstifte, sieht bissl eigenartig aus. Demzufolge sind auch die Zündkabel anders am auf der Verteileranschlussseite. Favo hat hier ganz simple Metal-Hülsen, die auf's Kabel aufgepresst sind und beim Feli sind an dem Anschluss direkt dran so kleine Draht-Federn. Außerdem sieht am den Unterschied noch an der einen Kohle, die von der Klemme 4 aus auf den Verteiler-Finger drückt.Beim Favo ist die Kohle simpel zylindrisch und beim Feli ist die bissl abgerundet.

    Übrigens, wenn man die Kappe wechselt, ist es empfehlenswert den Finger mal mit zu wechseln, die halten auch nicht ewig. Bei den Fingern gibt es GLAUBE ich keine Unterschiede zwischen Favo und Feli, jedenfalls nicht bei den Monomotronic-Modellen.

    MfG Alex
     
  10. #9 meanman, 16.01.2006
    meanman

    meanman

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen
    servus!

    to Alex85: also ich hab den MPI.....habe daher keine Zündkabel! ist es wahr das die Zündspule in auch in diesem "Kasten" auf den Kerzen sitzt???

    du hast geschrieben:

    "Der Feli vom "Felicia13" hat ja nun schon die Doppelfunkenspule,also den "Kasten" auf den Zündkerzen.Das die mal den Geist aufgeben ist nicht so selten,darf nach der Laufzeit mal mit passieren und wird durch beschriebene Probleme deutlich. Allerdings ist eine neue Spule nicht ganz billig, dafür ist sie absolut easy zu wechseln, man braucht dafür lediglich 'nen 5er Innensechskantschlüssel - ist in 5 Minuten gewechselt."

    da hast du recht....ne neue würde 100 teuronen kosten....beim skoda händler! sollte ich sie versuchsweise wechseln, auch wenn äußerlich keine schäden zu erkennen sind???

    bei mir sind die symptone etwas anders.....wenn ich im leerlauf kurz aufs gas trete, geht die drehzahl kurz hoch, fällt dann aber in ein krasses loch.....also schätzungsweise unter 1000U/min........(hab keinen drehzahlmesser aber es hört sich so an als ob er "verhungert" und er ruckelt und ist fast kurz vom ausgehen)

    oder kommt das von den einspritzdüsen oder von der Benzinversorgung???

    schon mal danke im voraus,,,,,

    gruß al
     
  11. #10 Bastler, 16.01.2006
    Bastler

    Bastler Guest

    Unabhängig von der Zündung.(Du hast also schon die neue Ausführung, ich mit BJ 1997 noch die alte :bigeyes:)

    Kraftstoffdruck im system sollten schon mal geprüft werden.
    Und noch ne Frage . ist das immer oder nur bei kaltem Motor?
    (Bei nur kaltem Motor käme noch der Temraturgeber oder die Verkabelung in betracht.
    Achtung du hast 2 temraturgeber einen für das amaturenbrett einen für die Steuerung )


    Gunter
     
  12. #11 meanman, 18.01.2006
    meanman

    meanman

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen
    hey gunter!

    also wenn ich nur kurz auf gas trete kommt danach das ruckeln bevor er sich im leerlauf einigermaßen wieder normal verhält...und das macht er immer.....egal ob kalt oder warm.......

    thermostat hab ich letztes jahr schon gewechselt...danach ist er während der fahrt (beim bremsen) nicht mehr ausgegangen........hab gehört das könnte so n ventil sein das zwischen bremskraftverstärker und ansaugbrücke sitzt........da er sich die luft zum ansaugen bzw. für den bremskraftverstärker "teilen" muß???!!

    ich hätte da noch ne andere frage: hab mir n neues gummilager für die motorlagerung besorgt (ca. 9€). sitzt vorne rechts. soll schwingungen vom motor auf die karosserie abfangen.....ist n schwarzer metall rahmen und darin sind gummis einvulkanisiert...ist mit zwei schrauben festgemacht. ist der schwer zu wechseln?? oder stell ich mir das zu einfach vor???? nicht das mir nach dem lösen der schrauben es getriebe bzw. der motor runter kracht????

    und noch was wichtiges: meine türleiste beginnt sich an der fahrerseite von vorne her abzulösen......weist du wie ich die wieder fest kriege???? dachte an zwei komponentenkleber aus m baumarkt??? was meinste???

    und dann mit kanthölzern gegen ne wand abstützen????

    besten dank

    gruß alex
     
  13. #12 Bastler, 18.01.2006
    Bastler

    Bastler Guest

    Klingt tatsächlich als würde er irgendwo Nebenluft ziehen.
    (kann das Ventiel sein muss es aber nicht.)
    Also alle Unterdruckleitungen auf Dichtheit Kontrollieren.
    Kann aber auch das Poti was an der Monotronik sitzt sein.
    (Rechts schwarzer kasten der auf der Drosselklappenwelle sitzt, weiterhin kommen undichtheiten
    an der Monotronik dazu.)
    Allerdings würde ich einen Laien davon abraten dort was dranrumzuschrauben wen du nicht genau weisst was du tust.

    Zum Motorlager.
    Kann man wechsel du musst nur unter den Motor was drunterbauen.(Hölzer bzw einen Rangierwagenheber oder wenn du hast Motor an einen Flaschenzug -Kran hängen.
    Sonst fällt er tatsächlich runter. :zwinker:

    3. Türgummis.
    Habe ich bisher immer mit einen Spezialkleber für Türgummis geklebt.
    das Zeug war von Teroson.
    Frag mal beim Teilehändle deiner Wahl, der hat sowas bestimmt.
    (Die letzte die ich gebraucht hatte, war schon paar Jahre her, kam damals so um die 7 DM.)

    Gunter der Bastler
     
  14. #13 meanman, 19.01.2006
    meanman

    meanman

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen
    servus!

    soweit alles klar...hier mal ein link von dem teil das ich mir besorgt habe

    http://www.100pro-ersatzteile.de/shop/productdetail.jsp?id=ff8080820595cfaa010597a0c0557902

    nur das wir vom selben sprechen......jetzt versteh ich aber nicht wieso mir der motor runterfällt wenn ich dieses teil abmache????
    der motor ist doch daran nicht befestigt... das viereckige metall"ding" was vom motor kommt (die säule quasi) wird ja durch dieses besagte teil nur durchgesteckt,oder??? wie wird es denn gesichert???? da sind ja nur die zwei schrauben die das lager halten......wo der motor jetzt festgehalten wird kann ich absolut nicht erkennnen!!!

    danke

    gruß alex
     
  15. FaRo

    FaRo Guest

    Kannste einfach so wechseln. Hab ich voriges Jahr auch gemacht. Das ist nur zur Schwingungsdämpfung angebracht, draufhängen tut da nix. Ich muß aber sagen, ich hab damals auch zur Sicherheit den Wagenheber druntergestelt, weil ich nicht wußte ws die beiden Schrauben drunter noch so alles halten :hihi:
    Ergebnis:
    Vor allem bei Lastwechsel merkt man einen gewltigen Unterschied nach dem Tausch. Der Motor bewegt sich nicht mehr so stark beim schnellen Gas geben.

    Gruß, Roland
     
  16. #15 meanman, 23.01.2006
    meanman

    meanman

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen
    servus roland!

    danke für den tip.....also dein wort in gottes ohr....ich stell zwar zur sicherheit was drunter...aber du meinst es passiert nix??? dann mach ich mich morgen früh mal dran......

    besten dank.....
    bis dann
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Alex85

    Alex85 Guest

    Hallo Meanman... Sorry, hab paar Wochen nicht reingeschaut...Ja, die Zündspule sitzt in dem Kasten am Zylinderkopf :))

    Weil du sagst, die Motordrehzahl sackt ab, wenn du vom Gas gehst, würde ich fast meine - Normal beim MPI *zwinker* Fahr mal in die Werkstatt und lass mal eine Grundeinstellung durchführen, also die Werte der Drosselklappe neu anlernen (Steuergerät) - Bringt meistens Erfolg.

    Ansonsten gute Fahrt
    MfG Alex
     
  19. #17 meanman, 02.02.2006
    meanman

    meanman

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen
    servus!

    besten dank für die tips...auch wenn sie nur bedingt weiter geholfen haben......

    hab ein riesen problem:
    war in werkstatt, drosselklappe wurde ausgebaut und gereinigt und grundeinstellung durchgeführt.....das untertourige ruckeln ist jetzt weg. also auch wenn man aufs gas tippt fällt er in kein loch mehr.....
    allerdings hab ich jetzt ein neues problem.
    der mensch meinte es wäre nicht seine schuld da wäre die drosselklappensteuereinheit im sack!!! toll und das ding kostet bei skoda 411 teuronen!!! weis jetzt nicht was ich machen soll!! die VAG teilenummer ist: 047133061

    hat vielleicht noch jemand so n ding das gebraucht ist aber noch funktioniert???

    bin für jeden tip dankbar.....

    gruß alex
     
Thema: Startprobleme bei Felicia 1,3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. startprobleme mpi einspritzanlage

Die Seite wird geladen...

Startprobleme bei Felicia 1,3 - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf felicia-combi lxi nikolausangebot

    felicia-combi lxi nikolausangebot: nur der fairness halber das angebot auch an die communaty-member felicia lxi modell friend ez ende1998 135000km tüv 10/2017 jeden tag im...
  2. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  3. Felicia Abschied

    Felicia Abschied: Es ist soweit. Nach 7 Jahren Felicia ist es an der Zeit Abschied zu nehmen. Mein aktueller Felicia hat mich treu die letzten knapp 4 Jahre...
  4. Anhängerkupplung Felicia

    Anhängerkupplung Felicia: Hallo zusammen, hab da mal eine Frage , wer kennt sich da aus. Passt eine AHK vom Felicia 795 auf meinen Felicia 791 ?? Sind beide Bj 95/96...
  5. Meinen Felicia gibt es auch noch

    Meinen Felicia gibt es auch noch: Im Moment gibt es nicht soviel zu berichten. Durch den Umzug steht mein Felicia noch bei meiner Werkstatt (die dürfen sich etwas Zeit lassen mit...