Starthilfe, aber richtig!

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von ?, 01.11.2002.

  1. ?

    ? Guest

    Eine böse Überraschung am kalten Wintermorgen:
    Das Auto springt nicht an. In vielen Fällen kann eine zu schwache Autobatterie dem Anlasser nicht genügend Strom liefern. In solchen Situationen helfen die Gelben Engel vom ADAC rund 600 000 mal jährlich. Wer sich selbst helfen möchte, braucht dafür ein geeignetes Starthilfekabel und einen hilfsbereiten Autofahrer zur Stromspende.

    Der ADAC gibt dazu Tipps, wie man alles richtig macht:
    Zuerst müssen die Zündung und alle Stromverbraucher bei beiden Fahrzeugen ausgeschaltet sein. Dann verbindet man mit dem roten Starthilfekabel die Pluspole der beiden Batterien (Punkt 1 in der Grafik). Ein Ende des schwarzen Kabels wird am Minuspol der Spenderbatterie befestigt. Das freie Ende muss mit einem Massepunkt des Pannenfahrzeugs verbunden werden. Solche Massepunkte sind beispielsweise ein stabiles Metallteil im Motorraum oder der Motorblock selbst. Das Kabelende darf nicht direkt am Minuspol der Empfängerbatterie angeschlossen werden, da sich eventuell austretendes Knallgas durch Funken entzünden könnte. Wichtig ist, dass das Kabel nicht in den Bereich des Kühlerventilators oder des Keilriemens kommt (Punkt 2 in der Grafik). Nun kann der Motor des Spenderfahrzeugs angelassen werden. Erst jetzt das Pannenfahrzeug starten und den Motor laufen lassen. Vor dem Abklemmen des Minuskabels sollte am liegen gebliebenen Fahrzeug ein großer Stromverbraucher, wie zum Beispiel die heizbare Heckscheibe oder die Scheinwerfer eingeschaltet werden. Damit vermeidet man Spannungsspitzen in der Bordelektrik, die zu Schäden führen können. Nach einem erfolgreichen Startversuch sollte man möglichst eine längere Stecke fahren, da sich der Akku so am besten füllt.

    Zusätzlich empfiehlt der ADAC die Batterie nachträglich mit einem Ladegerät aufzuladen. Bei tiefentladenen oder älteren Batterien und bei sehr kalten Temperaturen kann es vorkommen, dass Fahren alleine zum Laden nicht ausreicht. In diesem Zusammenhang warnt der ADAC vor den immer wieder im Handel angebotenen Starthilfegeräten, die beispielsweise über den Zigarettenanzünder betrieben werden. Bei einem ADAC-Test funktionierte keines dieser Geräte.

    [​IMG]

    Quelle
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LordMcRae, 01.11.2002
    LordMcRae

    LordMcRae Guest

    Hm...ich hab das aber anders gelernt, das schwarze kabel an die beiden Minuspole der Baterien, man muss nur beachten bevor man das kabel am auto mit der Toten baterie anklemmt muss man das Spenderauto anlassen.

    MFG LordMcRae

    P.S. Habs schon paar mal gemacht und hat bis jetzt immer gefunzt (Mein Feli war immer der Spender *g*)
     
  4. ?

    ? Guest

    Die beiden Minuspole direkt zu verbinden ist zu gefährlich, daher wird das heute nicht mehr so gehandhabt.
    Hierbei besteht die Gefahr, dass sich beim An- oder -Abklemmen durch Funkenbildung Knallgase entzünden, welche im Extremfall die Batterie zerstören können - Gefahr durch austretende Batteriesäure für Helfer und Auto! Solche Gase entstehen zwangsläufig bei jedem Batterie-Ladevorgang. Deshalb: Im Pannenfahrzeug abseits der Batterie einen guten "Massepunkt", vorzugsweise ein Metallteil am Motorblock, suchen!
     
Thema:

Starthilfe, aber richtig!

Die Seite wird geladen...

Starthilfe, aber richtig! - Ähnliche Themen

  1. Welche Reifen sind richtig?

    Welche Reifen sind richtig?: Hallo, ich habe einen Roomster 1,2, Bj. 08.2009.Im Schein stehen diie Reifen 185/65 R14 86T (2x). Ich möchte jetzt Winterreifen (gebraucht)...
  2. Unterbodenschutz Wagenheberaufnahmen richtig ausbessern

    Unterbodenschutz Wagenheberaufnahmen richtig ausbessern: Servus, Einige kenne dies bestimmt. Die Schwachstelle - originale Wagenheberaufnahmen. Bei mir ist der Unterbodenschutz dort beschädigt. An den...
  3. Welcher Ölfilter ist der richtige?

    Welcher Ölfilter ist der richtige?: Hallo zusammen, ich möchte den nächsten Ölwechsel bei meinem Octavia II FL (EZ 2012) selbst machen und habe daher online nach einem neuen...
  4. Fahrersitz "arretiert nicht richtig"

    Fahrersitz "arretiert nicht richtig": Servus zusammen, ich weiß leider nicht, wie ich meine Frage an EUch sonst kurz beschreiben soll. Mit der Suche habe ich leoder auch nichts...
  5. Octavia III Anruf über FSE geht nicht immer richtig Samsung Galaxy S6 Edge+

    Anruf über FSE geht nicht immer richtig Samsung Galaxy S6 Edge+: Hallo Zusammen, habe vor 3 Wochen meinen Octavia bekommen und bin bisher sehr zufrieden. Nur eine Kleinigkeit verstehe ich noch nicht richtig,...