Starterbatterie 1.9 TDI

Diskutiere Starterbatterie 1.9 TDI im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Gemeinde, gestern ist mein Fabia nicht mehr angesprungen. Ich tippte gleich auf die Batterie weil nichts mehr ging, auch kein Radio. Die...

  1. #1 interceptor_01, 20.07.2014
    interceptor_01

    interceptor_01

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.9TDI
    Kilometerstand:
    220000
    Hallo Gemeinde,

    gestern ist mein Fabia nicht mehr angesprungen. Ich tippte gleich auf die Batterie weil nichts mehr ging, auch kein Radio. Die Batterie ist jetzt gute 8 Jahre alt und hat 193.000km durchgemacht (Trotz immer aktiven Tagfahrlicht, welches schon leuchtet wenn nur die Zündung angemacht wird). Die hat gut gehalten find ich, komisch nur dass die Batterie NIE Mucken machte, auch im Winter keine Anzeichen von Schwäche zeigte, sonst hätt ich sie eh schon früher ausgetauscht. Am Vortag bin ich noch 200km gefahren. Sieben Stunden später - Sekundentot. Da ich beim Öamtc dabei bin hab ich den Notruf angewählt und die haben auch gleich den ADAC geschickt (ich war in DE unterwegs). Im Zuge dessen will mal erwähnt werden, dass sowohl der Öamtc als auch der ADAC sehr professionell agiert haben. Alles reibungslos abgelaufen (bis auf den ADAC Pannenfahrer, der war ein richtiger Stinkmuffel der offensichtlich kurz vor seiner Pensionierung stand :thumbdown: )
    Der hat mir ne Varta 55 AH Starterbatterie für 129EUR eingebaut.

    Der Preis ist mir egal, ich bin froh dass mir geholfen wurde. Allerdings hab ich Bedenken dass eine 55Ah eventuell zu schwach für das Fahrzeug ausgelegt ist? Nach Recherche im Internet sollte es schon eine 74Ah sein.
    Kann mir jemand sagen was das für Konsequenzen haben kann? Schlechte Startleistung im Winter? Kurze Haltedauer der Batterie?

    Danke für eure Ratschläge :thumbup:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 20.07.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    55 Ah finde ich für deinen Motor doch etwas dünn. Grundsätzlich geht das schon. Du hast aber keine Reserven und hoffentlich eine Batterie mit einer guten Startleistung.

    Solange sie funktionoiert würde ich sie an Deiner Stelle drin lassen.

    Das Tagfahrlicht spielt keine Rolle. Das wird von der Lichtmaschine gespeist. Der Betrieb vor dem Motorstart juckt auch Deine neue Batterie wenig. Das sind nur ein paar Watt.
     
Thema: Starterbatterie 1.9 TDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fabia 1.9 tdi 55ah

Die Seite wird geladen...

Starterbatterie 1.9 TDI - Ähnliche Themen

  1. Autoscan gesucht von 1,6er TDI mit ACC

    Autoscan gesucht von 1,6er TDI mit ACC: Bin gerade dabei, ACC komplett nachzurüsten bei meinem O3, 1,6er TDI DSG (in Zusammenarbeit mit @Trust2k). Alle Komponenten sind verbaut, Front...
  2. Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI

    Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI: Hallo,wer kann mir helfen, wie ich in meinem Octavia Combi 1,9 TDI 4x4 Elegance eine Glühbirne im Scheinwerfer selbst auswechseln kann. Fotos oder...
  3. Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung

    Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung: Hallo, in der gestrigen Autozeitung war ein 100tkm - Dauertest veröffentlicht. Das Ergebnis ist deutlich suboptimal: - 0.3l/1000km Ölverbrauch...
  4. 1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage

    1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage: Moin, bekanntlich hat der neue 1.6 TDI die Batterie im Kofferraum in der Ersatzradmulde. Bei mir ist eine ungefähr rechteckige Styrophor Einlage...
  5. DSG Schaltvorgang TDi vs. TSI

    DSG Schaltvorgang TDi vs. TSI: Hallo in die Runde, mein 14 Tage alter S3 ist gerade in der Werkstatt wegen Scheinwerferprobleme und Ausfall des linken unteren Canton...