Start und Stopp

Diskutiere Start und Stopp im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen wollte wiesen ob es gesund es für den Anlasser und der Batterie das der Motor ständig aus und an geht ob es nicht nach einiger Zeit...

  1. Stef91

    Stef91

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB
    Kilometerstand:
    44000
    Hallo zusammen wollte wiesen ob es gesund es für den Anlasser und der Batterie das der Motor ständig aus und an geht ob es nicht nach einiger Zeit hops geht wer hat schon Erfahrung damit gemacht ?
     
  2. #2 PJM2880, 15.07.2017
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    2.522
    Zustimmungen:
    315
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb 3V Limo 280PS 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    30000
    Laut offiziellen Herstellerangaben sollen die Teile verstärkt sein bzw. das Aushalten können,
    unter der Hand wird berichtet dass dem nicht so ist.

    Ich habs bei mir deaktiviert und kann damit leben.

    Ob diejenigen,
    die trotzt Aktivierung von Start/Stopp einfach nur Pech hatten wenns kaputt ging
    kann niemand dir beantworten.
     
  3. Stef91

    Stef91

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB
    Kilometerstand:
    44000
    Ok also bei mir kann ich es auch Deaktivieren aber sobald ich den Motor komplett aus mache und wie anmache ist es wie an also ich muss es halt immer wieder auf den Knopf drücken damit es aus geht oder geht ist irgendwie anders noch aus das es immer auf off bleibt ?
     
  4. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.147
    Zustimmungen:
    1.535
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    146000
    Es gibt verschiedene dinge die mich dazu veranlassen, den motor laufen zu lassen.

    Und wenn alles verstärkt wurde, na dann heißts doch, das der motor unbelastet noch länger hält :D

    Gründe: Komfort
    - klimaanlage wird abgewürgt, climatronic arbeitet mehr mit den stellmotoren
    - spitzendrücke beim erneuten starten
    - manchmal geht der motor aus und die ampel wird nach 3 sek grün
    - Motor an aus nervt

    Pro stunde kostet motor laufen lassen 50 Cent bis zu 2 euro. Mein gott...



    Bei manchen modellen lässt sich start stop per vcds deaktivieren. Bei einigen brauch man nen Modul. Die Pfusch Methode is den wert der Temperatur bedingungen zu verändern, dann sagt er start stop derzeit nicht verfügbar.

    Ich drücke nach jedem starten den knopf.
     
    Octavinius gefällt das.
  5. Stef91

    Stef91

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB
    Kilometerstand:
    44000
    Ja ich lasse auch immer den Motor laufen aber ich muss es halt immer selber ausmachen weil wen ich Motor komplett aus mache und wieder anmache ist es automatisch wieder an
     
  6. lanz

    lanz

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    66
    warum?
    Ein Motor der aus ist hat immerhin keinen Verschleiss.

    Ich mach seit Jahren (hmm? wohl Jahrzehnte) meinen Motor von Hand aus. Also ich drehe eben einfach den Zündschlüssel.

    Ideal an der Ampel, Bahnübergang, Parkhaus, Garage, usw.
     
  7. Stef91

    Stef91

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB
    Kilometerstand:
    44000
    Ja ich drücke auch jedes Mal den Knopf bevor ich los fahre
     
  8. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.147
    Zustimmungen:
    1.535
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    146000
    Am bahnübergang mach ich den auch aus...
     
  9. lanz

    lanz

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    66
    mit dem Zündschlüssel oder mit dem Knopf?
     
  10. Stef91

    Stef91

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB
    Kilometerstand:
    44000
    Lanz meinst du das du immer diesen Start und Stopp benützen tuhst so verstehe ich dich oder?
     
  11. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.147
    Zustimmungen:
    1.535
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    146000
    Bevorzugt per knopf. Bin schlüsselfaul geworden. Wenn der hobel abgewürgt wird startet start stop den motor auch nur neu, wenn der knopf deaktiviert is. Aber klappt supi ^^
     
  12. lanz

    lanz

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    66
    ich mach immer wenn es geht den Motor aus.

    das mach ich seit Jahrzehnten und noch nie gab es einen Motorschaden deswegen.
     
  13. Stef91

    Stef91

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB
    Kilometerstand:
    44000
    Des Wege weist ich nicht wie ich am besten es machen soll einer sagt das ist gut einer sagt des ist nicht gut des für den Anlasser und Batterie schlecht
     
  14. #14 Lutz 91, 16.07.2017
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    15.028
    Zustimmungen:
    3.968
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280, L&K Lava-Blau
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Ich habe es dauerhaft deaktiviert. Auch wenn es gegen die StVO ist.
    Nur bezahle ich selbst das Auto, und nicht der Staat, der solche Gesetze vorschreibt.
     
  15. #15 Aboxy, 16.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2017
    Aboxy

    Aboxy

    Dabei seit:
    08.03.2017
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    390
    Ort:
    Wetteraukreis, Hessen
    Fahrzeug:
    SIII SL Combi 2.0TSI 280PS 4x4 6-DSG 2017 Quarzgrau
    Werkstatt/Händler:
    MTS Mobile
    Kilometerstand:
    zwischen 0 und 200000
    Vielleicht sollte ihm jemand erklären, das dieses Start/Stop System mittlerweile Pflicht in den neuen Autos geworden ist. War eine Vorgabe der EU. Deshalb lässt es sich nicht komplett (legal) abschalten und geht bei Zündung AUS/EIN wieder an. Viele Sinnlose Sachen meiner Meinung nach. Nun denn, An Kreiseln und bei rechts vor links deaktiviere Ich es eigentlich immer. Das geht ja garnicht. Du stehst noch nicht ganz, Motor aus und willst aber sofort weiter fahren........Da isses echt MIST. Sinnvoll isses meiner Meinung nach bei Stadtverkehr/Hauptstrassen oder Landstrassen mit vielen Ampeln und langen Rotphasen. Da hab Ich es meistens an, obwohl Ich am Anfang auch darüber geflucht habe. Man gewöhnt sich aber schnell an diesen Knopf. Liegt ja Gott Sei Dank recht günstig und ist nach einiger Zeit blind zu bedienen. Nur Gewohnheit. Standardmässig schalte Ich es jedes mal bei Fahrtantritt aber erstmal aus
    Laut mehrerer Testberichte sind die Anlasser/Motoren darauf ausgelegt. Zu 100% kann dir diese Frage aber wohl niemand beantworten.
    Am besten du entscheidest für Dich selbst, ob und wann du das System An/Abschaltest
     
    Swittix03 gefällt das.
  16. #16 triumph61, 16.07.2017
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.381
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Wenn erhöhter Verschleiß des Anlasser etc durch Start Stop sein sollte, müßte das Internet voll davon sein, ähnlich wie beim DQ200
     
    Tuba gefällt das.
  17. #17 merlinschmidt, 16.07.2017
    merlinschmidt

    merlinschmidt

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    NRW Hagen
    Fahrzeug:
    Superb III Combi 1.8 TSI
    Ich kann bei Dsg das ausschalten von StartStop gut verstehen, beim Hs ist aber besser, weil man es quasi steuern kann.

    Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
     
  18. #18 Umsteiger, 16.07.2017
    Umsteiger

    Umsteiger

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    Steyr
    Fahrzeug:
    ABT S3 280 SL Black Magic 2017
    Kilometerstand:
    28.000
    Mit DSG wäre das ziemlich sinnfrei, da müsste man an der Ampel auch noch zwischen D und P hantieren.

    Start Stop bleibt einfach an ;)
     
  19. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.857
    Zustimmungen:
    2.396
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Wenn Du das so genau weißt, hast Du bestimmt auch eine Quelle dafür. Oder soll das nur wieder ein Gebashe auf die EU werden?
     
    Aboxy gefällt das.
  20. #20 Spooner, 16.07.2017
    Spooner

    Spooner

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    412
    Ort:
    Saalfeld
    Fahrzeug:
    Superb III Style 2.0TSI (220PS), EZ: 04/2017
    Kilometerstand:
    35000
    Ich habe es an, nur wenn ich in Situationen komme, wo es überhand nimmt (Stau, alle 100m eine Ampel in der Großstadt, ...) schalte ich es ab. Auf dem Arbeitsweg arbeitet das Start-Stopp sonst i.d.R. 1x pro Tag, wenn ich sonst unterwegs bin 3-6x.
    Ich kenne niemanden wo das System vorzeitig gestorben ist. Anlasser und Batterie sind dafür ausgelegt, was man auch im Preis merkt, der Krempel ist nämlich Doppel so teuer...
    Weiter wird der Motor so abgestellt, das ein Zylinder vor dem Arbeitstakt steht und somit während der Anlasserdrehung schon die Zündung erfolgt. Wer mal drauf achtet, merkt das der Motor in 1/3 oder in der Hälfte der Zeit vom Kaltstart anspringt.

    Man kann das Ganze wie hier schon erwähnt raus codieren, oder man zieht den Stecker vom Batteriesensor ab. Für letzteres gibt es auch Experten, allerdings gibt es denn keine Energie-Rückgewinnung mehr, das Fahrzeug weiß nicht wie voll die Batterie ist und die Regelung der Lichtmaschine ist dadurch außer Kraft gesetzt. Man sollte es als wenn schon durch codieren entfernen.

    Ich persönlich kann mit dem System leben, bei mir ist der Motor öfter 10-30s aus, wenn ich mal irgendwo warten muss.
     
Thema: Start und Stopp
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fabia 3 start stop

    ,
  2. start-stopp-automatik-memory-modul einbauanleitung

    ,
  3. skoda start stop

    ,
  4. start-stopp-automatik skoda Fabian Batterie ,
  5. skoda fabia start stop vcds,
  6. fabia 3 start Stop komplett deaktivieren
Die Seite wird geladen...

Start und Stopp - Ähnliche Themen

  1. Drehzahlabweichung nach start

    Drehzahlabweichung nach start: Moin ihr lieben, Ich besitze einen 1,6 TDi combi Baujahr 2011 octavia mit 130T km Kurz nach dem Starten flackert mein Drehzahlmesser, laut...
  2. Octavia III Start-Lautstärke Amundsen

    Start-Lautstärke Amundsen: Hallo, leider habe ich nichts zu dem Thema gefunden. Kann man beim Amundsen eine Start-Lautstärke definieren, sodass das Amundsen mit der...
  3. Motor geht nach Start sofort wieder aus; Fehler: P0321

    Motor geht nach Start sofort wieder aus; Fehler: P0321: Hallo liebe Skodacommunity, ich bin neu hier im Forum, lese aber seit 2 Jahren hin und wieder mal mit. Nun habe ich ein Problem mit meinem...
  4. Start/Stop Problem - "maximale Startdauer überschritten" im Motorsteuergerät

    Start/Stop Problem - "maximale Startdauer überschritten" im Motorsteuergerät: Hallo Liebe Gemeinde! Unser Skoda hat Probleme mit dem Start/Stop System. Das Problem ist auch schon recht oft aufgetreten (1,4 L Diesel; 105 PS;...
  5. Start Stop lässt sich via VCDS nicht mehr aktivieren

    Start Stop lässt sich via VCDS nicht mehr aktivieren: Hallo, ich habe die Start Stop meines citigo Monte Carlo 75Ps via Vcds deaktiviert da es ja keine Möglichkeit sie manuell zu deaktivieren. jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden