Start-Stopp System schaltet zu früh ab

Diskutiere Start-Stopp System schaltet zu früh ab im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, der Thread hier hat ja schon einige Probleme des Start-Stopp Systems aufgeführt. Als Lösung wurde dann meistens das komplette Abschalten...

  1. #1 DiscoStewDeluxe, 24.02.2017
    DiscoStewDeluxe

    DiscoStewDeluxe

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeug:
    Skoda Superb SportLine, 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    30000
    Hallo,

    der Thread hier hat ja schon einige Probleme des Start-Stopp Systems aufgeführt. Als Lösung wurde dann meistens das komplette Abschalten via Codierung vorgeschlagen.

    Ich würde aber gerne wissen ob jemand beim Händler gewesen ist und es geschafft hat den Wagen so zu reparieren, dass er der Motor erst abschaltet, wenn der Wagen wirklich steht und nicht schon wenn er noch 4,3,2,1 km/h rollt.

    Für Hinweise wäre ich mehr als dankbar.
    Grüße.
     
  2. acwob

    acwob

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    S3,Style 1,4. 110 KW Act DSG Laser White Combi
    Das war start stop erste Generation.
    Jetzt ist's die 2. Gen, ab glaub ich rollen unter 7 km/h gehts aus, also quasi langsames ranrollen an Ampeln oder ähnliches, dann Motor aus.
     
  3. Didi62

    Didi62

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    VCDS im Raum Hannover
    Fahrzeug:
    Style DSG 4x4 190PS TDI Combi seit 30.05.2016
    Das würde bedeuten dass Du der Meinung bist dass hier ein Defekt vorliegt.
    Nach Aussage verschiedener Händler ist das jedoch genau so gewollt.
    Ich sehe da auch kein Problem dabei. Es ist einfach nur ungewohnt. So wie das ganze System überhaupt. Zumindest für mich.
     
    Tuba gefällt das.
  4. #4 DiscoStewDeluxe, 25.02.2017
    DiscoStewDeluxe

    DiscoStewDeluxe

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeug:
    Skoda Superb SportLine, 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    30000
    Wenn der Händler sagt, dass das so gewollt ist, dann kann nicht von einem Defekt gesprochen werden und dann ist natürlich auch keine Reparatur möglich. Ob und wieviel Benzin/Diesel dadurch mehr eingespart wird im Vergleich dazu, dass der Motor erst ausgeht, wenn das Fahrzeug steht, weiss ich nicht, kann aber sicher Kalkül von Skoda bzgl. des Flottenverbrauchs sein.

    Aus Sicht des Kunden empfinde ich das aber nicht komfortabel und da geben einem die Stimmen hier aus dem Forum auch recht. Hinzu kommt meiner Meinung noch, dass aus meiner Sicht sich der Motor nur dann abzuschalten hat, wenn das Fahrzeug steht. Dagegen könnte man noch mit Gewohnheitstier und Fortschrittsverweigerer argumentieren.

    Sicherheitsrelevant wird das frühzeitige Abschalten aber dann, wenn das Fahrzeug rollt und die Servolenkung nicht mehr funktioniert. Sicher kommt es nicht so oft vor, dass man auf den letzten Metern noch ausweichen muss, weil ja auch direkt gebremst werden kann. Mir ist es jedoch in den letzten zwei Monaten in denen ich das Fahrzeug besitze zwei Mal passiert, dass ich hätte ausweichen wollen, weil zum Beispiel ein Auto aus der rechten Parkreihe ausgeschert ist oder ein Fussgänger im Stau illegaler weise durch die Autos gehuscht ist. Da können dann die paar Millisekunden in denen ich falsch reagiere und das Auto zum anschalten des Motors/der Servolenkung braucht schon auch zwischen schweren Verletzungen und Unfallvermeidung entscheiden.

    Aus diesem Grund wäre das meiner Ansicht eine Fehlkonstruktion und ein Feature, dass ich gerne nicht hätte, weil ich mich dann sicherer fühle.
     
  5. hand

    hand

    Dabei seit:
    29.01.2017
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    5
    Servolenkung ist elektrisch - funktioniert unabhängig davon ob Motor steht oder nicht.
    Bremsunterdruck bleibt auch gespeichert.
    Steuerung (Bremse) geht auch elektrisch.

    Künftige (bei anderen Herstellern jetzt bereits) Steuerungen schalten auch während der Fahrt ab sofern keine Leistung verlangt wird - Rollen im Freilauf. Naja. Dazu muss aber die Fahrweise entsprechend angepasst werden, wer ständig wenig Gas gibt um gleichbleibend zu Fahren wird das Abschalten wohl nicht erleben.
     
    flightcare gefällt das.
  6. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.857
    Zustimmungen:
    2.396
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Bei meinem Handschalter springt der Motor bei Lenkbewegungen sofort wieder an.
     
  7. #7 Blindek, 26.02.2017
    Blindek

    Blindek Guest

    Macht er auch beim DSG, steht auch so in der BA
     
  8. addy75

    addy75

    Dabei seit:
    19.06.2016
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Frankfurt
    Fahrzeug:
    S3 Combi, 1.4 TSI DSG Style
    Egal wie... es ist Murks, wenn das Auto beim Rollen bereits ausgeht.
    An, aus, an und direkt danach wieder aus...
    Gut kann das nicht sein.
    Sicherheitsgefährdend ist es jedoch nicht.
    Die Bremse geht, beim Lenken springt der Motor sofort wieder an.
     
  9. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.623
    Zustimmungen:
    2.720
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Ich glaub der teil ist im Normalverkehr eher kontraproduktiv... auf dem Prüfstand bringts natürlich was.
     
  10. #10 Citigo RS, 27.02.2017
    Citigo RS

    Citigo RS Guest

    Ich kenne das Verhalten von meinem Touareg, gerade beim Hersteller an eine Einmündung ist das sehr unangenehm. Motor aus, Lenkung kurz hart, Motor wieder an....
     
  11. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.857
    Zustimmungen:
    2.396
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Beim DSG würde es mich wahrscheinlich auch stören. Beim Handschalter hat man es ja noch selbst unter Kontrolle.
     
  12. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.623
    Zustimmungen:
    2.720
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    beim Mini nutze ich die Start stop meistens, das ist ne super Sache.... aber beim DSG ist das fast dauernd deaktiviert.. daher ists auch kaum was wert...
     
  13. #13 Ehle-Stromer, 27.02.2017
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    478
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    Und wieder das DSG, dass auch hier Ärger bereitet. :(
    Mein Frau fährt einen C3-Diesel (PSA), mit Automatikschaltung, und auch hier funktioniert das Start-Stopp-System ganz hervorragend. :thumbup:
     
  14. #14 Blindek, 27.02.2017
    Blindek

    Blindek Guest

    Ich hab kein Problem mit dem Start / Stop und DSG... Komme auch von eine Handschalter und was ich hier so über das DSG gelesen habe kann ich so nicht nachvollziehen. Hatte früher die Wander Automaten und die waren wirklich schlecht...
     
  15. #15 Trekkarl, 27.02.2017
    Trekkarl

    Trekkarl

    Dabei seit:
    26.11.2016
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    185
    Fahrzeug:
    alt: 5E RS Combi, gelb, 184PS, neu Superb Combi lavablau, L&K, 190PS, 4x4
    Kilometerstand:
    108.000
    Auch kein Problem damit.
    Bei O3 war es zwar anders, das Auto stand bevor abgeschaltet wurde. aber es ist eine reine Gewöhnungssache.
    Meiner schält erst ganz kurz vor Stillstand aus, quasi auf den letzen 2-3Metern.
     
  16. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.623
    Zustimmungen:
    2.720
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Also, ich geb das DSG nicht mehr her!!! Das Ding ist der Hammer...
    Einzig das Früh abshcalten der Start Stop ist einen Kathastrophe, bei den 3 unübersichtlichen Ecken, die ich(noch) jeden tag befahre.... Da rollst du an, willst aufs gas, weil nix zu kommen scheint, dann kurz vorher macht er aus... dann gibtst du wider gas und schon kommt da einer.....:cursing: In der Stadt, oder auch auf der Autobahn, wirds wohl was nutzen... und nervt deutlich weniger...

    ABER! Das ist hier nicht das DSG was Probleme PER SE macht, das wäre bei jeder anderen Automatik identisch. Es fehlt halt ein Input... Beim Handschalter ist das Easy... Gang raus Kupplung einrücken und fertig... Kupplung drücken und der ist wieder da, bevor du überhautp den Gang einlegen kannst....

    Die Automaten haben nur den input: "bremse ist mit über 4N gedrückt"(die 4 N sind erfunden, keine Ahnung wie viel das tatsächlich ist)
    Und wenn du halt mit 4,0000001 N drückst und unter 7km/h fällst geht er halt aus....
     
  17. #17 goetzuwe, 27.02.2017
    goetzuwe

    goetzuwe

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    358
    Ort:
    W
    Fahrzeug:
    Superb III Limo 140KW L&K,...
    Kilometerstand:
    >170.000
    ich fahr seit über 2.000.000 km/ 40 Jahren Auto
    seit 3 Autos DSG (vorher nur Schalter)
    seit 70.000 km S3 mit Start /Stop (erstes Auto damit)

    Ich habe keine Probleme damit, dass der Motor ausgeht auch wenn ich noch 2-3 m rolle.
    (auch wenn am Kreisverkehr das manchmal unnötig ist, da die Standzeit unter 1 Sekunde ist)
    Die Lenkung bleibt leichtgängig, die Bremse auch.

    Beim Starten muss man feinfühlig sein, (mit dem Gaspedal) damit es ohne ruckeln hinbekommt.
    Einfacher und perfekt klappt es mit stehendem Motor mit ACC zu starten.
    (auch bekommt man nicht so viele Knötchen, wegen zu schnell fahren)

    Bei Autobahn Staus deaktiviere ich manchmal das Start Stop wenn das Motor zu oft immer an /aus geht
    das nervt (aber wen das stört, der kann doch den Schalter dauerhaft aktivieren).
     
  18. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.623
    Zustimmungen:
    2.720
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Also.. da scheints ein Unterschied zu geben... ist das erst ab MJ 16 gekommen?
    Das anfahren ist bei mir problemfrei, auch ohne acc... sofern man nicht richtig viel gas gibt... Aber da ist dein und mein Motor total unterschiedlich, zum anfahren....
     
  19. #19 pro1144, 27.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2017
    pro1144

    pro1144

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Skoda Suberb Combi Sportline 4x4 2.0 TSI 6-DSG Schwarz - Bisher verbaut: VWR R600, Turbo Inlet und Outlet, 8,5*20, schwarzes Logo vorne und hinten
    Was ich gerne hätte, wäre eine Aktivierung der Start Stop Anlage erst ab einer Öltemperatur von 80 Grad!!! Kann man das codieren?
     
  20. #20 fireball, 27.02.2017
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    4.227
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Nein.
     
Thema: Start-Stopp System schaltet zu früh ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 7 start stop öltemperatur

    ,
  2. seat Start Stop reagiert zu früh

    ,
  3. passat b8 start Stop geht sehr früh

    ,
  4. vw passat 2016 Start Stopp schaltet zu früh,
  5. start stop skoda octavia,
  6. vw start stop zu früh aus,
  7. golf 7 start stopp zeit,
  8. skoda octavia strt stopp bei rollenaus,
  9. golf start-stop motor geht immer aus,
  10. Schaltet start stopp automatik airbag aus??,
  11. start stopp automatik airbag,
  12. start stopp aus,
  13. golf start stop rollen ,
  14. vw dsg start stop frühes abschalten,
  15. skoda superb sportline start stop,
  16. smart 451 start stop zu früh,
  17. skoda superb l&k start stop automatik,
  18. start-stopp schon beim ausrollen,
  19. passat b7 start stop zeit anpassen rückwärts,
  20. start stop während fahrt aus,
  21. skoda superb start stop,
  22. start stopp automatik skoda superb,
  23. Start stop bei dsg,
  24. statt sTop Automatic bei Rollen?,
  25. start stop skoda superb
Die Seite wird geladen...

Start-Stopp System schaltet zu früh ab - Ähnliche Themen

  1. Drehzahlabweichung nach start

    Drehzahlabweichung nach start: Moin ihr lieben, Ich besitze einen 1,6 TDi combi Baujahr 2011 octavia mit 130T km Kurz nach dem Starten flackert mein Drehzahlmesser, laut...
  2. Octavia III Start-Lautstärke Amundsen

    Start-Lautstärke Amundsen: Hallo, leider habe ich nichts zu dem Thema gefunden. Kann man beim Amundsen eine Start-Lautstärke definieren, sodass das Amundsen mit der...
  3. Bessere Unterbodendämmung ab MJ18?

    Bessere Unterbodendämmung ab MJ18?: Hallo, ich bin unteranderem bei Skodapress.ch auf einen Beitrag gestoßen, wo unter anderem folgend Änderung für Modeljahr 2018 erwähnt wird: "Zur...
  4. Motor geht nach Start sofort wieder aus; Fehler: P0321

    Motor geht nach Start sofort wieder aus; Fehler: P0321: Hallo liebe Skodacommunity, ich bin neu hier im Forum, lese aber seit 2 Jahren hin und wieder mal mit. Nun habe ich ein Problem mit meinem...
  5. Chromzierleisten an den hinteren Fenstern lösen sich ab

    Chromzierleisten an den hinteren Fenstern lösen sich ab: An meinem Octavia Combi BJ 12/2013 habe ich festgestellt, dass sich die Chromleisten an den hintern Fenstern (also die vom Kofferraum) an dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden