Start Stopp Automatik

Diskutiere Start Stopp Automatik im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich habe mir im März 2020 einen neuen Fabia III gekauft. Trotz mehrmaligen Besuche in einer Fachwerkstatt habe ich folgende Probleme: 1. Die Start...

  1. #1 Fritzle1995, 11.07.2020
    Fritzle1995

    Fritzle1995

    Dabei seit:
    11.07.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III 60PS
    Kilometerstand:
    ca. 5600
    Ich habe mir im März 2020 einen neuen Fabia III gekauft. Trotz mehrmaligen Besuche in einer Fachwerkstatt habe ich folgende Probleme:
    1. Die Start Stopp Automatik funktioniert unregelmäßig, und dass bei einer Fahrleistung von mindestens 80 Kilometer pro Werktag.
    2. Wenn die Start Stopp Automatik nicht funktioniert wird das entsprechende Symbol im Display nicht angezeigt. Laut Serviceleiter liegt es daran dass das Display zu klein ist.

    Hat jemand das gleiche Problem und von Skoda Hilfe bekommen?
     
  2. #2 GrandDixence, 12.07.2020
    GrandDixence

    GrandDixence

    Dabei seit:
    25.02.2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    21
  3. Masgeo

    Masgeo

    Dabei seit:
    09.05.2017
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.2TSI
    Kilometerstand:
    62000
    Mein Start Stop funktioniert auch nur sporadisch, zeigt aber das Symbol im Diplay an, dass es nicht greift.
    Im Menü steht meistens Farzeug Energie Bedarf hoch oder ähnlich.
     
  4. #4 Danica_Talos, 12.07.2020
    Danica_Talos

    Danica_Talos

    Dabei seit:
    28.12.2018
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Cool Edition "Enjoy" Modell 2019 mit 55kW - 999ccm
    Was für ein Display hast du? Ich fahre ein 2019er und es kommt ab und an vor, dass die Start/ Stopp Automatik nicht greift. So oder so, das Symbol wird immer angezeigt, entweder durchgestrichen wenn es nicht greift oder das Symbol wird normal angezeigt, wenn die Start/Stopp Automatik greift.
     
  5. #5 Fritzle1995, 13.07.2020
    Fritzle1995

    Fritzle1995

    Dabei seit:
    11.07.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III 60PS
    Kilometerstand:
    ca. 5600
  6. #6 JuppiDupp, 13.07.2020
    JuppiDupp

    JuppiDupp

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    5.074
    Zustimmungen:
    1.846
    Ort:
    Linz / Rhein
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Servicepartner / EU Händler
    Kilometerstand:
    mit Ansteigender Tendenz
    Batterie in Ortnung?

    Bei mir lag es an der Batterie. Ich konnte auch Fahren soweit ich wollte, Start-Stopp verweigerte seinen Dienst. Erst nach einem Austausch der selbigen (auf Garantie) spielte Start-Stopp wieder brav mit.

    Anm. Für die Überprüfung der Batterie (Verlustleistung im Ruhezustand) war es nötig den Wagen einen Tag und eine Nacht in der Werkstatt am Tester zu lassen.
     
  7. #7 GrandDixence, 13.07.2020
    GrandDixence

    GrandDixence

    Dabei seit:
    25.02.2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    21
  8. #8 Opa Sam, 15.07.2020
    Opa Sam

    Opa Sam

    Dabei seit:
    18.11.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    10
    Schalte das Ding ab, macht nur unnötig Verschleiß bei Batterie und Anlasser
     
  9. #9 fredolf, 16.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    1.251
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Es lag bei dir offensichtlich an der Batterie, da alles nach dem Tausch wieder funktionierte.
    Die Batterie kann man mit dieser Prüfung (Ruhestrommessung) aber nicht prüfen, sondern lediglich die Fz-Elektrik...

    Die Batterie überprüft man extern mit einem Kaltstartstromprüfer oder, was im Fall von Autos mit S&S (und vermutlich auch beim Fabia, Rekuperation) viel einfacher geht:
    Man schaut sich die entsprechenden Werte der Batterie (z.B. allgemeiner Zustand (SOH), Ladezustand (SOC), entnehmbare Kapazität, Innenwiderstand usw.) über ein VW-spezifisches Diagnosetool direkt an. Sofern auch der Fabia das "Steuergerät zur Batterieerkennung", J367, am Minuspol der Batterie montiert hat, das ist der kleine Kasten an der Minuspolklemme, funktioniert das.

    Die Meldung "Energiebedarf zu hoch" deutet, sofern zu dem Zeitpunkt keine größeren Verbraucher betrieben werden, zu 90% auf eine schwache Batterie hin.
     
  10. #10 JuppiDupp, 16.07.2020
    JuppiDupp

    JuppiDupp

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    5.074
    Zustimmungen:
    1.846
    Ort:
    Linz / Rhein
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Servicepartner / EU Händler
    Kilometerstand:
    mit Ansteigender Tendenz
    Ja es lag an der Batterie, sie stellte sich nach Prüfung als Defekt heraus. Wie auch immer diese Prüfung ausgesehen haben mag, es wurde mir so erklärt als ich nach einem ausgedehnten Einkaufsbummel noch mal in die Werkstatt eilte, um etwas Vergessenes aus dem Fahrzeug zu holen.

    Die Aussage war, das die Steuergeräte runtergefahren sind, und ein aufschließen/Tür aufmachen zu einem Neubeginn der Messung führen müsse. In diesem Zusammenhang wurde, wenn ich mich recht erinnere von Verlustleistung im Ruhezustand gesprochen.
     
  11. #11 fredolf, 16.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    1.251
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    ja, aber die genannte Prüfung betrifft quasi nur den "Rest" der Autoelektrik (denn die ist ja letztendlich die Ursache für diese Verlustleistung), aber eben nicht den Zustand der Batterie.
    Der Zustand der Batterie kann durchaus durch zu großen Ruhestrom (sofern der festgestellt wurde) verschlechtert worden sein, aber das ist dann etwas anderes und dann, wenn die Ursache für den erhöhten Ruhestrom nicht beseitigt wird, würde der Wechsel auf eine neue Batterie mittel- und langfristig nichts bringen.
     
  12. #12 JuppiDupp, 16.07.2020
    JuppiDupp

    JuppiDupp

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    5.074
    Zustimmungen:
    1.846
    Ort:
    Linz / Rhein
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Servicepartner / EU Händler
    Kilometerstand:
    mit Ansteigender Tendenz
    Ok, ..... wieder was gelernt
     
  13. K8c

    K8c

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Combi Style
    Kilometerstand:
    ~21.500
    Leider kann die SS Automatik nicht dauerhaft deaktiviert werden ( jedenfalls nicht ohne Spezialkenntnisse /-geräte). Deshalb habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, nach dem Startknopf drücken zuerst die Taste ganz links drücken.
     
  14. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.366
    Zustimmungen:
    13.091
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    36000
    Warum?
     
  15. K8c

    K8c

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Combi Style
    Kilometerstand:
    ~21.500
    Darum !
     
    stoppi gefällt das.
  16. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.366
    Zustimmungen:
    13.091
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    36000
    Ja dann ... :rolleyes:
     
  17. #17 fredolf, 17.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    1.251
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Ist sehr zu vermuten, dass das doch funktioniert.
    Entweder mit speziellen Tastern, die man nachrüsten kann oder, zumindest bei etwas älteren Fz, durch "Codierung".
    Beides allerdings illegal.
    Ansonsten kannst du einfach die Datenleitungen am kleinen Steuergerät, welches sich am Minus-Pol der Batterie befindet, trennen und dann war es das normalerweise mit S&S.
    Das ist übrigens nach meiner Kenntnis eine der wenigen Methoden, zusätzlich die Rekuperation, welche die Batterie zudem am meisten schädigt, zu deaktivieren.

    Die Methode ist aber ebenfalls nicht ok, da dann ein Mangel am Fz vorliegt und es sich auch auf andere Funktionen auswirkt.
     
  18. K8c

    K8c

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Combi Style
    Kilometerstand:
    ~21.500
    Hallo "fredolf" !

    Danke für deinen Beitrag !

    An den einfachen, kurzen Tastendruck nach dem Starten habe ich mich nun schon gewöhnt.

    Ist reine Gewohnheit, kostet nix und es müssen keine evtl. heikle Manipulationen vorgenommen werden.

    Einen schönen Tag wünscht
    K8c
     
  19. #19 GrandDixence, 17.07.2020
    GrandDixence

    GrandDixence

    Dabei seit:
    25.02.2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    21
    Tolle Idee das Batteriemanagementsystem (BMS) funktionsuntüchtig zu machen!
    https://www.skodacommunity.de/threads/efb-batterie-beim-fabia-3-laden.117341/page-3#post-1749131

    Wer auf solche clevere Ideen kommt, sollte auch für seine "Cleverness" entsprechend bestraft werden: Bei -20 °C mit seinem Skoda Fabia 3 in einem Mobilfunkloch stecken bleiben. Da der Motor wegen altersschwacher Autobatterie nicht mehr anspringt. Und dank funktionsuntüchtigem Batteriemanagement (BMS) wurde der/die FahrerIn nicht frühzeitig über den (zu) tiefen Ladestand der Autobatterie gewarnt.
    https://www.skodacommunity.de/threads/warnmeldung-im-infotainment-batterie-schwach.112277/
     
  20. #20 SuperBee_LE, 17.07.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    9.515
    Zustimmungen:
    2.019
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Und wofür ist das sinnvoll?
    Hast du eine Studie dazu?
     
Thema:

Start Stopp Automatik

Die Seite wird geladen...

Start Stopp Automatik - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fabia Combi - Problem mit Start-Stopp Automatik

    Skoda Fabia Combi - Problem mit Start-Stopp Automatik: Hallo zusammen, ich habe meinen Skoda Fabia Combi Ende Juli abgeholt vom Händler als Tageszulassung mit ca. 10 km. Er stand dort eine längere...
  2. Autobatterie defekt? mit Start-Stopp Automatik

    Autobatterie defekt? mit Start-Stopp Automatik: Moin moin, fahre seit etwa einem halben Jahr einen Octavia 1Z5 Combi mit 1.6 TDI (105PS) Motor inkl. Start-Stopp Automatik. Im Sommer hat "ab...
  3. Start/Stopp Automatik deaktivieren MJ 2020

    Start/Stopp Automatik deaktivieren MJ 2020: Hallo, bitte keine Diskussion legal/illegal. Ich möchte nur Wissen, ob es mittlerweile eine Möglichkeit gibt, über VCDS oder VCP es zu...
  4. Columbus flackert leicht bei Start/Stopp Automatik

    Columbus flackert leicht bei Start/Stopp Automatik: Hallo, bin neu hier und habe zu dem o.g. leider, glaube ich zumindest, nichts gefunden. Ich habe jetzt seit einer Woche einen neuen Superb III...
  5. Start-Stopp Automatik komplett deaktivierbar?

    Start-Stopp Automatik komplett deaktivierbar?: Hallo Jungz und Mädelz, wie ihr oben schon Lesen könnt, würde ich gerne wissen wollen, ob es möglich ist die Start-Stopp Automatik komplett zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden