Start Stop Automatik - Erfahrungen

Diskutiere Start Stop Automatik - Erfahrungen im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Community, Da mein erstes Auto mit Start-Stop-Automatik wohl demnächst vor der Tür steht und es vielleicht für weitere Käufer interessant...

?

Nutzt ihr die Start/Stop Automatik?

  1. Ja, so oft es geht

    73 Stimme(n)
    42,2%
  2. Nur gelegentlich

    32 Stimme(n)
    18,5%
  3. Ich deaktiviere das System prinzipiell bei jedem Start

    59 Stimme(n)
    34,1%
  4. Ich hab keine Start/Stop Automatik

    9 Stimme(n)
    5,2%
  1. #1 Sven_O3, 12.12.2016
    Sven_O3

    Sven_O3

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    371
    Fahrzeug:
    Kodiaq Style 1.4 TSI 150PS DSG
    Kilometerstand:
    1600
    Hallo Community,

    Da mein erstes Auto mit Start-Stop-Automatik wohl demnächst vor der Tür steht und es vielleicht für weitere Käufer interessant sein könnte, möchte ich gerne hier ein Erfahrungs-Thread erstellen.

    (Die Suche zum Thema Start/Stop lieferte mir hier lediglich Antworten zu Problemen mit dieser Technik bzw. Tipps/Tricks im Umgang und Themen zum dauerhaften Deaktivierung des Systems.)

    Start/Stop gibt es ja nun seit einigen Jahren im O3, daher wird es bereits einiges an Erfahrungen mit diesem System geben.
    Interessant in diesem Zusammenhang sollten daher fogende Fragen sein:
    • Konntet ihr Einsparungen beim Sprit identifizieren?
    • Hattet ihr Werkstattbesuche bzw. sogar Defekte am KFZ, die auf das S/S-System zurück zu führen sind?
    • Ist ein höherer Verschleiß beim Motor, Batterie oder anderen Komponenten zu erkennen?
    • Musste die Batterie bereits oft gewechselt werden?
    Sollte ich wichtige Fragen / Erfahrungen nicht ausgezählt haben, dürft ihr Euch natürlich auch gerne dazu äußern ;)

    Aber BITTE, ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion über die ökölogische Sinnhaftigkeit der Technik oder ähnliches. Es geht lediglich darum zukünftigen Erstkäufern der Technik einen Erfahrungsschatz an die Hand zu geben.
    Danke im Voraus für Eure Unterstützung.
     
  2. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Funktioniert ohne Probleme, wenn alle Bedingungen dafür erfüllt sind. Spritersparnis kann ich keine feststellen, Verschleiß allerdings auch nicht.
     
  3. #3 Fireheart, 12.12.2016
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    275
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    SEAT Leon ST Style 1.4 TSI 125 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thomas Brühl
    Kilometerstand:
    13500
    Der O3 war mein erster Wagen mit der S/S Technik und ich hab mich super schnell damit umgestellt. Man stellt auch sein Fahrverhalten um und ich bin schon der Meinung das man einiges einsparen kann. ich sehe das im Vergleich zu dem Ibiza meiner Frau. Den bekomme ich im Stadtverkehr nicht unter 6,5 l gedrückt und mit dem dicken bin ich bei knapp 5,8-6,2 unterwegs.

    Ich will es nicht mehr missen, ganz ehrlich.
     
  4. d1ke

    d1ke

    Dabei seit:
    15.10.2016
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback, 1,4l TDI 66kw, Bj. 2015
    Werkstatt/Händler:
    Feser-Graf Gruppe Nürnberg
    Wir haben Start-Stop auch erstmals im Rapid und nutzen es in aller Regel durchgehend. Für mich ist es allerdings noch immer ein wenig ungewohnt und ich finde es gerade bei nur kurzen Stops (mehrere Autos vor der Ampel und ich sehe, dass die Ampel bereits auf grün geschaltet hat) ein wenig nervig/befremdlich wenn das Auto für nur ein paar Sekunden ausgeht.

    Kann man bei aktuellen Motoren eigentlich immer noch davon ausgehen, dass eine Spritersparnis erst ab 30 Sekunden eintritt?
     
  5. #5 Fireheart, 12.12.2016
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    275
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    SEAT Leon ST Style 1.4 TSI 125 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thomas Brühl
    Kilometerstand:
    13500
    Wenn ich sehe das die Ampel auf grün geht und ich die paar Sekunden verhindern will, bleib ich einfach auf der Kupplung. Ist ne Gewöhnungssache, aber man trainiert damit ungemein sein vorausschauendes fahren. Finde ich net schlecht.

    Ich glaube sogar die heutigen Motoren haben die Ersparnis viel früher als die alten Motoren. Mag mich da aber net drauf festlegen.
     
    DarkJRO gefällt das.
  6. d1ke

    d1ke

    Dabei seit:
    15.10.2016
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback, 1,4l TDI 66kw, Bj. 2015
    Werkstatt/Händler:
    Feser-Graf Gruppe Nürnberg
    DSG ;)

    Ich verhindere dass dann durch nur leichtes betätigen der Bremse. Da das Auto aber automatisch nach vorne geht ist das immer ein wenig das Spiel mit dem richtigen Druckpunkt.
     
    Lodo gefällt das.
  7. #7 Fireheart, 12.12.2016
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    275
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    SEAT Leon ST Style 1.4 TSI 125 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thomas Brühl
    Kilometerstand:
    13500
    Achja...die Nix Könner im Autofahren *duck und flücht* :D *scherz*

    Ich hatte mal den Golf Sportsvan mit DSG als Leihwagen, war eigentlich gar nicht so schwer mit dem DSG den Wagen am laufen zu halten. Hatte das nach 20 Minuten raus. Habe aber von einigen O3 Fahrern gelesen, das das bei denen allen nicht so einfach gewesen ist. Würde ich gerne mal testen.

    Ich fahr aber doch lieber nen Rührer :D
     
  8. #8 ShutUpAndDrive, 12.12.2016
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    1.005
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Was kreuze ich denn an, wenn ich die S/S bei Start deaktiviere aber sie doch ab und zu benutze?
     
    OcciTSI und Mitch_XL gefällt das.
  9. #9 Sven_O3, 12.12.2016
    Sven_O3

    Sven_O3

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    371
    Fahrzeug:
    Kodiaq Style 1.4 TSI 150PS DSG
    Kilometerstand:
    1600
    Na da sollte "Nur gelegentlich" vielleicht zufreffend sein ;)
     
    Lodo, Tuba, Fireheart und einer weiteren Person gefällt das.
  10. regda

    regda

    Dabei seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    45
    Beim Schalter mag S/S noch ganz komfortabel und Alltagstauglich sein, aber spätestens seit dem MJ2016 ist es beim DSG einfach nur noch nervig und absolut sinnfrei. Seitdem wird der Motor auch schon bei unter 3km/h Geschwindigkeit abgeschaltet! Damit wird der Motor bei jeder sinnlosen Gelegenheit abgeschalten, selbst wenn man nur eine Millisekunde sehr langsam an eine Kreuzung heran rollt um die Vorfahrt zu beachten weil es weiter geht. Der Motor ist in dem Motor kaum aus (dreht fast noch) da knallt der Anlasser schon wieder rein um den Motor wieder zu starten. Dieses Spiel widerholt sich beliebig oft wenn man zum Beispiel in einer längeren Schlange als Linksabbieger steht bzw. anfährt.

    Ein steuern des S/S ist so mithilfe eines "leichten" Bremse betätigen fast unmöglich.
     
    Turtle67, addy75, tombe253 und 4 anderen gefällt das.
  11. d1ke

    d1ke

    Dabei seit:
    15.10.2016
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback, 1,4l TDI 66kw, Bj. 2015
    Werkstatt/Händler:
    Feser-Graf Gruppe Nürnberg
    Danke für die Info. Kannte dein beschriebenes Verhalten nur von einem Touran Mj 2016 und bin froh, dass bei mir nicht so ist. Wusste nicht, dass das auch für Skoda bei Mj 2016 gilt.

    Gesendet von meinem OnePlus 2
     
    traugottle gefällt das.
  12. #12 Fireheart, 12.12.2016
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    275
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    SEAT Leon ST Style 1.4 TSI 125 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thomas Brühl
    Kilometerstand:
    13500
    Das ausschalten während des rollens hat auch der Handrührer....bei mir glaube ich sogar um die 5 km/h das zu haben, aber nagelt mich nicht drauf fest. Ich muss mir mal nen DSGler in meinem Umkreis suchen, dann teste ich das gerne mal ^^
     
  13. #13 Schwarz(b)renner, 12.12.2016
    Schwarz(b)renner

    Schwarz(b)renner

    Dabei seit:
    25.07.2014
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Teltow
    Fahrzeug:
    O³ Combi Elegance 2,0TDI
    Wenn ich absehen kann, daß es nur kurzes anhalten und gleich weiterfahren ist (Stop&Go auf der AB, Einfädeln an der Kreuzung) bemühe ich den kleinen Knopf auf der Mittelkonsole. Einfacher als mit dem Druckpunkt zu spielen...
     
    Turtle67 und Tuba gefällt das.
  14. #14 RPGamer, 12.12.2016
    RPGamer

    RPGamer

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    300
    Ort:
    Bad Schwartau
    Fahrzeug:
    BMW X3 20d xDrive (G01)
    Das beschriebene Verhalten, dass Start-Stop den Motor im Rollen noch ausschaltet und dies in seltenen Fällen unpassend ist, passiert in diesem konkreten Fall nur ein einziges Mal. Danach deaktiviert sich die Abschaltung selbst für die nächsten Meter/Sekunden.
    Und wie beschrieben, hat man die Bedienung des Pedals mit ein bisschen Übung ganz schnell raus. Mir passiert es nur noch sehr sehr selten, das die Kiste ungewollt ausgeht. Häufig nutze ich das frühe Abschalten um die letzten Meter noch ohne Motor zu rollen.
    Wer sich dieser Änderung aber verwehrt und das ganze direkt frustriert abschaltet, der kann nie genug Übung bekommen um damit umgehen zu können...

    Und dennoch: Ja, vorher, mit MJ 2015 und früher war es besser. Da ging der Motor erst aus, wenn man bei kräftiger gedrücktem Pedal stand. So hatte ich es im Superb. Beim Mercedes aktiviert sich in dem Fall sogar Autohold, was echt praktisch ist, weil man dann komplett vom Pedal runter kann und das Auto trotzdem ausbleibt. Dieses Verhalten sollten die sich in Wolfsburg mal abschauen! Da gibt es zwar auch Autohold, aber mit Aktivierung per Knopfdruck, nicht auf Wunsch per Druck aufs Bremspedal. Das hab ich sofort vermisst, als ich wieder umgestiegen bin.
     
    Tuba gefällt das.
  15. #15 nancy666, 12.12.2016
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    5.794
    Zustimmungen:
    1.945
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    ich kreuz mal nichts an meine S/S is eh seit 2 1/2 jahre deaktiviert :thumbsup:
     
  16. #16 kohllege, 12.12.2016
    kohllege

    kohllege

    Dabei seit:
    02.09.2016
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    300
    Ort:
    Ruhrgebiet/NRW
    Jetzt mal eine Frage von einem Laien, was das DSG angeht....

    Wenn ich doch das Fahrzeug mit zartem Bremsdruck leicht rollen lasse und die S/S nicht aktiviert wird und der Motor an der Kreuzung oder Ampel nicht ausschaltet... Hängt das DSG dann nicht voll in der Kupplung drin und schleift fröhlich vor sich her? Hatte mal gelesen, dass das DSG erst dann vollständig trennt wenn die Bremse "richtig" getreten ist.... *überfragt
     
  17. d1ke

    d1ke

    Dabei seit:
    15.10.2016
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback, 1,4l TDI 66kw, Bj. 2015
    Werkstatt/Händler:
    Feser-Graf Gruppe Nürnberg
    Genau diese Frage hatte ich letzten bei meinem :) angesprochen. Dort wurde mir gesagt, dass da nix schleift und ich mir keine Sorgen zu machen brauche. Ich bin diesbezüglich aber auch gerne auf Eure Meinungen gespannt.
     
  18. #18 Sebbi010, 12.12.2016
    Sebbi010

    Sebbi010

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia 3 1.8 TSI Limousine Elegance
    Hallo,
    ich hab bis jetzt immer die Start/Stop Automatik benutzt und mit nix dabei gedacht. Doch in letzter Zeit hab ich von einigen Sachen gelesen, die u. a. bei Lagerschalen im Motor zu erhöhtem Verschleiß führen können. Irgendwie klingt das Plausiebel, da mir auch irgendwie jeder Motorstart innerlich weh tut. Motoren sollten möglichst durchlaufen, denke ich. Sicherlich wurde das System eher für Verbrauchstests installiert, weniger für den Alltag und für 200.000 km + X Laufleistung. Vielleicht spart man 100-200 Euro Sprint über ein Autoleben damit, ob sich das in Sachen Mehrverschleiß lohnt bleibt zu bezweifeln, da jede evtl. resultierende Reparatur mehr kosten wird.
     
  19. #19 Fireheart, 13.12.2016
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    275
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    SEAT Leon ST Style 1.4 TSI 125 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thomas Brühl
    Kilometerstand:
    13500
    Hast du Links zu besagten Problemen und Vorfällen? Ich habe deswegen noch gar nichts gelesen.
     
    traugottle gefällt das.
  20. #20 Sven_O3, 13.12.2016
    Sven_O3

    Sven_O3

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    371
    Fahrzeug:
    Kodiaq Style 1.4 TSI 150PS DSG
    Kilometerstand:
    1600
    Genau diese Fragen hatte ich mir auch gestellt und mal vor paar Tagen dazu bisschen im Netz gelesen. Ich musste gerade nochmal suchen, wo ich was dazu gelesen hatte. Hier mal ein Link von Focus wo der TÜV Nord zitiert wird:
    http://www.focus.de/auto/ratgeber/a...tomatik-anlasser-und-batterie_id_3772676.html
    Danach seien die Motorkomponenten und die Starterbatterie entsprechend für die Mehrbelastungen ausgelegt. Diese Aussagen findet man auch bei anderen Quellen zu diesem Thema.
     
Thema: Start Stop Automatik - Erfahrungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. start stop automatik

    ,
  2. skoda octavia start stop

    ,
  3. skoda start stop automatik

    ,
  4. start stopp Automatik octavia verschleiss,
  5. start stop erfahrung,
  6. oktavia start und Stop-System,
  7. start stopp automatik,
  8. start stop automatik erfahrungen,
  9. start stop automatik bei skoda,
  10. fahren mit Start-Stop DSG Kodiaq,
  11. skoda community,
  12. start stop automatik a5 bj. 2016 kontrollleuchte an oder aus?,
  13. start stop automatik skoda diesel,
  14. ehrfahrung start stop dongle skoda rs ,
  15. skoda octavia ab wann mit start stop,
  16. soll man wegen rückstände bei abgasreinigung die start stop automatik deaktivieren,
  17. kodiaq start stop wie lange bis motor startet,
  18. Statistik Start-Stop-Automatik,
  19. octavia Start Stop modell,
  20. start stopp system schädlich für motor,
  21. start stopp automatik skoda octavia,
  22. skoda start stop automatik info anzeige,
  23. Kritische Stimmen start stop,
  24. stop und go automatik mit rekuperatuon,
  25. start/stop automatik erfahrung
Die Seite wird geladen...

Start Stop Automatik - Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Automatisch abblendender Innenspiegel, wozu dient das "Fensterchen"?

    Automatisch abblendender Innenspiegel, wozu dient das "Fensterchen"?: Hallo, wozu ist dieses kleine "Fensterchen" (siehe Bild) auf der Rückseite des automatischen Innenspiegels gedacht? Ist mir heute zum ersten Mal...
  2. Problem mit Start-Stop Automatik

    Problem mit Start-Stop Automatik: Bei meinem O3 Automat habe ich folgendes komisches Verhalten mit der Start-Stop Automatik: Ich fahre Zuhause vor die Garage und warte bis das...
  3. Superb II Lautstärke bei Start leise

    Lautstärke bei Start leise: Guten Tag, hoffe sehr mir kann geholfen werden. Ich finde weder was im Internet noch die Werkstatt weiß was. Wenn ich den Wagen starte ist die...
  4. Eure HU Erfahrungen mit der Dekra

    Eure HU Erfahrungen mit der Dekra: Hallo, Wie sind eure Erfahrungen bei der HU Untersuchung ? War heute direkt bei der Dekra. Mit Wartezeit keine Minuten, normal ? Bremse gemessen...
  5. Ausfall Front Assist, Start Stop und Park Pilot

    Ausfall Front Assist, Start Stop und Park Pilot: Hallo, Ich bitte einmal um eure Mithilfe da ich nun wiederholt folgenden Fehler nach dem Startvorgabg hatte. Das Fahrzeug teilt mit mit, dass...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden