Standlichter beim 1,9 TDi wechseln

Diskutiere Standlichter beim 1,9 TDi wechseln im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo muß euch mal wieder um kurze Hilfe bitten...habe gelesen das man zum Standlichter wechseln "einfach" nur an den Kablen ziehen soll und...

  1. #1 grinch111, 02.11.2009
    grinch111

    grinch111

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1,9 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Favorit Stalsund
    Kilometerstand:
    70000
    Hallo

    muß euch mal wieder um kurze Hilfe bitten...habe gelesen das man zum Standlichter wechseln "einfach" nur an den Kablen ziehen soll und dadurch die Lampen raus bekommt. Leider komme ich an die Kabel gar nicht erst ran....dazu müßte ich erst meine Hand in den Türrahmen halten, 10 mal die Tür zuschlagen...dann müßte meine Hand so "flexibel" sein das ich an die Kabel komme...aber ich glaube nicht das ich dann noch dran ziehen kann.

    Daher wollte ich mal fragen, ob man beim ausbau der Scheinwerfer auf was achten muß ??? Bzw. muss ich nach dem Einbau die Scheinwerfer neu einstellen, oder verstellt sich dabei nix ??

    Danke schon mal, Gruß Maik
     
  2. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    79097
    also: Bedieungsanleitung S.227 - da steht nix von "an den Kabeln ziehen"

    – Nehmen Sie die Schutzkappe ab ⇒ Seite 225, Abb. 207.
    – Fassen Sie den Glühlampenhalter und ziehen Sie ihn aus dem Scheinwerfer heraus.
    – Die Glühlampe im Glühlampenhalter auswechseln und wieder in den Scheinwerfer einstecken.
     
  3. #3 grinch111, 02.11.2009
    grinch111

    grinch111

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1,9 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Favorit Stalsund
    Kilometerstand:
    70000
    okay okay....aber das Problem ist, das ich mit meinen Händen gar nicht erst da ran komme....auf der Fahrerseite bekomme ich gerade so die Kappe ab...danach geht aber nix mehr...kein ran kommen...daher frage ich ja wegen aubauen.... :wacko:
     
  4. #4 thedoctor, 02.11.2009
    thedoctor

    thedoctor

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Muldental 04680 Colditz Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 PD DPF mit Eberpächer Düsentriebwerk Standheizung 130 dB!
    Kilometerstand:
    76000
    Das Abenteuer Standlichtlampen wechseln hab ich mir auch angetan. ;( Mein Tipp: Wenn du vor dem Motorraum stehst kannst du die rechte Lampe mit der linken Hand sehr gut ziehen und auf der linken Seite (Schläuche vom Dieselfilter aus der Halterung klippsen) mit der rechten Hand.

    Viel Glück

    Meine Vermutung ist das die Fahrzeugindustrie und die Kassenärztliche Vereinigung geheime Absprachen miteinander getroffen haben... :whistling:
     
  5. #5 grinch111, 02.11.2009
    grinch111

    grinch111

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1,9 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Favorit Stalsund
    Kilometerstand:
    70000
    also sehe ich das richtig, du hast beim 1,9 TDi die Standlichtbirnen mit der Hand raus bekommen ohne die scheinwerfer auszubauen 8|
    und wenn ich das posting weiter oben richtig verstanden habe, geht nur ziehen nicht...sondern ich muss auch noch die fassung verdrehen ??
     
  6. #6 dathobi, 02.11.2009
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.102
    Zustimmungen:
    933
    Kilometerstand:
    123.300
    Also.....1. der Scheinwerfer kann nicht so einfach ausgebaut werden da hierfür auch der Stossfänger ab geschraubt werden muss. 2. die Fassung wird nicht verdreht, einfach nur ziehen. so das müsste reichen. Alles andere steht im Handbuch.
     
  7. #7 thedoctor, 02.11.2009
    thedoctor

    thedoctor

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Muldental 04680 Colditz Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 PD DPF mit Eberpächer Düsentriebwerk Standheizung 130 dB!
    Kilometerstand:
    76000
    Genau! Einfach ordentlich am Kabel ziehen. :thumbsup: Ich war auch erst etwas skeptisch. :huh:
     
Thema: Standlichter beim 1,9 TDi wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. standlicht skoda roomster wechseln

    ,
  2. skoda roomster standlicht wechseln

    ,
  3. standlicht ausbauen bei skoda roomster

    ,
  4. standlicht skoda roomster,
  5. standlicht vorne wechseln roomster,
  6. skoda fabia 1 9 tdi standlicht wechseln,
  7. standlicht wechseln skoda roomster,
  8. skoda roomster standlicht,
  9. standlicht wechseln roomster
Die Seite wird geladen...

Standlichter beim 1,9 TDi wechseln - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!

    Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!: Hallo liebe Community, habe ein noch nicht gelöstes Problem mit meinem Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI(3 Zylinder) Combi AMF: Er hat während der...
  2. Octavia 1.6 TDI 2016 Welches Öl???

    Octavia 1.6 TDI 2016 Welches Öl???: Hallo Community, Ich habe ein kleines Problem. Seid ca. 4 Monaten ist unser Octavia nun in unserem Haus, und nu hab ich mich mal gefragt was ich...
  3. Steuerung Schiebedach über FB beim S3 Combi

    Steuerung Schiebedach über FB beim S3 Combi: Hallo, ist jemandem schon negativ aufgefallen, daß das Schiebedach beim S3 nicht mehr mit der FB gesteuert werden kann? Weit aus dümmer ist...
  4. 1,6 TDI Abgas Update

    1,6 TDI Abgas Update: Hat schon jemand das Update für den Rapid 1,6 TDI mit 90 PS installieren lassen und wie sind ggf die Erfahrungen ? Habe gerade entsprechende...
  5. Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI

    Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI: Guten Tag zusammen, ich nenne seit Kurzem einen Octavia Combi 1.9 TDI (ALH) von 2004 mein Eigen. Die Tage trat ich die Bremse und es tat sich...