Standheizung wechselt sofort von ON nach OFF

Diskutiere Standheizung wechselt sofort von ON nach OFF im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, Bei meinem Skoda Superb funktioniert seit heute morgen die Standheizung nicht mehr. Sowohl über die Fernbedienung als auch im Auto per...

  1. #1 Blechschaden81, 02.02.2015
    Blechschaden81

    Blechschaden81

    Dabei seit:
    23.05.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi Elegance 2.0 TDI 125 kw
    Kilometerstand:
    95000
    Hallo,

    Bei meinem Skoda Superb funktioniert seit heute morgen die Standheizung nicht mehr. Sowohl über die Fernbedienung als auch im Auto per Knopfdruck wird auf dem Display ON und danach sofort wieder OFF angezeigt. Der Tank ist noch halb voll - an mangelndem Sprit liegt es also nicht... in letzter Zeit hat es im Fahrzeug bei der Verwendung der Standheizung immer mal wieder gestunken... ?(
    Dieses Wochenende fahren wir in den Ski-Urlaub... da hätte die Standheizung mal so richtig zum Einsatz kommen können... daraus wird jetzt wohl nichts :(



    Hat jemand schon mal ein vergleichbares Verhalten gehabt bzw. weiß jemand woran es liegen könnte?
    Die Forumssuche habe ich bereits verwendet - allerdings beziehen sich die Standheizungsfragen auf andere Verhaltensmuster.


    Viele Grüße,

    Markus





     
  2. #2 Blechschaden81, 02.02.2015
    Blechschaden81

    Blechschaden81

    Dabei seit:
    23.05.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi Elegance 2.0 TDI 125 kw
    Kilometerstand:
    95000
    Was mir noch eingefallen ist:
    Ich habe gestern Abend auf einem größeren Schneehaufen geparkt... kann es sein, dass der Auspuff der Standheizung dicht ist und dass das "Gerät" so intelligent ist und deshalb nicht startet?
     
  3. #3 skodabauer, 02.02.2015
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
    Kilometerstand:
    144600
    Lass mal eine Fehlerauslese machen. Ich vermute mal das "Flammenabbruch" im Speicher steht.
    Das deutet auf eine defekte Glühkerze hin oder auf einen defekten Brennereinsatz.
    Ist auch egal weil du beim TDI beides nur zusammen bekommst.
    Umwälzpumpe würde ich ausschließen weil du schreibst das die Heizung gequalmt hat.
     
  4. #4 Blechschaden81, 02.02.2015
    Blechschaden81

    Blechschaden81

    Dabei seit:
    23.05.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi Elegance 2.0 TDI 125 kw
    Kilometerstand:
    95000
    Hab nächste Woche einen Termin in der Werkstatt. Die vermuten ein Problem mit der Umwälzpumpe.
    Im momentanen Zustand qualmt nichts mehr (sie hat nur die letzten Male, als sie noch funktioniert hat, immer mal wieder stark gequalmt und gestunken). Die einzige Reaktion wird auf dem Display in der Mittelkonsole dargestellt "Standheizung ON" -> "Standheizung OFF". Da zündet/verbrennt/startet überhaupt nichts von der Standheizung. Am Schnee wird es wohl auch nicht liegen da mein Auto jetzt den halben Tag zum Abtauen in der Tiefgarage stand und das Ganze funktioniert noch immer nicht.

    Zum Glück hatte ich meine Gebrauchtwagengarantie um ein Jahr verlängert... die kompensiert nun in Summe ~7.000 Euro (Metallspäne im Kraftsoffkreislauf->Austauschen aller Kraftstoff führenden Teile, Defekte Sitzheizung auf Fahrerseite, defekte Standheizung)...


    Ich dachte immer dass mein Peugeot 407 SW so schlimm sei... Skoda scheint da kein Haar besser zu sein :D
    Wenn man aber genau hinschaut sind sowohl bei der Metallspänenbildung (Bosch Pumpe) wie auch bei der Standheizung (Webasto) schwäbische Traditionsunternehmen schuld... das schockiert mich als Schwabe zutiefst 8o


    Das ist jetzt die zweite Banana-Ware (Ware reift beim Kunden...) die mir untergejubelt wurde... ein Glück dass ich mir so gerne die Autos im Autohaus anschaue... wenn ich da mal keinen Spaß mehr dran habe werde ich komisch :evil:



    Gruß,

    Markus
     
  5. #5 Blechschaden81, 11.02.2015
    Blechschaden81

    Blechschaden81

    Dabei seit:
    23.05.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi Elegance 2.0 TDI 125 kw
    Kilometerstand:
    95000
    Hallo,

    Es handelte sich lediglich um eine defekte Sicherung der Standheizung. Falls jemand mal ähnliche Phänomene beobachten sollte, könnte dies die Ursache sein.


    Viele Grüße,

    Markus
     
  6. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    6.468
    Zustimmungen:
    1.188
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    115000
    aber mal abgesehen von der sicherung, die anderen dinge die du beschrieben hast, also qualmen und stinken sollte die doch eig nicht, oder ist das normal? :thumbsup: vielleicht ist wegen ner fehlfunktion die sicherung gehoppst
     
  7. #7 Lutz 91, 11.02.2015
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    11.370
    Zustimmungen:
    2.842
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280, L&K Lava-Blau
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    @ Blechschaden81

    Kannst ja das ganze nochmal beobachten.

    Vlt. war/ist die Sicherung nur ein Problem, aber eben nicht die ganze Ursache gewesen.

    ;)
     
  8. #8 uezguere, 11.02.2015
    uezguere

    uezguere

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    2
  9. #9 Blechschaden81, 12.02.2015
    Blechschaden81

    Blechschaden81

    Dabei seit:
    23.05.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi Elegance 2.0 TDI 125 kw
    Kilometerstand:
    95000
    Hallo, vielen Dank für die Tipps. Ich werde die Funktionsweise der Standheizung im Auge behalten.
    Das Rauchen und stinken kam in letzter Zeit nur sporadisch vor. Ich hatte das Fahrzeug deswegen im vergangenen Jahr bereits in der Werkstatt, nachdem meine Nachbarin die Feuerwehr rufen wollte (kein Scherz). Damals hatte die Standheizung jedesmal stark gequalmt. Die Werkstatt hat das Problem durch ein Softwareupdate gelöst. Soweit ich das mitbekommen habe wird dadurch weniger Kraftstoff zugeführt.

    Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk 4
     
Thema: Standheizung wechselt sofort von ON nach OFF
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. standheizung sicherung octavia

Die Seite wird geladen...

Standheizung wechselt sofort von ON nach OFF - Ähnliche Themen

  1. Standheizung

    Standheizung: Ich beabsichtige eine Standheizung nachträglich in meinen Bären einbauen zu lassen. Geplant ist eine Webasto mit Fernbedienung Telestart TM100....
  2. Noch 'n Schorledringer on Board

    Noch 'n Schorledringer on Board: Moin und Servus zusammen, mit der sprachlich eingefärbten Überschrift möchte ich mich und meinen neuen treuen Begleiter offiziell vorstellen. Vor...
  3. Fechi sagt erstmal tschüss und wechselt

    Fechi sagt erstmal tschüss und wechselt: Wollte mich erstmal verabschieden. Finde das gehört sich so unter Freunden. Man kennt ja doch so einige Leute auch wenn ich mich in den letzten...
  4. Licht flackert mit Standheizung bei laufendem Motor

    Licht flackert mit Standheizung bei laufendem Motor: Mir ist jetzt in der kalten Jahreszeit aufgefallen, dass mein Scheinwerferlicht manchmal flackert wenn die Standheizung an ist und der Motor...
  5. standheizung probleme

    standheizung probleme: hi, ich weiß nicht ob es hier schon so ein thema gibt. ich fahre einen oktavia joy aus 2016 1.4l benziner. zu meinem problem seit einiger zeit,...