Standheizung(Webasto), kein Nachrüstsatz verfügbar

Diskutiere Standheizung(Webasto), kein Nachrüstsatz verfügbar im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich bin 10 Jahr einen Golf 6 (1,4L, 160PS) mit werkseitiger Standheizung gefahren. Nun musste ich den wagen im Mai verkaufen und...

insidERR

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,
ich bin 10 Jahr einen Golf 6 (1,4L, 160PS) mit werkseitiger Standheizung gefahren.
Nun musste ich den wagen im Mai verkaufen und habe mir nen Octavia 3 Kombi (1,5 L, Benziner, Bj.2019, Herstellerkurzbezeichnung: 8004, ASY00531) geholt mit der Absicht die Standheizung nachrüsten zu lassen. Sollte ja angeblich bei jedem Fahrzeug möglich sein.
Nun, ich habe schon vor 3 Monaten auf der Seite von Webasto ne Anfrage an einen der BOSCH Service center gestellt, wieviel es den kosten soll. Antwort war "Umbau nicht möglich da kein Einbausatz vorhanden, ich solle später nachfragen". Habe jetzt vor 2 Wochen nochma gefragt. Dieselbe Antwort. Darauf dann direkt Webasto angeschrieben. Heute die Antwort: "Die Aussage vom Bosch Dienst ist richtig. Leider können auch wir nicht sagen wann ein Kit erstellt wird. Das hängt auch davon ab wie wir die Fahrzeuge vom Hersteller bereitgestellt bekommen."
Nun die Frage: hatte hier eine/r schon ähnliches erlebt? Besteht Hoffnung, dass da noch was komt, oder gibts auch "normale" Autos(also z.B. kein Ferrari oder Lambo die bei Minusgraden sowieso nicht gefahren werden), die nicht berücksichtigt werden?
Muss dazu sagen, es ist ein EU-Fahrzeug. Gebaut für Spanien oder ist es für/bei den Fahrzeugtypen egal, sodass ASY00531 auch für DE gebaut werden? Platztechnisch ist es im Motorraum kein Problem und die sonstige Technik wird ja wohl keine Neuerfindung sein, an die alles mögliche angepast werden muss.
 

Lex7636

Dabei seit
30.05.2014
Beiträge
89
Zustimmungen
13
Nach meinem Kenntnisstand der solch neue Fhz noch kaum beinhaltet, kann ich nur folgendes sagen.


Der O3 ist ja schon MQB.

Such dir aus dem VAG Konzern einen VW der den gleichen Motor mit Standheizung hat, dann kannst du sogar OEM nachrüsten. Sfromlaufpläne vergleichen etc. Ist ein murz Aufwand wenn man der erste ist :P
 

insidERR

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Ich will es ja nichts selbst machen, sondern bei BOSCH / VW machen lassen.
 

A.M.

Dabei seit
18.09.2017
Beiträge
2.919
Zustimmungen
422
Fahrzeug
Octavia 3- Kombi, Sondermodell clever, 1.0l
Werkstatt/Händler
Skoda Service Center Fürstenwalde
Kilometerstand
Steigend
Und was sagt Eberspächer?
 

nosti

Dabei seit
03.02.2012
Beiträge
56
Zustimmungen
6
Fahrzeug
Octavia 3, Style, 1,5 TSI
Werkstatt/Händler
Fa. Sattler, Regnitzlosau
Kilometerstand
2500
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.203
Zustimmungen
699
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
Der Motor ist doch aber an sich erstmal egal.Habe schon 4 Heizungen eingebaut,davon 3 mal mit spezifischen Einbaukit,einmal universal,da war es aber ein 3er Golf.

Wenn es ein Kit für nen anderen Benziner gibt,würde Ich dieses nehmen bzw es dem Bosch Dienst mal so vorschlagen.Der Einbauort ist doch immer gleich,egal welche Motorvariante und das angeschließe ja sowieso.
 

nosti

Dabei seit
03.02.2012
Beiträge
56
Zustimmungen
6
Fahrzeug
Octavia 3, Style, 1,5 TSI
Werkstatt/Händler
Fa. Sattler, Regnitzlosau
Kilometerstand
2500
Schau mal in den Link. Für 1,0 und 1,2 und 1,4 und 1,8 ist ein Einbausatz verfügbar. Ausgerechnet für den 1,5 nicht. Frag mich nicht warum :-(
 
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.203
Zustimmungen
699
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
Deswegen sag Ich ja,einfach eins für nen anderen Benziner nehmen.

In den Anleitungen wird der Einbau am Ende für alle gleich beschrieben sein,evtl sind die Schläuche etwas anderst verlegt,aber ansonsten alles gleich und kein Hexenwerk.
 

yellist

Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
593
Zustimmungen
197
Ich habe den 1.5er in meinem OII von 2019 und die werksseitig montierte SH drin. Diese stammt von Webasto, also muss es doch eine offizielle Einbaulösung geben ?(. Die werksseitige wird doch kaum anders verbaut sein.

Ansonsten frag mal bei diesem Bosch-Dienst nach, auch wenn er sicher nicht in deiner Nähe liegt: Bosch Service Dörfelt GmbH Zwickau - Standheizung (doerfelt-gmbh.de) Geben jedenfalls an, Lösungen zu eruieren.
 

nosti

Dabei seit
03.02.2012
Beiträge
56
Zustimmungen
6
Fahrzeug
Octavia 3, Style, 1,5 TSI
Werkstatt/Händler
Fa. Sattler, Regnitzlosau
Kilometerstand
2500
Danke für den Link. Ich habe gerade eine Anfrage hingeschickt, welche Standheizung dafür in Frage kommt (mit der Telestart T91) und was für Kosten auf mich zukommen. Die Winter sind zwar nicht mehr das wie früher, aber wenn man das Einsteigen in ein warmes Auto ohne Kratzen gewohnt ist :-)
 
Hans_84

Hans_84

Dabei seit
30.03.2015
Beiträge
1.526
Zustimmungen
542
Ort
Gütersloh
Fahrzeug
Superb III Scout TSI
Werkstatt/Händler
AH Brinker, Gütersloh
Kilometerstand
20ooo
Lies dich doch mal im Nachbarforum ein, evtl. hilft es ja was :)
 

insidERR

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Ich hatte in meinem Golf6 ne WEBASTO und damit gute erfahrungen gemacht. Hatte ma gehört dass es die besten sind. Deswegen habe ich garnicht erst bei Eberspächer geschaut.
Die bei VW und BOSCH Service (in meiner Nähe) sind anscheinend auch nur Fach******. Die machen beim Kunden nix ohne dafür vorgesehene Anleitung. Kann mir auch gut vorstellen dass die SH für nen 1,4 oder 1,8'er auch bei meinem funzen würde. Nur kann ich da schlecht hingehen und sagen mach die vom 1,4/1,8 rein. Da will dann kener Garantie übernehmen. Wenn dann nach nem halben Jahr die Karre abfackelt weil da ne Leitung falsch verlegt wurde, sehe ich das Theater mit den Anwälten.
Werde ma weiter schaun ob ein anderer BOSCH Service da kompetenter ist.
Schon ma danke an die Ideene/Links und Vorschläge.
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7.020
Zustimmungen
1.451
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Nach meinem Kenntnisstand der solch neue Fhz noch kaum beinhaltet, kann ich nur folgendes sagen.


Der O3 ist ja schon MQB.

Such dir aus dem VAG Konzern einen VW der den gleichen Motor mit Standheizung hat, dann kannst du sogar OEM nachrüsten. Sfromlaufpläne vergleichen etc. Ist ein murz Aufwand wenn man der erste ist :P
es gibt diverse O3-Modelle mit werkseitiger Standheizung.
Wenn es genau die Ausführung des O3 mit 1,5TSI, den der TE hat, werkseitig nicht mit SH gab, dürfte es schwierig werden.
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7.020
Zustimmungen
1.451
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
ein O2 mit 1,5TSI.....
Im Ernst:
ich schrieb ja ganz bewusst:
"genau die Ausführung des O3 mit 1,5TSI"
Kann es eventuell irgendwelche Ausstattungsdetails geben, die eine werkseitige SH beim O3 1,5TSI verhindern?
 

insidERR

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Scheint als ob es an Skoda liegen würde.
die Aussage von WEBASTO lautet "Leider können auch wir nicht sagen wann ein Kit erstellt wird. Das hängt auch davon ab wie wir die Fahrzeuge vom Hersteller bereitgestellt bekommen."
 

Aljoscha74

Dabei seit
03.01.2013
Beiträge
63
Zustimmungen
50
Ort
Ostsachsen
Fahrzeug
Roomster 1.6TDI (verkauft) Scala Style 1.6 TDI
Werkstatt/Händler
Scala Re - import bei dt. Händler
Kilometerstand
Roomster 260tkm Scala 44tkm in 11 Monaten
Hallo insidERR, wie schon einer der Vorposter geschrieben hat, einzubauen geht alles. Ich habe persönlich einen Scala von 12/2019 TDI, es gibt dafür seitens Skoda weder für Geld noch gute Worte eine Standheizung zum auf/nachrüsten. Entscheidend ist allein, ob Du einen fähigen Standheizungexperten findest, der Dir was einbauen will. In meinem Scala habe ich mir vom Profi eine Eberspächer einbauen lassen, mit Fernbedienung an/aus ohne Display (T91??) und habe ca.2.300Euronen dafür gelassen.
Als der Scala zur Durchsicht war, ist dem Meister bei Skoda fast das Gesicht entgleist, das ungläubige Gesicht war unbezahlbar... :thumbsup::thumbsup:
 

insidERR

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Hallo Alex,
das mit dem fähigen Profi ist immer so ne Sache. Selbst ein ausgebildeter Meister mit Diplom, Auszeichnung, 20 Jahre Berufserfahrung und dem Segen vom Dalai Lama kann an Sachen scheitern die ein motivierter KFZ-Mechatroniker in 30 erledigt. Ist immer interessant wenn man zwei "Meister" im selben Betrieb getrennt nach ner Lösung fragt und die geben sich widersprüchliche Antworten. Da weiste sofort: einer lügt oder der andere hat keine Ahnung.
Weil die Autos ja schon fast wie aus Lego bestehen bin ich mir sicher dass man ne Heizung die in nen 1,4 / 1,8'er passt auch in meinen 1,5TSI passen würde. Vielleicht braucht man in meinem Fall zwei Kabelbinder oder 0,19m mehr Spritschlauch und schon ändert sich das Einbauset. Kein Plan wie das da abläuft.
Nur jetz habe ich schon bei VW und zwei BOSCH Stellen gefragt. Die gucken nur in den Rechner und sagen "ich finde hier nix, was zu dem Fahrzeug passt".
Je härter der Winter, desto motivierte werde ich nach ner Lösung suchen und wenn der Winter eher mild verläuft habe ich (vorerst) >2000€ gesparrt :D
 

A.M.

Dabei seit
18.09.2017
Beiträge
2.919
Zustimmungen
422
Fahrzeug
Octavia 3- Kombi, Sondermodell clever, 1.0l
Werkstatt/Händler
Skoda Service Center Fürstenwalde
Kilometerstand
Steigend
In meinen alten Autos waren immer STH mit einem "Standard- Anschluss-Kabelset" verbaut worden. Allerdings Eberspächer und die Werkstatt wollte es möglich machen. Die letzten 2 Autos waren auch CAN- Bus ausgestattet und es hat alles funktioniert.
 
birscherl

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.281
Zustimmungen
488
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Die Nachrüstung kann grundsätzlich die Motorelektronik beeinflussen, damit kann unter Umständen die Abgasnorm beeinträchtigt sein. Deswegen lässt Skoda die Finger davon, statt eine Lösung anzubieten. Simply clever.
Ab Werk ist ja eine SH bestellbar.

upload_2019-11-19_13-9-21-png.165627
 
Thema:

Standheizung(Webasto), kein Nachrüstsatz verfügbar

Oben