Standheizung wärmt den Motor im 3.6er nicht vor???

Diskutiere Standheizung wärmt den Motor im 3.6er nicht vor??? im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi zusammen, habe gestern in der Bedienungsanleitung gelesen, das die werksseitig als Sonderausstattung verbaute Standheizung den Motor nicht mit...

  1. #1 tommes33, 20.09.2010
    tommes33

    tommes33

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85774
    Fahrzeug:
    SCE 3.6 4x4
    Hi zusammen,

    habe gestern in der Bedienungsanleitung gelesen, das die werksseitig als Sonderausstattung verbaute Standheizung den Motor nicht mit vorheizt. Kann das jemand bestätigen? Oder ist das nur einer von vielen Schreibfehlern in dem netten Heftchen...?
    Wenn diese Funktion nicht vorhanden wäre, fühle ich mich leicht vera...t. Neben der Innenraumheizung ist das ja wohl für viele ein wesentlicher Kaufgrund für eine Standheizung - insofern sollte da vielleicht in Prospekten und vom Verkäufer drauf hingewiesen werden, oder täusche ich mich?

    Danke für Eure Rückmeldungen, Tommes
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 touareg, 20.09.2010
    touareg

    touareg

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stans
    Fahrzeug:
    Fabia 2 RS in Candy-weiss
    Werkstatt/Händler:
    Seit 30 Jahren kleine Garage auf dem Land und vom Chef persönlich bedient.
    Kilometerstand:
    25000
    Ja, das ist so! Die SH wärmt nur den Innenraum auf. Ist also keine komplette Heizung. Ist aber sehr wirkungsvoll und der Innraum ist sofort wohlig warm. Zudem das lüften im Sommer ist noch echt cool.
     
  4. #3 tommes33, 20.09.2010
    tommes33

    tommes33

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85774
    Fahrzeug:
    SCE 3.6 4x4
    danke für die Rückmeldung. Dann freu ich mich eben nur darauf... ;)
     
  5. #4 Quax 1978, 20.09.2010
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.644
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Ohne jemandem auf die Füße treten zu wollen. Aber die Äußerung war völlig verkehrt. Jetzt ist allerdings die FRage was ist "Vorwärmen des Motors". Ich kann aus Erfahrungen sprechen und sage das Kühlwasser wird ja sowieso erwärmt bis auf 50°C bis der Innenraum angefangen wird zu erwärmen. Wenn man jetzt nicht die Heizung auf 26°C oder mehr eingestellt hat, wird ab einem gewissen Zeitpunkt das Kühlwasser auch weiter erwärmt. Bei einer Außentemperatur von -5°C und einer Bteriebszeit von 30 Minuten hatte ich das Wasser sogar bis auf knappe 70°C (lt. Schätzeisen) aufgeheizt. Klimaregelung stand auf 22°C. Was aber definitiv nicht miterwärmt wird ist das Öl. Zumindest nicht direkt. Aber eine veringerte Erwärmzeit des Öls war schon festzustellen.

    Fazit: Auch der Motor wird miterwärmt.
     
  6. #5 mescalito, 21.09.2010
    mescalito

    mescalito

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speckgürtel von Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI 125 KW DSG Elegance
    Bisher dachte ich immer, die Erwärmung des Motors erfolgt grundsätzlich über die Erwärmung des Kühlwassers. Gibt es da noch andere Wirkungsprinzipien? Und wenn die werkseitige Standheizung des Superb nun keine "komplette Heizung" ist - was wäre denn eine?

    Ein verwirrter mescalito bittet um Hilfe!

    P.S. Eigentlich bin ich kein "Wintertyp" - aber diesmal freue ich mich schon richtig auf die kalte Jahreszeit, um endlich mal die Standheizung ausprobieren zu können. :D
     
  7. #6 digidoctor, 21.09.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Quax, es geht speziell um den 3.6er.

    der 1.8er ist ja ausgewiesen mit Erwärmung des Motors.
     
  8. #7 Robert78, 21.09.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    613
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    11000
    Vielleicht täusche ich mich...aber es gibt doch den Motorkreislauf und den Heizkreislauf. Wird nur der Wasserkreislauf für die Heizung erwärmt bleibt das andere Ventil zu und es wird eben nur der Innenraum geheizt (Lüftermotor läuft). Natürlich wird der Motor dann ein wenig schneller warm, weil ja ein Teil des Wassers dann schon erwärmt ist, aber eine richtige Motorvorheizung ist das eben nicht.
    Gibt auch Systeme die beide Kreisläufe erwärmen und auch welche die nur den Motor vorwärmen. Sowas wird oft bei Einsatzfahrzeugen wie z.B. Feuerwehrautos eingesetzt. Da erfolgt dann keine Innenraumaufheizung.
     
  9. #8 Quax 1978, 21.09.2010
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.644
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Also ich habe jetzt nochmal alle Unterlagen durchgesehen. Nirgends habe ich ein Info gefunden die das Beheizen des 1.8TSI erwähnt und den 3.6er davon ausnimmt. Einzig den Schreibfehler mit den DPF-Motoren habe ich wieder gefunden, dass nur Motoren mit DPF angeblich vorgeheizt werden.

    @ Robert
    Dass mit den 2 Kreisen stimmt schon nur die Bezeichnung ist falsch. Es gibt den kleinen Kühlkreislauf und den großen. Der kleine Kühlkreislauf ist der, der den Motor mit dem Wärmetauscher als Anhang durchläuft und so die Heizung mit Wärme speist. Der große Kreislauf wird nur mit einbezogen, wenn der Motor mittlerweile relativ viel Wärme produziert und das Thermostat dann den Weg frei gibt um nicht den Motor zu überhitzen. Bei Dieselfahrzeugen ist das manchmal sehr gut zu sehen, wann der zweite Kreis mit genutzt wird.
     
  10. #9 tommes33, 21.09.2010
    tommes33

    tommes33

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85774
    Fahrzeug:
    SCE 3.6 4x4
    Foren sind zur Diskussion da, warum sollte ich mir also auf die Füße getreten fühlen?

    "Vorwärmen des Motors" ist für mich, dass ich statt Kaltstart einen "Warmstart" habe. Und das wird nunmal definitiv nur dann sichergestellt, wenn beide Kühlwasserkreisläufe einbezogen sind. Ntürlich hast Du recht, das der kleine die Wärme in den großen einbringt. Aber aufgrund der Volumenunterschiede reden wir hier wahrscheinlich über einen homöopathischen Temperaturanstieg im gesamten System sobald es vermischt ist.

    Fazit: Der Motor wird nicht miterwärmt. Und das entspricht auch dem was in der Bedienungsanleitung steht. Es ist noch ein weiterer Motor explizit erwähnt, der ohne dieses Feature auskommen muss. Ich glaube es war der 1.8 TSI, auf jeden Fall aber ein Benziner.

    Statt mich zu ärgern hoffe ich jetzt einfach, dass die Innenraumerwärmung dafür um so effektiver ist.. :thumbup:
     
  11. #10 allradfan, 21.09.2010
    allradfan

    allradfan

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Superb III Combi, 280 PS, Style
    Kilometerstand:
    EZ: 02. 12. 2015, 8 Kilometer
    Von Skoda Dtl. habe ich am 14. September 2010 diese Auskunft erhalten:

    Guten Tag,
    [...] Gerne bestätigen wir Ihnen, dass seit dem Modelljahr 2010 die werkseitige Standheizung bei Benzinern und bei Dieselfahrzeugen den Innenraum und den Motor vorheizt. [...]
    Beste Grüße aus Weiterstadt
    SkodaAuto Deutschland GmbH


    Meine Anfrage galt zwar speziell dem 3,6 l-Motor, aber offenbar gibt es keine unterschiedlichen Ausführungen - Standheizung ist Standheizung. Ich denke, dass jetzt alles geklärt ist...
     
  12. #11 tommes33, 21.09.2010
    tommes33

    tommes33

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85774
    Fahrzeug:
    SCE 3.6 4x4
    das wäre ja prima! könnte mal einer von den Schnarchnasen die Bedienungsanleitung aktualisieren, wir haben immerhin schon Modelljahr 2011...

    @Quax: somit wäre natürlich auch unsere Diskussion über große und kleine Kreise überflüssig... :thumbup:
     
  13. #12 Quax 1978, 21.09.2010
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.644
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    So isset. :thumbsup:
     
  14. #13 FabiaOli, 21.09.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.455
    Zustimmungen:
    250
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    157000
    Sogar bei meinem Fabi wird der Motor mitgeheizt, so das er dann nach ein paar 100m schon die Betriebstemperatur des Kühlwassers anzeigt ;)
     
  15. #14 mescalito, 21.09.2010
    mescalito

    mescalito

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speckgürtel von Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI 125 KW DSG Elegance
    Also ich wäre mir da noch nicht so sicher. Das ist doch nur eine grundsätzliche Aussage, die nie jemand angezweifelt hat. Natürlich gibt es sowohl Benziner als auch Diesel, bei denen der Motor vorgewärmt wird. In der aktuellen BDA ist doch lediglich der 3.6er explizit ausgeschlossen.

    Die Tatsache, dass auf deine offenbar sehr konkrete Anfrage nur allgemein geantwortet wird, deutet für mich eher darauf hin, dass die Verfasser es entweder selbst nicht so genau wissen oder aber dies absichtlich nicht definitiv klarstellen wollen (aus welchem Grund auch immer).
     
  16. #15 allradfan, 23.09.2010
    allradfan

    allradfan

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Superb III Combi, 280 PS, Style
    Kilometerstand:
    EZ: 02. 12. 2015, 8 Kilometer

    Kinder, nee?! Ich habe noch einmal explizit nach dem 3,6 l-Motor nachgefragt unter Beifügung des Textes in der Bedienungsanleitung. Jetzt bekomme ich diese Antwort:

    Guten Tag,

    schön, dass Sie sich so schnell noch einmal bei uns melden!

    Ihre E-Mail haben wir zum Anlass genommen, um Rücksprache mit unseren Haustechnikern zu halten. Das Ergebnis: Sie haben Recht! Der 3,6-Liter-Motor bildet in der Tat eine Ausnahme. Bei dieser Motorisierung wird lediglich der Innenraum vorgeheizt. Wir bedauern die Falschaussage unserer vorherigen E-Mail.

    Können wir sonst noch etwas für Sie tun? Wir sind immer gerne für Sie da!

    Viele Grüße aus Weiterstadt

    SkodaAuto Deutschland GmbH
    i.V. Detlef Nagel Leiter Kundenbetreuung
    i.A. Astrid Wegner Kundenbetreuung



    PS: Den ersten und die beiden letzten Sätze empfinde ich geradezu als dreist.
     
  17. #16 digidoctor, 23.09.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    meine Rede alles.
     
  18. #17 mescalito, 23.09.2010
    mescalito

    mescalito

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speckgürtel von Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI 125 KW DSG Elegance
    Was will uns der Dichter damit wohl sagen :?: Das hat ja skodasuperbfan-Qualitäten! :D
     
  19. #18 mescalito, 23.09.2010
    mescalito

    mescalito

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speckgürtel von Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI 125 KW DSG Elegance
    Ich hätte nicht gedacht, dass sich meine Vermutung so schnell bestätigt... Ich kann dich verstehen. Mit einer solchen Antwort fühlt man sich total verar****.

    Das Positive daran ist, dass du jetzt zumindest Klarheit hast, was den Sachverhalt betrifft.

    Gruß, mescalito
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MikeVandyke, 23.09.2010
    MikeVandyke

    MikeVandyke

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Drahnsdorf Dorfstraße 39 15938 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z 1,9TDI 4x4, Baujahr 06, Werksstandheizung
    Werkstatt/Händler:
    nicht genannt
    Kilometerstand:
    105000
    Ja, hallo erstmal....

    Ihr habt es scheinbar alle immernoch nicht verstanden, auch all jene, die Denken, das das Kühlwasser (nur im Wärmetauscher) vorgewärmt ausreicht....
    Es ist doch ausgekaut, und ich habe es am eigenen Leib verspüren dürfen.
    Wenn meine Werksstandheizung den Motor mit vorgewärmt "hätte", wäre mein Octavia sicher bei -20 Grad ohne Qualm und ohne Ruckeln angesprungen!
    Ich habe dieses alberne Ventil vom Freundlichen wegprogrammieren lassen, und seid dem wird mein Motor "wirklich" mit vorgewärmt.
    Teilweise habe ich das Gefühl, das Skoda Ihre Vertragswerkstätten nichtmal selbst aufklären kann (oder nicht will), Sorry, das ist alles sehr verwerflich.
    Jedenfalls sehe ich seid der Umprogrammierung auch an der Temperaturanzeige, und am Verbrauch, das der Motor mit vorgewärmt wurde.
    Vorher war das wenige Kühlwasser, was im Wärmetauscher von der Standheizung erwärmt wurde doch so schnell mit dem kalten Motorwasser vermischt, das die wärme einfach verpuffte.
    Und ich kann aus einigen Erfahrungen behaupten, das der Innenraum gar nicht weniger erwärmt wird, nachdem das Ventil unbekannt wurde.
    Warum sollte das bei einem 3,6 l Motor anders sein? Das Ventil wird dort auch vorhanden sein!
    Ich bin gern für weitere Tips bereit.


    MFg, Euer MikeVandyke
     
  22. #20 Darkconquer, 22.12.2011
    Darkconquer

    Darkconquer

    Dabei seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi 3.6 4x4 DSG
    Weiß jemand warum beim 3.6er der Motor nicht durch Standhizung erwärmt wird?
    Wie wird denn sonst der Innenraum warm?

    Habe das gerade in der Betriebsanleitung gelesen.
     
Thema: Standheizung wärmt den Motor im 3.6er nicht vor???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. passat r36 standheizung

    ,
  2. skoda superb 3.6 standheizung

    ,
  3. 1.4 tsi euro 6 wasserkreisläufe

    ,
  4. Standheizung Golf 6 Motor,
  5. standheizung wärmt motor nicht,
  6. standheizung superb 3.6 motor
Die Seite wird geladen...

Standheizung wärmt den Motor im 3.6er nicht vor??? - Ähnliche Themen

  1. Umfrage Heizleistung Standheizung zu schwach?

    Umfrage Heizleistung Standheizung zu schwach?: Wie angekündigt reiche ich nun die "echte" Umfrage betreffend Heizleistung der Stansheizung im S3 nach. Ich habe die möglichen Antworten auf doe...
  2. Zufriedenheitsumfrage betreffend Heizleistung der Standheizung

    Zufriedenheitsumfrage betreffend Heizleistung der Standheizung: Immer wieder gibt es Berichte in denen die mangelnde Heizleistung der Standheizung beim S3 bemängelt wird. Der zugehörige Fred ist mittlerweile zu...
  3. Fabia III Motor Umbau auf 1.4 TSI (CHPA)

    Motor Umbau auf 1.4 TSI (CHPA): Wie der Titel schon sagt möchte ich meinen Fabia auf einen 1.4er (CHPA) vom Octavia 3 Umbauen. Die Rumpfmotoren vom 1.2er und 1.4er sind ja fast...
  4. Motor springt des öfteren schwer an

    Motor springt des öfteren schwer an: Ich habe uns vor wenigen Wochen einen Fabia Combi 1.4 16V 75PS Automatik, Baujahr 3/2004 mit 140.000km gekauft. Nach 500km fängt er jetzt an...
  5. Octavia Kombi G-Tec (Erdgas) und Standheizung - geht das?

    Octavia Kombi G-Tec (Erdgas) und Standheizung - geht das?: Hallo Zusammen! Bin gerade dabei einen Skoda Octavia Kombi G-Tec (also Erdgas) zu kaufen. Wer hat Erfahrung bzw. kann mir sagen, ob dieses Auto...