Standheizung und die Kühlwasser-Temperatur laut Thermostat

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Weyoun, 05.11.2013.

  1. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi - TDI 2.0 DSG 170 PS - Baujahr 2013
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Melzer
    Kilometerstand:
    41000
    Hallöchen zusammen,

    wollte eigentlich vermeiden, schon wieder einen neuen Thread aufzumachen, doch in den anderen beiden offnen Threads mit teils deutlich anderem Thema kam bisher nur eine Antwort. Soviel zu meiner Rechtfertigung. :D

    Worum es geht: Habe seit letzter Woche meine Standheizung von Webasto mit Zeitschakltuhr und Funkfernbedienung im Auto und habe die Standheizung in den letzten Tagen 5 mal zum Testen Laufen lassen. Motor ist der 2-Liter-Diesel mit 170 PS und Common Rail.
    Wichtigste Frage: Wie hoch ist bei euch nach 30 Minuten die Kühlwassertemperatur laut Thermostat? Der Werkstattmeister sagte mir, dass die Heizung nach den 30 Minuten (ist bei mir standardmäßig als Heizzeit eingestellt) das Kühlwasser auf 90 Grad erwärmen soll. Habe alles so gemacht wie in der Anleitung (beim Abstellen des Autos Climatronic auf Frontscheibenheizung bzw. Defrost und Temperatur auf maximal gestellt) und dennoch wird bei mir das Kühlwasser nur 70 Grad warm, in der Stellung "Auto" der Climatronic wird das Wasser gar nur 55 Grad warm (wird aber so nicht empfohlen von Webasto, weshalb ich immer Heizung auf Front und Temperatur auf "Max" bzw. gleich auf "Defrost" gestellt habe, bevor ich das Auto abgestellt habe). Warm wird es im Auto (Stand Anfang November bei 10 Grad Außentemperatur).

    Sind die 70 Grad normal oder sollte ich da auf jeden Fall reklamieren? Wie sind eure Erfahrungen mit der Standheizung von Webasto (Serienverbau oder Nachrüstung ist egal, da es die gleichen Komponenten sind)? Kommt ihr (vor dem Losfahren) an die 90 Grad-Marke heran? Dass es nach dem Losfahren erstmal wieder kälter wird ist normal, deshalb die Frage VOR dem Losfahren. Ich frage aus folgendem Grund: Wenn bei rund 10 Grad Außentemperatur das Kühlwasser gerade mal 70 Grad warm wird, was passiert dann erst im Winter bei minis 10 Grad oder noch kälter? Wird es dann überhaupt noch warm im Auto?

    Habe die neueste Version der Webasto (die in 4 Stufen runterschaltet, wenn man nach weniger als 30 Minuten bereits die Solltemperatur erreicht hat). Und ich habe den Verdacht, dass die Heizung zu früh auf die niedrigste Stufe schaltet.

    Besten Dank für alle Antworten!

    Grüße, Martin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Klopfer79, 05.11.2013
    Klopfer79

    Klopfer79

    Dabei seit:
    04.08.2011
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi L&K 2.0 TDI 170PS
    Kilometerstand:
    90000
    Hallo Martin,

    ich habe die Standheizung ab Werk in meinem SII Kombi 170 PS. Bei mir läuft die Standheizung 20 min. Die Klimatronic ist dabei auf AUTO eingestellt bei 22°C.
    Die Temperatur des Kühlwasser ist, abhängig von der Außentemperatur, dabei meist um den ersten Viertelstrich (müßte ca. 70°C entsprechen).

    Beispiel von heute morgen:

    6°C Außentemperatur, Kühlwasser bei ca. 70°C


    Dabei hat es bei mir keinen Einfluss auf die Wärme des Kühlwassers, ob die Klimatronic auf AUTO steht oder auf Scheibengebläse.

    Viele Grüße,
    Klopfer
     
  4. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    143
    Reine Vermutung meinerseits, die Standheizung ab Werk läuft (schaltet die Lüftersteuerung) anders als die Nachrüst-Standheizung.
    Ich bin aber auch gespannt auf meinen ersten Winter mit Standheizung. Bisher hab ich sie nie länger als 15-20 min laufen gehabt (war ja noch nicht wirklich kalt bei uns). Von der Temperatur lag das Kühlwasser bei max. 60 °C
     
  5. #4 DoppelD, 05.11.2013
    DoppelD

    DoppelD

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 2.0 TDI (170PS) DSG
    Werkstatt/Händler:
    AH Fleischhauer
    Kilometerstand:
    60000
    Kann die Äußerungen meiner Vorredner bestätigen.

    habe den 170PS TDI mit Werksstandheizung und bei 25-30min. laufzeit bei jetzigen 4-6 Grad Außentemperatur hat das Kühlwasser eine Temperatur von knapp 70 Grad-Celsius.

    Ist in meinen Augen völlig normal und ausreichend. Die restlichen 20°C sind schnell erreicht wenn der Motor einmal läuft. Man muss sich vorstellen, dass die Standheizung einen Temperaturunterschied von 60-70 Grad im kompletten Kühlkreislauf mit aufwärmen des Innenraums durchführt.

    Grüße, Daniel
     
  6. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi - TDI 2.0 DSG 170 PS - Baujahr 2013
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Melzer
    Kilometerstand:
    41000
    Hallöchen!

    Dann bin ich ja beruhigt, dass ich nicht der einzige bin. Bin ja eigentlich nur unruhig geworden, weil man mir sagte, dass die Standheizung den Kühlkreislauf auf 90 Grad aufwärmt. Wie sind eure Erfahrungen dann im Winter bei zweistelligen Minusgraden? Werden dann auch die 70 Grad erreicht oder dann nur um die 50 Grad?

    Für eine gute Vorwärmung des Motors (von außen nach innen) wären ja > 70 Grad eigentlich wünschenswert, damit der "dicke Diesel" schneller auf Betriebstemperatur kommt.
    Wieviel Liter Wasser werden dann aufgewärmt? Der komplette Kühlkreislauf (Motor, Getriebe, Standheizung, Abgasanlage für die Rückführung der Auspufgase für den Turbo) wird doch sicherlich irgendwo zwischen 5 und 10 Litern betragen, oder? Dann muss natürlich noch das umgebende Material mit geheizt werden, aber insgesamt müsste es möglich sein, die 90 Grad problemlos zu erreichen...

    Gruß, Martin
     
  7. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    nur mal so als Tipp, 90°C werdet ihr nie erreichen im Winter.

    Wenn die Anzeige die 90°C erreicht sind das echte 75°C

    Der Bereich zwischen Anstieg des Zeigers (50°C) bis zur 90°C Marke sind somit gerade mal eine Temperaturdifferenz von 25°C, also nicht der Rede wert.

    P.S. das DSG zu heizen schluckt natürlich auch noch etwas Wärme
     
  8. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi - TDI 2.0 DSG 170 PS - Baujahr 2013
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Melzer
    Kilometerstand:
    41000
    Hast du selber nachgemessen oder worauf basiert deine Aussage?
     
  9. #8 robert767, 05.11.2013
    robert767

    robert767

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    1
    Allgemeinwissen :D

    Stichwort " Klimacode"

    1. AC + Frontscheibenheizung gleichzeitig drücken
    2. mit linken Temperaturregler auf 29 drehen nun wird die Geschwindigkeit angezeigt,

    dann mit dem rechten Temperaturregler eine Rasterung weiter im Uhrzeigersinn drehen,

    nun wird die echte Wassertemperatur angezeigt :thumbup:

    Gruß Robert
     
  10. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    klar hab ich das selber gemessen oder meinst du das denke ich mir aus weil ich nix besseres zu tun habe ?

    könnte man auch von selbst drauf kommen, dass die Anzeige nicht die echte Temperatur anzeigt, wenn man mal nachdenkt (komisch dass die Anzeige immer, ohne auch nur ein bisschen zu schwanken, bei 90°C steht)
     
  11. #10 Peter1956, 05.11.2013
    Peter1956

    Peter1956

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Putzbrunn
    Fahrzeug:
    Superb II 2.0 TDI 170PS DSG Elegance
    Kilometerstand:
    42000
    Hallo robert767

    Stichwort " Klimacode"

    Die Funktion kenne ich nicht. Ich habe allerdings auch keine beheizbare Frontscheibe, da bei mir eine Standheizung ab Werk verbaut ist.
    (Beides geht wohl nicht).
    Wie kann die Funktion "Klimacode" dennoch gestartet werden?
    Hat jemand eine Idee?

    Gruß
    Peter1956
     
  12. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi - TDI 2.0 DSG 170 PS - Baujahr 2013
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Melzer
    Kilometerstand:
    41000
    Nicht zwangsläufig, siehe dazu auch unten.
    War bei meinem vorigen Auto (Vectra C) definitiv nicht der Fall :!: :!: :!:
    Im Winter oder bei schneller Fahrt auf der Autobahn (ab 150 km/h) ging die Thermostat-Anzeige regelmäßig von 90 Grad in Richtung 80 Grad zurück, weil der Motor (Direkteinspritzer) einfach stärker gekühlt wurde.
    Und selbst wenn es die ganze Zeit bei 90 Grad "festzukleben" scheint:
    1) da ist eine gewisse Hystrerese einprogrammiert (meinetwegen plus minus 3 bis 5 Grad, um den Kunden nicht zu verunsichern)
    2) regelt der Kühlkreislauf relativ schnell (gerninge Einregelzeit beim Variieren vom großen Kühlerlüfter in Verbindung mit den Regelventilen des Kühlwasserkreislaufs (die können rerdammt schnell den Durchfluss pro Zeiteinheit verändern.)
     
  13. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi - TDI 2.0 DSG 170 PS - Baujahr 2013
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Melzer
    Kilometerstand:
    41000
    Sorry Doppelpost
     
  14. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi - TDI 2.0 DSG 170 PS - Baujahr 2013
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Melzer
    Kilometerstand:
    41000
    Und wie genau ist diese Anzeige dann? ;)

    Würde mich mal interessieren, wie hoch die Toleranz der Temperatursensoren in Wirklichkeit ist.
     
  15. #14 robert767, 05.11.2013
    robert767

    robert767

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    1
    So, hier nochmal genauer;

    • Motor an,
    • Tasten 'AC' und 'Taste für die Luftverteilung nach oben' gleichzeitig drücken
      Diagnosemodus bedienen
      • Bewegen durch die 1. Ebene:
        linker Drehregler (Temperatur Fahrer) blättert durch die Hauptebene - Links im Radiodisplay angezeigte Zahl vor dem Komma
      • Bewegen durch die 2. Ebene:
        Gebläse-Taste blättert durch die Unterebene - links angezeigte Zahl hinter dem Komma
      • Rechts im Radio-Display wird der Messwert angezeigt
        Diagnosemodus verlassen
        • AC-Taste drücken
        bekannte Parameter

        Anzeige links Anzeige rechts 29.0 Geschwindigkeit in km/h
        Als erste Ziffer wird bis 99km/h eine 1, ab 100km/h eine 2 und ab 200km/h eine 3 angezeigt
        16.5 sind also 65 km/h und 30.2 sind 202 km/h
        Im Stand wird Low angezeigt

        29.1 Geschwindigkeit im m/h

        29.2 Kühlwassertemperatur in °C
        Als erste Ziffer wird bis 99° eine 1, ab 100° eine 2 angezeigt
        17.5 sind also 75°C und 20.1 sind 101°C

        29.3 Drehzahl x100 u/min
        Ist der Motor ausgeschaltet wird Low angezeigt
        Als erste Ziffer steht immer eine 1
        11.5 sind also 1500 u/min und 12.6 sind 2600 u/min

        29.4 Drehzahl Klimakompressor
        Ist der Klimakompressor ausgeschaltet wird Low angezeigt
        Als erste Ziffer steht immer eine 1
        11.5 sind also 1500 u/min und 12.6 sind 2600 u/min



        Gruß Robert
     
  16. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Dein Vectra hatte einen elektronisch geregelten Thermostat, dieser lässt den Motor bei Teillast heißer werden und bei Volllast kühler, ist bekannt bei Opel. Hatte mein Stiefvater auch im Astra. Der hatte aber nicht mal ne Anzeige.

    Wir bleiben jetzt mal beim TDI: Die Hysterese der Anzeige im Kombiinstrument beträgt circa 30°C wenn nicht sogar mehr! 5°C wäre für mich völlig i.O.
    Der Kunde wird für blöd verkauft bzw. man möchte nicht die ganzen Rentner auf der Matte stehen haben die mit dummen Fragen nerven ;) (z.B. "mein DSG ist kaputt, es schaltet bei Vollgas auf der AB nicht in den 7. Gang Herr Kundendienstleiter" -> rtfm)

    Im Winter erreicht der TDI trotzdem nie die 90°C, höchstens nach einer Vollgasfahrt + anschließendem Stau. Bei gemütlicher Fahrt niemals!
    Somit lässt man den Kunden in den Wissen, dass der Motor trotzdem warm wird :thumbdown:
     
  17. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi - TDI 2.0 DSG 170 PS - Baujahr 2013
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Melzer
    Kilometerstand:
    41000
    Der Skoda hat keinen elektronischen Thermostat? OK, dachte, das wäre mittlerweile "State of the Art". Manchmal hat Opel halt technisch doch die Nase vorn. :D
    Zu der Hysterese von 30 Grad: Du meinst den Bereich von 75 bis 105 Grad, also eine Hysterese von +/- 15 Grad, oder? ;) 30 Grad in beide Richtungen wäre etwas unrealistisch, da der Wasserdruck bei 120 Grad schon enorm wäre.
     
  18. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    ja + - 15K

    frag mal ob das el. Thermostat bei Opel immer noch verbaut wird...

    Bei den VAG Benzinern wird teilweise mit elektrisch abschaltbarer Wapu gearbeitet und 2 Kühlkreisläufen (einen für den wassergekühlten Ladeluftkühler) - von wegen Nase vorn :whistling:
     
  19. #18 octirolf, 06.11.2013
    octirolf

    octirolf

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mosel (der Fluß)
    Um das mit der Kühlwasseranzeige mal klar zu stellen.
    Das was hier als Hysterese bezeichnet wird, nennt sich Rampenfunktion und ist so programmtechnisch im KI hinterlegt.
    Im Bereich von 75°C - 105°C werden immer nur 90°C angezeigt.

    Der Grund hierfür wurde auch schon genannt, es geht einfach darum die überbesorgten Verkehrsteilnehmer aus den Werkstätten raus zu halten um die Kundendienstberater nicht in kostenfreie Auskunfteskapaden zu verlieren.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi - TDI 2.0 DSG 170 PS - Baujahr 2013
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Melzer
    Kilometerstand:
    41000
    Man könnte doch eingfach eine Skala hinterlegen, die von 75 bis 105 Grad den Grünen Bereich anzeigt. Dannach einen gelben bereich für die Startphase bzw. bei hoher Belastung (z.B. mit Wohnwagen durchs Gebirge) und dann einen roten Bereich, wo man sieht, hier stimmt was nicht.

    Wenn die "Mitte" dann der Bereich von 75 Grad bis 105 Grad darstellt, wie interpretiert man dann 70 Grad (laut Zeiger)? Sind das dann 55 Grad oder tatsächliche 70 Grad? Gibt es da eine Regel, wie man die Temperatur während des hochheizens interpretieren kann? Jedesmal über die Climatronic den Wert abzurufen ist auch nicht DIE Lösung, da man doch beide Hände während des Fahrens lieber am Steuer haben sollte. ;)
     
  22. #20 Peter1956, 06.11.2013
    Peter1956

    Peter1956

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Putzbrunn
    Fahrzeug:
    Superb II 2.0 TDI 170PS DSG Elegance
    Kilometerstand:
    42000
    Danke robert767

    für die ausführliche Beschreibung.
    Steht so etwas in der Bedienungsanleitung?
    Kann mich nicht erinnern, etwas in dieser Richtung gelesen zu haben.

    Gruß
    Peter1956
     
Thema: Standheizung und die Kühlwasser-Temperatur laut Thermostat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. standheizung kühlmitteltemperatur

    ,
  2. standzeizung Skoda wie hoch die Temperatur

    ,
  3. standheizung maximale temperatur

    ,
  4. standheizung temperatur 48 grad,
  5. wassertemperatur nach 30 min standheizung,
  6. skoda superb echte wassertemperatur,
  7. temperatur der kühlflüssigkeit nur 50,
  8. webasto standheizung zu laut,
  9. VW T5 Diesel verliert Kühlwasser auf der Autobahn,
  10. skoda superb combi kühlwasser Temperatur,
  11. thermo top evo 4 heizt lüftertemperatur 30 grad auf,
  12. webasto standheizung thermostat,
  13. thermostat standheizung,
  14. kühlmittel temperatur standheizung,
  15. dauer standheizung wassertemperatur,
  16. Temperatur Kühlwasser nach Standheizungseinbau,
  17. Kühlwasser nur 50 grad,
  18. auto 70 grad kühlwasser
Die Seite wird geladen...

Standheizung und die Kühlwasser-Temperatur laut Thermostat - Ähnliche Themen

  1. Standheizung nachrüsten

    Standheizung nachrüsten: Hallo, ich habe gesehen, dass VW für die Fahrzeuge auf MQB-Basis zur Zeit damit wirbt die original Standheizung für Materialkosten um die 1000 €...
  2. Standheizung

    Standheizung: Da meine Standheizung abartig gequalmt hat und nun nichts mehr geht, würde ich gerne versuchen, die Störentriegelung, durch rausnehmen des Relais,...
  3. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  4. Standheizung funktioneirt sporadisch nicht

    Standheizung funktioneirt sporadisch nicht: Hallo zusammen, mein Bruder fährt einen Superb 2.0 Bj. 2015 mit original Standheizung. Jetzt hat er folgendes Problem: - wenn er die Standheizung...
  5. Problem mit Standheizung S3, 12 Volt Batterie Schwach

    Problem mit Standheizung S3, 12 Volt Batterie Schwach: Hallo Leute, ich habe kleines Problemchen zu melden. Beim Standheizung Einstellen bekomme Fehler 12 Volt Batterie ist Schwach. Skoda Händler hat...