Standheizung schwach?

Diskutiere Standheizung schwach? im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen Ausgangslage: Ich bin mir die Standheizung vom alten Volvo V70 Gewohnt. Wenn man dort auf 6:40 gestellt hat, war der Wagen um 6:40...

  1. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    1.707
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Hallo Zusammen
    Ausgangslage:
    Ich bin mir die Standheizung vom alten Volvo V70 Gewohnt. Wenn man dort auf 6:40 gestellt hat, war der Wagen um 6:40 innen heiss(geschätzte 30-35°C), der Schnee und auch das Regenwasser ganz sicher von allen Scheiben, und meist auch vom Dach weg. Die Sh lief dann auch noch ca 10 min weiter, falls man mal verspätet war.

    Problem:
    Ich hab nun die im Superb(Werksseitig eingebaute) heute Morgen, auch auf 6:40 gestellt. Nun bin ich etwas enttäuscht. Die Heckscheibe war nicht vom Wasser befreit, und der Innenraum auf gefühlter Aussentemperatur. in der Mitte des Wagens etwas wärmer. Frontscheibe war zum teil noch beschlagen. Kühlmitteltemperatur war jedenfalls nicht auf ganz kalt. Tank ist Siebenachtelvoll. Batterie Hatte Gestern beim Ausschalten 12,5V( Laut Smartgate, MFA pro). Heut morgen habe ich natürlich dann nicht geguckt...:thumbdown:

    Fragen:
    1. Ist das normal, das nur so wenig geheitzt wird?( Ich hoffe und empfinde, dass nicht)
    2. Gibt es Abbruchbedingungen für die SH, ausser Tank, Fehler( lag nicht vor), und Akku?
    3. Wie hoch soll die Kühlmitteltemperatur nach "erfolgreichem" Heizvorgang sein?
    4. Muss ich denn die Lüftung umstellen, zum Heizen, oder Gibt der Wagen selbst Volle Pulle?
    Vielen Dank für eure Infos.

    Gruss MrMaus
     
  2. #2 crazy01, 31.03.2016
    crazy01

    crazy01

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II 1,6TDI 77kW / Superb Combi III 2,0 TDI 140kW
    Kilometerstand:
    103000 / 6500
    Soweit ich weis wird ab werk nur die Variante verbaut in dem der kleine Kühlkreislauf erwärmt wird. Somit nur der Kreislauf mit dem Wärmetauscher für den Innneraum. Somit wirst du nie was an der Kühlmitteltemperatur erkennen, ausser ganz kurz nach dem Starten des Motors wenn der Kreislauf geöffnet wird. Aber auch nur gering, da die Menge Wasser die Warm ist verhältnis recht gering ist.
    Auch wird der Innenraum nur sowiet geheizt wie man es in der Klima anlage eingestellt hat. ca. 20° sollten es dan doch sein Aber da dies ja nicht der Fall scheint ist das echt schwach. Ich hoffe das die normal Funktionieren wird, zumindest sollte die vorderen Scheiben von Eis berfreit werden, und der Innenraum zumindest warm. so bin ich es bisher auch gewöhnt und will es im S3 nicht missen.
     
  3. joehom

    joehom

    Dabei seit:
    03.02.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Combi L&K 162 kW DSG
    Werkstatt/Händler:
    Beyerlein Braunschweig
    Kilometerstand:
    > 16.000
    ...ich hatte noch die Chance Anfang März den Wagen aufzutauen(leichter Schnee und alle Scheiben gefroren). Einstellung war 22C und 30 min. Laufzeit. Ergebnis Scheiben frei und mollig warm.
     
  4. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    1.707
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Waren eingestellt:S

    Also Direkt beim Start war der Kühlmitteltemperatur Zeiger irgendwo zwischen um den 3. Strich. Habe nur schnell draufgeguckt und dann nicht mehr.
    Aber warme Luft kam dann eigentlich ständig.

    Wirkt irgendwie als wäre die Batterie Schwach, aber die Start/stop geht, also müsste doch da noch reichlich Saft im Akku sein.
     
  5. #5 Octarius, 31.03.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    868
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wenn Du 20° einstellt heizt die Standheizung nicht mehr als auf den voreingestellten Wert.
     
  6. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    1.707
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Das hab ich nun begriffen. Danke :rolleyes: der 10 Jährige Volvo konnte es halt, und da nimmt man an, dass der neue das auch kann. Nun gut. Aber 20°C sind nicht unbedingt 5°C :thumbdown: ist zwar mit Gefühl gemessen aber mehr als 10 Waren nicht drin.

    Nochwas: Wesshalb muss ich die Heizzeit einstellen? Heitzt er dann immer die 30Min konsequent?

    Beim Volvo War es so, da Stellst du die Zeit ein und abhängig von aussentemperatur heitzte er dann eine Stunde oder 10 min...

    Natürlich probiere ich morgen mal mit etwas mehr Temperatur.
     
  7. #7 Octarius, 31.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    868
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Dann ist etwas nicht in Ordnung.

    Du stellst auch nicht die Heizzeit ein sondern die Abfahrtszeit. Je nach Außentemperatur errechnet die Standheizung den Startzeitpunkt und müsste dann bei Abfahrt ausreichend, also auf den voreingestellten Wert geheizt haben.

    Liegt eventuell ein Bedienfehler vor?
     
  8. #8 crazy01, 31.03.2016
    crazy01

    crazy01

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II 1,6TDI 77kW / Superb Combi III 2,0 TDI 140kW
    Kilometerstand:
    103000 / 6500
    Evtl.ist es wirklich die Batterie, da ja doch eine recht kleine Verbaut 6xAh (190PDS TDI), dafür das auch eine STH betrieben werden muss. Ich selber habe in meinem Fabia ein mit mehr Ah verbaut, damit mehr Reserve ist.
     
  9. #9 daniel-san, 31.03.2016
    daniel-san

    daniel-san

    Dabei seit:
    29.06.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 3T Combi, 170PS TDI
    Kilometerstand:
    51000
    Hat sich das vom S2 zum S3 geändert? Bei meinem S2 ist es nämlich so, dass ich die Startzeit der SH programmieren muss. Also 6h wenn ich um 6.30h losfahren will...
     
  10. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    1.707
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Nein aber es gibt noch die Option "HEIZZEIT" die auf 30 min ist. Da war meine Frage ob er dann immer 30 min heitzt, oder doch noch errechnet. Das hast du aber somit geklärt, danke.

    Gestellt habe ich auf 6:40 eingestiegen bin ich 6:43 :thumbsup:

    Ich hab den 206KW TSI, und noch keine Ahnung wie gross die Batterie denn ist, hab ich noch nicht nachgeschaut. Der Wagen haut aber auch erst 120Km drauf vielleicht ist die vom Transport und so noch nicht wider voll, aber dann dürfte ja die Start/stop auch nicht den Wagen ausmachen.

    In demfalle anscheinend ja, denn mir wurde gesagt: abfahrtszeit.
    und in der BA vom Columbus steht:
     
    daniel-san gefällt das.
  11. #11 daniel-san, 31.03.2016
    daniel-san

    daniel-san

    Dabei seit:
    29.06.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 3T Combi, 170PS TDI
    Kilometerstand:
    51000
    Okay! Danke! :thumbsup:

    Das mit der Heizzeit ist im S2 auch so, dass man die fix einstellt.
    Aber 30 Minuten Heizzeit reichen auch vollkommen! Sogar bei Minusgraden ist der Wagen da warm. Meiner war heute nach 15 Minuten schon mollig warm...
     
  12. #12 Octarius, 31.03.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    868
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Shit, kann das der Superb etwa nicht? Sorry für die falsche Info.

    Edit: Auweia, hier überschneiden sich gleich viele Beiträge... :(
     
  13. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    1.707
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Der 3er kann es, der 2er anscheinend nicht. Ich werde heute meinen Km Stand verdoppeln, dann sollte das mit der Batterie definitiv vom Tisch sein. Dann stelle ich beim Aussteigen die Temperatur auf max, und schaue morgen mal nach :rolleyes:
     
  14. #14 Octarius, 31.03.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    868
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto :)

    Pass auf dass Dir bei Deinem Heizversuch keine CDs oder liegengeiassene Iphones im Auto schmelzen ;)
     
  15. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    1.707
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Danke :thumbsup:

    Cds, wer benutzt heute sowas noch8)

    Ganz ehrlich? mein 3GS hab ich im Wagen gesprengt:thumbsup:
    Merke: NIEMALS, Auch wenns das "autotelefon" ist.. NIEMALS, das Ladekabel eingesteckt lassen, wenn es mehr als -15°C ist :thumbdown:, denn bei Zündung ein päääääääm....nunja... so spektakulär ists nicht, aber der Akku des 3gs ist nun 3x so dick wie er sollte....
     
  16. #16 Octarius, 31.03.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    868
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Kannst Du jetzt auch 3x so lange telefonieren?
     
    Wambo gefällt das.
  17. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    1.707
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Ich kann nun ziemlich genau gleichlange telefonieren, wie vorher mit dem Akku, nämlich garnicht...:huh:
     
    ben2015 gefällt das.
  18. #18 fredolf, 31.03.2016
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.715
    Zustimmungen:
    554
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    Die Standheizung soll bis zu einer bestimmten Innenraumtemperatur heizen.
    Mehr nicht.

    Es ist keine Schnee- und Eisbeseitigungsanlage, bei der, für deren gutes Funktionieren eine deutlich höhere Innenraumtemperatur in der relativ kurzen Zeitspanne (Stichwort: Batteriekapazität) notwendig wäre.

    Wenn man Schnee, Eis und Feuchtigkeit möglichst beseitigen will, muss man daher die Solltemperatur der Climatronic erhöhen und die Standheizung manuell (oder per Funk) starten, wobei vorher eine möglichst lange Ablaufzeit programmiert werden sollte.

    Die lange Ablaufzeit geht dann aber auf die (relativ kleine) Batterie, die ja, dank Rekuperation, maximal nur bis 90% geladen sein kann.
    Unter ca 60%-Ladezustand würde das Batteriemanagement, die Standheizung dann ohnehin automatisch abschalten und die eingestellte Ablaufzeit vorzeitig begrenzen.

    Der Motor wird zudem immer teilweise mit beheizt, es sei denn, beim S3 existiert wieder das berühmte 3/2-Wegeventil, welches den Motor beim Standheizen komplett außen vor lässt. Das vermute ich aber eher nicht.
     
  19. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    1.707
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Danke für den informativen Post.
    Nicht komplett, aber wenigstens die Scheiben sollten frei sein, so dass ich nicht Kratzen muss....
    Dass ich die Haube oder das Dach abräumen muss, damit kann ich mich abfinden( wird ja sonst auch schwierig).

    Wird er wenn ich die Kühlmitteltemperatur bei Zünding ein auf einer erhöhten Temperatur habe. Das ist aber eigentlich nichts schlechtes, an und für sich(ist ja auch nicht mehr der Grosse 3.6L Block)

    Ich habe das Gefühl, das ist passiert. Motzt denn irgendwas, wenn das so sein Sollte? Andererseits, dann sollte die Start/stop nach 8 km wohl nicht in Aktion kommen....
     
  20. #20 Octarius, 31.03.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    868
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Doch, das sollte reichen für einen Motorstopp. Die AGM Batterie kann in kurzer Zeit sehr viel Strom aufnehmen.
     
Thema: Standheizung schwach?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. passat standheizung schwach

    ,
  2. superb 3 standheizung

    ,
  3. skoda superb 3 standheizung batterie schwach

Die Seite wird geladen...

Standheizung schwach? - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage im Octavia 3 viel zu schwach

    Klimaanlage im Octavia 3 viel zu schwach: Hallo allerseits, Ich habe einen Octavia 3 Combi Bj. 2014 mit 180PS TSI DSG Allrad in schwarz als Firmenauto. Km-Stand aktuell ca. 50.000km. Ich...
  2. Klimaanlage schwach

    Klimaanlage schwach: So jetzt sind für unseren S3 die ersten heißen 26°C Tage und die Klima muss jetzt mal zeigen was diese kann. Und sind regelrecht enttäuscht....
  3. Klimaanlage Kühlleistung sehr schwach.

    Klimaanlage Kühlleistung sehr schwach.: Hallo Leute folgendes Problem. Octavia RS AUQ Bj2001. Die Kühlleistung von meiner Klimaanlage ist sehr schwach. Wir haben auch schon das...
  4. Umfrage Heizleistung Standheizung zu schwach?

    Umfrage Heizleistung Standheizung zu schwach?: Wie angekündigt reiche ich nun die "echte" Umfrage betreffend Heizleistung der Stansheizung im S3 nach. Ich habe die möglichen Antworten auf doe...
  5. Zufriedenheitsumfrage betreffend Heizleistung der Standheizung

    Zufriedenheitsumfrage betreffend Heizleistung der Standheizung: Immer wieder gibt es Berichte in denen die mangelnde Heizleistung der Standheizung beim S3 bemängelt wird. Der zugehörige Fred ist mittlerweile zu...