Standheizung für Karoq

Diskutiere Standheizung für Karoq im Skoda Karoq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich möchte demnächst den schon lange erwarteten Karoq 1,5 TSI 4x4 bestellen und möglichst eine vom Hersteller eingebaute Standheizung. Die...

  1. #1 doccock, 28.10.2018
    doccock

    doccock

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte demnächst den schon lange erwarteten Karoq 1,5 TSI 4x4 bestellen und möglichst eine vom Hersteller eingebaute Standheizung. Die Firma Webasto bietet kraftstoffbetriebene und seit ca. einem Jahr auch elektrische Standheizungen an.

    Wer hat schon einen Karoq mit eingebauter Standheizung gekauft und kann Näheres dazu aussagen? Mich würde interessieren, ob man auch die elektrische Webasto-Heizung (offizielle Typbezeichnung: eThermo Top Eco) auswählen kann. Oder hat schon ein Karoq-Besitzer nachträglich eine solche elektrische Standheizung einbauen lassen?

    doccock
     
  2. #2 fredolf, 28.10.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    858
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Vergleichbar sind beide Standheizungen eher nicht, da die elektrische eben nur bei ausreichend abgesicherter Außensteckdose funktioniert und weniger Leistung hat (2 oder 3kW), als die Standard-SH von Webasto (5kW)
    An Orten ohne 230V-Anschluss funktioniert sie nicht und Zuheizen funktioniert ebenfalls nicht.

    "Programmieren" könnte man die "Tauchsiederheizung" zudem vermutlich nur mit einer Zeitschaltuhr, ähnlich wie die uralten, derartigen Lösungen von Defa. Irgendwie muss allerdings auch zumindest die Lüftung des Autos laufen, denn sonst bleibt es im Innenraum kalt.
    Ich kann mir allein aus Kostengründen nicht vorstellen, das Skoda 2 unterschiedliche Standheizungssysteme anbietet, die beide komplett in die Climatronic integriert sind und wo eines davon nur dann funktioniert, wenn 230V vorhanden sind.

    Die Batterie des Autos wird zudem ebenfalls beaufschlagt (durch die Heizung und durch den Fahrzeuglüfter), sofern die ethermotop nicht standardmässig über ein Ladegerät verfügt (was, da bei Betrieb ohnehin 230V angeschlossen sind, sinnvoll wäre)
     
  3. #3 doccock, 28.10.2018
    doccock

    doccock

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fredolf,

    danke für die Antwort.

    mein Wagen steht in der Regel in der (ungeheizten) Garage. Eine kraftstoffbetriebene Standheizung ist somit nicht zulässig, wenn das Auto nicht vor Einschalten der Heizung aus der Garage gefahren wird. Ich möchte aber nicht auf den Komfort der Standheizung verzichten, so dass die elektrische Lösung voll meinen Anforderungen entspricht.

    Nach der Artikelbeschreibung von Webasto funktioniert die Erwärmuing des Kühlmittelkreislaufes und des Wageninnenraumes genauso, wie bei der herkömmlichen Standheizung. Was die Batteriebelastung betrifft, gibt Webasto an, dass eine ständige Erhaltungsladung erfolgt, die die notwendige Stromentnahme ausgleicht. Und dass die eThermo Top Eco einfacher aufgebaut und wartungsfrei ist, sollte auch ein Argument für diese Lösung sein. Die einzige Einschränkung ist eben die Abhängigkeit von der Steckdose. Für mich würde das aber keine Bedeutung besitzen.

    doccock
     
  4. #4 irixfan, 28.10.2018
    irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    404
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    22416
    Mal 'ne Vermutung in's Blaue: Die typischerweise verbauten Standheizungen werden der verwendeten Kraftstoffart des KFZ entsprechen. Eine mit "Stromanschluss" wird ganz sicher nicht verbaut. Wozu auch. Schließlich könnte man im vorliegenden Fall besser die Garage beheizen. Hier wäre es sicher möglich bei Bedarf die eThermo nachträglich einzubauen. Natürlich zu deutlich höheren Kosten ...
     
  5. #5 fredolf, 28.10.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    858
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Ich gehe mal davon aus, dass du eine ethermotop nachrüsten lassen müsstest. Werkseitig wird es die m.E. nicht geben, aber ich kann mich natürlich irren.

    Die Frage bei Nachrüstlösungen, die es in der gleichen Art werkseitig nicht gibt, ist immer, in weit die in die Fz-Elektronik integriert sind und ob die vom Hersteller des Autos genau für das vorhandene FZ freigegeben sind.
    Diese Fragen würde ich vor so einer Entscheidung immer erst einmal schriftlich klären lassen.

    beim Punkt:
    ist bereits ein "optional" vorhanden.
    Mit Gebläseanschluss ist offensichtlich standardmässig schon mal nicht vorgesehen. Standardmässig vertraut man darauf, dass der erwärmte Innenraumtauscher die Geschichte auch ohne aktive Luftverteilung bewältigt, was in Praxis aber nicht wirklich funktioniert.

    Die Standheizung wird daher nicht in die Fz-Elektronik integriert sein. Über die Climatronic wird nichts bezüglich der Standheizung programmier- oder einstellbar sein.
    Möglich wird vermutlich sein, das Fz-Gebläse unter Umgehung der normalen Ansteuerung durch die Climatronic an zu steuern (IPCU mit zusätzlichen Kosten). So etwas gibt es auch bei normalen Nachrüststandheizungen, ist aber auch dort eher ein Provisorium.

    Wärme- und sonstige Klappen werden dann nicht angesteuert, so dass man diese bei eingeschalteter Zündung am Vorabend erst einmal in eine sinnvolle Position bringen muss. Dass das überhaupt klappt ist dabei nicht sicher gestellt. Auch das sollte man sich vorher zusichern lassen, denn wenn die Klappenstellungen am Morgen nicht stimmen, gibt es u.U. weiniger Wärme für den Innenraum (Wärmeklappe) und diese kommt dann nicht an die richtigen Stellen (z.B. Frontscheibe).

    ich denke mal so:
    Kauf dir die werkseitige kraftstoffbetriebe SH in jedem Fall, denn für den relativ geringen Aufpreis (minus Prozente, die du ja i.d.R. beim Autokauf hast) bekommst du vermutlich nicht mal eine ethermotop komplett mit Gebläseansteuerung nach gerüstet.
    ich schätze mal, dass du effektiv mit unter 1000€ dabei bist.
    Diese werkseitige SH ist dann vollständig in die Fz-Elektronik integriert, ist programmierbar und hat eine Fernbedienung.

    Zur Garagenproblematik:
    vereiste Scheiben hast du durch die Garage ohnehin nicht.
    Die Vorheizung ist also hauptsächlich eine Komfortangelegenheit. Wenn du es unbedingt im Innern des Autos warm haben willst, wenn du einsteigst, dann rüste dir zusätzlich ein Innenraumgebläse von Defa mit Anschlussset nach.
    Das ist dann Abends und Morgens die gleiche Arbeit, wie bei der ethermotop, denn auch dort muss das Kabel ein- und ausgesteckt werden.
    Vorteil:
    Es ist deutlich günstiger als eine ethermotop (komplett ca 180€), es wird nicht in den Kühlkreislauf und nicht in den Fz-Gebläseanschluss eingegriffen.
    Ansonsten ist der Tipp von @irixfan, die Garage vorher etwas mit einem normalen Heizlüfter über eine Zeitschaltuhr vor zu heizen, sicherlich auch nicht verkehrt.

    Durch die echte SH hast du die Möglichkeit jederzeit zuzuheizen (auch automatisch), so dass dein Auto nach der Ausfahrt aus der Garage schnell warm wird (manuell starten kannst du die SH schon kurz vorher mit der FB). Außerdem kannst du mit der SH jederzeit und überall dort vorheizen, wo dein Auto nicht in einer geschlossenen Garage steht. Wenn es irgendwo draußen abgestellt ist, können die Scheiben tatsächlich mal vereist sein und dann hilft dir keine kabelgebundene Vorheizung.

    Außerdem hast du auch auf die SH dann volle Skoda-Werks-Garantie (eventuell mit empfehlenswerter Verlängerung...) und es kann in einem Garantiefall keine Diskussion darüber geben, ob ein Nachrüstteil die Ursache für irgendein Problem ist, denn der Defa-Heizlüfter ist weder am Motor, noch an der Fz-Elektrik angeschlossen.
     
    irixfan gefällt das.
  6. #6 irixfan, 28.10.2018
    irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    404
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    22416
    Wenn ich an die Bestellung von meinem S3 denke, so habe ich mich für die SH leider zu spät entschieden. 1 (!) Woche ;( nach Produktionsplanung...
    Ich habe mir spaßeshalber ein Angebot von einem Webasto-Dienstleister machen lassen. Statt der 900,-€ Aufpreis bei Bestellung, 2198,-€ für eine Nachrüstung. Och nöööhh ... Es lohnt sich also durchaus, sich im Vorfeld Gedanken zu machen!
     
    fredolf gefällt das.
  7. #7 chaeller84, 28.10.2018
    chaeller84

    chaeller84

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Hünenberg
    Fahrzeug:
    Kodiaq 2.0 TSI Ambition Moon-White
    Werkstatt/Händler:
    stop&go Staub Cham
    Davon ausgehend, dass du mit dem Hersteller Skida meinst gibt es keine Auswshl. Da gibt es nur eine Variante und diese ist kraftstoffbasiert.

    Wenn du eine elektr. basierte SH willst musst su dir diese zwangsläufig im Nachhinein einbauen lassen.
     
  8. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    195000
    Hat deine Garage evtl. ein elektrisches Tor?

    Dann würde ich einfach beim starten der Standheizung mit Fernbedienung auch gleichzeitig das Garagentor 'öffnen' drücken, und schon heizt der Wagen mit Frischluftzufuhr bei Bedarf 30 Minuten vor. Alternativ wäre der elektrische Torantrieb evtl. günstiger als die zusätzliche Elektrische Lüftung.
    ;-)
     
    fredolf gefällt das.
  9. #9 doccock, 29.10.2018
    doccock

    doccock

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo farmer,

    manchmal denkt man nicht an das Einfachste: Es sollte sicher zulässig sein, die kraftstoffbetriebene Standheizung auch in der Garage zu betreiben, wenn das Tor geöffnet ist. Damit liegt ja auch kein geschlossener Raum vor, für den die Nutzung der SH verboten ist.

    Danke auch an fredolf für die ausführlichen Hinweise und Empfehlungen. Die vom Hersteller eingebaute Heizung wird wahrscheinlich weniger Probleme machen und die Nutzung ist universeller. Ich glaube, ich werde diese Option bei der Bestellung favorisieren.
     
  10. #10 Windsinger, 14.11.2018
    Windsinger

    Windsinger

    Dabei seit:
    14.11.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe gestern meinen Karoq Style bekommen, und das auf den 13. :D
    Sonderausstattung habe ich nur Standheizung, LED, Sunshine und die Sportsitze.
    Dabei war die Fernbedienung für die Standheizung (Kraftstoffbetrieben).
    Einschalten und programmieren kann man diese sehr gut über Skoda Connect, Ein und Ausschalten und Intervalle programmieren,
    eine echt feine Sache.
    Fahrzeug steht natürlich auf einem Stellplatz.

    Gruß

    HJK
     
  11. #11 gundel, 17.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2018
    gundel

    gundel

    Dabei seit:
    13.04.2017
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Bernau bei Berlin
    Fahrzeug:
    Superb 3 ,280PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Europa
    Kilometerstand:
    50000
    Bei geöffneter Garagentür kannst du die Heizung nicht betreiben .Das kannst du gerne mal probieren. Der zieht die Verbrennungsgase richtig schön in den Innenraum
     
  12. #12 fredolf, 18.11.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    858
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    soll auch Garagen geben, die über keine Tür ins Haus verfügen....
     
  13. gundel

    gundel

    Dabei seit:
    13.04.2017
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Bernau bei Berlin
    Fahrzeug:
    Superb 3 ,280PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Europa
    Kilometerstand:
    50000
    Ich meine nicht den Innenraum vom Haus , aber mach mal wenn du so schlau bist
     
Thema: Standheizung für Karoq
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. webasto ethermo top eco skoda yeti

    ,
  2. skoda karoq standheizung

    ,
  3. skoda karoq Heizung u. Lüftung

    ,
  4. karoq standheizung
Die Seite wird geladen...

Standheizung für Karoq - Ähnliche Themen

  1. Sprit-Verbrauch beim Karoq zu hoch?

    Sprit-Verbrauch beim Karoq zu hoch?: Guten Abend an Alle! Frauchen und ich sind heute von Kiel nach Rostock gedüst (Wellness Kurzurlaub), und das natürlich mit dem neuen...
  2. Temperatur der Standheizung einstellbar?

    Temperatur der Standheizung einstellbar?: Ist die Temperatur der per Fernbedienung eingeschalteten Standheizung eigentlich einstellbar? Oder ist alleinig die Dauer der laufenden...
  3. Wie ist der Fahrersitz des Karoq Scout einstellbar?

    Wie ist der Fahrersitz des Karoq Scout einstellbar?: Nun ist endlich der Karoq Scout konfigurierbar. Ich vermisse sowohl in den Angaben zur Standardausrüstung als auch in den zusätzlich auswählbaren...
  4. Kofferraumwanne bei skoda karoq

    Kofferraumwanne bei skoda karoq: hab mir eine kofferraum wanne gekauft,und später gemerkt das sie um ca.10 cm zu kurz ist,ist das normal oder ein fehler,die breite passt,(mit...
  5. Karoq Karoq Smartlink bei Swing Radio freischalten lassen

    Karoq Smartlink bei Swing Radio freischalten lassen: Hallo, ich würde gern bei meinem Karoq mit Swing Radio das Smartlink freischalten lassen. Laut meinem Händler wäre Smartlink erst ab Bolero oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden