Spurverbreiterung 10/15mm

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von masterkey, 24.05.2010.

  1. #1 masterkey, 24.05.2010
    masterkey

    masterkey

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!



    Unser Yeti hat nun Spurverbreiterungen mit vorne je 10mm, hinten je 15mm von H&R. Mir ist vollkommen unklar, wie es Anbieter geben kann, die eine Kombi von 44/60mm je Achse mit dem "Slogan" "Das Spurverbreiterung-Komplettset aus hochfestem Stahl für Vorder- und Hinterachse ist so optimiert, dass keine weiteren Modifikationen am Fahrzeug nötig sind.

    " verkaufen wollen. Hinten ist schon mit den 15mm Das Rad bündig zum Kotflügel, vorne sind nur noch wenige mm möglich...



    Grüße!

    Martin
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hugo 1122, 25.05.2010
    hugo 1122

    hugo 1122

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Fahrzeug:
    Yeti, Amazonas-Grün
    Frage: Bringt die Spurverbreiterung Vorteile? Ich will demnächst meine Stahlfelgen durch Alufelgen von AEZ ersetzen, wobei verschiedene Einpresstiefen (ET) angeboten werden. Die Serienfelge hat eine ET von 45 mm. Ich könnte nun Felgen kaufen mit ET 35 bis ET 50, wobei die ET 35 Felge eine Spurverbreiterung von 2x10 mm=20 mm bringen würde, wohingegen die ET 50 Felge die Spur um 10 mm verkleinern würde. Die Räder am Yeti stehen eh schon ziemlich nach außen und würden bei einer Spurverbreiteung seitlich noch mehr hervorlugen und evtl. die Verschmutzung bei Regen erhöhen. Was meint ihr dazu?

    Gruß Hugo
     
  4. wador

    wador

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MK
    Fahrzeug:
    Yet 1.2 DSG volle Hütte ohne Panoramadach, sehr dumm!
    Werkstatt/Händler:
    Skoda K.
    Kilometerstand:
    1700
    kannste mir die ABEs mal schicken?!
     
  5. #4 masterkey, 25.05.2010
    masterkey

    masterkey

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    @ Hugo



    Du solltest neben der ET auch die Breite der Felgen in Deine Rechnung mit einbeziehen. Die ET allein hilft Dir kein Stück weiter! Ansonsten bringt die Spurverbreiterung beim Yeti außer der - meiner Meinung nach - besseren Optik nichts.



    @ wador (, der nette, wortreiche)



    Gibt es nicht. Gutachten kannste selbst bei H&R runterladen!!



    Grüße!

    Martin
     
  6. #5 hugo 1122, 26.05.2010
    hugo 1122

    hugo 1122

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Fahrzeug:
    Yeti, Amazonas-Grün
  7. #6 masterkey, 27.05.2010
    masterkey

    masterkey

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    ABE-Rad nur mit 205/55R16 Reifengröße! Ansonsten eintragen lassen, was auch kein Problem sein sollte.

    Grüße!
    Martin
     
  8. wador

    wador

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MK
    Fahrzeug:
    Yet 1.2 DSG volle Hütte ohne Panoramadach, sehr dumm!
    Werkstatt/Händler:
    Skoda K.
    Kilometerstand:
    1700
    So schlau war ich auch schon, aber im Online-Teilekatalog ist der Yeti nicht geführt.
    Wahrscheinlich bin ich auch nur zu doof.....
     
  9. #8 masterkey, 28.05.2010
    masterkey

    masterkey

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 burro rider, 19.08.2010
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    Hallo Yetifreunde,

    es gibt in Odelzhausen einen "Geländetuner" der in Verbindung mit 25 mm Höherlegung und der Goodjear GJ-Bereifung 215/60 auf 7 J 16-Zoll Alufelgen Spurverbreiterung vorne 30 mm und hinten 40 mm anbietet. - Das sollte (auch ohne Höherlegung) ein noch noch vertretbar Kompromiss sein!

    20 mm vorn und 30 mm hinten (je Achse, nicht pro Rad) fallen kaum auf (bringen wohl fast nichts),

    40 mm vorn und 60 hinten sind nur Show und m. E. "zu üppig"!

    Für den Geländeeinsatz sollte dann aber schon eine Höherlegung damit verbunden sein;

    H & R hat da eine breite Auswahl!

    Wichtig ist: Spurverbreiterung geht nur mit ALU-Felgen!
     
  11. #10 masterkey, 27.08.2010
    masterkey

    masterkey

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Wo ist da ohne Höherlegung der Gewinn? Mit 225-er Bereifung stehst du mit 20/30mm Spurverbreiterung exakt genauso da wie mit der von dir vorgeschlagenen Kombi...

    Grüße!
    Martin
     
  12. #11 FabiaOli, 27.08.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Kommt aber immer auf die ET an.
    Also ich finde Spurverbreiterung beim Yeti nicht so dolle, die Räder wirken eh schon dünn bei dem großen Auto und dann stehen sie eben weiter draußen...
    Aber vielleicht kippt er dadurch auch nicht so schnell im groben Gelände und liegt etwas besser in der Kurve.

    So einen Yeti mit Höherlegung würd ich gern mal sehen, sicher dann wirklich top geländegängig :)
     
  13. #12 burro rider, 27.08.2010
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    Hallo FabiaOli,

    auf die Geländegängigkeit hat die Spurverbreiterung alleine keine Auswirkungen. Die größere Bodenfreiheit durch Höherlegung dagegen schon unmittelbar. Die Kombination aus beidem machts´s, weil die Kippanfälligkeit kompensiert wird.

    Ich fahre berufsbedingt seit über 40 Jahren div. geländgängige Autos (Landrover, Landcruiser, Jeep Wrangler, Nissan Patrol usw.) damit ist ein Yeti nicht vergleichbar und auch nicht dafür gebaut. Ein Yeti wird immer überwiegend auf befestigten Wegen gefahren, sicher auch mal auf einem Feld-/Waldweg und gelegentlich über eine Wiese oder im Winter auf ungeräumten Strecken. Dafür taugte er allemal, selbst mit leichtem Anhänger. Wer wirklich mit eineer Zugmaschine in schweres Gelände muss wird sich für ein anderes Fahrzeug entscheiden.

    Trotzdem fahre ich künftig privat auch Yeti weil ich damit bequem überall dort hinkomme wo ich hin will/muss.

    M.f.G.

    Leo
     
  14. #13 FabiaOli, 27.08.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Klar, ne breitere Spur heißt auch so das er nicht so schnell kippt, aber im Endeffekt hab ich ja geschrieben, dass er mit der Höherlegung noch geländegängiger wird ;)
    Naja, besser als der Tiguan ist er im Gelände auf jeden Fall, da kann auch der BMW X3 nicht mithalten, aber er ist eben doch eher ein großes Straßenauto mit dem man ab und an mal einen Feldweg langheizen kann ^^
     
  15. #14 burro rider, 27.08.2010
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    Hallo FabiOli,
    fabulierst du gern?
    Geländegängig(er) ist vielleicht nicht so präzise zutreffend. "Schlechtwegetauglich(er)" schon eher.
    Über einen Feldweg "heizen" (und sich am "grünen Mittelstreifen" zwischen den Traktorfahrspuren die Ölwanne aufreißen)? Doch nur wenn man ohne Rücksicht auf Schäden am Fahrzeug und Folgekosten "das Material testen will"?
    Jeder vernünftige Geländefahrer hat die Maxime, auch unter schwierigen Bedingungen möglichst ohne Schäden am Ziel anzukommen, wie schnell ist dabei sekundär!
    M.f.G.
    Leo
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 FabiaOli, 27.08.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Bor, du darfst mal nicht so viel selber zusammen dichten.
    Denkst du ich fahr mit meinem Auto Feldwege??? NEIN!
    Mit dem Yeti geht das, darum geht es doch, und das man den dabei kaputt macht hab ich auch in keinster Weise geschrieben...wer lesen kann ist klar im Vorteil :P
     
  18. #16 burro rider, 27.08.2010
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    @FabiOli

    Ich denke ich kann lesen (denn um 10.30 hast du noch den Begriff "Feldweg langheizen" gebraucht) und für Leute mit Textverständnis glaube ich mich auch unmissverständlich ausdrücken zu können. Also nochmal gaaanz laaangsam:

    Auch mit einem höhergelegten und spurverbreiterten Yeti wird man nicht rücksichtslos Feldwege (ich kenne welche mit 20 cm Spurrinnen) langheizen* können, ohne dass das Fahrzeug darunter leidet - denn dafür wurde es nicht gebaut! Für diesen Zweck gibt es Sonderfahrzeuge die als Ralleyausführung erheblich von den Serienfahrzeugen abweichen und "auch nicht unkaputtbar" sind!

    M.f.G.

    Leo


    *) Ich habe dir das nicht persönlich unterstellt, in Erwägung scheintst du es - nach dem Text deines Posts - zu ziehen, bzw. du hältst es für möglich - und genau dieser Meinung bin ich nicht (das darf ich doch?).

    ;) bezüglich lesen und Textverstänis sehe ich mich nicht im Nachteil. :whistling:
     
Thema: Spurverbreiterung 10/15mm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spurverbreiterung skoda yeti mit abe

    ,
  2. spurverbreiterung skoda yeti

    ,
  3. skoda yeti spurverbreiterung

    ,
  4. distanzscheiben skoda yeti,
  5. skoda yeti distanzscheiben,
  6. yeti spurverbreiterung,
  7. spurverbreiterung yeti,
  8. erfahrung spurverbreiterung skoda yeti,
  9. stahl distanzscheiben skoda octavia 5e,
  10. welche distanzscheiben skoda yeti?
Die Seite wird geladen...

Spurverbreiterung 10/15mm - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fabia III Kombi MJ 2016 10/2015 Tagebuch

    Skoda Fabia III Kombi MJ 2016 10/2015 Tagebuch: Ich hab jetzt mal beschlossen, ein kleines "Logbuch" zu schreiben, was ich so mit meinem ersten Skoda so erlebe. Kurz zu mir: 37, Sachse...
  2. Privatverkauf Spurverbreiterung Skoda Rapid 2x 20mm DRA

    Spurverbreiterung Skoda Rapid 2x 20mm DRA: Verkaufe meine Spurverbreiterung von H&R - DRA 4025570 Unbenutzt. Alles noch im Original Karton verpackt. Lediglich einmal angehalten zum Test....
  3. Octavia III Bluetoothprobleme seit IOS 10

    Bluetoothprobleme seit IOS 10: Hey Leute, seit dem letzten Apple-Update, werden nicht mehr alle Töne über die Freisprecheinrichtung wieder gegeben, wie zb. Sprachnachrichten bei...
  4. Verkauft Spurverbreiterung 10mm 20mm H&R 2055571 Audi VW Skoda Seat

    Spurverbreiterung 10mm 20mm H&R 2055571 Audi VW Skoda Seat: Hallo. Biete hier ein Satz (2 Platten) zu je 10mm (Achse 20mm) von H&R an. Teilenummer ist H&R 2055571 Ca. 4 Jahre genutzt, keine Schäden....
  5. Octavia III iOS 10 - Standort des parkierten Auto wird nicht angezeigt.

    iOS 10 - Standort des parkierten Auto wird nicht angezeigt.: Hallo Zusammen Ich wollte das neue iOS 10 Feature mit dem "Standort des parkierten Autos anzeigen" testen, doch leider bringe ich es trotz der...