Spurhalteassistent - Eure Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb III Forum" wurde erstellt von Octavinius, 04.08.2015.

  1. #1 Octavinius, 04.08.2015
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Hallo,

    mich würde mal interessieren, was Ihr so für Erfahrungen mit dem Spurhalteassistenten habt. Empfidet Ihr die Lenkeingriffe für sinnvoll oder nerven die nur?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scoty81, 04.08.2015
    Scoty81

    Scoty81

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Combi TDI 2010
    Kilometerstand:
    1800
    Ich habe zwar "nur" einen OIII aber den gleichen Assistenten. ;)

    Ich finde das System unterstützt gut, ich habe aber die adaptive Spurführung deaktiviert da mich dabei die dauerhaften Lenkeingriffe stören.

    Gruß
     
    addy2 gefällt das.
  4. keru

    keru

    Dabei seit:
    06.05.2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    7
    Also ich wollte das Feature beim s3 unbedingt haben, wäre aber jetzt nach 4 Wochen Fahrt dass erste was ich weg lassen würde und könnte. Eingriffe stören zu sehr, wenn man mal ohne blinken im Stadt Verkehr fährt. Aber lenken dann doch nicht stark genug um nicht von der Straße zu kommen.
     
    addy2 gefällt das.
  5. Aegean

    Aegean Guest

    Ich fahre ja derzeit (noch) einen Audi A6 Avant und habe den Spurassistenten drin. Was soll ich sagen: es bleibt auch nach drei Jahren ein gewöhnungsbedürftiges Extra. Die plötzlichen Lenkbewegungen können überraschen, insbesondere wenn man auf der Autobahn überholen möchte und den Blinker nur ein paar Millisekunden zu spät betätigt. Dann greift eben bereits der Assistent ein und möchte das Überholmanöver abwürgen. Meistens fahre ich deshalb ohne Lane Assistent.

    Es gibt sicher sinnvollere Extras :D

    Aber wir haben ja in einem anderen Thread gelesen, dass gerade beim Superb (und Passat) die Kamera des Lane Assistent dafür verantwortlich ist, dass auch das ACC besser (sanfter) regelt und von daher bin ich froh, dass mein zukünftiger Superb Combi den Spurhalteassistenten dennoch drin hat.
     
  6. #5 Kanzler, 04.08.2015
    Kanzler

    Kanzler

    Dabei seit:
    07.03.2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Kreis Plön
    Fahrzeug:
    Superb 3 Style Limo, 190 PS DSG
    Kilometerstand:
    25000
    Nach nun ca. 4.500 km mit dem LaneAssist im Superb muß ich sagen, ich möchte es auf keinen Fall mehr missen.
    Lediglich bei längeren, zügigen BAB-Fahrten (über 160 km/h) schalte ich es mitunter ab, da nervt es.
    Ansonsten ein nettes Feature bei langen Strecken.
     
  7. #6 Scoty81, 04.08.2015
    Scoty81

    Scoty81

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Combi TDI 2010
    Kilometerstand:
    1800
    Ich bin mir nicht sicher wie es im SuperB ab Werk einzustellen ist, beim Octavia kann man via VCDS die Warnstärke freischalten. Man kann dann im Navi zwischen leicht, mittel und stark (oder so ähnlich) einstellen. Finde das ganz nützlich.
     
  8. #7 SensemannM, 05.08.2015
    SensemannM

    SensemannM

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    SIII Limo
    Werkstatt/Händler:
    Händler "um die Ecke"
    Ich habe mich für den "Spurhalte-, Spurwechsel- & Ausparkassistent" entschieden, hauptsächlich jedoch wegen den beiden letzteren der genannten Features. Bei der Probefahrt war der Spurhalteassistent aktiviert und für mich "ungewohnt". Ich stelle es mir jedoch bei längeren Fahrten als entlastend vor (s. Beitrag von Kanzler). Falls nicht, kann man die adaptive Spurführung immer noch abschalten.
     
  9. #8 SuperB 2002, 05.08.2015
    SuperB 2002

    SuperB 2002

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    176
    Fahrzeug:
    S3
    Ich habe eine Probefahrt mit dem Spuhalteassistent gemacht und war angenehm überrascht. Bei Tempo 200 und eine langgestreckte Kurve, der Wagen hält die Spur, ohne das ich groß was machen muss. Es ist ein angenehmes Fahren.

    ACC habe ich auch für den Neuen eingeplant. Der Vorführer hatte alles.
     
  10. mji

    mji

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    91
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3 4x4 2.0TDI 140 kW
    Ich hatte den Superb für drei Tage zur Probefahrt und bin einige hundert Kilometer gefahren. Im Ergebnis habe ich den Assistenten dann nicht bestellt, an diese ständigen Korrekturen konnte ich mich nicht gewöhnen. Jetzt Hoffe ich, dass der ACC trotz der unterschiedlichen Meinungen so gut funktioniert wie wenn der Lane Assistent dabei ist....

    Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk
     
  11. #10 Andi1978, 05.08.2015
    Andi1978

    Andi1978

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi, 1,8 TSI DSG
    Achtung. Der Lane Assist hat zwei Modi. Einmal den eigentlichen Lane Assist der nur eingreift wenn man eine Spur verliert und da lenkt er leicht gegen. Und dann die Adaptive Spurführung. Die hält einen konstant in der Mitte der Fahrbahn und verursacht die ständigen Korrekturen am Lenkrad. Die kann man aber im Infotainment deaktivieren so das nur eine Korrektur beim verlassen der Spur auftritt. Und dieser kann Leben retten. Stichwort Sekundenschlaf.
    Also ich möchte den Lane Assist nicht missen. Ich hab halt nur die Adaptive Spurführung deaktiviert.

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
     
    Schieri und digidoctor gefällt das.
  12. keru

    keru

    Dabei seit:
    06.05.2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    7
    Mal ne Frage zum dabei enthaltenen Stau Assistent. Ich dachte irgendwo gelesen zu haben das bis max 60 km/h selbständig gefahren wird. Sitzt man aber im Auto und hat ACC und Lane an, meckert er schon bei 20km/h das man die Lenkung übernehmen soll. Also von selbst macht er da nichts. Auch hier die Frage, muss zusätzlich noch was Aktivität werden oder muss ich immer lenken
     
  13. #12 Sir Tobi, 06.08.2015
    Sir Tobi

    Sir Tobi

    Dabei seit:
    06.07.2015
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Lkr. Calw
    Fahrzeug:
    Superb III Combi L & K 2.0 TDI 190 PS DSG 4x4 Empire-Grau / Beige
    Werkstatt/Händler:
    Hahn Automobile
    Die Hände (oder zumindest eine Hand) müssen am Lenkrad sein. Es muss aber von dir nicht aktiv gelenkt werden.
     
  14. #13 Octavinius, 06.08.2015
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Ich möchte mal mit einem Mißverständnis aufräumen: ACC ist nicht der Spurhalteassistent, sondern (Adaptive Cruise Control) der radargestütze Abstandstempomat.

    Zu Sir Tobi: Ja, die Hände müssen am Lenkrad sein. Aber das reicht nicht.
    Es passiert mir immer wieder (besonders auf gerader Strecke), daß ich beide Hände am Lenkrad habe und eigentlich keine Notwendigkeit besteht, am Lenkrad zu drehen. Trotzdem bekomme ich die Meldung, ich solle die Lenkung übernehmen. Dann muß man schon aktiv gegenlenken damit der Assistent registriert, daß man am Lenken ist und nicht schläft.
     
  15. #14 ramon1080, 07.08.2015
    ramon1080

    ramon1080

    Dabei seit:
    13.07.2015
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Superb III Style Limousine TDI 140kW DSG
    Ja das ist mir auch schon aufgefallen, dass der Lenkassistent manchmal meckert obwohl ich die Hände am Lenkrad hab. Aber wenn ich dann eine winzige Bewegung mach, is er zufrieden.

    Ich hab Lane Assist auf den ersten 1000km drin gelassen, waren aber auch 700km Autobahn dabei und grad dort is es ein riesiger Sicherheitszugewinn.
     
  16. #15 fireball, 07.08.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    1.751
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Vielleicht zur technischen Erklärung, falls es interessiert: das Vorhandensein der Hände am Lenkrad wird über die Servolenkung geprüft. Es reichen wirklich kleine Bewegungen aus um das System zu "beruhigen".
     
  17. #16 stefphf, 18.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2015
    stefphf

    stefphf

    Dabei seit:
    15.08.2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    31
    Wie reagiert der Lenkassistent denn in Baustellen, wenn doppelte Linienführung vorhanden ist? Macht man ihn da besser aus? Die Situation hatte ich auf der Probefahrt nicht...
    Auf gerader Strecke Landstraße hat er mich auch öfter angemeckert, ich solle die Lenkung übernehmen, trotz Hand am Lenkrad...
     
  18. #17 Octavinius, 18.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2015
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Ja, das Problem habe ich auch festgestellt. Fahre daher eher selten mit Spurhalteassi.
    [Gelöscht: Irgendwo wurde das auch schon mal in einem Tread besprochen. Ich suche ihn Dir nachher raus.]

    Edit: So ein Quatsch - wir sind ja in dem Thread, den ich meinte. ;)
    Also alle gut.
     
  19. fips4u

    fips4u

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS Combi TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AH Ebner
    Kilometerstand:
    116000
    Also ich kann auch nur vom O3 erzählen:
    Bei Baustellen erkennt er sehr gut die Baustellenmarkierung bzw. orientiert sich immer recht gut an den Linien die am Auto vorbeiführen. Die Adaptive Spurführung kann auch immer "überlenkt" werden. Also wenn der meint, er muss einer falschen Linie folgen, kann man da immer korrigieren.
    Perönlich fahre ich von Anfang an mit dem Adaptiven aktiviert. Möchte es nicht mehr missen. Fahre täglich 150km AB und die sind seit ACC und dem Spurhalte-Assi ein Traum.

    Zum Thema Spurwechseln (soll jetzt kein Vorwurf sein!): ich schaue immer zuerst mit Schulterblick ob alles frei ist, blinke und wechsle erst dann die Spur. Daher habe ich da auch keine Beeinträchtigung. Ohne blinken Spurwechseln, wird halt ein kleines Musekltraining auf die Dauer ;-)

    Also wie auch schon Andi1978 geschrieben hat: wenn die aktiven Lenkbewegungen stören, dann die Adaptive Spurführung abschalten, aber den Grundassistent immer aktiviert lassen. Kann echt beim Sekundenschlaf lebensrettend sein.

    So, nun wieder ab ins O3-Forum ;-)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    In Baustellen verhält sich das System manchmal etwas zu entschlossen. Das Auto will dann meistens den weissen Linien als den gelben folgen. Zumindest hab ich das stark bei "Ex-Ausfahrten" gemerkt, wenn der Standstreifen als Fahrspur eingerichtet wurde. In diesem Fall ist das System nichts für Zweifinderfahrer. Da braucht es schon mal ein etwas kräftigeren Gegendruck. Insgesamt gesehen und in der Kombination mit dem ACC, nebst Stauassi. ein klares Sicherheitsplus. Gerade weil ich noch gefordert werde, weiss ich genau, wann ich mal eine Pause brauch.
     
  22. #20 stefphf, 18.12.2015
    stefphf

    stefphf

    Dabei seit:
    15.08.2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    31
    Das hatte ich befürchtet. Wird man sich hoffentlich dran gewöhnen...
     
Thema: Spurhalteassistent - Eure Erfahrungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spurhalteassistent vw test

    ,
  2. skoda superb spurhalteassistent

    ,
  3. skoda rapid spurhalteassistent

    ,
  4. spurhalteassistent skoda octavia,
  5. wie arbeitet der lane assist ohne bremsen,
  6. adaptive spurführung,
  7. skoda spurhalteasistent,
  8. fabia 3 spurhalte,
  9. spurhalteassistent sinnvoll,
  10. skoda octavia 3 rs spurhalteassistent,
  11. spurhalteassistent octavia rs,
  12. adaptiver spurhalteassistent,
  13. skoda octavia combi joy spurhalteassistent,
  14. vw lenkassistent deaktivieren,
  15. spurhalteassistent adaptiv bedeutung,
  16. skoda ausparkassistent abchalten,
  17. skoda superb 3 spurhalteassistent,
  18. skoda octavia rs spurhalteassistent ausschalten ,
  19. skoda spurhalteassistent,
  20. vw spurhalteassistent forum,
  21. skoda spurhalteassistent aktivieren ,
  22. spurhalteassistent skoda,
  23. octavia problem spurhalteassistent,
  24. skoda octavia spurhalteassistent bei schlechtwetter,
  25. Superb hält die Spur nicht
Die Seite wird geladen...

Spurhalteassistent - Eure Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  2. Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS

    Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS: Servus Volk, hat einer mit diesem 5W40 Öl Erfahrungen beim Fabia II RS bei Festintervall? Grüße 86psler
  3. Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen

    Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen: Wer von euch hat die Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe und schon Erfahrungen mit vereister Scheibe sammeln können? Spart man sich wirklich das...
  4. Erfahrungen Thule Dachboxen ??

    Erfahrungen Thule Dachboxen ??: Wir fahren dieses Jahr in den Winterurlaub, müssen deshalb 4 Skier mitnehmen. Suche deshalb eine große Dachbox. Die Thule Dachboxen sind generell...
  5. Erfahrungen beim Online PKW-Kauf

    Erfahrungen beim Online PKW-Kauf: Hallo zusammen, wie sieht es mit euren Erfahrungen mit einem Online Autokauf aus? Habe zwar schon ein paar Autos bei einem EU Händler gekauft,...