Spur hinten?Sägezahn

Diskutiere Spur hinten?Sägezahn im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin,ich habe mir meine Sommerreifen gechnappt und diese vom Reifenfuzzi anschauen lassen,da meine alten Winterreifen vorne innen stark abgefahren...

Kalle 666

Dabei seit
24.08.2009
Beiträge
57
Zustimmungen
0
Ort
Winsen 21423
Fahrzeug
Fabia I 1.4l TDI
Kilometerstand
75000
Moin,ich habe mir meine Sommerreifen gechnappt und diese vom Reifenfuzzi anschauen lassen,da meine alten Winterreifen vorne innen stark abgefahren waren.

Habe ihn also gefragt,ob etwas auf eine verstellte Spur hinweist.Vorne ja,und hinten hat das Profil einen Sägezahn.Das soll unregelmässig abgefahrenes Profil sein,da stehen in der Mitte die Ecken hoch.

Ist da etwas dran.Und was kann man denn nun definitiv an der Hinterachse einstellen?Der Typ meinte bei den heutigen Autos liesse sich mittlerweile etwas einstellen.
 
#
schau mal hier: Spur hinten?Sägezahn. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

S

Guest
Hallo! Ich sag mal an der Hinterachse lässt sich nichts einstellen.
Ich würde die Achsaufhängung (Federn, Stoßdämpfer) usw. prüfen...

MfG
 

Under-Taker

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
1.063
Zustimmungen
4
Ort
Oberhausen
Fahrzeug
Seat Leon FR ST 1.8TSI
Kilometerstand
29000
An der Hinterachse kann man nichts einstellen! Wie viel hat deiner gelaufen? Bei hoher laufleistung kann man die Stoßdämpfer in betracht ziehen!
 

Under-Taker

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
1.063
Zustimmungen
4
Ort
Oberhausen
Fahrzeug
Seat Leon FR ST 1.8TSI
Kilometerstand
29000
Lass die Stoßdämpfer prüfen!
 

Kalle 666

Dabei seit
24.08.2009
Beiträge
57
Zustimmungen
0
Ort
Winsen 21423
Fahrzeug
Fabia I 1.4l TDI
Kilometerstand
75000
was genau kann man denn an den Stossdämpfern prüfen?
 

R2D2

Guest
Ob sie noch gut sind oder man besser mal neue rein macht, die Teile verschleißen schließlich. Bei 90 tkm können die Dämpfer zwar durchaus schon hinübersein, für Sägezahn kommen sie aber eher nicht in Betracht. Für den Sägezahn würde ich hier eher die Fahrweise, eine Tieferlegung oderschlicht den Reifentyp vermuten, evtl. ist auch die HA total krumm, das würde eine Spurvermessung zu Tage fördern. So lange der Sägezahn aber noch nicht zu wild ist bzw. das Geäusch noch nicht nervt, würde ich nix dran machen.
 

Under-Taker

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
1.063
Zustimmungen
4
Ort
Oberhausen
Fahrzeug
Seat Leon FR ST 1.8TSI
Kilometerstand
29000
z.B beim ADAC oder Tüv auf die Rüttelplatte! Da sieht man schon ganz gut was los ist!
Ich würde die Reifen erstmal von hinten nach vorne tauschen und dann mal weiter beobachten wenn der Test nicht eindeutig ist!
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Kalle 666

Dabei seit
24.08.2009
Beiträge
57
Zustimmungen
0
Ort
Winsen 21423
Fahrzeug
Fabia I 1.4l TDI
Kilometerstand
75000
Also hatte heute eienen Termin Spur vorne eingestellt.Hinten ist sie leicht verstellt aber nicht so schlimm sagte man mir.Und man kann hinten definitiv nichts beim Fabia einstellen.Habe 60 Euronen bezahlt für 20-25 Minuten Arbeit,was meint ihr war das Okay?
 
Thema:

Spur hinten?Sägezahn

Spur hinten?Sägezahn - Ähnliche Themen

Lenkung nach Werkstattbesuch wie im Autoscooter: Hallo Gemeinde, mein Superb bekam im Sommer vergangenes Jahr in einer FW neue Sommerreifen und da sie innen zu stark abgefahren waren, hat man...
extrem heiße Bremsen hinten: Moin, ich hab ein nerviges Bremsen Problem bei meinem Octavia RS 1Z5 TDI 2.0 DSG Bj. 10/2010 - KM Stand=113500km . Ich habe das Bosch Bremssystem...
Auto zieht beladen nach rechts: Hab mal wieder was zum diagnostizieren . Folgendes... Mein Lenkrad steht bei Geradeausfahrt etwas nach links...es ist nicht viel ,aber zu...
Spur, Lenkrad und Co: Schönen guten Morgen zusammen, bin sowohl frischer Skoda Fahrer als auch neu hier im Forum. Kurz zur Vorstellung: komme aus dem Raum Stuttgart...
Meine Zeit mit dem S2 - Das Ende einer Reise: Mir ist aufgefallen, dass ich mich nie wirklich vorgestellt habe, und was passt da besser, als die 100.000er Grenze selbstgefahrener Kilometer in...
Oben