Spritzwasserpumpe

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Justy, 31.01.2006.

  1. Justy

    Justy Guest

    Hallo,

    kurze Frage. Trotz Frostschutz scheint irgendwie meine Scheibenwaschpumpe eingefrohren zu sein. Der Scheibenwischer funktioniert zwar, aber wenn ich ihn mehrfach betätige brennt mir die Sicherung durch.

    Leider habe ich keinen technischen Leitfaden wo sich diese Pumpe "versteckt". Hab einen 1.4er, 16V 75 PSler. Das Teil auftauen zu lassen bringt bringt bei der Kälte nix und in meiner Tiefgarage hat er auch -3C. :((

    Danke.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Symbiose, 31.01.2006
    Symbiose

    Symbiose Guest

    Hallo, die Pumpe befindet sich unter der Radhausschale links.
    Wenn du dort kontrollieren willst, Rad abnehmen, Radhausschale herausbauen, eventuell musst du dazu den Unterfahrschutz aus Kunststoff abnehmen (wie zum Ölwechsel).
    Einbau ist umgekehrt.

    Vielleicht machst du mal einen Besuch in einem Parkhaus, natürlich wenn es über 0 Grad ist. Und nach zwei bis 3 Stunden sollte, wenn was gefroren ist auch aufgetaut sein.

    Hatte leider vor 14 Tagen fast das geleich Problem, leider ist der Schlauch oder eine Verbindung im Motorraum geplatzt oder abgerutscht, wenn ich hinten waschen will, dann läuft es an der Radhausschale/Unterfahrschutz raus.

    Wenn es nicht einfrieren soll, kippt man am besten bei leerem Behälter das etwas Konzentrat rein, dann erst die Waschanlage hinten betätigen, bis dort das Konzentrat heraus kommt, dann vorne.
    Danach die Konzentration einfüllen, die man für die Temperatur braucht.
    Ich hab es leider umgekehrt gemacht, erst Wasser reingekippt, dann den Rest mit Scheibenfrostschutz aufgefüllt.

    Der Schlauch ist mit Wasser vollgelaufen, nachts war dann minus 7 Grad.

    Und der Rest ist ja bekannt.

    Grüße
     
  4. Sumero

    Sumero Guest

    mir ist genau das selbe passiert wie synbiose...

    es hat nicht zufällig jemand einen Bauplan von der Sache von wo der Schlauch bis zum Heckscheibenwischer verlegt ist?
    ich möchte nur ungern in die WErkstatt deswegen, kann allerdings gar nicht abschätzen welcher aufwand das ist diesen Schlauch zu tauschen.
     
  5. Justy

    Justy Guest

    Lösung:

    Hi,
    also da sich dieses Problem bei mir jetzt über Wochen hinweggezogen hat hab ich mir was anderes überlegt.

    Ich hab mitr einem kleinen Schlauch so viel wie möglich Scheibenwaschwasser ab gesogen. Danach Konsentrat erwärmt so das es richtig heiss ist und dampft und dann das heiße Konsentrat eingefüllt -einwirken lassen und nach 15 Minuten war alles aufgetaut :-)

    Viele Grüße,
    Justy
     
  6. #5 Brösel, 21.02.2006
    Brösel

    Brösel Guest

    Hallo,

    wurde von diesem Problem auch schon heimgesucht !!!

    Die Verbindung zum Heckwischer welche gerne aufspringt, ist im Motorraum in der nähe des Steuergerätes zu finden. Zusammenstecken und mit Klebeband fest umwickeln.

    Das beste:

    Bei Skoda ist das Problem bekannt.

    Ok, seit dem ist Ruhe. Kann man nicht ändern.


    tschau
     
  7. #6 MarkyMan, 21.02.2006
    MarkyMan

    MarkyMan Guest

    Hallo,also da die Sicherung der Waschpumpe und der Wischer die selbe ist brennt die SIcherung bei zugefrorener Pumpe durch.Also Sicherung Nr 15 im seitlichen Deckel(Rot 10A) gegen eine blaue 15A tauschen.Dann schaun das genügend Frostschutz drin ist.Bitte nicht wie irgendwelche "Soll"fachmänner sagen Konzentrat "Pur"reinkippen sondern nach Anleitung die auf dem Frosrschutzbehälter steht mischen,da es Physikalisch sein wenn zu viel Frostschutz genommen wird der Frostschutzgehalt abnimmt.Dies kann man in einigen Fachbüchern nachlesen,sieht aus wie eine Drehmomentkurve etc.
    MFG
     
  8. #7 Brösel, 22.02.2006
    Brösel

    Brösel Guest

    Hallo,

    ich frage mich, warum man das Konzentrat, welches im Normalfall bis -30°C nicht friert, icht pur einfüllen darf.

    Außerdem befindet sich die Pumpe und das Gefäß ziemlich weit unten und wird auch vom Fahrtwind zusätzlich gekühlt !!!!

    Also wenns -10°C ist, kanns während der Fahrt zufrieren.


    Und was die "Soll"-Fachmänner betriffft, Du scheinst absolut keiner zu sein, sonst würdest Du nicht eine Sicherung mit höherem Stromwert einbauen.

    Die Kabel bzw. die Pumpe halten evt. die 15 A nicht aus. Folge: Pumpe brennt durch (am wahrscheinlichsten) oder Kabel wird heiß. Ich denke unverdünnter Scheibenfrostschutz ist günstiger.


    tschau
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 alex2005, 22.02.2006
    alex2005

    alex2005 Guest

    Bitte unterlasst gegenseitige Beschimpfungen oder ähnliches, was bringt Euch das?

    Fakt ist, das MarkyMan bezüglich der Sicherung recht hat, ich weiß das aus eigener Erfahrung. Bei den frühen Modelljahren ist noch eine 10A Sicherung für den Scheibenwischer verbaut, die im Falle eines Defektes durch eine 15A - Sicherung generell ersetzt wird. Schäden am Bordnetz-Steuergerät entstehen dadurch mit Sicherheit nicht.

    MfG
    Alex
     
  11. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    - also dies gilt nicht für die fertigen Mischungen für die Befüllung der SW-Anlage! Wenn da steht -70°C dann meinen die das auch damit!

    Das was du meinst (in den Fachbüchern) ist richtig für das Mixen von Kühlwasserzusätzen in Kühlsystemen. Zu DDR-Zeiten mußte man als LKW-Fahrer immer selber mixen (Glysantin zu Wasser) da es nichts fertiges gab. Das hat man dann gespindelt bis der Frostschutz-Grad erreicht wurde und das Gemisch bei weiterer Zugabe des Zusatzes "gekippt" wäre- also dieser Effekt den du beschreibst.

    Munter weiter im Gedächtnis nach den Erfahrungen eines Militärkraftfahrers und Werksfahrers gekramt. :jongleur:
     
Thema:

Spritzwasserpumpe