Spritzigkeit bei 1.5 TSI - 150PS

Diskutiere Spritzigkeit bei 1.5 TSI - 150PS im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo ich fahre gerade einen neuen Octavia III Facelift mit 150 PS Benzin 1.5 TSI ein (eine Woche - 950km). Ungewohnt für mich erstmal die sehr...

  1. Mosen

    Mosen

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich fahre gerade einen neuen Octavia III Facelift mit 150 PS Benzin 1.5 TSI ein (eine Woche - 950km).
    Ungewohnt für mich erstmal die sehr frühen Schaltempfehlungen - immer bei 1500-1700u/min.
    Mein Eindruck ist, dass bei konstant niedriger Drehzahl, der Wagen sehr träge beschleunigt.

    Meine Fragen dazu:
    - kommt der nach einer Einfahrzeit (alles richtig "hingehobelt") besser raus bei niedrigen Drehzahlen oder muss ich hochtouriger fahren (mit mehr Verbrauch) das die 150PS spürbar werden?
    - sinkt der Verbrauch bei vorgeschlagener und sehr mäßigen Fahrweise nach dem Einfahren?
    Bin derzeit bei ca.6l auf 100km im Durchschnitt (meist Stadt/Land/Fluss:-)
    - Bin in der Einfahrzeit nie mehr als 3000 u/min gefahren. Wie ist Eure Erfahrung, wann ist er eingefahren?

    Danke!
     
  2. Tobi43

    Tobi43

    Dabei seit:
    20.01.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Weiterstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Style 1.5 TSI DSG
    Kilometerstand:
    0
    Moin,
    ich fahre meinen jetzt seit 4 Tagen (430 km) und muss mich ganz schön am Riemen reissen um nicht das "ich fahre den Motor ein" Profil zu verlassen. Auch niedertourig (< 2500 U/min) will der Octi nach vorn. Vielleicht liegts am DSG aber ich muss meinen Fuss sehr leicht machen, damit er im angemessenen Drehzahlbereich bleibt bzw auf der Autobahn nicht zu schnell wird.
    6l auf 100 erreiche ich nicht, eher 6.5 bei Autobahn Fahrten und 8.5 in der Stadt (Kurzstrecke, 28km/h Durchschnitt). Ich denke dein Verbrauch ist schon extrem gut.

    Cheers!
     
  3. #3 Octarius, 01.12.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    9.930
    Zustimmungen:
    1.222
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    - Nö. Für mehr Dampf brauchst Du mehr Drehzahl
    - Nö, oder nur geringfügig. Sind Dir 6 Liter nicht genug?
    - Was steht in der Bedienungsanleitung zum Einfahren? Wenn ich mich recht erinnere kannst Du ab sofort Gas geben und den Motor drehen. Bis 3.000 ist er etwas schlapp...
     
  4. A.M.

    A.M.

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    142
    Fahrzeug:
    Octavia 3- Kombi, Sondermodell clever, 1.0l
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Service Center Fürstenwalde
    Kilometerstand:
    Steigend
    Wenn Du kräftiger drauf trittst, kommt die Info später. "Streichelst" Du das Pedal, kommt die Info halt früher.
     
  5. #5 Donnerskoda, 01.12.2018
    Donnerskoda

    Donnerskoda

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    188
    Fahrzeug:
    Octavia Combi G-TEC Style (FL)
    Welche Info? ?(
     
  6. #6 dllwurst, 01.12.2018
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III 2.0 TSI 280PS 4x4
    Kilometerstand:
    70
    Die Schaltempfehlung.
     
  7. #7 Octarius, 01.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    9.930
    Zustimmungen:
    1.222
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Bist Du diese Motorisierung vor dem Kauf zur Probe gefahren?

    Welchen Wagen bist Du vorher gefahren?

    Bist Du sicher dss die Schaltempfehlung einen höheren Gang anzeigt, nicht einen kleineren?
     
    alfons7 gefällt das.
  8. #8 IFA, 01.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2018
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.225
    Zustimmungen:
    841
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    105000
    lasst bloß die Schaltempfehleung in der Einfahrphase weg!

    Die Schaltempfehlung ist für die Papierwerte auf dem Teststand und WLTP-Strecke und muss dann natürlich so für die Praxis übernommen werden, wegen der Zulassung.
    Die ist aber praxisfremd. Gerade bei Fahrzeugen die nach WLTP geprüft wurden. Irgendiwe muss man ja die WLTP-Vorgaben schaffen.
    Selbt wer nur Euro 6b hat, bei dem haut die Schaltempfehlung nicht wirklich hin, also sagt viel zu früh hochschalten.
    Das mit den Schaltempfehlungen sollte man ab Euro 6 nicht wirklich ernst nehmen, die sind nicht für die Praxis sondern für die Normvorgaben.

    Auf keinen Fall untertourig fahren in der Einfahrphase, untertourig ist schlimmer für den Motor als wenn man mal kurz etwas hochtouriger fährt.

    Spritverbrauch: nach 10.000km kann man ein wirklichen Schnitt erkennen, alles davor kann wesentlich höher sein.

    und immer daran denken: Auf den ersten 10.000km kann und darf er schnell mal 1Liter Öl wegziehen. Also alle 300km Ölstand kontrollieren!
     
    SkodaTobi gefällt das.
  9. #9 Octarius, 01.12.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    9.930
    Zustimmungen:
    1.222
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    6 Liter ist schon 10% unter dem Schnitt bei Spritmonitor.
     
  10. #10 BluesSkoda, 01.12.2018
    BluesSkoda

    BluesSkoda

    Dabei seit:
    06.08.2016
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Plauen
    Fahrzeug:
    Octavia combi joy
    Kilometerstand:
    1550
    Wenn er dauerhaft mit wenig Drehzahl gefahren wird. Wird sich dies in den lernwerten niederlegen.

    Davon abgesehen, auf die ersten Hund km bzw. 1000 km. Würde ich verschieden Drehzahlen und Lastzustände fahren.

    Danach Feuer frei, wichtig immer warm kalt fahren.

    Und statt nur super, würde ich in jeden TSI minimum super Plus fahren.
    Dies wurde uns selbst von nem Audi Entwisckler empfohlen.
     
  11. A.M.

    A.M.

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    142
    Fahrzeug:
    Octavia 3- Kombi, Sondermodell clever, 1.0l
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Service Center Fürstenwalde
    Kilometerstand:
    Steigend
    Meiner bekommt nur polnischen E5, das reicht.
     
    Donnerskoda gefällt das.
  12. #12 yellist, 01.12.2018
    yellist

    yellist

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    35
    Was bedeutet "immer warm kalt fahren"?
     
  13. #13 Marc_81, 01.12.2018
    Marc_81

    Marc_81

    Dabei seit:
    02.11.2017
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Simmerath
    Fahrzeug:
    O3 FL 1.4 tsi 150ps
    Kilometerstand:
    O
    Also unser 1,4 schiebt ab 1500 Umdrehungen. Fahre meistens in dem Bereich 1500-2500. Reicht meiner Meinung nach völlig aus .. ansonsten hat der Motor Drehzahl ganz gerne und bis 6000 schiebt der sauber durch. Liegen auf den letzten 10000 Kilometern bei 6,4 liter. Für etwas mehr Schub ist der Kickdown Knopf am Gaspedal ganz gut und ich finde dann schiebt der Wagen nochmal deutlich besser :)
     
    alfons7 gefällt das.
  14. #14 Donnerskoda, 02.12.2018
    Donnerskoda

    Donnerskoda

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    188
    Fahrzeug:
    Octavia Combi G-TEC Style (FL)
    Da der Motor 250 Nm maximales Drehmoment hat, werden die 150 PS rechnerisch ab 4200 U/min spürbar.
     
  15. #15 Rigobert, 03.12.2018
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    70
    So schaut's aus, ohne Drehzahl fährt sich das Auto wie ein 100ps Auto.
    Letztendlich sind die letzten beiden Gänge für die Katz.
    Durch den Turbo und das gleichmäßige Drehmoment in allen Drehzahlen lässt sich der Motor auch mit 1500u/min gut bewegen und auch beschleunigen. Nur das richtige Beschleunigen geht 2 Gänge tiefer ..
     
  16. #16 Octarius, 03.12.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    9.930
    Zustimmungen:
    1.222
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Da maximale Drehmoment liegt schon bei 1.500 Umdrehungen an und reicht bis 3.500 Touren. Wenn Dir das nicht reicht hast Du den falschen Motor bestellt.
     
  17. #17 fredolf, 03.12.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    858
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    @Donnerskoda:
    Kannst du den Unterschied der Leistung zwischen 4000 und 4200rpm erspüren?
     
  18. #18 Donnerskoda, 03.12.2018
    Donnerskoda

    Donnerskoda

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    188
    Fahrzeug:
    Octavia Combi G-TEC Style (FL)
    Warum sollte ich, mit solchen Drehzahlen bin ich selten unterwegs? Aber ja, sicher, ich kann fast alles! 8)
     
  19. #19 Fireheart, 03.12.2018
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    263
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    SEAT Leon ST Style 1.4 TSI 125 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thomas Brühl
    Kilometerstand:
    11000
    Zusehen das man den Motor wenn er kalt ist, nicht direkt Knallgas gibt, sondern das Öl erstmal warm wird. Ich lass das immer auf 80+ Grad kommen, bevor ich mal durchdrücke.
    Kalt fahren heißt das Gegenteil. nach ner heißen "Rennorgie" net direkt den Wagen abstellen, sondern entweder im Stand noch paar Minuten nachlaufne lassen oder die letzten Kilometer zum Fahrtziel Piano machen, damit das Öl wieder kühler wird. Es wird dir der Turbo danken. Bei dem Kalt abstellen warte ich immer bis er auf 95 Grad oder weniger ist.
     
  20. #20 Octarius, 03.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    9.930
    Zustimmungen:
    1.222
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Was machst Du mit einem Diesel wenn er gerade regeneriert und Du am Ziel angekommen bist?

    Kalt fahren bedeutet den Motor nach einer Vollgasfahrt nicht direkt abstellen, mehr nicht. Das was einige Leute daraus machen ist unnötig.

    Ich wohne übrigens am Berg (12%) und gebe direkt nach dem Motorstart so viel Gas dass ich vernünftig hochkomme. Geschadet hat es meinen Motoren bisher noch nicht.
     
    tdipower89 gefällt das.
Thema: Spritzigkeit bei 1.5 TSI - 150PS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.5 g-tec

Die Seite wird geladen...

Spritzigkeit bei 1.5 TSI - 150PS - Ähnliche Themen

  1. Öl 50400 für 1.5 TSI mit OPF zulässig (kurze Anfrage)

    Öl 50400 für 1.5 TSI mit OPF zulässig (kurze Anfrage): Hallo liebe Forengemeinde, als (bald) neuer Besitzer eines neuen Octavia Combi 1.5 TSI mit OPF beschäftige ich mich u.a. auch mit dem Thema...
  2. 1.4 tsi mit 0w20 LL Öl VW508 00 zulässig?

    1.4 tsi mit 0w20 LL Öl VW508 00 zulässig?: Hallo, Weiß jemand ob für den alten 1.4er tsi das 0w20 LL beziehungsweise die vw508 00 herangezogen werden darf. Dachte das Öl zieht nur auf den...
  3. Privatverkauf Skoda Superb EU „Comfort“ 1.8 TSI mit 160 PS Benzin

    Skoda Superb EU „Comfort“ 1.8 TSI mit 160 PS Benzin: Skoda Superb EU „Comfort“ 1.8 TSI mit 160 PS Benzin Ich verkaufe hier meinen Skoda Superb 1.8 TSI mit 160 PS. Es handelt sich dabei um die...
  4. 1.4 tsi Wasserpumpe defekt nach 75tkm

    1.4 tsi Wasserpumpe defekt nach 75tkm: Hallo zusammen, Nach einer kurzen Autobahnfahrt von 200km bei durchschnittlich 190-200km/h kamm die Meldung Kuhlwasserstand prüfen. Gemacht...
  5. Skoda Octavia Scout 1,8 TSI Bj. 2011

    Skoda Octavia Scout 1,8 TSI Bj. 2011: hallo liebe skodafreunde, Ich bin neu hier und habe mir einen gebrauchten skoda Scout gekauft. Jetzt bin etwas verunsichert, das ich mir was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden