Spritverbrauch uninteressant?!

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von isophya, 02.01.2010.

  1. #1 isophya, 02.01.2010
    isophya

    isophya

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute,

    ?( :huh: :?: :!: Ich bin doch etwas überrascht, dass meine Nachfrage nach dem Spritverbrauch des Yeti TDI 110 PS Fronttrieb insbes. in der Stadt und auf der Autobahn nur zwei freundliche Antworten (aber ohne Zahlen) nach sich zieht, die Frage nach einer Farbentscheidung (wie ich eben sehe) stolze 64 Antworten. Uff. Aber vielleicht bin ich mit meiner Frage fehl am Platz, wenn es um eine Kaufentscheidung pro oder kontra Yeti geht?! Aber die Ökonomie im Betrieb steht bei mir im Vordergrund. Ich wäre ja schon glücklich über seriöse Angaben des 140 TDI 4x4 zum Vergleich. Hoffe das 110 ohne 4x4 dann darunter liegt.

    Grüße

    Isophya
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 octavia-rs-chursdorf, 02.01.2010
    octavia-rs-chursdorf

    octavia-rs-chursdorf

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chursdorf/Penig Brückenstr.17 09322 Penig deutschl
    momentan hat eben nicht jeder zweite nen yeti und kann da evtl genauere angaben geben
    du musst doch für dich wissen/entscheiden was du willst
    fahr doch einige probe
     
  4. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Das kann doch nicht wirklich verwundern.

    Der Yeti Diesel wird bislang nur in geringer Stückzahl untewegs sein, so dass fundierte Aussagen schwierig sind.

    Mit der Farbe ist es hingegen wie in einer pädagogischen Grundlagenveranstaltung - da meint jeder etwas zu sagen zu können: "Als für mich persönlich...", "Ich finde das so aber...", "Für meine Gefühle...", "Ich habe da die Erfahrung gemacht..."

    Das Phänomen haben wir auch in vielen anderen Threads, nicht nur bei der Farbe. Insofern: ist es besser, hier nichts zum Verbrauch zu lesen, als zahlreiche Mutmaßungen zu finden!


    Grüße von Andreas, der pädagogisches Gesabbel so gar nicht abkann ;)
     
  5. #4 206ccrunner, 02.01.2010
    206ccrunner

    206ccrunner

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klauserstraße 12 51789 Lindlar Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1,2l Experience
    Kilometerstand:
    6500
    An isophya:
    Ich würde sagen, die Anzahl derer die sich für den 110 PS Diesel interessieren ist sehr gering. Bei dem 140PS Diesel sieht es schon etwas anders aus. Nun gut ich war noch nie Dieselfan und werde es seit den neuen TSI Motoren auch nicht mehr werden. Ich habe den 105PS Motor für meine Frau gekauft. Ok. der 160PS TSI macht natürlich noch weitaus mehr Spaß, braucht aber auch locker 1.5 Liter mehr. Für 10000km/Jahr ist der 105er völlig ausreichend, der macht einfach nur Spaß, mehr als der nagelnde 110PS Dieselmotor.
    Das liegt an dem großen Drehmomentbereich. Der 105er ist sehr leise/ruhig, günstig in Anschaffung, Wartung, Verbrauch, Steuern und Versicherung. Den werden wir mit ca. 6L/100km Verbrauch fahren. Mein EOS mit der 122PS TSI Maschine, 1,4L Hubraum macht einfach nur Spaß und bei 1500kg (Verbrauch 6,5L) so ein genial großer Drehmomentenbereich...wahnsinn.
    Also abschließend meine Meinung> maximal ca. 5-8 % werden sich für den 110PS Diesel entscheiden. So viele gibt es noch nicht, die bereits einen Wagen haben und auch noch hier im Forum unterwegs sind.
    Ich habe eine viel wichtigere Frage: In welcher Farbe möchten Sie ihn denn bestellen??? :?: :?: :?: .......nur ein kleiner Neujahrscherz!

    Gruß Jürgen
     
  6. #5 isophya, 02.01.2010
    isophya

    isophya

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Info. Wird wohl so sein, dass kaum jemand einen frontbetriebenen Yeti 110 TDI bestellt. Aber insgesamt müssten ja doch schon zig hunderte Yetis unterwegs sein. Meine Farbe soll Cappuccino sein, wenn der Spritverbrauch stimmt. Ich warte geduldig ...

    Grüße

    isophya
     
  7. rs2006

    rs2006

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Meine Frau hat sei 1 Monat einen 140PS TDI 4x4 und der Spritverbrauch liegt aktuell mit Winterreifen und der Kälte bei einer gemischten Strecke (Überland und Autobahn und ein paar Dörfer) durchschnittlich bei ca. 5,8L wenn man allerdings flotter unterwegs ist und dem Yeti ein wenig die Sporen gibt, kann man das auf bis zu 6,8L steigern. Es hängt halt wie immer sehr mit der Fahrweise zusammen und je nach dem wie man ins Gas tritt hat er halt mehr oder weniger durst.

    Grüße
     
  8. #7 dave_01, 02.01.2010
    dave_01

    dave_01

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich warte selber noch auf meinen Yeti (140 TDI) und kann daher nix zum Verbrauch sagen, schon gar nicht vom 110 TDI. Ansonsten schätze ich ebenfalls das Interesse für den 110 TDI als gering ein. Für 4x4 möglicherweise etwas schwachbrüstig (meine pers. Einschätzung als noch O1-Fahrer mit 110TDI). Und bei Frontantrieb wäre (auch für mich als Dieselfreund) der 1.2 TSI erste Wahl.

    Daher wird es noch einige Zeit dauern, bis fundierte Aussagen zum Verbrauch des 110 TDI möglich sind.

    (@ Andereas: sorry für dieses "pädagogische Gesabbel" ;) )
     
  9. mofler

    mofler

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Böbing 82389 Deutschland
    Hi Isophya,

    meiner ist auch im Spritmonitor zu sehen - guckst Du Signatur ;)

    Grüße
    Koni
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    @dave: Das zählt ganz sicher nicht dazu - zieht Dir also diesen Schuh gar nicht an. :) Du schreibst ja auch, dass Du nichts dazu sagen kannst. Ich meine mit Pädagogik als vorwissensfreiem Gruppenvermuten diejenigen, die etwas zum Verbrauch eines Autos sagen, das sie vom Hörensagen kennen, nie oder allenfalls einmal ein paar Kilometer gefahren haben.

    RS2006 hat - wenn auch nicht zu diesem Motor - eine klare Angabe gemacht; das ist hilfreich.
     
  11. #10 dave_01, 03.01.2010
    dave_01

    dave_01

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    OK, für diesen Schuh sollte ich besser Prospekt-wissen gepaart mit den Erzählungen des Verkäufers sowie 2 Probefahrten als "harte Fakten aus langjähriger Erfahrung" ausgeben. Nur das gelingt mir beim besten Willen nicht. ;)
    (und jetzt bin ich besser ruhig, weil ich hier eben leider noch nichts beitragen kann und somit OT - aber danke Andreas für die Erläuterung)

    Gruß Dave
     
  12. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    ...wollte keine Grundsatzdiskussion lostreten.

    Da der TE aber die Frage gestellt hatte, ob das denn niemanden interessiere, musste ich das aber mal loswerden. Denn sonst oft zu lesende Antworten im Stile von "der müsste sich aber sparsamer als der 140 fahren lassen" oder "wenn Du den richtig rannimmst, dann braucht der bestimmt auch nicht weniger als der 140" oder "beim 110er wirst Du wahrscheinlich keinen Spaß mit haben im Yeti" bringen letztlich keinen weiter.

    Deshalb fand ich es sogar positiv, dass eben nichts kam. Nun aber BTT.
     
  13. #12 isophya, 06.01.2010
    isophya

    isophya

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    :P Jetzt kann ich mir selbst eine Antwort geben. Auf einer tschechischen Homepage fand ich einen Test mit Yeti TDI 81 kw 4x2. Dort wurde auf einer Fahrt durch Tschechien auf ca. 500 km 5,9 Liter im Durchschnitt verbraucht. Ich weiß schon, ein Wert und nicht mehr.

    Gruß Isophya
     
  14. #13 DSG-Fan, 08.03.2010
    DSG-Fan

    DSG-Fan

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2
    Meiner hat jetzt ca. 1700 km runter, vom Spritverbrauch her bin ich ganz zufrieden.

    Bei Autobahntempo 120 km/h mit GRA sind es 6,5 l/100km lt. BC.

    Allerdings bei ca. 130-135 km/h sind es schon ca. 7,2-7,3 l/100km lt. BC.

    Bis jetzt habe ich einen Durchschnittsverbrauch von ca. 7,0 - 7,1 l/100km wenn ich mit
    Taschenrechner genau rechne.
     
  15. #14 upanishad, 10.03.2010
    upanishad

    upanishad Guest

    Ich glaube die wenigen Antworten sind vielleicht auf die (noch?) geringe Verbreitung des 110er Diesels zurückzuführen.

    Im Thread zum 1.2 TSI haben wir schon öfter über den Duchschnittsverbrauch gesprochen. Meiner bzw. der meines 1.2er Yetis liegt jetzt über die Gesamtdistanz (3.000 KM) bei 6,6 L/100 KM - Tendenz fallend.
     
  16. #15 yeti2x2, 10.03.2010
    yeti2x2

    yeti2x2

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0, 110 PS, Frontantrieb seit 10.02.2010
    Kilometerstand:
    12500
    Hallo Leute,
    ich fahre einen 2.0 Yeti mit 110 PS. Leider habe ich aber zur Zeit erst 930 Km runter. Gefahren bin ich Stadt und Landstraße. In diesem Bereich hatte ich bis jetzt einen Verbrauch von 6,6 l/100Km.
     
  17. #16 Bimblbumbl, 11.03.2010
    Bimblbumbl

    Bimblbumbl

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lauf a. d. Peg. 91207 Lauf Bayern
    Fahrzeug:
    YETI TDI 2.0 125 kW
    Werkstatt/Händler:
    Auto Kalb in Schnaittach
    Kilometerstand:
    20000
    Mein 2.0 TDI mit 125 kW braucht laut BC 7,2 l auf 100 km, das ist aber mächtig gelogen.
    Beim Tanken staune ich über Durchschnittswerte zwischen 7,9 und 10 l.
    Was extrem auf den Verbrauch schlägt ist die Standheizung im Kurzstreckenverkehr. Die braucht nominal zwar nur 0,6 l pro Stunde, aber wenn Du anschließend nur 5 km weit zur Arbeit fährst hast einen rechnerischen Verbrauch von über 2 Litern zusätzlich.
    Rechnung: 30 Minuten laufen lassen kostet 0,3 Liter,
    5 mal in der Woche macht das 1,5 Liter.
    Fahrleistung in den 5 Tagen hin zur Arbeit 5 km zurück nach Hause natürlich auch 5 km, macht 10 km,
    das ganze 5 mal, dann haste 50 km gefahren und 1,5 Liter Diesel von der Standheizung zusätzlich verbraucht.
    Macht ungünstigen falls 3 Liter auf 100 km. So einfach ist das. Also Standheizung ist zwar toll, aber nicht ganz billig zu betreiben unter den geschilderten Umständen.

    Grüße
     
  18. #17 rabbit1969, 11.03.2010
    rabbit1969

    rabbit1969

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    ... der Bordcomputer den Verbrauch der Standheizung nicht mitrechnet. Abgesehen davon ist der Verbrauch bei Kurzstrecke enorm hoch. Ich habe meinen A200CDI mit 5 Litern gefahren, als ich ca. 30km zur Arbeit hatte. Dann bin ich eine Zeit lang nur Kurzstrecke gefahren und schon war ich bei 7 Liter! Also wunder dich nicht!

    Gruß
    Rabbit1969
     
  19. #18 Yeti Treiber, 12.11.2013
    Yeti Treiber

    Yeti Treiber

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    6436 Muotathal Schweiz
    Fahrzeug:
    Yeti TDI 4x4 170Ps
    Werkstatt/Händler:
    Gianella Seewen-Schwyz
    Kilometerstand:
    41500
    Wie das so ist beim Autofahren bin ich kürzlich wieder mal an eine Tankstelle gefahren weil mein Yeti Durst hatte, habe ihm aber nur 52Liter des kostbaren Saftes gegeben.
    Zuhause angekommen gebe ich die Tankfüllung wie gewohnt bei Spritmonitor ein und sehe anschliessend dass dies meine 100. Tankfüllung beim Yeti mit 170Ps und Handschaltung ist, auf 69.081 km habe ich jetzt 4.884 Liter 8| Diesel eingefüllt und das gibt laut Spritmonitor einen Durchschnittsverbrauch von 7,07 l/100km.

    Wenn ich denke dass ich mindestens 5000Km davon mit Anhänger zwischen 1300Kg und noch mehr mit 1500Kg (teilweise zügige Autobahnfahrt vollbeladen und mit Wohnwagen mit mintdestens 100km/h nach Navi) unterwegs war so kann ich doch zufrieden sein mit meinem Verbrauch. Sicher würde es auch möglich sein weniger zu verbrauchen aber irgendwie soll ja Autofahren auch noch etwas Spass machen, und das tut es mit meinem Yeti ganz bestimmt. :D

    Mein Minimalverbrauch ist bei 6.09L/100Km und meine Maximalverbrauch bei 11.94L/100Km, der Maximalverbrauch war logischerweise mit vollbeladenem Yeti und Wohnwagen 1500Kg und 2.3m breit auf deutschen Autobahnen.
    IMG_0733.1klein.jpg
    Vor gut 4 Jahren habe ich den Yeti zum erstenmal gesehen, ende November habe ich ihn bestellt und 3. Februar 2010 in Empfang nehmen können, bis jetzt habe ich den Kauf nie bereut und habe immer noch Spass an meinem Yeti :thumbsup:

    Gruss Yeti Treiber
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 new yeti, 13.11.2013
    new yeti

    new yeti

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzenberg/Erzgebirge
    Fahrzeug:
    Yeti Experience 2.0 TDI 4 x 4 103 kw AHK Alarmanlage Ascher vorne u. hinten Sunset mit beh. Frontscheibe Columbus Parklenkassistent Telefonfreisprechanl. mit 4-Speichen-Lenkrad Triebwerkunterbodenschutz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Keller 08340 Schwarzenberg
    Kilometerstand:
    5
    Ich habe meinen seit 01. 06. 2011 und bin bisher fast 32000 km gefahren. Hauptsächlich fahre ich über Land bzw. innerorts, Autobahn nur im Urlaub bzw. nicht sehr oft.

    Mein Durchschnittsverbrauch in dieser Zeit liegt lt. BC bei 7,2 l/100 km, nach eigener Berechnung allerdings bei 7,72 l/100 km. Auf Autobahnen fahre ich nicht schneller als 160 km/h, sonst aber immer zügig.

    Grüße aus dem Erzgebirge

    New Yeti
     
  22. rfr03

    rfr03

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    Fahrzeug:
    Yeti Experice A 4x4 DSG 140PS
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Pragerstrasse
    Kilometerstand:
    81000
    Hallo!

    Also ich habe seit August 2011 einen Yeti mit 140 PS 4x4 DSG rund 55000 km runter und der Verbauch liegt laut BC bei 6,4, Real bei 6,8. Fahre sowohl Stadt als auch Autobahn regelmäßig. Den Verbrauch finde ich völlig in Ordnung. Hin und wieder mal mit 150, dann auch mal gemütlich, je nach Verkehr und Zeit :)
     
Thema:

Spritverbrauch uninteressant?!

Die Seite wird geladen...

Spritverbrauch uninteressant?! - Ähnliche Themen

  1. Tempomat und Spritverbrauch

    Tempomat und Spritverbrauch: Hi! Ich bin schon ewig ein riesiger Tempomat-Fan. Meine Frau meckert schon immer, weil ich "nur noch mit den Knöpfen" fahre und das gar kein...
  2. Octavia 1.8 Slx Spritverbrauch zu hoch

    Octavia 1.8 Slx Spritverbrauch zu hoch: Hallo zusammen, habe seit ca 2 Wochen nun einen stark erhöhten Spritverbrauch in meinem 97er Octavia. Habe rund 172.000 km auf der Uhr, fährt...
  3. Spritverbrauch plötzlich anders

    Spritverbrauch plötzlich anders: Guten Morgen, ich hab ein Thema mit meinem F³, wo ich keinen Anhaltspunkt habe, an was es liegen könnte. Vllt hat den ja hier jemand. Ich fahre...
  4. Anzeige im Display Spritverbrauch etc. funktioniert nicht

    Anzeige im Display Spritverbrauch etc. funktioniert nicht: Hallo, habe seit gestern einen Rapid Spaceback Coool Edition, Baujahr 2014. Laut Beschreibung habe ich ein "Segmentdisplay". Dieses zeigt mir in...
  5. Entwicklung des Spritverbrauches

    Entwicklung des Spritverbrauches: Hallo Leute, wie entwickelt sich bei Euch der Verbrauch über die Zeit? Hintergrund der Frage: Bei meinem Combi 140kw Handschalter war ich...