Spritverbrauch Fabia II Limo 1,2 htp 69 PS?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Sabrina.2, 15.02.2009.

  1. #1 Sabrina.2, 15.02.2009
    Sabrina.2

    Sabrina.2

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Wie hoch ist Euer tatsächlicher Spritverbrauch? Angegeben wird dieser ja mit 5,9 kombiniert. Aber auf das kann man ja wohl nicht gehen, meistens ist es doch mehr und manchmal sogar wesentlich mehr? Wie sind Eure Erfahrungen?



    LG

    Sabrina
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ecs

    Ecs

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Wurde hier schon mehrfach diskutiert. Einfach mal die Suche benutzen und bei Spritmonitor.de reinschauen. Kurzum: die 5,9 erreichst du im Alltagsbetrieb nie!
     
  4. #3 JulianStrain, 15.02.2009
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Naja, ich kam auf 5,6 Liter noch mit den Sommerreifen.
    165/70 Michelin Energie Reifen mit etwas mehr Luftdruck und zurückhaltender Fahrweise. Jetzt mit den Winterreifen usw. sind es eher so 6,3 Liter rum.
    Mein Fiesta verbrauchte weniger, könnte wohl mit an der deutlich längeren Übersetzung liegen, bzw. halt auch kleiner und auch etwas leichter, dafür hatte er nix im Bereich Schubabschaltung.
    5+E Getriebe, ach das wäre was für den Fabia. :love:

    Edit
    Mit dem Fiesta kam ich bei 3000 Touren auf 110 Km/h beim Fabia sind es 95 Km/h, mein alter 2 Liter Sierra auf 120 Km/h.
    Das merkt man dann schon recht deutlich, vor allem beim Lärm. :wacko:
     
  5. #4 Labamba, 15.02.2009
    Labamba

    Labamba

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab da ne kleine Zusatzfrage zum spritsparen. Ich habe auch bald nen Fabia 2 Cool Edition mit 70 PS.

    Sagen wir ich möchte spritsparend fahren, und fahre auf eine rote ampel zu.

    Sollte ich dann:

    a) Den Gang rausnehmen und an die Ampel ranrollen?
    oder b) den Gang drinlassen und kein Gas mehr geben um dann mit eingelegten Gang an die Ampel heranrollen?
    oder c) ist das egal was von beiden ich mache, da der Fabia 2 sowohl ausgekuppelt beim rollen, als auch mit eingelegten Gang beim rollen, dasselbe verbraucht.

    Für mich ist das alles neu, was es heutzutage für Techniken in den Autos gibt um Sprit zu sparen, da ich bisher einen 97er Fiesta gefahren habe ohne irgendwelche Extras (nicht mal Servolenkung)
     
  6. #5 JulianStrain, 15.02.2009
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Normalerweise Gang drinnen lassen und ranrollen.
    Zum einen wird dann die Kraftstoffzufuhr beendet, weis nicht wie Skoda jetzt die Schubabschaltung nennt, und man spart auch Bremsbelagstärke weil man sonst mehr bremsen muss.
    Mein 99er Fiesta hatte Servo. :whistling:
     
  7. #6 tinohalle, 16.02.2009
    tinohalle

    tinohalle

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale 06108 Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1.2 Style
    Kilometerstand:
    0
    bis ca. 1400 Umdrehungen kann man das Auto mit Gang rollen lassen, unter dieser Drehzahl setzt die Spritzuführung wieder ein.
    Wenn du im 5. Gang rollst, muss man nur rechtzeitig wieder runterschalten, um wieder eine Drehzahl zum rollen, zu erhalten.
     
  8. #7 Labamba, 15.04.2009
    Labamba

    Labamba

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Muss den Thread nochmal Leben einhauchen....

    Also wenn man sieht das in z.B. in 400 Metern eine rote Ampel ist, dann lässt man den Gang drin und rollt heran. Hierdurch bremst ja der Motor den Wagen, was auch Sinn macht weil man ja halten will. In diesem Fall muss ich also drauf achten, das die Drehzahl bei eingelegten Gang nicht unter ca 1400 fällt, soweit so gut....

    Was ist wenn ich ein Gefälle habe, welches ich herunterfahre (Sagen wir Geschwindigkeitsbegrenzung ist 70 kmh), und ich mit eingelegten Gang immer langsamer werde, ich aber das nicht möchte? Das Ziel ist also nicht langsamer zu werden, sondern die Geschwindigkeit zu halten und natürlich benzinsparend zu fahren.

    Sollte ich:

    A) mit eingelegten 5. Gang fahren, und gerade sowenig Gas geben um die Geschwindigkeit von 70 zu halten?

    B) Mit ausgekuppelten Gang fahren, also hinabrollen und ggfls bremsen?

    Oder kurz gesagt, ab wann lohnt es sich ausgekuppelt dahinzurollen und wann nicht?
     
  9. #8 BuRneR00, 15.04.2009
    BuRneR00

    BuRneR00

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    1
    ich weiß was du meinst,

    wenn das bei mir der fall ist, schalte ich immer in den nächsthöheren gang, weil da der "bremseffekt" nicht so hoch ist wie in den unteren gängen ...


    MFG BuRneR
     
  10. #9 digiman25, 15.04.2009
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Wie gesagt: beim Rollen wird die Benzinzufuhr abgeschaltet und dies sollte man nutzen. Bei ca. 1200...1400 Umdrehungen (oder weniger) wird wieder eingespritzt, damit der Motor rund läuft.
    Und so gilt es, beim Bergabrollen möglichst über den 1200...1400 zu bleiben. Also den Gang nicht ZU groß wählen. Wie überall im Leben: den richtigen Kompromiss finden...
    Auskuppeln ist auf jeden Fall die schlechteste Lösung, denn hier wird auf jeden Fall Benzin verbraucht und im Ernstfall hast du keine Motorbremse... Das mit dem Auskuppeln ist die "ganz alte Schule", musste sich mein Dad auch mühsam abgewöhnen...

    Gruß aus Lippe
    Walter
     
  11. #10 Labamba, 15.04.2009
    Labamba

    Labamba

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mal abgesehen davon das man keine Motorbremse beim auskuppeln hat....

    Neulich auf der Autobahn gings bergab, so mit 120 ausgekuppelt rollen gelassen. Ich kenne die Drehzahl jetzt nicht auswendig, aber angenommen ich wäre dieselbe Strecke mit eingelegten 5. Gang und ohne Gaszugeben gefahren, wäre die Drehzahl so bei , sagen wir, 3500 gewesen (70 PS Cool Edition).

    Wäre es denn nicht in so einem Fall besser ausgekuppelt zu fahren? Drehzahl von 3500 mit eingelegten 5. Gang vs knapp 1000 Umdrehungen Leerlauf?

    Oder kann man pauschal sagen das heutzutage Rollen gar nix mehr bringt?
     
  12. #11 however, 15.04.2009
    however

    however

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Na, der Unterschied soll ja wohl der sein, dass trotz Drehzahl von 3500 gar kein Benzin verbraucht wird, wenn kein Gas gegeben wird. Demnach ist es also in jedem Fall besser im 5. Gang ohne Gas zu geben zu fahren, als den Wagen ausgekuppelt im Leerlauf rollen zu lassen.
     
  13. Ecs

    Ecs

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    100%ige Zustimmung!! Schubabschaltung rockt! :thumbsup:
     
  14. #13 tommyboy, 15.04.2009
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    läuft während der Schubabschaltung eigentlich die lichtmaschiene und produziert diese Strom?
     
  15. #14 Plantek, 15.04.2009
    Plantek

    Plantek

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Da vertrete ich aber eine ganz andere Meinung als die meisten hier!

    Leicht bergab auf der Autobahn, beginnend mit 120 km/h... da wird man mit eingelegtem 5ten Gang nach und nach immer langsamer. Grund ist die besagte Motorbremse. Man verbraucht zwar kein Benzin, aber hinterher muss man dann von 80 oder 90 wieder auf 120 hochbeschleunigen und verbraucht deshalb umso mehr. Oder aber man muss bei 3500 Umdrehungen dauernd leicht Gas geben, um die Geschwindigkeit zu halten!!

    Ausgekuppelt hingegen könnte man ganz geschmeidig bei konstant 120 km/h den Berg hinabgleiten. Das halte ich für sehr viel günstiger!

    Mein Spritverbrauch mit der Taktik: http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/280678.html
     
  16. Ecs

    Ecs

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Warum sollte ich, wenn es leicht bergab geht, vom Gas gehen oder auskuppeln? Entweder ich werde zu schnell und muss bremsen (wegen Verkehr oder Geschwingkeitsbegrenzung) oder der Tempomat hält die Geschwingkeit und der Verbrauch ist minimal- da gehe ich auch nicht vom Gas bzw. wenn ich 120 fahre lasse ich den Wagen nicht auf 80km/h herunterbremsen.
    BTW: Deinen Verbrauch bei Spritmonitor kann ich nicht nachvollziehen. Wie schafft man es 4x hintereinander den gleichen Verbauch bis auf ein hundertstel zu haben. Das habe ich noch nie geschafft.
     
  17. #16 BIOBIER, 15.04.2009
    BIOBIER

    BIOBIER

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 1.9TDI und A3 1.2 TFSI
    Kilometerstand:
    70000
    Ja.
    das muss sie ja immer .

    aber verbrauch ist trotzdem bei 0,0 l da ja das auto sozusagen selbstständig fährt... ist jetzt blöd zu erklären... :D
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Plantek, 15.04.2009
    Plantek

    Plantek

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Wenn der Tempomat die Geschwindigkeit hält, muss der Motor leicht Gas geben. Da verbraucht er einfach mehr als im Leerlauf.

    Zu meinem Verbrauch beim Spritmonitor: Das liegt an der Tatsache, dass ich erst beim vierten Mal vollgetankt habe. Also nur ein rechnerisches "Phänomen"...
     
  20. istjen

    istjen

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hilden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, Cool Edition 1,2
    Hallo,

    ich fahre viel Autobahn. Wenn ich den Wagen voll heize (über 4Tausend Umdrehungen,) dann verbraucht er ca. 7 Liter. Wenn ich ihn unter 3,5 Tausend Umdrehungen fahre, also ca. 130 kmh dann verbraucht er 6,2 Liter

    Gruß Jenny
     
Thema: Spritverbrauch Fabia II Limo 1,2 htp 69 PS?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia combi 1.2 69 ps verbrauch

    ,
  2. skoda fabia 69 ps verbrauch

Die Seite wird geladen...

Spritverbrauch Fabia II Limo 1,2 htp 69 PS? - Ähnliche Themen

  1. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  2. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  3. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  4. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  5. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...