"Spritabzocke" zu Ostern

Diskutiere "Spritabzocke" zu Ostern im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Was ist eigentlich los in Deutschland? Können die Fernsehsender jedes Jahr zu Ostern eigentlich nur immer über denselben Scheiß berichten? Es geht...

HarryBo

Dabei seit
28.09.2002
Beiträge
48
Zustimmungen
0
Ort
Siegen
Was ist eigentlich los in Deutschland? Können die Fernsehsender jedes Jahr zu Ostern eigentlich nur immer über denselben Scheiß berichten? Es geht immer nur um den Spritpreis. Ich muss umschalten, wenn ich Leute mit ner dicken Karre an der Tanke sehe, die sich beschweren, dass der Osterurlaub bals unbezahlbar sei :stinkig: . Aber das ist wohl typisch deutsch. Immer nur :grrr: ohne zu wissen, wieviel es überhaupt ausmacht.

Ein Beispiel:

Der Spritpreis erhöht sich über Ostern um 5 Cent/Liter. Jemand fährt mit seinem Wagen in dieser Zeit in Urlaub und legt 1000km zurück. Der Wagen verbraucht 10l/100km.

Er braucht also für die Strecke 100l Sprit.
100l * 0,05€ macht Mehrkosten von 5€

Also ich finde es gibt wichtigeres, als sich darüber aufzuregen.

Damit eines klar ist: Ich finde diese Masche der Tankstellen (oder besser der Mineralölkonzerne) auch zum :kotzwuerg: . Aber ich kann es einfach nicht mehr hören und sehen. OK, es sind hier natürlich viele Emotionen im Spiel, ganz klar, ich musste es aber trotzdem mal loswerden, auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache.

Bitte nicht schlagen, ich geh ja schon :wc:
 
Joker1976

Joker1976

Dabei seit
11.06.2002
Beiträge
1.759
Zustimmungen
4
Ort
Kreis Karlsruhe Deutschland
Fahrzeug
Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
Werkstatt/Händler
Jäger&Keppel, Speyer
Kilometerstand
194000
Ich finde es einfach eine Sauerei! Daß da noch keiner eingeschritten ist wegen z.B. illegaler Preisabsprachen?!?!?

Aber am ende ist es doch absolut egal, von wem wir abgezockt werden, ob von den "Ölmultis" oder dem eigenen Staat...
 

Kabottke

Dabei seit
22.12.2002
Beiträge
151
Zustimmungen
2
Ort
Himmelkron
Fahrzeug
Superb 3V Combi 2.0 TDI 190PS DSG Moon White
Ich seh das mit den Spritpreisen genauso. Allerdings gibt es diese Sendungen die ganze Zeit, weil es die Hirnverbrannten Bild-Leser nicht checken :hammer: (ich will hier niemand beleidigen, der die Bild liest, aber es ist nunmal so!)! 2/3 der Deutschen schimpft auf die Bundesregierung, wenn der Sprit vor den Ferien teurer wird!Die wären das Schuld :schiessen: (übrigens unabhängig davon wer im Moment regiert) Das Leute so blöde sein können! Da müsste die Regierung ja jedesmal die Steuern erhöhen vor den Ferien :schuss: !
Ist schon klar, dass die Steuern einen Großteil des Spritpreises ausmachen, für die Preisschwankungen sind aber die Mineralölkonzerne zuständig! Oder ist euch noch nie aufgefallen, dass wenn der Barrel Öl an der Börse teurer wird, dass spätestens 15 Min. später an den Tanken der Sprit teurer ist. Wenn der Preis jedoch fällt, dauert dass ca. 2 Wochen, bis man das an den Tankstellen merkt! Und an wem liegt das?

---->an der Regierung natürlich!


Und es gibt Leute die glauben sowas! Deshalb die Berichte! Man muss ja Sendungen machen, die das Volk auch versteht!
 

fawel

Guest
Wieso sollte der Staat was dagegen tun? Der verdient ja auch was an den hohen Preisen. Hohe Preise = Mehr MWSt
 

Otterich

Guest
@ Harrybo

Ich gebe dir vollkommen recht. Die wissen nicht was sie in de Nachrichten bringen sollen, da regen die sich wieder über die Spritpreise auf.

Aber das der Spritpreis vom anfang des irakkrieges von 1,17(Super) auf 1,04(Super) zum Ende des Krieges gesunken ist das erzählt keine Sau. :duspinnst:
 

?

Guest
Das Problem ist ja das man den Mineralkonzernen eine Preisabsprache ersteinmal nachweisen müßte und das wird wohl unmöglich sein.
Vielleicht zur Veranschaulichung mal ein Beispiel aus einem ganz anderen Bereich:

Ich habe in Bochum mal eine Zeitlang bei einer Bäckerei gearbeitet, den Markt teilen sich in Bochum eigentlich 4 große Ketten, der Rest sind Bäcker mit 1-2 Filialen. Die Filialen der "großen 4" waren oftmals direkt nebeneinander und man beobachtete genau die Preise und auch Angebote der Anderen. Wenn nun einer die Preise erhöhte bzw. besondere Angebote erstellte, dauerte es nie mehr wie 2-3 Tage und die Konkurenz zog nach. Da gab es keinerlei Absprachen, es wurde einfach nur die Konkurenz bzw. der Markt beobachtet, ich denke das läuft auch in der Mineralölindustrie nicht viel anders.
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.724
Zustimmungen
676
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Na ja, die Sache hat eigentlich einen so langen Bart, dass man ihn schon flechten muss :aetschbaetsch: .

Ich habe vorgestern auf Arbeit in Eisleben (Jet)vollgetankt. 0.819 € je l/Diesel. Gestern früh bin ich nach Magdeburg gefahren. Auf dem Weg dahin an einer Dea 0.939 € = 12 cent = 23,5 Pfennig/Liter.
Wenn mir jetzt noch jmd. sagt, dass dies keine Abzocke ist .... übrigends liegen die Tanken grade mal knapp 40 km auseinander ....

Aber solange einige noch mit permanentem Vollgas über die BAB heizen, darf sich niemand (auch ich nicht) aufregen. Denn wie es auch anders geht sehe ich grade mit dem TDi. Trotz Chip 4,1 l/100 km und das schon die 3. Tankfüllung in Folge :hexe:.

Andreas :headbang:
 

HarryBo

Dabei seit
28.09.2002
Beiträge
48
Zustimmungen
0
Ort
Siegen
Ich hab ja nix gegen billigen Sprit. Will auch gerne günstig tanken. Und von diesen Prieserhöhungen vor den Feiertagen halte ich auch nix. Da sind wir uns ja einig. Außerdem ändern sich die Preise für den Urlaub ja auch in der Saison. Da fällt der Mehrpreis für den Sprit wahrscheinlich kaum noch ins Gewicht.

Aber diese Berichterstattung in den Medien regt mich viel mehr auf. Hier wird nur der "Volkszorn" angeheizt und mit Emotionen gespielt.
Vor allem bringt es ja doch nix. Noch fährt der Fabi ja leider nicht mit Wasser. Also werden wir weiterhin den Sprit kaufen müssen, egal wie der Preis steht.

Da gibt es nur eins: mit dem Fahrrad zur Arbei pratzen und die Karre einfach mal stehen lassen.

Aber dafür sind die BMW und Mercedes fahrenden "autofahren wird bald unbezahlbar"-Leute wahrscheinlich auch zu faul.
 

LordMcRae

Guest
Also ich find die Spirtabzocke einfach ne Frechheit.
Die Rohölpreise fallen und trotzdem steigen die Benzinpreise ständig. Und gerade jetzt vor Ostern wo viele wegfahren. Die Ölkonzerne nutzen das mal wieder schamlos aus.

MFG LordMcRae
 

Kivas

Guest
nabend..

ok..das ist natürlich Abzocke...aber wer hier der eigentliche Abzocker ist, bleibt zu überlegen :

Bei Benzin :

Mineralölsteuer 50,1 Cent
Ökosteuer 15,4 Cent

+ noch die nette Mehrwertsteuer (die natürlich erst nach dem Aufschlag von den anderen Steuern aufgerechnet wird) , also bei einem Endpreis von 106 Cent so etwa 15 Cent

Macht mal eben 75 % Steueranteil :-(
ich glaube, es gibt kein zweites Produkt mit so einem Steueraufschlag

das ist die eigentliche Abzocke

Teure Ostern.... Kivas
 

Superb02

Guest
Ich hab eine zeitlang bei Aral gearbeitet (Ausbildung zum Kaufmann), zwar habe ich keine Tankstellen beliefert, aber zumindest Privatkunden mit Zapfanlagen, Heizölkunden, Motorölkunden, etc...
Täglich um 9.00 Uhr haben wir die Rohölpreise in Rotterdam abgefragt und unseren Computer damit gefüttert. Komisch war nur das Eine :
Egal, wie sich der Rohölpreis entwickelte, wurde mehr bestellt, stieg der Verkaufspreis, obwohl der Einkaufspreis teilweise sogar gesunken war...
Das IST Abzocke !!! Und genau daher weht der Wind, wenn vor den Ferien der Spritpreis steigt - das hat mir den Rohölpreisen sehr wenig zu tun !!!


Alex
 
Chief

Chief

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
390
Zustimmungen
3
Ort
Altomünster
Fahrzeug
Seat Leon
Das ist doch ganz normale Marktwirtschaft.

Der Preis hängt hauptsächlich von Angebot und Nachfrage ab.
Steigt die Nachfrage - also in Urlaubszeiten, wo jeder mal das Auto vorher noch volltanken will - steigt auch der Preis.
Sinkt die Nachfrage, sinkt auch der Preis.
Da ist es relativ egal wo genau der Rohölpreis steht.
 
saVoy

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
14.051
Zustimmungen
2.108
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Leider werden die Spritpreise wohl auch nie mehr entscheidend sinken, weil die Ölfördermenge nicht mehr gesteigert werden kann.
Es geht weiter aufwärts. X(

SaVoY
 
Bogge

Bogge

Dabei seit
14.10.2002
Beiträge
257
Zustimmungen
0
ich habe gerade am Karfreitag Super für 107,9 getankt

und das ist doch OK
 

facom

Guest
Hallo,
die Abzocker sind die Ölmultis.
Diesel am 14.04. um 6:00 Uhr 0.899€
am 15. + 16.04. 0,939€
am 17.04. 0,899€ 16:00 Uhr
Was hat das mit Rotterdam zu tun, wenn das Öl von russischen Ölfeldern kommt.
Der Staat kassiert nur und hält die Schnauze und auch diese Autoclubs können noch so viel meckern.
Aber HarryBo kann gerne meine tägliche Strecke von 130 km mit Fahrrad fahren.
Es ist Schwachsinn für den Urlaub 5€ mehr auszurechnen.
Tatsache ist bei mir, dass ich 2002 im Schnitt 0,844€ für Diesel bezahlt habe und in 2003 jetzt bei 0,946€ liege.
Das auf 30000 km jährlich bei durchschnittlich 4,4 Liter.
Da hat der Staat mit 4 Cent hingelangt und die Mulis nehmen den Rest.
So, na dann fröhliche Ostern

facom
 

klausi88

Guest
ich weiss gar nicht was hier manche haben. das sind doch die normalen gegebenheiten des marktes, je begehrter etwas ist, desto teurer wird es. wieso sollten denn die mineralölkonzerne zu euren gunsten auf gewinne verzichten? die sind marktwirtschaftliche unternehmen, und nicht die karitas.

und zum abzocken gehört auch immer jemand, der sich abzocken lässt. ihr tut ja gerade so, als wäre man den bösartigen ölkonzernen hilflos ausgeliefert. und erwartet dann, dass die konzerne doch bitteschön eure fahrerei nach kräften unterstützen, indem sie ihre gewinne kürzen und dafür an euch weitergeben. und die autobahn baut sich natürlich auch von alleine...klar...

packt euch mal an die eigene nase. wenn ihr eine cd bei ebay versteigert und ihr stellt fest, das ist ne seltene cd und viele bieten mit, und ihr bekommt nachher sogar noch mehr dafür, als ihr selber im einkauf bezahlt habt. geht ihr dann hin und sagt dem meistbietenden: "du kriegst die cd 5 euro billiger, weil ich so wenig im einkauf bezahlt habe?"

gruß, klausi
 
Thema:

"Spritabzocke" zu Ostern

"Spritabzocke" zu Ostern - Ähnliche Themen

Wartungsthesen zu älteren Fabia I, vor allem mit 55kW/75PS AUA: Wie hier beschrieben: https://www.skodacommunity.de/threads/lebewohl-geliebter-fabia-i-willkommen-fabia-iii.113211/ habe ich meinen F1 nun...
Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
SmartGate, ganz im Schatten von PS, Sportsitzen und Wagenfarbe ?: Hallo Fabia-Freunde ! Beim Mitlesen der Beiträge fällt mir auf, dass dieses doch ganz besondere Extra aus dem Skoda-Regal fast nie direkt...
Skoda legt beim Image- Report zu: 30000 Leser der Auto Zeitung gaben die Meinungen über 47 Marken ab. Wiedergespiegelt wird das ganze im Image -Report. Insgesamt standen 20...
massnahmen um geräusche beim fahren oder ampelstehen zu dämmen: Hallo zusammen. Die bekannte Schwäche vom Octi (Diesel) gegenüber anderen guten Mittelklassewagen (Audi,Bmw,Mercedes) ist die Lautstärke beim...
Oben