Sportluftfilter

Diskutiere Sportluftfilter im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Servus Leuts! Sagt mal was bringen eigentlich diese Sportluftfilter. Andauernd wollen mir Leute weißmachen, daß diese Luftfilger gleich 4-5 PS...

quincy

Guest
Servus Leuts!

Sagt mal was bringen eigentlich diese Sportluftfilter. Andauernd wollen mir Leute weißmachen, daß diese Luftfilger gleich 4-5 PS an Mehrleistung aus dem Fahrzeug rausholen. Daran hätte ich eigentlich nichts auszusetzen - könnte man doch die Leistung die die Klima zieht wieder ein bischen reinholen.

Aber irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen. Stimmt das denn alles so? Wenn ich im Internet nachschaue, dann sehe ich diese Filer immer nur im Zusammenhang mit anderen Tuningmaßnahmen (Nockewelle, Chiptuning usw).

Was bringen diese Filter also für sich alleine? Lohnt sich eine Anschaffung???

cu Quincy
 
#
schau mal hier: Sportluftfilter. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.724
Zustimmungen
676
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Die "Märchen" von den 4-5 PS bei Serienfahzeugen sind ebenso wahr, wie das Märchen vom Rotkäppchen. Der Spolufi bringt nur bei bereits getunten Autos tatsächlich vielleicht die 4-5 PS (i.v.m. Sportauspuff, Motortuning). Alleine der Spolufi mag vielleicht max. 2 PS bringen.

Jedoch hat dieser den Vorteil, dass er nicht getauscht werden muss (wird gereinigt) und deshalb den Vielfahrern erheblich Geld einsparen dürfte. Die Kosten belaufen sich auch ca. 65 - 120 DM (je nach Anbieter).
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
Das problem ist bei modernen motoren das die elektronik die leistung immer möglichst konstant hält und versucht alles in einen spritsparvorteil umzuwandeln.

Ganz sicher bin ich mir daber aber nicht, ich denke am bessten ist das wirklich im zusammenhang eines komplett tunigs! (nocken, sportauspuff, chip,...)
 

zwuba

Guest
Ein Sportlufi hat ganz sicher nur dann Sinn wenn man sich einen "Pilz" anschafft. Diese Modelle sind dann etwas teurer weil ein geeigneter Metallsockel mitgeliefert werden muss.
Ich würde für die Dieselfahrer unter uns a prof. Chiptuning empfehlen des bringt 30PS und nit 3!!! ;)
 

Knight

Guest
Hi ich weiß nicht wie andere darüber denken doch einen unterschied ob normalen luftfilter oder sportluftfilter ist bis 150PS kaum bis gar nicht merk bar!
Wenn du natürlich die ansaugkanäle polierst und du gesamt Luftführung optimierst bringt es was!
Aber nen Saugmotor(Benziner) arbeitet immer unter luftmangel da hilft nur Turbo, G-Lader oder Kompressor!
Was mich an nem Sporluftfilter interressiert ist der klang beim ansaugen!!!
Das ist meine Meinung zum Thema Sportluftfilter

mfg Matthias
 

Psykoman

Guest
wenn wir grad beim thema sind.

ich wollte eigentlich im fabia 1,9 tdi die kaltluftansauganlage von KundN verbauen, nur leider gibts die ja fürn fabia nicht.
Ich wils das halt hauptsälcih wegen dem sound denn wenn man den filter ja raus macht hört sich der diesel auch ein bisschen knackiger an.

da würde mich es interessieren ob da mit dem normalen kundn filter auch was zu machen ist oder ob man da kein unterschied hört.

mfg
stefan
 

SiCN

Guest
Bei VAG Motoren bringen Sportluftfilter im Prinzip nichts. Eher noch Probleme... VAG hat nämlich die Luftfilterboxen schon sehr gut auf ihre Motoren abgestimmt und von dem her gibts da nicht viel zu machen.

Bei Chiptuning allerdings sieht die Sache ganz anders aus. Hier solltest Du die Luftzufuhr schon verbessern.

/Daniel
 

JET

Guest
Also ich chippe meine Wagen immer und trotzdem bringt der Sportluftfilter ein zwiespältiges Ergebnis. Bei jedem Wagen war bis jetzt das Ansprechverhalten im unteren Drehzahlbereich schneller und kräftiger und im oberen Drehzahlbereich zogen die Wagen etwas schneller und besser durch, die Vmax wurde etwas schneller erreicht. Der Verbrauch sank immer um 0,1 bis 0,2l. Dafür war im mittleren Bereich ein Drehmomentverlust feststellbar. Das war bei allen Motoren, egal ob TDI oder Saugbenziner. Bei Fahren im Regen wird der Filter klatschnaß, was beim Sportluffi schnell zu Auswaschungen führt und dann filtert er nicht mehr richtig und somit verdreckt der Motor. Nach all diesen Erfahrungen bin ich von der Verwendung abgekommen und fahre nun mit Serienfilter. Und das nach vielen Jahren mit Sportluffi.
 

FabiaRS

Guest
Also ich glaube nicht das ein sportluftfilter mehrleistung bring. es ist halt einfach lauter und dan meint man halt,man sei schneller.....
Aber ich hab trotzdem noch ne frage. Wie tönt ein Pilz bei einem Diesel???
Hört man da auch das ansauggeräsch wie bei einem Benziner? (Bis der Turbo einsetzt natürlich)
Oder höhrt man vielleich das zischen beim gas wegnehmen besser, wie beim Benziner mit Turbo??
Oder hört man gar nichts......:-(

Gruss Christian
 

JET

Guest
Der Turbo pfeift lauter und das Ansprechen ist schneller, aber Sound wie beim Benziner kannst du vergessen. Außerdem hatte ich mit den offenen immer Leistungs- und Drehmomentverlust, trotz Kaltluftzufuhr.
 

FabiaRS

Guest
Aber zischen beim gaswegnehmen tuts nicht???
 
Thema:

Sportluftfilter

Oben