Sportluftfilter in CITI: Erfahrungen?

Diskutiere Sportluftfilter in CITI: Erfahrungen? im Skoda Citigo Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hat jemand im CITI bereits einen Sportluftfilter eingebaut ? Wenn ja welchen genau und mit welchen Erfahrungen? Hintergrund: Etwas mehr...

  1. Dyx

    Dyx

    Dabei seit:
    20.09.2015
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Citi 44KW rot (+ F10 520d 135kW 2010 + Prius2 57kW 2006)
    Kilometerstand:
    22000
    Hat jemand im CITI bereits einen Sportluftfilter eingebaut ? Wenn ja welchen genau und mit welchen Erfahrungen?
    Hintergrund: Etwas mehr Luftdurchsatz kann nie schaden (gerade bei Chiptuning) und vor allem bräuchte ich etwas mehr Platz im Motorraum, um dort einen zusätzlichen Feinstfilter (Microfilter, Nebenstromfilter siehe Ölwechselthread) für das Motoröl zu unterbringen und durch Ersetzen des Riesenluftfilters durch kleineren Sportluftfilter könnte ich relativ einfach genug Platz gewinnen können. Darüberhinaus wäre der Sportluftfilter auswaschbar und somit auch umweltfreundlicher weil nix weggeschmissen wird.
    Habe dabei aber etwas Bedenken, denn der originale CITI Luftfilter scheint fast von seiner Größe sowie Plazierung auch als Lärmschutz zu funktionieren, stimmt denn meine Vermutung oder liege ich da ganz falsch?
     
  2. #2 Calvineis, 22.07.2016
    Calvineis

    Calvineis

    Dabei seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Zittau
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Donath
    Kilometerstand:
    24000
    Der Orginale Luftfilter und die Box sind Geräusch dämmend. Musst mal den von Vorne Linken ansaugstutzen abmachen und im fahren vollgas geben dann hörst schön das Ansauggeräusch. Alternativ auch mal Kompletten Kasten abmachen und im Stand mal vollgas geben nur bei recht sauberer Luft machen.
    Nen Offener wird schwer aus 4 Günden
    1. Lautstärke vom Ansauggeräusch, der Orginale dämpft es sehr ab
    2. Ansaugstutzen, du kannst den Offenen nich einfach auf die Drosselklappe setzen da is kaum Platz und zu Laut
    3. Spritzwasser, wenn du nen Offenen rein machst kommt das Spritzwasser rein oder du verlegst die Ansaugung wo anders hinn wo es Wassergeschützter ist
    4. Abnahme, Das ein Offener Luftfilter eine Abnahme erfordert wird das Teuer ca. 100-200€ zwecks Lautstärke Fahr, Standgeräusch und das Darfst du nich Überschreiten also wird es mit dem Verbau schwierig
    und ein anderer Einsatz ist Teuer und Bringt keine Leistung höchstens Klang. Einzigstes der Wechsel Intervall ändert sich
     
  3. Dyx

    Dyx

    Dabei seit:
    20.09.2015
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Citi 44KW rot (+ F10 520d 135kW 2010 + Prius2 57kW 2006)
    Kilometerstand:
    22000
    Hi Calvineis,
    vielen Dank für die ausführliche Darstellung/Erkläerung. Genau die ersten 2 Probleme habe ich befürchtet, DU hast sogar 4 geschrieben, scheint nich wegdisskutierbar geschweige leicht lösbar zu sein. Dann bleibt vermutlich nur noch den Standardakku durch einen entsprechend dimensionierten kleinen Akkusatz aus Lion-Zellen mit hoher Stromverträglichkeit zu erszten. Dazu bräuchte ich noch den Kaltstartstrom im Winter kennen, um genug kleine Akkus parallel anzuschliessen (ist zum Glück kein Diesel das wäre schon schlimmer). Sind diese Daten irgendwo verfügbar? So müsste ich nicht bis zum Tiefstwinter abwarten um Kaltstartstrom zu messen :-)
    Ferner wären die Ladeparameter der Lichtmaschine im CITI zu wissen. Wie hoch ist der Ladestrom wie ist die Höchstladespannung? Wenn ich z.B. 4 Lionzellen in Serie sowie 2-3 Parallel anschliessen würde (Kosten um 50€) so habe ich eine Ladeschlusspannung von 4.16V*4=16.64, diese wird von der Lichtmaschine vermutlich sowieso nicht erreicht. Eine Mindestspannung würde bei 4x2.5V=10V liegen. Z.B. die LG 18650HE2 sollten 35A maximaler Entladestorm vertragen, wenn 4 parallel angeschlossen sind so hätte ich 140A Kaltstartstrom zur Verfügung, ob das im Winter für den CITI reichen würde? Auf jeden Fall könnte man den kleinen Kasten mit Lion-Akkus an einen beliebigen Platz verbauen und der bisherige Platz für den Bleiakku würde für den Einbau des Feinstfilters (Nebenstromölfeinfilter, Mikrofilter) voll ausreichen...... Irgendwelche Ideen/Vorschläge?
     
  4. #4 Calvineis, 22.07.2016
    Calvineis

    Calvineis

    Dabei seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Zittau
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Donath
    Kilometerstand:
    24000
    Ja das mit dem Luftfilter musste ich auch beiseite legen wollte ich auch deswegen weiß ich das :)
    Die Standart Batterie hat DIN 175A Kälteprüfstrom die Daten stehen auf der Batterie. Du Könntest Eventuell die Batterie in die Reserveradmulde Verlagern aber ob das Klappt weiß ich nicht, wenn der Kabelquerschnitt groß genug ist müsste es gehen an Masse kannst du auch Hinten gehen.
     
  5. Dyx

    Dyx

    Dabei seit:
    20.09.2015
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Citi 44KW rot (+ F10 520d 135kW 2010 + Prius2 57kW 2006)
    Kilometerstand:
    22000
    Nun ja, habe ich schon verstanden die Idee mit offenem Sportluftfilter kann ich mir glecih aus dem Kopf schlagen. Höchstens wenn es dann durchlässigere auswaschbare Filter-Einsätze in die Originalfilterbox früher oder später im Tuning-Zubehör gibt, kann man sich dies überlegen. Mein Platzproblem wird es aber sowieso nicht lösen können.
    Die Standart Batterie mag so wie Du schreibst einen DIN 175A Kälteprüfstrom leisten.
    Doch die Bleiakkus im Gegensatz zu Lion/LifePo-Technologie degradieren jedes Jahr sehr stark , daher müssen die Bleiakkus erstmals überdimensioniert werden, damit auch in 2-5 Jahren die Kiste immer noch starten kann. Daher kann ich mir durchaus vorstellen 140A Kälteprüfstrom der LION dürfte voll ausreichen. Mich haben aber die Daten des Fahrzeugs (Starter) interessiert nicht was auf dem Akku steht (das kann ich ja auch lesen :-)
     
  6. Takler

    Takler

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    40
    Die Filter-Einsätze gibt es bereits. Bringen nur nix. Mehr Luft kommt damit auch nicht rein.
     
    Calvineis gefällt das.
  7. Dyx

    Dyx

    Dabei seit:
    20.09.2015
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Citi 44KW rot (+ F10 520d 135kW 2010 + Prius2 57kW 2006)
    Kilometerstand:
    22000
    Das habe ich befürchtet, nun wenigstens sind die etwas umweltfreundlicher und sparsamer da nix unnötig weggeworfen wird...
     
  8. Takler

    Takler

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    40
    Dafür brauchst es aber Öl damit die Schmutzpartikel kleben bleiben.
    Und die Reste nach dem Auswaschen sind Sondermüll.

    Abgesehen davon ist die Filterleistung schlechter als Serienfilter.
     
  9. #9 Egonson, 22.07.2016
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Und wenn du zuviel Öl aufträgst hast du ins 00 gegriffen. Dann geht noch weniger Luft durch.
     
  10. Takler

    Takler

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    40
    Oder es wird Ol angesaugt und es legt sich auf den Luftmassenmesser. Was der so garnicht mag.
     
  11. Dyx

    Dyx

    Dabei seit:
    20.09.2015
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Citi 44KW rot (+ F10 520d 135kW 2010 + Prius2 57kW 2006)
    Kilometerstand:
    22000
    es gibt aber Ausführungen der Sportluftfilter die gar kein Öl benötigen
     
Thema: Sportluftfilter in CITI: Erfahrungen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sportluftfilter citigo

Die Seite wird geladen...

Sportluftfilter in CITI: Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Variabler Ladeboden - Bilder/Erfahrungen etc

    Variabler Ladeboden - Bilder/Erfahrungen etc: Hallo ihr Lieben, ich such mir nun schon den ganzen Tag die Finger wund und war auch schon beim Freundlichen - leider haben Sie aktuell kein...
  2. Erfahrung mit SkodaLeasing

    Erfahrung mit SkodaLeasing: Hallo Community, hat schon jemand Skoda-Leasing gemacht? Fahre 40.000 km pro Jahr und könnte meinen Traum-RS für eine monatliche Rate inkl....
  3. Erfahrungen mit Octavia 3 (2017) Motor 1.8 TSI Schaltwagen

    Erfahrungen mit Octavia 3 (2017) Motor 1.8 TSI Schaltwagen: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit dem neuen 1.8 TSI Octavia 2017 als Schaltwagen gemacht? Ich weiß dass die meisten Leute die DSG Automatik...
  4. Erfahrungen ab Werk getönte Scheiben nachtönen

    Erfahrungen ab Werk getönte Scheiben nachtönen: Hallo liebe Superb Fahrer, ich würde gern meine Scheiben die bereits ab Werk getönt sind (65%) nachträglich mit Folie nachtönen lassen. Wer hat...
  5. Skoda Octavia Combi Tour Erfahrungen?

    Skoda Octavia Combi Tour Erfahrungen?: Ich hoffe ich bin hier richtig. Hallo zusammen. Wir spielen mit dem Gedanken uns einen gebrauchten Skoda Octavia Combi Tour Baujahr 2008...