Sparsame Kleinwagen im Test - Fabia gewinnt

Diskutiere Sparsame Kleinwagen im Test - Fabia gewinnt im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Heute bei AB online: http://www.autobild.de/artikel/sparsame-kleinwagen-im-test_893732.html Gruß geronimo 8)

  1. #1 geronimo, 30.04.2009
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.424
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Hi geronimo, danke fürs Einstellen des Artikels. :thumbsup: Eine große Stunde für den Fabia, insbesondere für den GreenLine. :thumbup:
     
  4. tarbos

    tarbos Guest

    Das stimmt, wirklich viel Lob. :thumbsup:
    Aber eins muss ich schon mal nachfragen, ich habe bisher in fast keinem Auto Test (egal welche Zeitung, bzw. welche TV-Sendung) gesehen dass annähernd an den angebenen Verbrauch rangekommen wird (wobei die Autosendung auf Kabel1 die Ausnahme ist, die zeigen oft das sehr viel zum Spritsparen machbar ist). Auch in diesem Test nicht. Dann ist für mich unklar wie die Redakteure die Autos fahren. Dem Greenline reichen laut AutoBild "im Durchschnitt 5,0l", ist das ein Witz? Ich meine ich fahre nicht übertrieben spritsparend aber ich bin knapp über Werksangabe, aber das ist ja noch ein Diesel! Und im spritmonitor kann man soviele Leute finden die mit ihrem Auto mindestens die Werksangabe erreichen bzw. drunter liegen und auf pietsprock muss ich hier ja wohl auch nicht mehr hinweisen ;)
     
  5. #4 Akkroma, 30.04.2009
    Akkroma

    Akkroma

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS - 1.4 TSI - 180 Ps
    Kilometerstand:
    108000
    hiho :)
    also mein fabia (siehe signatur^^) braucht schon fast 7l (Werksangabe ist 6.5/6.4 eins von beiden ^^).
    und ich fahr wirklich 90% spritsparend... lasse vor dörfern rollen um die schubabschaltung zu nutzen und überhole selten^^
    dann gibts wieder 10minuten wo ich bissi mehr gas gebe, komme aber nicht an die werksangabe ran, best-zahl war 6.8, weniger bring ich echt nicht hin xD
    doofe benziner

    Gruß Andy
     
  6. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.592
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    46700
    17k sind ein Witz für einen Kleinwagen, auch, wenn er etwas weniger verbraucht. Mit etwas Mehrausstattung, Überführung und Zulassung kommt man da an 20k ran - da ist es am Ende egal, ob man 0,5 Liter weniger braucht oder für 7k weniger z.B. nen Octavia Tour bevorzugt.
    Fazit: Teurer Werbegag.
    PS: Der Verbrauch entsteht am Gaspedal - siehe Pietsprock mit seinem Fabia.

    Preise hier: Fabia Blue Line 1.2 70 bhp on the road 11714 EUROS
    Fabia Green Line 1.4 TDI DPF 80 bhp on the road 12140 EUROS
    dann noch 15 % Mehrwertsteuer abziehen, wegen Skoda steuerfrei und so..........
     
  7. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.625
    Zustimmungen:
    619
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Die Verbrauchswerte werden ja auf reletiv genormten Strecken erfahren. Mit unseren Realtitäten deckt sich das nicht immer.
    Es kommt aufs Gaspedal an, aber auch aufs Geländeprofil. Dann können wir alle mit dem TDI unter 4 Liter verbrauchen, so wie Peter.

    Hier gewinnt der Greenline, bei anderen Zeitschriften der Fiesta. Je nach Empfinden der Redakteure.
     
  8. #7 wusel666, 30.04.2009
    wusel666

    wusel666

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
    Kilometerstand:
    99000
    Ich habe den gleichen Motor in meinem Fabia 2 Kombi. In der Einfahrphase und bei Frost lag er auch meist über 7 Liter, aber jetzt kann ich ihn mittlerweile auf meinem täglichen Weg zur Arbeit (14km Landstraße über die Dörfer) unter Ausnutzung der bekannten Spritspartechniken mit 6,0 bis 6,5 Litern fahren, war sogar ein zwei Male bei 5,x (das war allerdings schon extrem spritsparend).
    Andererseits, auf freier Autobahn im flachen Land mit konstant 130-140km/h ist der Verbrauch von anfangs 7,0 - 7,2 Litern jetzt eher angestiegen auf 7,2 - 7,4 Liter (gleiche Strecke), ich glaub das liegt an den minmal breiteren Sommerreifen (195er statt 185er) , die ich jetzt drauf habe. Komisch, ich dachte immer, Winterreifen schlucken mehr... bei mir ist's anscheinend umgekehrt. ?(
    Sobald aber eine Autobahn einige Baustellen hat (also oft im 5. Gang mit 80 rollen lassen), wie neulich auf der A2, dann geht der Spritverbrauch sofort in den Keller: da hatte ich auf mehreren hundert km Autobahn inkl. einigen km Stadtverkehr echte 6,5 Liter im Schnitt.

    Man kann die Benziner also schon spritsparend fahren, aber das erfordert Disziplin, was nicht leichtfällt, bei den schlappen Drehmomenten der Benziner im unteren Drehzahlbereich.
     
  9. #8 weissahai, 01.05.2009
    weissahai

    weissahai

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1,4 16V Cool Edition
    Werkstatt/Händler:
    Auto und Service, München
    Kilometerstand:
    22500
    Meiner braucht bei Kurzstrecke Stadtbetrieb auch stolze 7,2l...und es ist erschreckend, wie wenig er verbraucht, wenn man dann 20 km Landstraße fährt und ihn rollen läßt...gestern 5,2l.... :love: Vielleicht sollte ich aufs Land ziehen !
     
  10. tblade

    tblade

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    18
    also wenn ich Vollgas über die Autobahn brenne (so um die 200 schafft er :love: ) dann komme ich nie über die 10 Liter
    meit lande ich bei 9,xl :whistling:
    Man muss ja auch mal die andere Seite betrachten... :thumbup:
     
  11. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.625
    Zustimmungen:
    619
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    dann machst du was falsch. bei mir steht da ne 13,4 ;-)
     
  12. tblade

    tblade

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    18
    da kann ich machen was ich will, auf der AB sind nicht mehr als 10 drin, in der Stadt hingegen schon ^^
     
  13. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Da muss ich ihm auch Recht geben; auf der Autobahn verbraucht meiner bei zügiger, konstanter Fahrt weitaus weniger als im reinen Stadtverkehr ! Das permanente Abbremsen und Beschleunigen trotz aller vorausschauender Fahrweise geht leider sehr stark zu Lasten des Verbrauches. Auf der Autobahn hingegen auf einigermaßen gerader Strecke und dann noch mit Unterstützung durch Tempomat sinkt der Spritverbrauch eklatent.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Chris--28, 01.05.2009
    Chris--28

    Chris--28 Guest

    wenn ich so lese was eure benziner so verbauchen dann wird mir übel...
    nun gut, meiner ist auf der autobahn auch eine spritvernichtungsmaschine, aber das liegt daran, dass diese fahrzeuge einfach zu kurz übersetzt sind...
    zieht euch den Europäischen Fahrzyklus rein, dann werdet ihr feststellen, dass man unter normalen umständen nie die herstellerverbrauchswerte erreichen kann...
    da keiner so fährt außer in der stadt...

    und wenn man mehr wie 7 Liter verbraucht, dann sollte man sich erst kein neues auto kaufen, da kann man sich eine alte gurke aus den 70er oder 80er jahren vom schrottplatz klauen...
    scheiß neue alte technik...
    was die uns als öko-autos verkaufen wollen gab es schon alles ende der 80er anfang 90er jahre...
    mit dem cw-wert gehts los, riesen kühleröffnungen für was denn...
    möchte nur mal wissen wie porsche das macht mit der luftkühlung nur der hat 300PS und meiner 70PS...
    man baut 6 gänge ein, toll wa nur der 6. gang ist so übersetzt wie in den 80ern der 4. gang, geil oder... (honda civic 100PS im 6. gang bei 3000 U/min 103 km/h)
    mein vater sein alter A-Vectra mit 71PS fährt bei 3000U/min im 5. gang 115km/h und hat bei 140km/h 7Liter verbraucht...
    meine schwalbe hat 3 gänge vielleicht sollte ich ihr noch 2 extra gänge einbauen um dann im 5. gang 65km/h zu fahren bei kotzgrenze... dadurch verbraucht sie vielleicht weniger???

    aber was solls...
     
  16. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Hallo Chris, hast _du_ dir den NEFZ denn schon mal schon reingezogen? ;) Der NEFZ nämlich wird gar nicht "unter normalen Umständen" gefahren. 8) Also kann man ihn auch nicht mit diesen vergleichen. :rolleyes:
    Die Verbrauchsmessung nach NEFZ findet unter _genormten_ Bedingungen statt, wodurch die Werte erst mit anderen Autos vergleichbar werden. Da ist unter anderem die Lufttemperatur mit 15° C festgesetzt. Im Winterhalbjahr hat es doch in unseren Breiten fünf bis sechs Monate lang Temperaturen mindestens um den Nullpunkt, davon dann Wochen oder Monate mit Temp. weit unter Null. Das kann von daher schon gar nicht mit dem einen "Kaltstart" beim NEFZ verglichen werden. Die übrigen Bedingungen, unter denen der NEFZ auf einem Computerprüfstand stattfindet kann man leicht ergoogeln.
    Wenn man den NEFZ als das wertet, was er ist, nämlich als Messung der diversen Autos unter genormten Bedingungen, kann man sehr wohl Vergleiche anstellen. Wenn Auto "A" einen höheren Normverbrauch hat, als Auto "B", dann kannst du mit Sicherheit davon ausgehen, daß du (bei gleichem Fahrprofil und gleicher Fahrweise) mit Auto "A" in der Praxis mehr verbrauchen wirst. Und sonst gar nichts kann und will der NEFZ aussagen. Schon gar nicht einen Praxisverbrauch, weil das gar nicht geht, weil jeder einen anderen Fahrstil pflegt und ein anderes Fahrprofil hat. :)
    Und so nebenbei: Mit meinen letzten acht Autos habe ich im Jahresschnitt den Normverbrauch um bis zu 10 % unterboten. ;)
     
Thema:

Sparsame Kleinwagen im Test - Fabia gewinnt

Die Seite wird geladen...

Sparsame Kleinwagen im Test - Fabia gewinnt - Ähnliche Themen

  1. Bauanleitung Ladeboden Fabia 3 Kombi Modell 2017

    Bauanleitung Ladeboden Fabia 3 Kombi Modell 2017: Hallo, ich möchte mir gerne aus mdf Platten/vesenkbaren Kappscharnieren und Linoleumbezug einen doppelten Ladeboden für den Fabia 3 Kombi Modell...
  2. Fabia III Navi Pois für Bolero im Fabia 3

    Navi Pois für Bolero im Fabia 3: Hallo alle zuammen, also meine frage ist wie bekomme ich die Pois auf Bolero drauf? erstellten usb stick mit den daten habe ich gemacht. beim...
  3. Octavia 3 Sportlenkrad in Fabia 3 einbauen

    Octavia 3 Sportlenkrad in Fabia 3 einbauen: Hallo liebes Forum! Mein erster Beitrag wird leider direkt eine Frage, also schon einmal eine Entschuldigung meinerseits. Ich hatte die...
  4. Kaufempfehlung Fabia Combi

    Kaufempfehlung Fabia Combi: Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Fabia Combi zu kaufen.Ich fahre ca 15000 Kilometer im Jahr,davon ca.80 Prozent alleine im Stadtverkehr und...
  5. Fabia 2.0i EPC leuchtet bei stärkerem Beschleunigen auf

    Fabia 2.0i EPC leuchtet bei stärkerem Beschleunigen auf: Liebe Forengemeinde, nachdem ich als letztes aufgrund Leistungsmangels bei höheren Drehzahlen einen neuen LMM verbaut habe (Problem weg), suche...