Spagat zwischen Optik und Komfort

Diskutiere Spagat zwischen Optik und Komfort im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusamen, bin noch ganz neu hier und habe wegen einer geplanten Anschaffung des F3 Kombis schon viel hier im Forum gelesen bezüglich...

  1. #1 Primetimepaco, 03.08.2020
    Primetimepaco

    Primetimepaco

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusamen,

    bin noch ganz neu hier und habe wegen einer geplanten Anschaffung des F3 Kombis schon viel hier im Forum gelesen bezüglich Sportfahrwerk,Felgen und Familientauglichkeit (in Planung).

    Aktuell überlege ich bei den Häkchen Sportfahrwerk und Felgen in der Konfiguration noch, ob ich sie setzen soll oder nicht.

    Die Tage bin ich einen Kombi angeblich ohne Sportfahrwerk mit 17 Zoll Bereifung gefahren.
    War das Edition Modell von 2015 mit 110PS und 1.2 Liter.
    Der kam mir von der Optik eigentlich recht sportlich vor. Ob es nur die 17 Zöller waren oder ob doch ein Sportfahrwerk verbaut war...ich weiß es leider nicht. Verkäufer sagt "kein SPortfahrwerk".

    Davor bin ich schon die Limo als Monte Carlo mit 18 Zöllern gefahren und habe das nicht als sehr unangenehm empfunden.
    Der Kombi mit den 17er war aber spürbar angenehmer.

    Optisch habe ich es definitiv lieber sportlich. Darum tendiere ich grundsätzlich zum Sportfahrwerk. Würde als Kompromiss dann aber ggf. nur die 16er Felgen nehmen. Die 15er gefallen mir überhaupt nicht.
    Oder wäre kein Sportfahrwerk + 17er Felgen die bessere Mitte aus Optik und Komfort?

    Die Variante ohne Sportfahrwerk würde natürlich nachträgliche Änderungen durch Federn offen halten, falls man sich gar nicht an den Anblick gewöhnen kann.
    Wenn einem mit Sportfahrwerk aber der Komfort inkl. 16er nicht genügt, steht man doof da.

    Gibt es Erfahrungen / Meinungen dazu was den besseren Kompromiss darstellt?
     
  2. #2 Fabia1990, 03.08.2020
    Fabia1990

    Fabia1990

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4TDI - 77KW
    16er Felgen mit 215er Reifen fahren sich sehr direkt/sportlich auch ohne Sportfahrwerk. Mit 185er 15" finde ich wird es mir zu "schwammig/komfortabel". 17 Zoll habe ich keine Erfahrung. Mit den 16er oder besser 17" alleine schaut er doch eigentlich schon echt top aus. Warum unnötig den/die kleinen allen Stößen mit Sportfahrwerk zusätzlich aussetzen.
     
    Primetimepaco gefällt das.
  3. #3 HeinerDD, 03.08.2020
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    574
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    200000
    Für brauchbare Tipps wäre es wichtig zu wissen, wo du unterwegs bist und wie dein Fahrprofil aussieht. Für viel flotte Autobahnfahrt würde ich zum Sportfahrwerk raten. Für jeden Tag Kopfsteinpflaster eher nicht und dann sogar zum 185/60R15 Reifen.

    Allgemein hast du mehr Optionen, wenn du jetzt das Sportfahrwerk orderst - andere Reifen dran schrauben ist vergleichsweise einfach. Die 16er Räder sind schon nicht schlecht. Reifen in Serie 40 sind schon sehr hart, wenn die Autobahn Querfugen hat oder der Belag Löcher hat. Auf meinem Fabia1 RS fahre ich im Sommer 215/40R17 (jetzt beim F³ die 17" Standardgröße) in Verbindung mit einem Eibach/Bilstein B12 Fahrwerk - geil, wenn es um enge Ecken geht, aber 1000 km an einem Tag werden schon recht anstrengend.

    Willst du die gleiche Größe auch im Winter fahren?
     
    sportsi gefällt das.
  4. #4 Primetimepaco, 03.08.2020
    Primetimepaco

    Primetimepaco

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Ich fahre relativ wenige km. Zum Büro sind es keine 50km eine Strecke.
    Familienbesuche maximal 75km die Strecke. Wenig km ohne Tempolimit. Viel Baustellen :)
    Sport, Einkauf etc. könnte theoretisch auch alles mit dem Rad gemacht werden.
    Autobahn fahre ich auch selten schneller als 120. Höchstens bei einer Urlaubsfahrt, wenn man viele km abspult und mit ein paar km/h mehr auch Zeit rausholen kann. Aber ansonsten eher gemütlicher Fahrer. Mit geht es beim Sportfahrwerk wie gesagt primär um die Optik.

    Bei 16ern würde ich ggf. auf Ganzjahresreifen gehen. Wenn es die 17er werden, habe ich schon gesehen, dass die Ganzjahres bei der Dimension um die 100€ liegen.
    Das ist mir ehrlich gesagt zu viel für nen Reifen.
    Tendenz ist Sommer 17" und Winter 15".

    edit: und trotzt der wenigen km , die ich flotter unterwegs bin, wird es wohl trotzdem der 110PS Motor, weil mir bei den Probefahrten der 6. Gang bei 130 auf der Bahn deutlich angenehmer in den Ohren lag als der 95PS Kollege.
     
  5. #5 HeinerDD, 03.08.2020
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    574
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    200000
    ???
    Keine 50 km können natürlich auch 3 km sein, aber knapp 50 km pro Weg wären fast 500 km in der Woche.
    Ich hab unter 2 km Arbeitsweg, komme aber trotzdem auf über 20.000 km im Jahr (aber verteilt auf mehrere Autos). Ich habe für jedes Auto Sommer- und Winterbereifung.
    Vor du 17" und Sportfahrwerk kaufst, solltest du die Kombination zur Probe fahren.
     
  6. #6 Primetimepaco, 03.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2020
    Primetimepaco

    Primetimepaco

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Ja stimmt. Es sind 35km zum Büro. Muss aber nur 3 Tage die Woche hin.
    Die Bahn ist auf der Strecke so voll, dass man sowieso maximal 80 - 100 fahren kann, wenn man Glück hat. Normalerweise eher Stop and go.

    17er und Sportfahrwerk sind eigentlich erst mal keine Option.
    16er + Sportfahrwerk oder 17er ohne Sportfahrwerk ist ja meine Überlegung und war auch die Ausgangsfrage.
     
  7. #7 Primetimepaco, 05.08.2020
    Primetimepaco

    Primetimepaco

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Nach sehr nettem Kontakt mit einem anderen User und der Überlegung, dass - gerade auch wegen des Themas Familie - Komfort > Optik, wird es auf jeden Fall erst mal das Standardfahrwerk. Vermutlich sogar nur mit 16er Rädern. Aufpreis zu den 17ern Camelot sind 250€. Savio und Blade nochmals teurer.
    Wobei mir die savio schon sehr gut gefällt.

    Danke für den Input.
     
  8. #8 sportsi, 05.08.2020
    sportsi

    sportsi

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Baden Württemberg
    Fahrzeug:
    F² Combi TSI 77kw
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertragswerstatt
    Das Sportfahrwerk ab Werk bietet aber immer noch voll familientauglichen Komfort - für so wenig finanziellen Aufwand und mit uneingeschränkter Garantie bekommst du es hinterher nicht mehr. Ich würde an deiner Stelle die von dir angedachte Kombi 16" plus Sportfahrwerk bestellen.
     
  9. #9 Primetimepaco, 05.08.2020
    Primetimepaco

    Primetimepaco

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Wäre sogar die günstigere Variante. Oh nein. Ich fange schon wieder an zu überlegen. :-/
     
  10. #10 mezzomania, 05.08.2020
    mezzomania

    mezzomania

    Dabei seit:
    16.07.2018
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    72
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi "Monte Carlo"
    Ich bin mir nicht sicher, ob mein Monte Carlo das Sportfahrwerk verbaut hat, aber meine Erfahrung mit den 17 Zöllern ist:
    Die Optik schaut echt gut aus, aber der Komfort ist so eine Sache! Auf der Autobahn ist das soweit kein Problem, aber in meiner Gegend hat es sehr viele schlechte Landtraßen und Ortschaften, wo ich doch ständig am Ausweichen von irgendwelchen Gullis o.ä. bin, sodass manch anderer Verkersteilnehmer wohl denkt, der hat einen im Tee :D
    Deshalb rüste ich aktuell auf 16" runter, sprich ein Kompromiss aus Optik und Komfort.
    (Vom Komfort her fahre ich am liebsten die Winterräder mit 185/60 R15.)
     
    sportsi gefällt das.
  11. #11 Primetimepaco, 05.08.2020
    Primetimepaco

    Primetimepaco

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Also in der preisliste ist es beim monte Sonderausstattung und müsste extra ausgewählt werden.
     
  12. #12 sportsi, 05.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2020
    sportsi

    sportsi

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Baden Württemberg
    Fahrzeug:
    F² Combi TSI 77kw
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertragswerstatt
    Der 16" bietet einen guten Kompromiss aus Komfort ( im Gegensatz zu 17" mit 40´er Reifenquerschnitt ) und Auflagefläche ( im Vergleich zu 15" ).

    Beim Reifen würde ich als letztes Kompromisse machen - das ist meine Verbindung zur Straße !
     
  13. #13 mezzomania, 05.08.2020
    mezzomania

    mezzomania

    Dabei seit:
    16.07.2018
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    72
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi "Monte Carlo"
    ;)
     
  14. #14 Primetimepaco, 05.08.2020
    Primetimepaco

    Primetimepaco

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Deswegen sag ich ja ab 100€ der Reifen. Gibt auch günstigere, aber bei rotalla und Co. bin ich lieber vorsichtig.
    Deswegen lieber die 16er. Da gibt es "Markenreifen" auch schon etwas günstiger.
     
    sportsi gefällt das.
  15. #15 HeinerDD, 05.08.2020
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    574
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    200000
    Für dein Fahrprofil reicht das Standardfahrwerk mit 185/60R15 allemal aus. Sagt der Kopf.
    Das Aussehen ist besch… önigt gesagt "gewöhnungsbedürftig". Sagt der Bauch.

    Höre auf den Bauch, ordere das Sportfahrwerk und 16" Sommerbereifung und leg dir für den Winter richtige Winterreifen in 185/60R15 zu.

    Dann hast du ein vernünftiges Auto mit guter Optik, genug Komfort für die Familie und kann die den ganze Winter auf den Tag freuen, an dem du die Sommerreifen wieder drauf machst.

    Das wäre zumindest meine Empfehlung unter Berücksichtigung der Info aus den Beiträgen der letzten Tage.

    :)
     
    mezzomania, fNatic, Primetimepaco und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #16 Frodijak, 05.08.2020
    Frodijak

    Frodijak

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    81
    Fahrzeug:
    F3 Combi
    Kilometerstand:
    27.000
    ?(
    Ich weiß ja nicht aus welcher Ecke du bist aber wann ist da das letzte mal länger als 48h Schnee gefallen und liegen geblieben? Sowas sind Kompromisse die einen hinterher extremst ärgern werden. Zumindest wenn am ersten Quote was dran ist.

    Ich bereue es jedenfalls nicht einen Satz 17er Savios auch für die Jahreszeit mit den kürzeren Tagen zu haben. Du hast dann einfach das ganze Jahr über Freude am Anblick deines Autos und nicht nur 1/2 Jahr lang.
     
  17. #17 Primetimepaco, 05.08.2020
    Primetimepaco

    Primetimepaco

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Das Problem ist weniger der hiesige Winter, sondern vielmehr der Skiurlaub.
    In Österreich herrscht m.W. Winrerreifenpflicht in den entsprechenden Regionen. Und wenns richtig schneit, müssen sogar ketten drauf.
    Und für hier dann nen Satz Ganzjahresreifen und im Keller nen Satz Winterreifen, den ich ausschließlich für den Skiurlaub drauf mache, ist auch irgendwie blöd.
    Dann hat man nach x Jahren nen alten Satz Reifen mit kaum km.
    So war zumindest diesbezüglich meine Überlegung.

    Denke ich werde jetzt die 16er Vigo nehmen, um zu schauen wie es bzw. er damit aussieht und, ob mir das reicht.
    Sollte dem nicht so sein, hole ich mir dann noch 17er und kann zumindest die 16er Vigos als Winterfelge nehmen. Da werde ich zumindest den Winter über gut mit zurecht kommen. Das wäre gerade meine neue Überlegung :)
     
  18. #18 Primetimepaco, 05.08.2020
    Primetimepaco

    Primetimepaco

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Ich glaube ich habe Angst mit dem Sportfahrwerk falsch zu liegen. Und dann bekomme ich das nicht mehr kostengünstig korrigiert.
    Wenn mir beim Serienfahrwerk die optische Sportlichkeit fehlt, kann ich das glaub ich günstiger optimieren als umgkehrt.
     
  19. #19 chris193, 05.08.2020
    chris193

    chris193

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    5.398
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
    Kilometerstand:
    21012
    Beim nächsten Wagen werde ich bei der Bestellung beim Fahrwerk keine Kreuze machen und eher ein gutes Aftermarket-FW verbauen. Kommt günstiger, tiefer und bei Bedarf kann man wieder auf Serie bzw. bequem zurück rüsten.
    Vielleicht wäre dies auch für Dich die beste Option.
     
    morda gefällt das.
  20. #20 Frodijak, 05.08.2020
    Frodijak

    Frodijak

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    81
    Fahrzeug:
    F3 Combi
    Kilometerstand:
    27.000
    Das “Sportfahrwerk“ ist ja satte 1cm tiefer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies unkomfortabler ist als meine 215/40R17 im Vergleich zu R16. Wenn ich sehe wie hochbeinig meiner daher kommt.

    Kann man sich glaube echt sparen.
     
    Lapinkulta gefällt das.
Thema:

Spagat zwischen Optik und Komfort

Die Seite wird geladen...

Spagat zwischen Optik und Komfort - Ähnliche Themen

  1. Heckscheibenwischer bessere Optik?

    Heckscheibenwischer bessere Optik?: Hallo meine Superb Freunde, ich habe meinen Heckscheibenwischerarm lackiert (bin selber Lackierer) da ich es optisch hochwertiger finde als das...
  2. Cockpit schief oder Knick in der Optik?

    Cockpit schief oder Knick in der Optik?: Liebe ForistInnen, vor knapp einer Woche habe ich einen Octavia III mit Tageszulassung, also knapp 30km Laufleistung, gekauft. Es ist ein netter...
  3. Rückleuchte C-Optik defekt

    Rückleuchte C-Optik defekt: Der ungeliebte Tüv möchte mich von meinem Octi (Combi) trennen. Nur weil im C zwei Leuchten nicht mehr funktionieren. (nicht das Blinklicht,...
  4. Privatverkauf Funkschlüssel Update Set "alt" auf MQB Klappschlüssel Optik

    Funkschlüssel Update Set "alt" auf MQB Klappschlüssel Optik: Wegen Fehlkauf wieder ab zu geben. Ich habe leider die neueren nicht passenden Schlüssel :pinch: Sie sind heute bei mir angekommen nach 5 Wochen...
  5. LED Tagfahrlicht Optik Scheinwerfer für Skoda Fabia 6y lassen sich nicht einstellen..

    LED Tagfahrlicht Optik Scheinwerfer für Skoda Fabia 6y lassen sich nicht einstellen..: Moin Moin Vielleicht kann mir jemand helfen oder hatte schon so etwas ähnliches. Und zwar habe ich mir für meine Skoda Fabia 6y Combi...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden