Soundproblem

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von slaik2, 24.10.2006.

  1. slaik2

    slaik2 Guest

    moin.
    habe folgendes problem: habe meine endstufe + subwoofer fertig angeschlossen und habe jetzt ein ständiges kratschen im subwoofer. außerdem wird jedes geräuch auf ihn übertragen, wenn ich blinke, hört man neben dem normalen klack-klack vom blinkrelais auch den selben ton aus dem woofer, wenn ich gas gebe wird das brummen auch lauter!! habe kein plan, was das sein soll? bitte um rat. danke.

    mfg slaik2
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holyman579, 25.10.2006
    Holyman579

    Holyman579 Guest

    könnte vom Stromkabel kommen das den verstärker antreibt. Da musst du ein gut abgeschirmtes nehmen, bzw. wo hast du das im motoraum verlegt?
     
  4. slaik2

    slaik2 Guest

    erstmal danke. ich denke nicht, dass es am stromkabel liegt, habe es vom kollege, der das in gebrauch hatte und da hats funktioniert. habe es durch den wasserkasten, hinter das handschuhfach und dann in den kabelkanal nach hinten gelegt.

    also, es wird jedes signal weitergeleitet, man hört sogar, wenn das radio eine cd einliest, das motorgeräuch vom radio im woofer.

    mfg slaik2
     
  5. #4 skodadriver7, 26.10.2006
    skodadriver7

    skodadriver7

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A-Innsbruck
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi RS TFSI
    Werkstatt/Händler:
    VOWA - Innsbruck
    Kilometerstand:
    62000
    Wo hast du denn das Chinchkabel verlegt?! Dies sollte so weit wie möglich vom Pluskabel wegsein. Entweder links zurückfahren oder unter der Mittelkonsole. Ich fahr bei mir in der Mitte zürück und habe keinerlei Probleme. Könntest dann nur noch einen Entstörfilter probieren den in jedem Media Markt und dergleichen bekommen müsstest.
     
  6. Rips

    Rips

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Fahrzeug:
    Seat Alhambra Stylance 2.0 TDI, bald Skoda Superb Elegance 2.0 TDI 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Seat Lugmayr, Skoda Pichler
    Kilometerstand:
    105000
    Die Störgeräusche horchen sich nach einem schlechten Cinchkabel für die Audioübertragung an. Achte drauf, daß es nach Möglichkeit 3-fach geschirmt ist (günstige 5m Versionen kosten 25 EUR). Das kannst du auch recht einfach testen, in du das Kabel einfach mal vom Radio quer durchs Auto legst.

    Sonst isses das Stromkabel, das du aber sicher nicht geschirmt bekommst. Umgehen kannst du hierbei Probleme, indem du zusätzlich zum Pluskabel auch ein Minuskabel mit gleichem Querschnitt verlegst. Denn am besten isses bei KfZ-Audiokomponenten, wenn sie alle den gleichen Massepunkt (= hier Batterie) haben und nicht an verschiedenen Punkten Masse via Gurtschrauben etc. bekommen.
     
  7. #6 Rudi Carrera, 30.11.2006
    Rudi Carrera

    Rudi Carrera Guest

    Hallo,

    bei der Verkabelung im Auto wird zu 90 % Mist gebaut, weil der User das nötige Knowhow nicht hat/haben kann. Dafür gibts auch Fachleute. Die Verkabelung im Auto ist ein wesentliches Bestandteil einer Carhifi-Anlage. Gerade bei den Kabelquerschnitten und bei der Abschirmung und der Kabelverlegung wird gespart! Wenn ich sehe, dass 400 Watt RMS-Endstufen mit 6mmm Quadrat angeschlossen werden, fehlen mir die Worte. Eh ich hier aber Moralpredigen halte, empfehle ich eine kostenlose "Fachliteratur" von Focal: http://www.in-akustik.com/files/downloads/Broschuere-Car-HiFi-Guide-D_1129709724_62433012.pdf

    Wer meint, dieses PDF-File sei übertrieben, der lebe mit den Auswirkungen.

    Ich plane ja für den Fabia RS auch schon den Ausbau und bin beim Kabelquerschnitt von mind. 20 Quadrat angelangt. Seht euch den Teil mal an, in dem es um den effektiven Kabelwiderstand geht!

    Chinchkabel können gar nicht gut genug sein, am Besten dreifach geschirmt und symmetrisch aufgebaut! Wichtig ist bei allem ein isolierter Einbau mit nur einem Massepunkt ( achtet dabei auf die Antenne und bezihhet den Fuß der Antenne mit ein! )

    Des Weiteren sollten die Tieftöner in der Türe mit stabilen Distanzringen verschraubt sein, das billige Plastikzeugs bringt nix. Achtet auch auf eine ausreichende Dämmung der Tür. Das sonst mitschwingende Blesch zerstört jeden Impuls. Mehr dazu bei Frank Miketta: http://www.carhifi-store.de/wbb2/board.php?boardid=7&sid=

    Lieben Gruß

    Rudi
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Soundproblem