SOS Funktion eingeschränkt nach hinteren Bremsen Wechsel!

Diskutiere SOS Funktion eingeschränkt nach hinteren Bremsen Wechsel! im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, Das Thema an sich wurde schonmal in einem Thread geschildert. Bei mir tauchte jetzt der Fehler auf nachdem ich hinten die...
Markan

Markan

Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
26
Zustimmungen
7
Hallo zusammen,

Das Thema an sich wurde schonmal in einem Thread geschildert. Bei mir tauchte jetzt der Fehler auf nachdem ich hinten die Bremsscheiben+Beläge wechselte. Aber trotz Fehler im Display funktioniert die Notruf Taste noch. Wollte gestern beim Freundlichen dann den Fehler löschen lassen. Der meinte aber das er sich sicher sei das der Fehler sofort wieder kommen wird, und dann die 50 Euro die er mir dafür abnehmen wird, dann umsonst sind. Vielleicht hatte mal jemand das selbe Problem und kann mir sagen ob der Fehler gelöscht bleibt wenn man ihn löscht. Wie gesagt bei mir funktioniert die SOS Taste (leuchtet Grün).
 
Chris83

Chris83

Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
826
Zustimmungen
190
Ort
Künzell
Fahrzeug
Skoda Superb 3V 1.8 L&K
Mit welchem Tester hast du denn die Bremse in den Wechselmodus versetzt? Und mach dem Wechsel hast du auch wieder den Wechselmodus verlassen? Dann Versuch doch, mit diesem Tester den Fehler zu löschen. Oder es war nur Zufall mit der Bremse und dein Steuergerät für den Notruf ist defekt.
 
Markan

Markan

Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
26
Zustimmungen
7
Das hätte ich noch dazu sagen sollen. Ich wollte den Fehler löschen aber mir wurde auf meinem Gerät keiner angezeigt. Natürlich kann es ja auch ein Zufall sein und in dem Moment ist das Steuergerät kaputt gegangen. Aber dann dürfte doch gar nichts mehr funktionieren? Bei mir funktioniert aber die Anruffunktion.
 
Chris83

Chris83

Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
826
Zustimmungen
190
Ort
Künzell
Fahrzeug
Skoda Superb 3V 1.8 L&K
Mit welchem Tester hast du die Bremsen gewechselt? Vielleicht ist dabei auch etwas schief gelaufen? Entweder du lässt es beim Händler nochmal auslesen und löschen oder suchst dir jemanden mit vcds aus der Nähe. Ist vielleicht günstiger als beim Händler. Wenn das Notrufmodul defekt ist, muss es eh gewechselt werden. Spätestens zur HU muss der Fehler weg sein. Was war denn die Begründung vom Händler, dass der Fehler nach dem löschen wieder erscheint?
 
Markan

Markan

Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
26
Zustimmungen
7
Das kann ich dir leider nicht sagen was für ein tester das war. Was ich dir aber sagen kann das beim einfahren in den Wechselmodus und zurück nichts passiert ist. Wir haben es so gemacht wie jeder das macht. Zündung an, in den Wechselmodus fahren (man hörte genau wie die zylinder gefahren sind), bremsen gewechselt und danach wieder zurück gefahren (auch hier hat man die zylinder gehört). Danach Zündung aus. Als ich dann ne runde fahren wollte und ich das Auto gestartet habe kam direkt die Meldung. Kann mir halt im besten Willen nicht vorstellen warum dadurch etzt das notrufmodul defekt sein soll.
 

erwins

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
702
Zustimmungen
113
Ort
Reutte/Tirol/Österreich
Fahrzeug
BMW 316i, Octavia 3
Das ist falsch, nachdem man die Kolben in Servicestellung gefahren hat muss an die Zündung aus machen
 
Markan

Markan

Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
26
Zustimmungen
7
Ich hab hier schon ein paar mal gelesen dass das nichts ausmacht. Viele hängen sogar die Batterie ans Ladegerät.
 

erwins

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
702
Zustimmungen
113
Ort
Reutte/Tirol/Österreich
Fahrzeug
BMW 316i, Octavia 3
Warum soll man die Batterie anhängen? Der Kolben fährt zurück und dann schaltet man die Zündung aus. So kann man beruhigt arbeiten.

Die Batterie anhängen empfiehlt sich bei Updates von Navis usw, damit es da nicht zu Problemen kommt.
 
Markan

Markan

Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
26
Zustimmungen
7
Ich kann dir nur sagen was ich hier im forum alles gelesen habe. Aber mal abgesehen davon was soll denn passieren wenn man die Zündung nicht ausmacht?
 

erwins

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
702
Zustimmungen
113
Ort
Reutte/Tirol/Österreich
Fahrzeug
BMW 316i, Octavia 3
Ich weiss es nicht was passieren kann.

Ich bin da einfach vorsichtig man weiss nie ob sich dann nicht doch was bewegt wenn man die Finger drinnen hat 🙊
 
Markan

Markan

Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
26
Zustimmungen
7
Ja gut das kann ich verstehen. Aber ich denke nicht das dadurch das notrufmodul kaputt. Zumindest kann ich es mir nicht vorstellen. Und es wurde das Thema mit dem Fehler hier schon diskutiert jedoch ging bei denen auch die Notruftaste nicht mehr. Und das ist ja bei mir nicht der Fall. Deswegen wollte ich einfach mal den Fehler löschen lassen beim Freundlichen. Aber ich seh es einfach nicht ein 50 euro zu bezahlen für nicht mal 2 Minuten Arbeit. Ich weiß sie müssen auch Lizenzen und so bezahlen. Aber der Preis ist mir einfach zu hoch. Und dann taucht der Fehler vielleicht auch gleich wieder auf. Deswegen wollte ich mal fragen ob jemand das mal so erlebt hat. Und es sich vielleicht doch mit ner fehlerspeicher Löschung beheben lässt. Mit dem Gerät was ich benutzt habe konnte ich keinen Fehler feststellen.
 
Markan

Markan

Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
26
Zustimmungen
7
Das kann ich dir leider nicht sagen was das für ein Gerät war. Auf jedenfall keins mit VAG Software. Mein Plan war ja zum freundlichen zu gehen und dort den Fehlerspeicher löschen lassen. Als er aber mit 50 euro kam, und er dann noch dazu meinte das er schon davon ausgeht das der fehler gleich wieder auftaucht, bin ich erstmal wieder heim gefahren 🙈. Er meinte ich solle das Auto 2-3 Tage bei ihm hinstellen zur Fehler Diagnose. Ich muß aber ehrlich sagen das ich da kein Vertrauen mehr habe in Fachwerkstätten. Man wird ja fast überall nur noch über den Tisch gezogen.
 

erwins

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
702
Zustimmungen
113
Ort
Reutte/Tirol/Österreich
Fahrzeug
BMW 316i, Octavia 3
Man wird nicht über den Tisch gezogen, das Problem ist, dass man nur noch Diagnosen mit dem Computer macht.

Fehlereinträge sind eine komplexe Sache, da steht dann ein Fehler drinnen zum Beispiel mit dem ABS, da kommt es drauf an was dabei steht.

Da denkt dann jeder, ja das ist der Sensor und tauscht den aber der Fehler bleibt.
 
Markan

Markan

Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
26
Zustimmungen
7
Ja das kann ich schon nachvollziehen aber bei den teuren Preise was die da so aufrufen bin ich erstmal vorsichtig. Schon allein das man 50 Euro für eine fehlerspeicher Löschung verlangt find ich schon dreist. Hätte er 20 oder 25 Euro gesagt hätte ich es wahrscheinlich gemacht. Das ist doch nicht kundenfreundlich.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.545
Zustimmungen
835
Ja das kann ich schon nachvollziehen aber bei den teuren Preise was die da so aufrufen bin ich erstmal vorsichtig. Schon allein das man 50 Euro für eine fehlerspeicher Löschung verlangt find ich schon dreist. Hätte er 20 oder 25 Euro gesagt hätte ich es wahrscheinlich gemacht. Das ist doch nicht kundenfreundlich.
Sag mal ne Zahl.....was du glaubst was die Diagnose Technik im Jahr kostet. 🤔
 
Markan

Markan

Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
26
Zustimmungen
7
Sag mal ne Zahl.....was du glaubst was die Diagnose Technik im Jahr kostet. 🤔
Ich denke das es nicht günstig ist jedoch kann ich mir sehr gut vorstellen das die im Jahr genug Geld verdienen. Und für 2 min Arbeit 50 Euro zu verlangen ist schon dreist. Aber das soll ja hier nicht das Problem sein. Muß ja jeder selbst wissen ob er das bezahlen möchte.

Vielleicht hat der Händler schlechte Erfahrungen gemacht. Such dir einen VCDS User in der Nähe
Ja wenn es jemand im Raum Stuttgart oder Raum Ludwigsburg gibt wäre ich sehr froh darüber 🤩
 
Thema:

SOS Funktion eingeschränkt nach hinteren Bremsen Wechsel!

SOS Funktion eingeschränkt nach hinteren Bremsen Wechsel! - Ähnliche Themen

Probleme Amundsen 3 im Kodiaq (BJ 5-2021) und einige weitere Probleme/Fragen zum Kodiaq: Amundsen 3 im Kodiaq BJ 2021 ist eine Katastrophe, ich fahre gern mit dem Kodiaq, aber das Amundsen 3 nervt bei jeder Fahrt. 1. Ich kann weder...
Help!!! Bremslichter Dauerbrennen, Tempomat ohne Funktion und der Berganfahrassistent funkt nicht...: Hallo Leute, ich bin neu hier und habe auch zuvor immer geschafft mit Hilfe vorhandener Beiträge meine Probleme zu lösen.., aber nun bin ich mit...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Eine rote Limo im hohen Norden - Erfahrungen und Umbauten: Hallo Fangemeinde, ich habe meine Superb 3 Sportline Limo heute 1 Jahr und 22.400 km. Für alle die, die es interessiert, hier mal mein...
Oben