Sommerschlappen für den Yeti taugten nichts ...

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von Yeti-Madl, 01.09.2013.

  1. #1 Yeti-Madl, 01.09.2013
    Yeti-Madl

    Yeti-Madl Guest

    Moin Moin,

    mein Yeti ist nun 20.000 mit Dunlop SP Sport 01 gefahren. 225er/15. Der Abrieb war enorm, ich brauche dringend neue. Ich werde nun bald die Winterreifen aufziehen. Suche aber jetzt schon mal antizyklisch nach neuen Sommerreifen für 2014. Mit welchen Reifen habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Vor allem der massive Abrieb stinkt mir, mehr als eine Saison sollten Reifen schon halten. Und ich fahre eher selten Bleifuß.

    Drei Reifen sind aktuell in der engeren Wahl:

    Goodyear Efficient Grip SUV 4x4
    Michelin Primacy
    Goodyear Opti Grip

    Mich wundert, dass in der Zulassung nur 215er und 205er Schlappen zulässig sind, auch in der EG-Übereinstimmungsbescheinigung steht nichts von 225ern. Könnt ihr euch das erklären? Immerhin war es Skoda, die mir 225er draufgezogen haben ...

    Lieb dank s

    Yeti-Madl
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    152000
    Das wäre aber ein kräftiger Abrieb.. Meine sind jetzt nach dem dritten Sommer langsam runter. Waren die serienmäßigen, ich Schau nachher mal.
    Aber ebenfalls 225..
     
  4. ralfkh

    ralfkh

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06809 Roitzsch
    ich habe auch die Dunlop SP Sport drauf und fahre schon das 3 Jahre lang (68 000 km). Jetzt musste ich zwei Reifen austauschen, weil die Mindestprofiltiefe untgerschritten war. Somit kann ich nicht pauschal sagen das die Reifen nichts taugen.
     
  5. jim

    jim

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    24000
    Ich hatte das auch mal auf VW. Nach 19'000 km waren die Reifen (Uniroyal) hin. Ich hatte das vorher und hinterher nie mehr. 50'000 km haben Reifen bei mir immer gehalten. Du hast wahrscheinlich eine Serie bekommen, die dem Sparkommissar bei Skoda zugedacht war.
    Gruss, jim
     
  6. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    152000
    Hab mal geschaut, hab auch die Dunlop SP 225er drauf auf 17 Zoll. Nach 2 Sommern und rund 45.000 km hab ich noch etwas Luft zur Verschleissgrenze, wenn sie auch schon recht runtergefahren aussehen...
     
  7. #6 Strich8, 12.09.2013
    Strich8

    Strich8

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    55294
    Fahrzeug:
    Superb III Combi TDI DSG 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    ABS Mainz
    Kilometerstand:
    24800
    Alle zulässigen Reifengrößen findest Du hier in der Liste: klick
     
  8. #7 Gerhardt, 13.09.2013
    Gerhardt

    Gerhardt Guest

    Unser Yeti, den wir im letzten Jahr in Poznan (Polen) gekauft haben, ist serienmäßig mit den Pirelli P zero rosso 225/50 ausgerüstet. Wir sind von diesen Reifen begeistert. Guter Geradeauslauf, Reifen liegen "satt" auf der Strasse, geringes Abrollgeräusch, sicheres Gefühl bei Regenfahrten, obwohl die Reifen so breit sind. Der Abrieb ist bis jetzt sehr gering - bei bisher ca. 14.000 km mit den Sommerreifen.

    @Yeti-Madl: ein so hoher Abrieb an Deinen Reifen ist allerdings nicht normal. Laß doch mal bei Deinem Yeti die Spur/Sturz überprüfen (über Bordstein gefahren?).

    Wir hatten bei unserem Lupo das gleiche Problem. Nach ca. 5000 km waren die vorderen Reifen praktisch "blank". Ursache war ein fehlerhafter Sturz/Spur, wahrscheinlich durch Bordsteinfahren.Die Spur wurde vom Reifenhändler neu eingestellt - seidem keine Probleme mehr.
     
  9. #8 holzgewehr, 13.09.2013
    holzgewehr

    holzgewehr

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Family 1.2 TSI und Skoda Yeti Elegance 4x4 TDI DSG FL
    Kilometerstand:
    25000
    Ich fahr auch 225er, als Conti Sport Contact 2 ab Werk. Nach knapp über 20000km ist die Verschleissgrenze fast erreicht (2mm). Ein Radiergummi sag ich Euch! So einen schnellen, massiven Verschleiss hatte ich noch nicht.
     
  10. #9 Gerhardt, 13.09.2013
    Gerhardt

    Gerhardt Guest

    @holzgewehr: Wahnsinn - teurer Spass! Normalerweise müssen die Dinger doppelt so lange halten. Woran liegt denn das?
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 alimustafatuning, 13.09.2013
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    zuerst mal muss gesagt werden ich würde mir nie jetzt die Sommerreifen für nächstes Jahr kaufen das ist absolut falscher Gedanke!

    Seit dem Energielabel wird viel an der Gummimischung verändert.
    Tja nicht mehr das Profil am Reifen ist wichtig sondern die Gummimischung.
    Es wird so ählich wie mit dem Motorenöl.
    Synthetische Gummimischungen sind immer mehr im kommen.
    Neodym-basiertem Performance-Butadienkautschuk (Nd-PBR) für die Erhöhung der Laufleistung

    Es ist bei den Reifen ein Dreck im Moment. Verbesserung der Laufleistung bedeutet zeitgleich eine Verschlechterung des Rollwiderstandes und der Nasshaftung.

    Grüne Reifen nach deinem Geschmack wären also an die Chemie gebunden
    siehe Nd-PBR oder Lösungs-Styrol-Butadien-Kautschuk (SSBR)

    Also je später deine Reifen kaufst umso besser.. glaubs mir.. da nächstes Jahr es viel bessere Gummimischungen geben wird.
    Manchmal ist es auch nicht gut den Testsieger zu kaufen sondern gerade die Reifen bei leichter Regenschwäche tun auch ihre Aufgabe!

    Ich sage hier dass ein paar Längsrillen im Reifen genügen, je mehr Negativprofil umso besser bei Nässe aber eben kostet Verschleiß....

    Musterreifen Profiltrechnisch ist eben der Pirelli P7 oder der Good Year EfficientGrip Performance
    Leider liegen SUV Reifen mit der Entwicklung zurück! was ja nächstes Jahr anders sein kann und endlich einfachere Profile kommen!
    Querrillen in der Mitte des Reifens sind Müll produzieren nur Lärm!

    Gut hat das Pirelli gelöst siehe eben Reifentype Green Performance Cinterato P7
     
  13. #11 Yeti-Madl, 25.09.2013
    Yeti-Madl

    Yeti-Madl Guest

    Herzlichen Dank für eure sehr hilfreichen Antworten! Ihr seid klasse!

    s Yeti-Madl
     
Thema:

Sommerschlappen für den Yeti taugten nichts ...

Die Seite wird geladen...

Sommerschlappen für den Yeti taugten nichts ... - Ähnliche Themen

  1. Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?

    Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?: Hallo Zusammen Weiß jemand ob man die Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellen kann? Gefühlt trifft der Fächer zu tief auf die Scheibe, so dass...
  2. ... und wie verhält es sich mitdem YETI 1.4 TSI-Motoren?

    ... und wie verhält es sich mitdem YETI 1.4 TSI-Motoren?: Ich hatte ja weiter oben schon mal bzgl. der Steuerkettenproblematik beim 1.8 TSI gefragt und erfahren, dass ich doch lieber die Finger davon...
  3. Kauf eines Yeti 1.8 TSI

    Kauf eines Yeti 1.8 TSI: Hallo Gemeinde, mein Name ist Heiko, ich wohne in Leipzig und bin noch keine 50 Jahre alt ;-)... Ich habe mich gerade in diesem Forum angemeldet,...
  4. Der Yeti-Kalender 2017 kann bestellt werden !

    Der Yeti-Kalender 2017 kann bestellt werden !: Hallo liebe Yeti-Freunde, vielleicht habt ihr es ja schon mitbekommen. Es gibt für 2017 wieder einen Yeti-Kalender ! Der Kalender für 2017 kann...
  5. Skoda Yeti 1,8 TSI, 4x4 kaufen...

    Skoda Yeti 1,8 TSI, 4x4 kaufen...: Liebe Forumsmitglieder, als neues Forumsmitglied möchte ich mich kurz vorstellen. Ich komme aus Hannover, bin 55 Jahre alt und möchte mir gern...